Von am 16.12.2011 um 16:08:13 Uhr veröffentlicht, 35 Kommentare Google+-Logo

Weiteres Verhängnis: RIMs erstes BlackBerry OS 10-Smartphone kommt nicht vor Ende 2012

Mihalis „Mike“ Lazaridis, Co-CEO, Research In Motion Limited

RIM hat gestern die Quartalszahlen vorlegt. Gleichzeitig hat Mike Lazaridis, Co-CEO Research In Motion, bestätigt, dass das erste BlackBerry OS 10-Smartphone nicht vor Ende 2012 erscheint. Grund hierfür ist ein spezieller LTE-Chip, der erst Mitte 2012 erscheint. Dieser ist für die Akkulaufzeit von BlackBerry OS 10-Smartphones essentiell, so Lazaridis.

Heißt: In der ersten Hälfte des kommenden Jahres gibt es nichts Neues von RIM (außer vielleicht BlackBerry OS 8 oder BlackBerry OS 9?).

Im Übrigen: Die Zahlen für das dritte Quartal des Jahres 2012 — das bis zum 26. November 2011 ging — sind schlecht. Der Gesamtumsatz liegt bei $5,2 Milliarden (Euro-Kurs). Im selben Quartal vergangenen Jahres hat man $5,5 Milliarden umgesetzt (Euro-Kurs). Im vergangenen Geschäftsquartal lieferte Research In Motion 14,1 Millionen BlackBerrys aus. Für das vierte Quartal, indem das derzeitige Weihnachtsgeschäft stattfindet, will RIM 11 bis 12 Millionen Smartphones verkaufen — diese Prognose ist ernüchternd. Große Verluste machte das kanadische Unternehmen mit den Abschreibung der nicht verkauften BlackBerry PlayBooks und den weltweiten Störungen des BlackBerry-Dienstes.

Potentielle BlackBerry-Kunden? Sind werdende Kunden von Google und Apple.

[Quelle: Research In Motion | Bildquelle: Research In Motion]

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Business Software

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

35 Kommentare

Avatar
Sinan
| 17 Kommentare bisher abgegeben

Man müsste sich das nur mal vorstellen.
Ich habe wirklich auf alles verzichtet, habe mich neben meinen Apple-Freunden lächerlich gemacht wegen dem Blackberry.

Spare mein Geld und kauf mir nichts anderes, da es sein kann das es ein bisschen teurer werden kann.

Und zum Schluss das.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
hunk
| 7 Kommentare bisher abgegeben

Ja BB wartet 2013 ,also mal ganz ehrlich haben die den Gong noch nicht gehört sowie bei Nokia die haben ja den Trend auch total verpennt und jetzt mussten die sich auch noch einen Pakt mit dem Teufel eingehen damit die Überleben.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
dizzy
| 15 Kommentare bisher abgegeben

also jetzt mal die kirche im dorf lassen. die haben dieses quartal 5.2 mrd $ umsatz gemacht und ca 14.1 millionen smartphones verkauft. das bei aller liebe sind bessere zahlen als htc oder motorola sie hat. aber trotzdem wird im moment auf rim eingedrescht von jeder seite egal ob tech blogs von fanboyz die nur android oder apple blind folgen. also von windows phone abgesehen ( obwohl ich das os sehr mag) alle wp7 phones 2011 waren vielleicht 7-8 millionen verkauft. rim ist immer noch super profitabel aber im moment haben sie ein schlechtes image (wer weiss von wem das initiiert wurde -:) besonders bei analysten bzw wall street siehe aktien kurs. ja sie haben einige fehler gemacht eein wenig zu viel produziert vom playbook vielleicht zu wenig reklame aber ich denke die bb 10 geräte werden so august-september rauskommen und dann werden sie zurückschlagen. ps ich glaube den ausblick auf das 4 quartal des geschäftsjahres haben sie extra gering angesetzt, damit sie bei der bekanntgabe des ergebnisses ihre eigenen ausblick übertreffen um damit den kurs wieder hochzubringen. stop hatin

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Dem kann ich mich nur anschließen!

