Von am 08.11.2012 um 21:16:53 Uhr veröffentlicht, 64 Kommentare Google+-Logo

Windows Phone 8 wird drittes Ökosystem neben Android OS und iOS, sagt Microsoft-CEO Ballmer

Microsoft-Geschäftsführer Steve Ballmer zeigt sich weiterhin selbstbewusst.

Windows Phone 8 wird drittes Ökosystem neben Android OS und iOS, sagt Microsoft-CEO Ballmer

Die Zahlen für das dritte Quartal 2012 sind raus und auch diesmal sieht’s nicht gut für Microsoft aus. Aber Steve Ballmer, CEO der Microsoft Corp., zuckt darüber nur die Schultern und hat für die Ergebnisse nur mehr ein mildes Lächeln übrig. Zum offiziellen Launch in Tel Aviv erklärte er noch einmal, wie überzeugt das Unternehmen von seinem neuen Produkt sei. Mehr noch: Gemeinhin gelangt man zu der Überzeugung, mit Windows (Phone) 8 ein ernsthaftes, drittes Ökosystem auf dem Markt zu integrieren, das neben Android OS und iOS mit stolz geschwellter Brust bestehen bleibt. Zudem habe man in Kooperation mit HTC, Nokia, Samsung und anderen wertvolle Arbeit geleistet und somit auch wertvolle Partner, die Microsofts Vorhaben unterstützen.

[Quelle: Thomson Reuters]

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Software

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

64 Kommentare

Avatar
GarrettThief
| 220 Kommentare bisher abgegeben

Das HTC 8X und das Lumia 920 gibt es im Moment zu sehr fairen Konditionen bei getmobile.de
Hier ein Artikel dazu: http://wparea.de/2012/11/nokia-lumia-920-und-htc-8x-begrenzte-zeit-fur-0-euro-in-verbindung-mit-vertrag/#comment-8480

Ich werde mir dort vermutlich das 920 kaufen :)

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Peter
| 1 Kommentare bisher abgegeben

WP kann nichts besser als Android oder iOS oder was die anderen Systeme bereits nicht konnten. Deren Ökosystem ist noch besser aufeinander abgestimmt. Skype ist sogar länger für Android und iOS verfügbar als für WP. Soviel zum Thema MS Ökosystem. Das Meiste des MS Ökosytem ist auch für Android und iOS verfügbar. Bald soll noch MS Office für Android und iOS kommen. Das MS Ökosytem kann man auch ohne WP nutzen. Daher kein Vorteil für WP.

Ich sehe keinen Grund zu WP zu wechseln, außer man möchte mal was neues ausprobieren. Vom Hocker hat es mich nicht gehauen. und ich bin wieder zurück. WP hat keinen Mehrwert.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Eugen
| 28 Kommentare bisher abgegeben

Windows Phone und Nokia sind totale kake! aber Windows für PC ist cool….

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
scharbap
| 202 Kommentare bisher abgegeben

WP ist zwar sehr eingeschränkt. Microsoft hat dies erkannt und WP8 ist schon offener. Es geht in die richtige Richtung. Mir gefallen die Vorgaben zur Auflösung, CPU Geschwindigkeit und Ram. So fällt es App-Entwickler deutlich leicher passende Anwendungen zu programmieren. Man sieht doch gerade bei Android, wie schlecht manche Anwendungen angepasst sind. Es geht von 320×200 bis 2560x1600px. Es gibt zig Auflösungen. Beispiel: SGS2 848x480px Motorola Milestonex852x480px. Galaxy Nexus 1280×720, Nexus 4 1280×768. Ohje.

Gefällt mir Daumen hoch 5
Avatar
Scotty86
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Bevor ihr irgendeine Aussage zu WP8 machen könnt, bitte erst mal benutzen! (mind. 3 Tage am Stück mit eigenem Konto)
Marius ist soviel ich gelesen habe der Einzige der WP schon mal wirklich benutzt hat.
WP hat ein sagenhaftes Benutzererlebnis was mir jeden Tag wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Außerdem bietet es einem alles was man tagtäglich von seinem Smartphone erwartet. (intuitiver und direkter als IOS/Andriod)

Andriod kann alles, is aber zu kompliziert und stürtzt hin und wieder ab. IOS is zu verschachtelt/veraltet und hat zu viele restriktionen. (Beides schon besessen)

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Tim
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Ich habe auch alles bessen und benutzt. WP ist nicht besser als Android oder iOS. Und nach 3 Jahren gerade mal an iOS oder Android rangekommen zu sein, ist ja mal ein Witz von MS.

