Von am 11.05.2012 um 22:00:14 Uhr veröffentlicht, 92 Kommentare Google+-Logo

Vorschau auf die zweite Jahreshälfte: Kommt nächsten Monat das iPhone der sechsten Generation?

2012

Heute haben wir den Elften. Der Mai neigt sich langsam dem Ende zu und dann erwartet uns auch schon der Juni. Danach beginnt die zweite Hälfte des Jahres 2012, die genauso wichtig wie die erste ist, weil viele neue Produkte, unter anderem auch für das Weihnachtsgeschäft, vorgestellt werden.

Im nächsten Monat finden drei große Konferenzen statt: Die zwei jährlich stattfindenden Hausmessen Google I/O 2012, Apple Worldwide Developers Conference 2012 — kurz WWDC — und die zweitägige Microsoft-Veranstaltung „Windows Phone Developer Summit“. Jede Konferenz wird einen Ausblick auf die nächste Generation Betriebssystem des jeweiligen Herstellers geben. Wird es iOS 6 geben? Wird Google den ICS-Nachfolger OS 5.0 Jelly Bean präsentieren? Wird Microsoft Windows Phone OS 8, das sogenannte Apollo, vorstellen? Und vor allem: Was werden die drei neuen Betriebssysteme alles können? Fragen über Fragen. Bisher ist weder etwas bestätigt, noch offiziell. Das heißt: Der Juni wird ein sehr spannender Monat.

Wo wir gerade über WWDC sprechen, wird Apple nächsten Monat das iPhone der sechsten Generation zeigen? Es lässt sich nicht ausschließen, aber wir glauben daran nicht, dass wir in Kürze ein neues iPhone zu Gesicht bekommen. Seitdem iPhone 4S hat Apple den Produktzyklus auf September/Oktober verlegt. Und das hat auch seine Gründe. Bis jetzt gibt es weder Leaks, noch Informationen von Analysten, die uns glauben lassen, dass Apple im nächsten Monat etwas parat hat. WWDC wird also nur ein reines iOS- und Mac OS X-Event. Apple WWDC 2012 beginnt am Montag, den 11. Juni 2012 und geht bis Freitag, den 15. Die Veranstaltung findet im Moscone West Convention Center in San Francisco, Kalifornien, USA statt.

Ähnliches erwarten wir auch von Google Input/Output. Der Android OS-Eigentümer hat erst kürzlich sein neuestes Nexus-Smartphone, das Google Galaxy Nexus präsentiert. Wir glauben nicht, dass es Zeit für etwas Neues ist. Woran wir eher glauben ist ein Haus-eigenes Tablet. Wir zweifeln auch daran, dass Google eine komplett neue Betriebssystemversion bringt. Denn ehrlich gesagt: Android OS 4.0 Ice Cream Sandwich ist ausgereift. Entwickler sind erst jetzt On-track gekommen und bringen standarisierte Applikationen. Gewisse Hersteller haben‘s bis heute nicht geschafft, ihre Smartphones und Tablets mit OS 4.0 Ice Cream Sandwich auszustatten. Eventuell gibt es Neuigkeiten in Sachen Services. Google I/O 2012 beginnt am Mittwoch, den 27. Juni 2012 und geht bis Freitag, den 29. Die Veranstaltung findet ebenfalls im Moscone West Convention Center in San Francisco, Kalifornien, USA statt.

Bleiben übrig: Die Jungs aus Redmond, Washington. Mit großer Sicherheit wird es Windows Phone OS 8. Microsoft braucht in der Regel 2-3 Monate, bis etwas 100% verarbeitet ist. Im September findet die Nokia World 2012 in Helsinki, Finnland statt. Wir erwarten die ersten Nokia-Phones mit Apollo. Die Hausmesse MIX gibt‘s auch nicht mehr. Es ist also alles zeitlich aufeinander abgestimmt, oder was meint Ihr..? Microsofts Windows Phone OS Developer Summit beginnt am Mittwoch, den 20. Juni 2012 und geht zwei Tage. Der Veranstaltungsort ist irgendwo in San Francisco, Kalifornien, USA.