Bei Nokia gab es auch massig News, das der Gewinn geringer ausfällt als in den Vorjahren, es sollte aber jedem klar sein, das Gewinn immer ein PLUS bedeutet :D und somit niemand Pleite geht.

PS. das Playbook war schon ein kleiner Griff ins Klo, ich besitze es selbst. Die Hardware ist Top und auch das OS hat sehr gute Ansätze, leider fehlt es dem OS aber auch vielen Ecken und einige wichtige Sachen funktionieren einfach nicht reibungslos. Ich würde niemanden zum Kauf eines Playbooks raten.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Ja was soll ich dazu sagen….kein Problem…warte sowieso drauf…egal wie lange es dauert. Und ich wandere gar nirgends hin ab…gibt keine Alternative zu BB! Alles nur Spielzeug!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
MrMiBa
| 32 Kommentare bisher abgegeben

Das BB10 wird aber ein ähnliches Spielzeug wie alle anderen OS :)

ich bin durch das BB9900 von BB weg, weil die Akkulaufzeit einfach eine Frechheit ist und nun beim Titan gelandet und war selten so zufrieden. meckern kann man aber natürlich bei jedem OS :)

LG
M

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Ach und das Titan hat eine bessere Akkulaufzeit?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
MrMiBa
| 32 Kommentare bisher abgegeben

Also bei meinem Nutzerverhalten komme ich beim BB990 auf ca 10Std laufzeit und hoffe jedesmal das ich dann zuhause aufladen kann. Beim Titan komme ich auf 18Std und der Tag ist gerettet. Also ja, bei mir eindeutig. Was ich so lese, nicht nur bei mir ;)

Früher war es die Stärke von BB, ein Smartphone zu bringen wo der Akku einfach genial war. Wenn ich da nur an meinen 9700 denke… auch der 9780 und 9000. Aber der 9900 ist einfach ein Witz! Auch wenn mir das Gerät mit Abstand am besten gefällt!

*edit*
sorry nicht auf Antwort geklickt…

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Hey Leute macht Euch nichts vor. RIM kommt nicht mehr zurück. Da müsste schon ein Wunder geschehen.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
barvus
| 3 Kommentare bisher abgegeben

Die Chefs von VW und Opel beispielsweise können bestimmt nachts gut schlafen, auch wenn sie nicht die besten Autos der Welt bauen…
Es gibt Leute, die fahren sehr gerne mit diesen Autos, obwohl sie wissen, dass sie nicht im besten Auto der Welt sitzen.

ich bin mit meinem Blackberry Bold 9900 sehr glücklich, auch wenn ich weiss, dass es nicht das beste Smartphone ist.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Hi Jungs,
Danke erstmal für Euren Blogroll-Link.
Auf der Bif2011 wurde ähnliches bereits geäußert, ich war vo Ort. BlackBerry 10 Geräte würden erst zur 2. Jahreshälfte kommen. Ich würde es mir als jahreslanger BB User echt wünschen, wenn sie die Kurve bekommen. Im Moment schreit allerdings Kundenmarkt nach andere Devices.
Mit dem Playbook fing das Desaster an.. versprochenen Updates wurden immer weiter nach hinter verschoben.

Ich hoffe dennoch auf RIM!!!!!
Macberry

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Buto
| 121 Kommentare bisher abgegeben

Wer wartet nächstes Jahr schon ein weiteres Jahr auf BB wenn Samsung diese biegbaren Smartphones/ Galaxy S3 und Apple ein neues Iphone vorstellt ?! Google wahrscheinlich auch ein neues Nexus. Schade eigentlich, BB wäre mit Ende 2012 viel zu spät.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TommesJay
| 2790 Kommentare bisher abgegeben