Es gibt nichts, was WP besser kann. Das reicht nicht, um die beiden zu gefährden. Die anderen Systeme sind auch gut und manchen Bereichen sogar besser. Warum sollte Jemand, der zufrieden mit Android oder iOS ist überhaupt zu WP wechseln. Ist klar, dass manche ihren WP Kauf schön reden müssen. Aber wirklich überzeugende Gründe kann keiner von denen nennen.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Thurgood
| 185 Kommentare bisher abgegeben

In dem Artikel steht nichts von “rankommen”, es steht was davon, sich als drittes OS fest am Markt zu etablieren. D.h. vor RIM. D.h. nicht, dass man ernsthaft plant Android oder iOS von ihren Positionen zu verdrängen. Bei Android ist das bei den aktuellen Marktanteilen eh utopisch.

Wenn sich die Lumias aber gut verkaufen (und danach sieht es aktuell aus), dann können die Marktanteile durchaus stark wachsen.

Ach… und wenn Du sagst, die anderen Systeme sind auch gut und in manchen Bereich sogar besser, dann stimmt das sicher. Aber genauso ist eben auch WP in manchen Bereich unglaublicher Weise besser. Jedes OS bringt halt seine Vor- und Nachteile mit sich.
Letztlich sind das jetzt eben drei Betriebssysteme die alle in etwa gleich auf sind, warum sollte sich das also langfristig nicht auch im Bereich Marktanteile niederschlagen?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TommesJay
| 2806 Kommentare bisher abgegeben

@ Tim

1. Windows Phone 8 hast du wohl nicht besessen.
2. Warum muss es zwingend handfeste, offensichtliche Features geben die die anderen nicht haben, um “besser” zu sein? Das “besser” liegt im Auge des Betrachters. Von daher ist so eine schwammige Aussage wie “WP ist nicht besser als Android oder iOS.” für den Ar***. Windows Phone ist anders und verfolgt andere Prinzipien und Paradigmen. Von daher wird es immer Leute geben, die es als “besser” erachten. Die Frage ist nur, wieviele das sind oder sein werden.
3. Was erwartest du von MS in 3 Jahren auf die Beine zu stellen und inwiefern lässt sich überhaupt festlegen, dass sie “aufgeschlossen” haben? Was heißt “aufschliessen” bei mobilen OS? Würdest du ein neues mobiles OS innerhalb von 1 Jahr entwickeln? Kannst du beurteilen, was für eine fortwährende Entwicklung von 3 Jahren ein “Witz” ist und was nicht?
4. Wer sagt überhaupt, dass ein Betriebssystem offensichtliche Feature-Vorteile haben muss, um andere in Scharen zu einem Wechsel zu bewegen, damit es sich erfolgreich am Markt platzieren kann? Schonmal daran gedacht, dass man sich vielleicht nicht immer nur eine Momentaufnahme anschauen sollte, sondern (gerade in der Technologie-Branche) Jahre im Voraus planen muss? Dann sag mal wo zB bei iOS die Reise hingeht, was in Zukunft von Apple zu erwarten ist und inwiefern Apple seine Stellung halten können wird? Und wie sieht das bei Android aus? Werden die Betriebssysteme nun nur noch mit Feinheiten poliert und bekommen einfach immer mehr Apps und noch stärkere Hardware? Woher willst du wissen, ob Windows Phone sich in den nächsten 3-5 Jahren (das nennt man gerade mal MITTELfristige Planung) nicht durchsetzt oder vielleicht sogar zum Überflieger mausert?

Ach und ich kann dir sagen warum manch einer vielleicht von iOS oder Android zu Windows Phone wechselt. Windows Phone ist so stabil und flüssig wie iOS, ist aber nicht so geschlossen und primitiv. Android hingegen ist sehr offen, hier und dort buggy und instabil, fragmentiert und inkonsistent, sodass man sich das Gerät schnell auch mal zerschießen kann und damit kommen viele Leute einfach nicht klar (weil sie das überfordert). Windows Phone sitzt genau dazwischen.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Alan
| 2 Kommentare bisher abgegeben

@ TommesJay

Deine Ahnungslosigkeit wird nur noch von deinen albernen Kommentaren übertroffen.

Das leiche Argument gilt dann ja auch umgekehrt. Woher wilst du wissen, dass in 3-5 Jahren iOS oder Android nicht noch größer werden und WP im Nichts verschwindet. Aus heutiger Sicht ist das wahrscheinlicher als deine alberne Agumentation.