Was steht sonst noch an?

Nokia bereitet sich auf den Launch seiner drei Produkte vor: Ende Mai/Anfang Juni sehen wir das 808 PureView. Danach gibt‘s das Lumia 610 und Lumia 900. Sofern nichts anderes angekündigt wird, gibt es neue Sachen auf der Nokia World 2012.

In den nächsten Tagen gibt es etwas Neues von HTC. Etwas Kleines und etwas Erweitertes. Das Erweiterte ist ein Flaggschiff-Smartphone (kein Tablet) mit LTE, 32GB Speicher und wird von zwei Netzanbietern in Deutschland verkauft.

Respektiert es oder nicht, aber das GT-I9300 Galaxy SIII wird sich besser verkaufen, als ein frisch geschnittenes Brot. Samsung hat hierfür ein sehr großes Marketingetat vorbereitet. Von dem Hersteller gibt es bis zu der IFA 2012 nichts Großartiges. Auch wenn es sich etwas merkwürdig anhört: Der Begriff „SGS3 Plus“ ist bereits gefallen. Aber (!!!) das Highlight des Jahres gibt‘s wie gesagt zur IFA. „Es wird alles in den Schatten stellen, auch das neue iPhone“ — haben wir in London während der Galaxy SIII-Präsentation gehört. Ich denke, Ihr wisst, über was für eine Geräteart wir gerade sprechen.

Dann fehlen uns eigentlich noch die kleinen Hersteller:

Sonys Roadmap kennen wir bereits: Hayabusa ist offiziell. Ende 2012/CES 2013 erscheint das Quad-Core Gerät Mint 1.

Bei Motorola habe ich das Gefühl, dass die Zeit vor Google etwas besser war. Warum? Nachdem RAZR und der CES 2012 ist der Hersteller irgendwie weg vom Fenster, meint Ihr nicht? Seine Update-Politik macht ihn gerade auch nicht beliebter. Das Nächste was wir von Motorola Mobility sehen ist das 3300mAh-starke RAZR MAXX. Fehlanzeige. Das ist die Antwort auf die Frage: Gibt‘s bald das QWERTY-Smartphone DROID 4 in Deutschland. Der Hersteller kommuniziert: „Es gibt keine Absichten.“

Auch HUAWEI Device bereitet sich auf zwei große Werbekampagnen vor. Die Smartphones der Diamond- und Performance-Reihe stehen leider immer noch in der Pipeline.

LG Electronics hat aktuell das P720 OPTIMUS 3D Max am Start. Später erscheint das P936 OPTIMUS True HD LTE und danach sehen wir das Quad-Core Smartphone P880 OPTIMUS 4X HD.

Zu den Exoten gehört aktuell Panasonic mit dem ELUGA. Dessen größere Version, das ELUGA power soll im Sommer erscheinen. Dann gibt‘s noch den Hersteller ADzero mit dem sogenannten „Bamboo“-Smartphone. Das aus Holz hergestellte Android OS-Smartphone wird vermutlich im August/September erscheinen.

Ein sehr wichtiges Thema ist Windows 8. In der zweiten Jahreshälfte sehen wir viele große und auch kleine Hersteller, die ein Windows 8 Tablet in das Rennen schicken.

Gibt eigentlich noch sehr vieles für das laufende Jahr. Stichwort: x86-Prozessoren für Smartphones und Tablets, generell auch Prozessoren und Technologie, das Thema LTE und der Hersteller ZTE, dazu kommt einiges von ASUS. Aber das war‘s eigentlich schon einmal — haben wir etwas vergessen? Lasst es uns wissen…

92 Kommentare

Avatar
| 160 Kommentare bisher abgegeben

Das Erweiterte ist ein Flaggschiff-Smartphone (kein Tablet) mit LTE, 32GB Speicher und wird von zwei Netzanbietern in Deutschland verkauft.