Möchte als eingefleischter BB-User und -Fan auch mal meinen Senf dazugeben. Ein klassischer BlackBerry hat für mich deutliche Vorzüge, die jedes Android-, iOS- oder WindowsPhone verblassen lassen. Die Leute, ob nun User, Blogs oder Tech-Redakteure, die ewig und auch hier wieder nach einem iPhone oder Androiden mit BlackBerry-Logo schreien und alle Nase lang von “verschlafenen Trends” labern, sind meist die, die nie einen BlackBerry benutzt haben, nur die anderen Ufer kennen und sich deshalb am Kopf kratzen und sich fragen “wieso macht RIM nicht dasselbe wie alle andern auch?”. Riesen-Touchscreen, hunderte Fummel-Apps, Insellösung, einfaches Bedienkonzept dem es natürlich an zig Funktionen fehlt etc pp…

Ich selbst sehe den OS10-Smartphones, die hier einige als RIMs letzte Chance sehen, mit gemischten Gefühlen. Sollten dabei nur reine Touchscreen-Smartphones herauskommen, die wirklich nur noch durch Wischen und Scrollen bedient werden und denen es zugunsten von Einfachheit an zig Funktionen fehlt um eine Bedienungsanleitung überflüssig zu machen, dann bleibe ich solange es geht beim klassischen Java-BlackBerry mit all seinen zahlreichen textlastigen Kontextmenüs.

Im Übrigen hat RIM seit eh und je einen 1-Jahres-Produktlebenszyklus (wie zB Apple auch), weil sie eben auch ein übersichtliches Produktportfolio haben. Wie kann man also auf die Idee kommen das ein BlackBerry (9860), der gerade im September odert Oktober auf den Markt gekommen ist, im Frühjahr schon wieder von der nächsten Generation abgelöst wird? Wir sind hier nicht in einem Saftladen wie HTC wo alle 2 Monate ein neuer High-End-Knaller das Licht der Welt erblickt…

Und den Bold 9900 halte ich für das derzeit beste Smartphone auf dem gesamten Markt und ich komme im 3G-Modus als Heavy-User der ich bin (3,5 Std Netto habe ich das Teil am Tag in der Hand und benutze es auch) etwa 25-30h mit dem Akku aus. Das ist beim BB einfach eine Frage der Firmware-Version.

Ich sehe jedenfalls seit meinem ersten BlackBerry, dem Bold 9000 vor 3 Jahren, keine Alternative auf dem Markt, bis heute.

Ich tippe auf meinem Bold mit 5 Zeichen pro Sekunde, ohne Wortersetzung, bei korrekter Zeichensetzung, Recht- sowie Groß- und Kleinschreibung. Wenn ich irgendeine spezifische von meinen zig Funktionen/Apps öffnen möchte brauche ich genau 1 Sekunde mit 3 Tastendrücken dazu (blind), ich muss mich gar nicht erst orientieren, wischen oder scrollen. Nur mal so als Beispiel. Welches Phone kann sowas?

Ich hoffe inständig RIM bastelt eine ordentliche Symbiose aus QNX und dem klassischen BBOS verpackt auch in einem Tastenmodell, ohne das dabei Funktionen verloren gehen. Ein solches Phone wäre definitiv das beste aller Zeiten und unter der Sonne.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
MrMiBa
| 32 Kommentare bisher abgegeben

hey,

also das ich in meinen Augen mitlerweile einfach nicht korrekt. Ich kann mit einm iPhone, einem iOS usw genauso eine schnell eine App, einen Kontakt usw öffnen. Einfach entsperren, suche anklicken (android) links wischen (ios) und schreiben. ist also genauso schnell… Ich BIN seit dem Bold 9000 BlackBerry User und ich sehe sehr vieles Positiv, auch wie du beschrieben hast. Aber es gibt bei einem BB einfach keine Vorteile mehr, ausgenommen der Tastatur.

Bei meinem BB9900 kam ich nie über 12Std hinaus, selbst bei keiner Nutzung und ich bin in zähligen BB Foren unterwegs, das ist kein Einzelfall, im Gegenteil! Jedesmal nach einem Update schreien alle das es viel besser geworden ist und sobald die es eine Woche haben meckern sie wieder. BB hat vor allem riesen Probleme wenn sich das Netzt von 3g auf 2g wechselt und umgedreht. Ich wäre froh wenn ich was anderes schreiben könnte.