Es geht darum, dass ein System, dass später kommt mehr bieten muss. So möchtegern Experten wie du sehen natürlich alles sofort. WP wird seit mehr 3 Jahren entwickelt und dafür ist es einfach zu wenig besonders. Die Standardfeatures reißen Niemanden außer dich vom Hocker.

Und wo bitte ist WP offener als iOS? Bis auf Bluetooth und dass einige Dateiformate mehr erkannt werden im UBS Modus. Ansonsten ist es genauso geschlossen wie iOS. Das Ökosystem bietet auch nicht mehr. Apps aus Alternativen Appstores gehen nicht ohne Jailbreak und auch Modifizierungen gehen auch nicht einfach so auf WP. Android ist mittlerweile auch flüssiger und stabiler.

WP ist bestimmt nicht zwischen iOS und Android. Das Lächerlichste, was ich seit langem gehört habe. Aber schreib deinen Quatsch zusammen. Es gibt je genug Leute, die das glauben.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
TommesJay
| 2806 Kommentare bisher abgegeben

@ Alan

Dinge die einem zu hoch sind als “albern” und “Quatsch” abzutun ist eine schlechte Angewohnheit vieler. Nichts für ungut.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Landstalker
| 1397 Kommentare bisher abgegeben

@ Alan

Der einzige der Ahnungslos ist bist du ! Du willst wissen was Windows Phone besser macht als Android & Co : Gleicher Kernel ,wodurch es sehr viel kompertibler mit Windows ist ,dadurch können High-End Apps und Spiele problemlos auf WP laufen . Noch ein paar Beispiele: Office, Nokia Navigation,2 Jahre Update-Ganantie und Xbox Integration…

Kurze Frage an dich : Hast du überhaupt schonmal ein Windows Phone gehabt ?

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Jerry
| 2 Kommentare bisher abgegeben

@ Landstalker

Das können die anderen Systeme auch oder haben sowas ähnliches. Und bei MS ist es bestimmt nicht besser. Wie wäre es mal sich vorher zu informieren.

High-End Apps und Programme werden so oder so nicht auf WP Geräten gehen, weil ein Kernel alleine nicht ausreicht. Die Hardware eines PC ist um Welten leistungsstärker als die eines Smartphones oder Tablets. Schön reingelegt mit der gleichen Kernel Lüge.

Aber WP Fans sind so verzweifelt, dass sie eh alles glauben.

Die Frage ist, ob einige WP Fans schonmal ein WP Gerät in der Hand hatten. Die reden von einem ganz anderen Geräten oder von ihrer Wunschvostellung, aber bestimmt nicht von der Realität bei WP.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
JoeMama
| 4 Kommentare bisher abgegeben

Ich nutze nun seit 2 Jahren Android, hatte auch nie was anderes. Als ich dann vor ein paar Wochen die Windows Phone 8 news gelesen habe würde ich neugierig und habe mir am Montag ein HTC 8x gekauft. Und was soll ich sagen? Ich liebe es. Es gefällt mir deutlich besser als Android. Jeder der hier schlecht von Windows Phone 8 redet hatte noch nie eins in der Hand. Und natürlich gibt es noch nicht viele Apps für das OS, aber mal ehrlich, gab es denn für Android von Anfang an so viele Apps? Oder für iOS? Nein. Also, gebt dem Betriebssystem noch etwas Zeit, es hat viel Potential und macht auf alle Fälle extrem viel Spaß!

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 12
Avatar
Jerry
| 2 Kommentare bisher abgegeben

Die F rage ist doch, warum sollte ein Appentwickler sich die Mühe machen und noch ein drittes Ökoosystem bedienen, wenn er mit iOS und Android fast 90% aller Smartphone Kunden abdecken kann. Die Entwickler hätten jetzt schon lieber nur ein System, dass die bedienen müssten. Ein drittes System werden sie bestimmt nicht so intensiv bedienen, egal wie toll es ist. Die Marktanteile und Verkaufszahlen stimmen nicht bei WP.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
testboy
| 47 Kommentare bisher abgegeben

Wie Sie alle immer Android schlecht reden müssen^^

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Tommy
| 24 Kommentare bisher abgegeben

Sehen sie nicht schön aus :)

