Von am 16.08.2012 um 18:40:52 Uhr veröffentlicht, 41 Kommentare Google+-Logo

Xiaomi MI2 für China angekündigt — Smartphone mit S4 Quad-Core, 2GB RAM und OS 4.1 Jelly Bean

Xiaomi MI-2 für China angekündigt --- Smartphone mit S4 Quad-Core, 2GB RAM und OS 4.1 Jelly Bean

Xiaomi, der Hersteller des MIUI-Smartphones MI-One, hat heute das MI2 vorgestellt. Ein Telefon, das all das besitzt; all das bietet, was ein Hardcore-Android OS-Nutzer verlangt — gleichzeitig ist es unvorstellbar günstig. Das beginnt mit dem QUALCOMM Snapdragon S4 Pro APQ8064 Quad-Core, dessen Taktfrequenz 1500MHz ist. Xiaomi ist der erste Hersteller, der den brandneuen Prozessor verwendet — traditionell debütiert ein neuer QUALCOMM-Chip in den Smartphones von HTC, aber da gibt‘s in Kürze auch etwas…

Weiter geht‘s mit dem Kurzspeicher: Dieser ist 2048MB groß. Die Gaming-Performance wird von einer QUALCOMM Adreno 320 GPU gestemmt — ein Highlight. Zudem bietet die 28nm-Architektur Bluetooth 4.0 und WLAN 802.11 ac/a/b/g/n-Standard. Es ist ein System der APQ-Reihe — heißt: Mobilfunk ist nicht an Bord, sondern extern. Vermutlich MDM9200.

Xiaomi MI-2 für China angekündigt --- Smartphone mit S4 Quad-Core, 2GB RAM und OS 4.1 Jelly Bean

Das Display ist 4,3-Zoll groß. Es basiert auf ein IPS-Panel und löst mit High-Definition (1280×720 Pixel) auf. Der interne Speicher ist 16GB groß. Auf der Rückseite befindet sich eine 8-Megapixel Kamera mit 27mm Weitwinkel und einer Blende von f/2.0. Pro Sekunde können 8 Fotos in voller Auflösung aufzeichnet werden. Videoaufnahme ist progressiv, 30 Bilder pro Sekunde bei einer Auflösung von 1920×1080 Pixel. Für Videochat gibt es eine 2-Megapixel Kamera auf der vorderen Seite.

Ab Werk ist ein 2.000mAh-Akku eingebaut. Wer es gerne stärker haben will, der kann einen Performance-Akku mit 3.000mAh kaufen — optional, natürlich. Angetrieben wird das Xiamo MI2 mit MIUI OS, das auf Android OS 4.1 Jelly Bean basiert. Freunde, jetzt kommt‘s: Der Preis für dieses Stück Hardware liegt bei 1.999 chinesische Yuan. Das sind 254€.

Natürlich. Gibt es da einen Haken: Verfügbar ist es nur in der Volksrepublik China. Ab Oktober beginnt die Verfügbarkeit in verschiedenen Farben.

[Quelle: MIUI Android]

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Hardware

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

41 Kommentare

Avatar
Patrick Benjack
| 63 Kommentare bisher abgegeben

Sieht verdammt nach neuestem I-Phone Design aus. Technikmäßig scheint es ja Top zu sein. Was heißt ” Mobilfunk ist nicht an Bord, sondern extern. Vermutlich MDM9200.”?

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Wuja
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Es wurde echt mal Zeit, dass ein Hersteller ein High-End-Biest unter 4,5″ raus bringt . Dieser ‘Größen’wahn geht mir langsam auf den Keks !

Gefällt mir Daumen hoch 6
Avatar
Hans Jakob
| 119 Kommentare bisher abgegeben

Kann man das auch übers Internet bestellen und nach Deutschl. liefern lassen?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
VFX
| 3 Kommentare bisher abgegeben

das ding ist ja mal mega geil, und dann auch noch für den preis

gibts ne möglichkeit das zu importieren und die sprache auf englisch oder sogar deutsch zu stellen?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Lukandroid
| 20 Kommentare bisher abgegeben

@VFX: ob das mit dem import klappt, das ist unklar, man kann aber davon ausgehen… Mit der Sprache wird das sicherlich kein Problem darstellen (zur aller größten Not kann man das ja rooten)

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
| 666 Kommentare bisher abgegeben

Was ein Preis o.0

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 73 Kommentare bisher abgegeben

Guten Morgen Kamal,
erzähl doch mal ein bisschen was aus dem Nähkästchen von HTC:)

Mich würde da mal das S4+ Pro Device interessieren.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Hans Wurst
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Es ist ein System der APQ-Reihe — heißt: Mobilfunk ist nicht an Bord, sondern extern. Vermutlich MDM9200

was soll das genau heisen?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Open_Source
| 837 Kommentare bisher abgegeben

Im APQ-SoC ist keine Modem-Einheit untergebracht. Damit man den SoC in einem Handy nutzen kann, muss man dem Logikboard (“Mainboard”) zusätzlich ein Modemchip (z. B. Qualcomms eigenen MDM 9200) verpassen.
Die SoCs der MSM-Serie (wie u.a. anderem im One S) haben die Mobilfunkeinheit integriert. Das spart Platz auf dem Logikboard und im Endeffekt auch ein wenig Strom. Qualcomm hat soweit ich weiß keine hochintegrierten SoCs angekündigt.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Open_Source
| 837 Kommentare bisher abgegeben

sollte heißen

“…keine hochintegrierten Quadcore SoCs…”

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
andy
| 3 Kommentare bisher abgegeben

Hätte es mír auch impotieren lassen, aber eine Dicke von 1,2 cm ist dann doch zu viel…

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
müüücke
| 4 Kommentare bisher abgegeben

macht ihr dazu noch ein review wenns raus ist und könntet vllt auch sagen wie mal es eventuell am besten nach deutschland bekommt? :)

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>