Zu dem hast du keine möglichkeit auf IMAP und zahlst dennoch für einen Push dienst, den mitlerweile jeder andere auch bietet noch geld. Nur weil die daten komprimiert sind? Wlan Hotspot fehlt zudem auch! was schon lange versprochen wurde… naja beim neuen Update soll es wohl endlich kommen. Offline Navi absolute fehlanzeige. Autofocus bei einem Businesshandy wie dem 9900 nicht vorhanden…

Außer die Tastatur sehe ich einfach keinen Vorteil mehr und dieser ist nicht mehr Relevant bei den massigen Nachteilen! Jeder entscheidet am Ende für sich, aber wenn man mal Objektiv ran geht, ist es einfach so das die Leistung eines BB schwächer ist als von anderen. Ob sie einem reichen, oder sogar für das was man selbst macht sogar besser geeignet sind, das sei dahin gestellt.

Wie gesagt, ich hatte bis jetzt einen Bold 9000, einen 9700, einen 9780, einen 9900 und derzeit einen 9810! Mir kann also keiner sagen das ich mich mit diesen Geräten nicht auskenne. Allerdings habe ich nebenbei immer andere Geräte und kann daher mitlerweile alle sehr gut vergleichen! Und für mich passt derzeit einfach am besten ein Win7 phone, für jmd anderen ein Android und für den dritten ein iOS. So soll es sein und so ist es auch.

in diesem Sinne
LG
M

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TommesJay
| 2790 Kommentare bisher abgegeben

Ach beim iPhone wischt man nach links, tippt dann auf einer Touchtastatur und öffnet die App. Schön und gut aber da bin ich aufm BB und mit nem QuickLauncher im Alltag schneller. Komforttaste und die konfigurierte 2-Buchstabenkombi und ich bin da. Es ist einfach ein Vorteil wenn man Tasten hat die immer da sind, aber es gibt wohl auch Leute die wissen das einfach nicht zu schätzen.

Meine FW habe ich seit inzwischen 2 Monaten auf dem Bold und die Akkulaufzeit bleibt gleich. Wie gesagt 25-30h bei ordentlicher Nutzung.

Probleme beim Wechsel von 2G auf 3G stelle kann ich nicht feststellen. Bin ich im 2G-Modus und wechsle auf 2G&3G, dauert es einen Moment bis er switcht aber das ist für mich kein Problem. A kommt es zu selten vor, B kann ich im Falle des Falles auch auf 3G only umstellen und dann bin ich sofort drin.

Bei einem Androiden habe ich nur Push mit einer Googlemail-Adresse, bei iOS nur mit einer @me-Adresse. Für alles andere muss brauch ich gleich ne Exchange-Anbindung, die natürlich jeder normale User hat…Beim BB kann ich ohne Aufwand bis zu 10 Adressen auch von Freemail-Anbietern meiner Wahl einbinden und bekomme sie alle in Echtzeit gepusht solange sie IMAP unrterstützen und nein, bei T-Mobile zahle ich dafür keinen Cent extra, bei Vodafone inzwischen auch nicht mehr.

Unterm Stricvh ists jedenfalls so, das ein BB mit mit seiner Tastatur, der LED und vor allem dem OS das beste Paket an die Hand gibt, dass sich im Alltag am schnellsten und effizientesten bedienen lässt, gerade was die Integrität der einzelnen Anwendungen und das Multitasking betrifft. Tja und was Funktionen, Features und Konfigurierbarkeit betrifft, lässt ein BB wohl auch keine Wünsche offen. Ebenfalls in Sachen Medien sehe ich bei anderen Phones einfach keinen Vorteil, außer dem größeren Display. Und ein Browser-Shootout zwischen meinem Bold und dem iPhone 4S ist knapp mit 2:3 fürs iPhone ausgegangen.