Gefällt mir Daumen hoch 6
Avatar
Joel
| 161 Kommentare bisher abgegeben

Mir gefällt auch W8 als Android , es läuft flüssig und stabil

Gefällt mir Daumen hoch 6
Avatar
TommesJay
| 2806 Kommentare bisher abgegeben

@ Jerry

Ich denke deine Sichtweise ist da ein wenig eingeschränkt. App-Entwickler müssen sich nicht dafür interessieren wie “toll” ein Betriebssystem überhaupt ist. Und ebenfalls sollten App-Entwickler auch nicht nur auf die schiere Verbreitung eines Betriebssystem achten. Die zentrale Frage ist doch nämlich unterm Strich die Rendite. Sprich: was bekomme ich für meine investierte Arbeit? Veranschlage ich 20€ pro Stunde, die meine Arbeit wert ist bzw sein soll und ich brauche für eine App 120 Stunden, also 3 normale Vollzeit-Wochen, rechne ich mit 2.400 € Einnahmen, die die App mindestens einbringen sollte. Als Developer (der Geld mit dem Verkauf der App verdient) sollte mich also in erster Linie interessieren, wo ich am meisten Geld mit der App verdienen kann und wo meine Ziele am besten zu erreichen sind. Zu Windows Phone kann ich da gerade zwar nichts sagen, aber mit BlackBerry verhält es sich ja ähnlich. Die Zahlen sind nicht mehr unbedingt aktuell, aber es ist so, dass rund 60% im PlayStore kostenlos ist. Zweiter Punkt ist die schwierige Bezahlsituation, wonach du in sehr vielen Ländern soweit ich weiß bis heute im PlayStore nur mit Kreditkarte bezahlen kannst. Dritter Punkt ist, dass Android-User, soviele es auch sein mögen, dafür weniger zahlungswillig sind. Vierter Punkt ist, dass im PlayStore aufgrund der vielen verschiedenen Geräte sowie der vielen verschiedenen Softwareversionen eine hohe Fragmentierung herrscht, was mehr Arbeit oder aber eine kleinere Zielgruppe bedeutet. Fünfter Punkt ist, dass die Wettbewerbssituation in einem App Store mit 700.000 Apps weit anstrengender ist als in einem mit 125.000. Wenn du die fünfhundertachtundsechzigste Taschenlampen-App anbieten willst, musst du dich sogar auf einen Preiskampf einlassen.

Worauf ich hinaus will (Stand Februar 2012): so konnte es kommen, dass die BlackBerry App World trotz ihrer zu dem Zeitpunkt 60.000 Apps 40% mehr Umsatz schreibt als der Android Market und satte 13% der BlackBerry-Entwickler jeweils schon mehr als 100.000 Dollar mit ihren Apps verdient haben (http://www.netzwelt.de/news/90726-rim-blackberry-app-world-profitabler-android-market.html).

Nicht zuletzt kommen die unterstützten Standards, Möglichkeiten und Tools hinzu, die die Arbeit für die Entwickler erleichtern (und damit wirtschaftlicher machen) und attraktiver machen können.

Und erst recht kann es sich lohnen eine dritte oder sogar vierte Plattform zu unterstützen, wenn das Portieren der App verhältnismäßig schnell und einfach ist.

Es hängt also nicht alles von reinen Nutzerzahlen ab. Man bedenke auch, dass Android-Phones inzwischen jedes Preissegment abdecken und vor allem günstige Android-Phones den Markt überschwemmen. Und damit kommen wir auch zur Frage nach der weltweiten Nutzerschaft. Androiden sind natürlich vor allem auch bei jugendlichen der Renner und diese werden, abgesehen davon das sie idR keine Kreditkarte besitzen, niemals Unsummen im PlayStore ausgeben, wenn sie überhaupt kostenpflichtige Apps beziehen. Und dann kommt sogar noch Piraterie hinzu.

Und schaut man sich die aktuellen Zahlen an, sieht man, dass der Windows Store sehr schnell wächst und sogar für BlackBerry 10 (das nichtmal draußen ist) sollen bereits 70.000 Apps in der App World liegen (Stand von vor etwa 1,5 Monaten laut eines betrauten Insiders den ich kenne) und weitere 50.000 sind das Ziel bis zum Launch.

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
Landstalker
| 1397 Kommentare bisher abgegeben

@ Jerry

Das ist ja interessant ! Nenn mir bitte ein Gerät was die Punkte erfüllt die ich aufgezählt habe,würde mich echt interessieren.

Du fragst ob ich ein Windows Phone in den Händen hatte :
Ich besitze sogar eins . Und noch was ,wenn die anderen
Systeme so viel besser sind , wieso gibt es Leute die sich
ein Windows Phone kaufen ?