Das HTC One XL ist ja nicht gemeint, denn das hat nur 16 GB, oder? Wird es eine One X mit Tegra 3 T37 geben? Oder mit einem netten S4?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 20 Kommentare bisher abgegeben

Doch, es ist das One XL, das hat auch 32GB. Nur die AT&T “Sparvariante” hat 16GB. Das Vodafone One XL kann man ja schon bei diversen Händlern vorbestellen, ist in Kürze lieferbar ;)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 160 Kommentare bisher abgegeben

Kann ich da mal einen Link haben? Weil auf der deutschen HTC Seite stand bisher auch ein HTC One XL mit 16 GB.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
chris
| 14 Kommentare bisher abgegeben

Seien wir doch mal ehrlich…. die einzige revolution war das erste iPhone. Mit ihm kam der smartphone hype erst ins rollen. Aber alles was danach von apple ka lm waren nur evolutionen. Wenn man z.B sich die displaygröße ansieht:3,5 zoll sind mir heutzurtage zu wenig, und das kann jeder bestätigen der ein größeres smartphone besitzt. Und wenn mir jemand wieder mit der displayqualität ankommt: es gibt schon lange bessere. Mir persönlich gefällt das iPhone zwar, aber es fehlt mir der fortschritt und es ist überteuert. Deshalb bin ich ein android user, und aller vorraussicht nach bleib ich bei smartphones aus der galaxy reihe – ich finde sie sind zuendegedachte iPhones.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Ludda
| 63 Kommentare bisher abgegeben

Das Display größer zu machen ist für dich eine “Revolution”?
Du bist ja ein einfach zu begeisternder Kunde.

Das die Android Geräte so groß sind, ist doch nur dem Umstand geschuldet, daß Android so brachiale Leistung benötigt um flüssig zu laufen. Diese brachiale Leistung verbraucht aber auch mehr Strom, also braucht man größere Akkus. Diese großen Akkus brauchen Platz, also macht man noch das Display größer.
Ob man das aber als Revolution bezeichnen kann, ich weiß ja nicht.

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Das Display selbst ist der größte Stromverbraucher in einem Smartphone!

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Art
| 125 Kommentare bisher abgegeben

An der Stelle ist schwer zusagen, ob Ludda oder Rick, richtig liegt

Ich finde beide Aussagen nicht falsch, wobei mir die Aussage von Rick eher richtig vorkommt.

Fakt ist Android Os braucht nun mal mehr Leistung als Wp oder iOs, um flüßig zu laufen. Sieht man auch an der Ausstattung der Phones die unter Android laufen.

Ob die Hersteller wirklich große Display verbauen, um genug Strom für die Hardware zuhaben kann man pauschal nicht so sagen.
Man sollte das Verhältnis von Displaygröße zur möglichen Akkugröße kennen, um sagen zu können, dass es so ist.
Ich weiss es nicht.
Angenommen man braucht einen 2100mAh Akku um ein Telefon mit quadcore und 4.8″ gut über dan Tag zu bringen. Dann hätte Ludda recht.

Aber mann kann so etwas nicht pauschal sagen.
Es kann durchaus sein, dass man die gleiche Hardware in ein Smartphone mit 4,0″ reinkriegt.

Ich glaube das Android immer größere Displays baut, weil diese sich bewähren unter den Android Usern. Und nicht nur dort. Womöglich gibt es auch viele iOS User die auf Android umsteigen, weil Ihnen die Größe gefällt und einfach “was Neues” ist, was wirklich ein positiver Unterschied zu den 3.5″ ist.

Ich habe zu iOS gewechselt weil mir das Display meines Galaxy S I9000 zu groß war, ist natürlich nicht der einzige Grund aber einer der mich weiter in iOS Richtung bewegt hat.
Ich finde persönlich 3.5″ perfekt.