Also ich sehe am BB neben der Tastatur bei weitem nicht nur Nachteile… in Sachen Organisation und Kommunikation kann einfach kein anderes Smartphone gegen einen BB anstinken.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
MrMiBa
| 32 Kommentare bisher abgegeben

naja, ob ich jetzt 1sec oder 2sec brauche ist doch wohl genauso albern wie immer zu schauen ob ein browser 1sec oder 2sec schneller ist… sowas muss man nicht zu schätzen wissen, wenn man es auf den anderen geräten genauso komfortabel hat. jeder ist auf sinem weg schneller und mag seins mehr. das heißt aber nicht das eins besser ist als das andere.

das hast du einfach einen wunderakku! wie gesagt, ich urteile nicht nur wegen meinem alten gerät, sondern wegen der tausenden aussagen von usern in foren. und selbst 1tag ist für einen bb beschämend! mit meinem 9700 habe ich locker 3 tage geschafft.

es gibt auch keine probleme dabei, es saugt nur ungemein am akku und dieses hat auch bb selbst bestätigt!

da hast du recht, aber sie bieten nunmal diesen service und beim bb kannst du auf keinen deiner ordner im imap zugreifen! außer löschen und gelesen hast du nichts syncron mit deinem privaten account. es ist nicht alles toll beim pushdienst… bei base kostet er 10€, bei vodafone 5€, bei o2 10€. so kenne ich die preise bei uns, und als student krieg ich sie auch mal umsonst :P

den led haben auch andere geräte, zB das N9 in einer absoluten perfektion! iphone kann es, android kann es (von haus aus, oder durch eine app) win7 von htc kann es (kenne nur die) von daher kein argument für bb. die tastatur ist ohne frage genial! und auch die Geräte sehen einfach super aus, ich spreche gar nicht nur schlecht gegen bb, wenn du das richtig gelesen hast. es ist aber in meinen augen so, das ein bb außer die tastatur einfach keinen mehrwert mehr bietet. in keinster weise. das heißt nicht das er schlechter ist, sofern er eben das bietet was du möchtest. er ist wie du richtig sagst, ein kommunikations monster, weil dafür die tastaur einfach genial ist. aber für mich hat er eben zu viele nachteile seit den neuen geräten das ich kein interesse mehr an einem bb habe und wi7 MIR eben mehr bietet.

ich finde es muss mal aufgehört werden, das seine eigene meinung das non plus ultra ist! jeder nutzt sein gerät anders, jeder legt seinen blick auf etwas anderes. daher gibt es viele verschiedene geräte und für jeden ist was dabei.

in diesem sinne
LG
M

*edit*
schon wieder nicht auf antworten gedrückt.. sorry

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TommesJay
| 2790 Kommentare bisher abgegeben

Man sollte auch 1-2 sec nicht unterschätzen. Viel ausschlaggebender aber ist das Handling der Eingabe. Und da sind 3 Tastendruecke wohl sehr viel komfortabler.

Ich müsste mir nun ohnehin den Mund fusselig reden und auch das würde nichts nützen. Darum sage ich als Schlusswort: der BB hat diese bestimmten Eigenschaften und ein für mich grandioses Gesamtpaket und darum stehe ich sehr auf dem Schlauch wenn RIM untergehen sollte und ich auf ein Gerät zurückgreifen muss, dass für mich – sorry – in zig Disziplinen schlechter ist.

P.S.
Ach und die Komprimierung ist mir auch sehr viel Wert, ja. Im Auslandsurlaub kann ich für 2,50€ am Tag 10MB Datenvolumen buchen und diese 10MB sind bei einem BB praktisch eine Flat (Mediastreaming ausgenommen).

Und wenn T-Mobile mich drosselt falls ich meinen 1GB Volumen gesprengt habe (durch Internetradio zB) dann macht sich das in der Gescvhwindigkeit kaum bemerkbar – gerade getestet.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
MrMiBa
| 32 Kommentare bisher abgegeben

Ich unterschätze sie auch nicht, aber 1sec merkt man nicht. 3tasten oder 1malwischen und 2-3buchstaben, da sehe ich jetzt keinen mehrwert. aber wie du so schön sagtest, für dich ist es perfekt, für andere eben nicht.

LG

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>