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
Jerry
| 22 Kommentare bisher abgegeben

Dafür hast du nie andere Systeme genutzt und hast keine Ahnung davon.

Sachen wie Skype, Navigation, Cloud, Updategarantie usw. haben andere Systeme schon lange. Lange bevor MS gemerkt hat, dass sie für Smartphonekunden total uninteressant sind.

Sachen wie XBOX und MS Office wird MS höchstpersönlich auf andere Systeme bringen. Das haben die schon angekündigt.

Anscheinend ist eine offline Navi oder Skype schon ein großes Highlight für verzweifelte WP User, dass sie nicht müde werden es alle 5 Minuten zu wiederholen. Wenn man im WP Store keine Auswahl hat, dann freut man sich über alles.

Ich habe nicht gesagt, dass WP schlecht ist. Es ist eben nur nicht besser als Android oder iOS. So wird es schwierig Android oder iOS vom Thron zu stürzen oder Entwickler oder neue Kunden zu locken. Aber Bronze neben Symbian oder Bada ist ja auch was.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Landstalker
| 1397 Kommentare bisher abgegeben

Ich glaub das du meine Frage nicht verstanden hast : Welche Geräte haben die Sachen, die ich aufgezählt habe ? Und woher willst du wissen das ich nie andere Systeme genutzt habe ???

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TommesJay
| 2806 Kommentare bisher abgegeben

“Besser” liegt im Auge des Betrachter’s, aber einige schauen sich scheinbar nur noch die Zahl der Apps an, die es im jeweiligen Ökosystem gibt, um dieses Urteil zu fällen. Und wer bitte spricht gleich von “vom Thron stürzen”? Ist das nötig um erfolgreich zu sein? Was für ein Käse. Selbst WENN Windows Phone das mal tun sollte, dann passiert es ohnehin nicht mit Windows Phone 8 und nicht innerhalb der nächsten 12 Monate. Von daher braucht man sich über das Thema (in der Tiefe) gar nicht weiterunterhalten.

Natürlich gibt’s Leute, die WP besser finden als iOS oder Android, es gibt Leute die finden Android besser als iOS und WP et vice versa. FESTmachen anhand irgendwelcher einzelnen Funktionen kann man das nicht. Und was die Öffnung von Microsoft-Diensten für andere Plattformen angeht, so steckt wenn ihr mich fragt eine Strategie dahinter. Was hat Microsoft davon, Dienste exklusiv auf der eigenen Plattform anzubieten, die noch kaum verbreitet ist? Die wollen die Leute anfixen und binden und wenn sie irgendwann einen vernünftigen Marktanteil haben sollten, ziehen sie die Kooperation zurück, evtl zu einem Zeitpunkt, an dem sich Windows Phone als feste Größe etabliert hat. Und dann schnappt die Falle zu und Jahre lange Nutzer der kostenlosen MS-Dienste denken über einen Wechsel nach.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TommesJay
| 2806 Kommentare bisher abgegeben

Eine Achilles-Ferse scheint WP8 aber noch zu haben: kein Notification-Center? Und so ist es möglich das Benachrichtigungen, deren Toast-Message man nicht rechtzeitig oder unvollständig gelesen hat “verschwinden” oder nicht mehr auffinbar sind, sodass man zurück zum Homescreen muss um nach ihnen zu suchen? Sowas geht natürlich gar nicht, für mich wäre das ein absolutes K.O.-Kriterium. Ich hoffe Microsoft bessert da bald nach.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
coriandreas
| 41 Kommentare bisher abgegeben

Tststs, diese Realitätsverweigerung wird an der Börse dann aber knallhart abgestraft, sollten sich die Zahlen nach dem Weihnachtsgeschäft nicht bessern. CEO Ballmer kann dann seinen Hut nehmen und in Rente gehen.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
JoeMama
| 4 Kommentare bisher abgegeben

Obwohl Windows 8 (Nicht Windows Phone 8) nicht mal halb so oft wie angenommen verkauft wurden, liegt die Microsoft Aktie doch noch recht gut da.

WP8 jetzt schon abzuschreiben ist Schwachsinn, das System gibt es nicht einmal seit einem Monat, Android ist beim Release auch nicht Perfekt, iOS auch nicht.

Und wegen dem Notification Center: Die Zeit hat gefehlt, dass mit einzubauen, es soll aber in einem Update kommen.

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>