Zum Glück ist niemand der gleichen Meinung wie ich. Deshalb baut Android auch immer größere Display weil es so gut ankommt. Und ich denke nicht, weil die Hersteller Platz für einen großen Akku brauchen.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Ehrlich gesagt, bin ich auch ein Fan von handlichen Geräten die viel können. Im Moment besitze ich ein 4,3 Zoll Gerät und es hat auch lange gedauert, bis ich mich dazu durchringen konnte.

Von der Handlichkeit und Ausbeulung in Hosentaschen her sehne ich mich immer noch nach einem kleineren Gerät, zum surfen, lesen und arbeiten, ist ein größerer Screen aber aufjedenfall angenehmer.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Anonymus98
| 605 Kommentare bisher abgegeben

Ich bin mir ziemlich sicher, dass Nokia auf der Nokia World 2012 ein WP8 Gerät mit mindestens einem Dual Core Prozessor und einer 41 Megapixel Pureview Kamera herausbringen wird

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Chris
| 14 Kommentare bisher abgegeben

Ich sag ja nicht dass ein großes display ne revolution ist. Ich finde die 3,5 zoll des iPhones einfach zu klein. Und von wegen akkulaufzeit: Seis drum dass ein großer display viel Strom verbraucht, es gibt viel größere android smartphones mit viel mehr leistung deren akku länger hält als ein iPhone… Wem es spaß macht auf 3,5 zoll zu surfen der soll sichs holen…. aber naja das werden wohl die wenigsten sein :D

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Art
| 125 Kommentare bisher abgegeben

Hast du einen Beweis dafür, dass es die wenigsten seien werden?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
ZigZag
| 447 Kommentare bisher abgegeben

Also ich würde es sehr begrüßen, wenn der Trend der wieder in Richtung 3,7 bis 4 Zoll gehen würde.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Mehmet
| 152 Kommentare bisher abgegeben

Ich erinnere dich nur ungern an die Verkaufszahlen des IPhones.. Fail ;) Aber ich stimme dir zu.. 3,5 – für mich auf jeden fall – ist zu klein

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
hs
| 407 Kommentare bisher abgegeben

Na dann habt ein wenig Geduld, das Display vom neuen IPhone wird bestimmt größer…

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
pernot
| 2 Kommentare bisher abgegeben

auch das neue iphone wird ein gerät auf dem technischen stand von vor 5 jahren. apple baut so derb alte und schlechte geräte dass es schon fast lächerlich ist. es gibt quadcore und die bauen immer noch dual core und 512mb ram, haha das ist ein witz. auch das baby display mit 3,5″ ist eine schande. und dann behaupten sie es sei eine innovation und die apple kiddys glauben es. zu gut. apple veräppelt euch alle und ihr kauft auch noch diese schlechten smartphones von denen die eine schlechte verarbeitung haben und gleich kaputt gehen wenns runter fällt.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
hs
| 407 Kommentare bisher abgegeben

Lieber Pernot! Hoho, langsam mit den jungen Pferden. Haben wir da wieder einen Apple-Hasser oder Besserwisser? Schön, dass Du Dich so gut auskennst! Die “paar” Millionen IPhone-Besitzer sind ja alle doof und verführte Sektenmitglieder. Obwohl zum Beispiel Samsung unzählige Modelle hat und Apple nur ein Gerät, verkauft Apple immer noch mehr Stückzahlen. Komisch, oder? Aber jetzt bin ich ganz froh über deine detaillierte Aufklärung. Jetzt muss ich mir tatsaächlich überlegen, ob ich mir so ein Teil zulege. Ich bin noch kein Besitzer eines Iphones. Apple veräppelt euch alle, schreibst du, dann schau doch mal auf die asiatischen Hersteller, die klauen und kopieren, was das Zeug hält. So werden allein in der Pharmazie 97% von den Arzneimitteln in China produziert. Die unzähligen Todesopfer zu folge hatten. Da kommt doch Freude auf, stimmt’s. Und Du redest hier von veräppeln. Lass gut sein, wirklich!

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
hs
| 407 Kommentare bisher abgegeben

Noch ein Satz zu den Arzneien. Das sind Fälschnungen!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
erianski
| 111 Kommentare bisher abgegeben

also ist für dich nur quadcore zeitgemäß? solche dinge sind einfache marketingstrategien, die, wie man sieht, auch wirken. wozu braucht man heutzutage quadcore, wenn es den entwicklern noch nicht mal gelingt dualcore-systeme auszureizen oder ihre software besser abzustimmen? man braucht kein quadcore. apple mag zwar nicht immer die super-hardware reinhauen, aber dafür ist ihre software umso besser auf die hardware angepasst. das ist bei android momentan weiterhin ein großes problem.
sony zeigt beispielsweise, wie es auch dualcores mit s4 prozessoren oder auch quadcore-systemen mit ihrem s3-prozessor paroli bieten können. 2gbram, 4kerne, und bla bla bla sind nur einfache wege, um kunden zu locken, die dann noch nicht mal in der lage sind, das richtig zu reflektieren.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
hs
| 407 Kommentare bisher abgegeben

Auf den Punkt gebracht. Besser und kürzer kann man es nicht sagen. Ich bin schon etwas müde, hier diese Details zu beschreiben. Aber dank Dir!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Akon
| 70 Kommentare bisher abgegeben

was ich nicht verstehe warum baut apple schlechte hardware ??

die meisten teile kommen von samsung
und der prozessor kam bis jetzt auch immer von samsung

und das wird sich denk ich so schnell nicht ändern

wenn die hardware so schlecht ist warum gewinnt es dann in sämtlichen tests gegenüber der konkurenz ?

ich bin ken apple fanboy

ich bin seit jahren android nutzer mit einem s2

hatte vorgehabt mir das s3 zu kaufen das es mich aber von der optik entäuscht hat werde ich mir mein erstes iphone kaufen

wenn es dann rauskommt

allgemein will ich mal ios besser kennenlernen und mein wissen von apple smartphones erweitern

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
quak
| 29 Kommentare bisher abgegeben

Apple entwickelt ihre Sachen selber und lässt sie von Samsung bauen, soweit ich es weiß und das ist ein großes Unterschied.

Ich denke andere Hersteller können das auch für Apple herstellen, nur warum wechseln wenn Samsung seine Arbeit gut macht?
Außerdem denke ich, wenn Samsung Aplle als Kunden verliert, werden sie damit auch viel Geld verlieren.

Und eine bitte an die Android/Apple Fanboys, wacht mal auf und lasst die Leute selber entscheiden, was sie kaufen wollen.
Ist ja wie damals mit Opel und VW, nach einer Zeit legt sich das alles wieder…

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
chris
| 14 Kommentare bisher abgegeben

Naja solche streitereien sind wirklich sinnlos…. jeder sollte das smartphone dass am besten zu ihm passt für sich selbst finden…. für mich ist es bis jetzt mein s plus.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Käpten Hirni
| 11 Kommentare bisher abgegeben

Woa he, voll so vile wörta un so…

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Ali
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Dein Name passt gut zu dir. Traurig, was für ein Abschaum sich hier aufhält. Schon bei anderen Artikeln hast du so einen Schwachsinn geschrieben, teils unter der Gürtellinie.

Bitte troll dich weg.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
The Man
| 10 Kommentare bisher abgegeben

Zitat von Kamal Vaid
„Es wird alles in den Schatten stellen, auch das neue iPhone“ — haben wir in London während der Galaxy SIII-Präsentation gehört. Ich denke, Ihr wisst, über was für eine Geräteart wir gerade sprechen.

Nein, ich weiss nicht über welches Gerät ihr spricht. Heißt das dass es eine erweiterte Version vom Samsung Galaxy S III noch dieses Jahr geben wird ? Das heißt das die warterei für mich weiter geht. Ich war schon entschlossen mir das Samsung Galaxy S III in Weiß zu kaufen und jetzt sollte ich lieber warten bis die erweiterte Version raus kommt ?

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>