Von am 03.01.2013 um 16:27:56 Uhr veröffentlicht, 37 Kommentare Google+-Logo

Telefone mit Tizen OS werden noch in diesem Jahr erscheinen, bestätigt Samsung

Logo von Tizen OS

Weltgrößter Hersteller von Smartphones Samsung Electronics wird in diesem Jahr mehrere Produkte mit Tizen OS auf den Markt bringen. Das bestätigte der südkoreanische Gigant gegenüber der Nachrichtenagentur Bloomberg.

„Innerhalb dieses Jahres planen wir neue und wettbewerbsfähige Tizen-Geräte zu veröffentlichen und halten den Ausbau der Lineup abhängig von den Marktbedingungen.“ — erklärte Samsung schriftlich. Konkretere Angaben, wie eine exakte Markteinführung oder technische Spezifikationen der einzelnen Modelle, machte man nicht.

Tizen OS soll Samsung Electronics dazu verhelfen, weniger auf Googles Android OS angewiesen zu sein, nachdem Motorola Mobility im vergangenen Jahr von Google aufgekauft wurde. Das von Intel und Samsung ins Leben gerufene Betriebssystem ist Open Source und listet folgende Mitglieder: HUAWEI Device, NEC, NTT DoCoMo, orange, Panasonic, SK telecom, Sprint, Telefónica und Vodafone Group.

Jolla OS, Firefox OS, BlackBerry OS 10, Ubuntu Phone OS und Tizen OS — das sind fünf neue Smartphone-Betriebssysteme, die in diesem Jahr debütieren werden. Es wird spannend.

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Software

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

37 Kommentare

Avatar
wer
| 929 Kommentare bisher abgegeben

Und Firefox OS? Davon kommt doch dieses Jahr auch noch was oder?

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
Kamal Vaid, Artikelautor
| 4551 Kommentare bisher abgegeben

Mein Fehler. Firefox OS ist das Fünfte.

Kamal

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 13
Avatar
michael
| 54 Kommentare bisher abgegeben

wie war das damals mit bada? :D

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 13
Avatar
Dennis
| 69 Kommentare bisher abgegeben

Ich denke nicht, dass sich Tizen durchsetzen wird. Der Markt will Android, iOS und vielleicht noch WP. Neben diesen drein seh ich fast keinen Platz mehr. Höchstens Ubuntu OS könnt, denk ich, noch interessant werden.

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 15
Avatar
MrHabbman
| 2 Kommentare bisher abgegeben

Da hast du vöölig recht der Markt wird langsam zugeschüttet von Betriebsystem die sich mehr und mehr alle ähneln.

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
ich eben
| 606 Kommentare bisher abgegeben

für dich

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Kamal Vaid, Artikelautor
| 4551 Kommentare bisher abgegeben

Schwer zu sagen. 2007 wollte der Markt auch nur Symbian OS und BlackBerry OS.

Der Smartphone Markt wird gerade dominiert. Aber er ist nicht überschwemmt. Es gibt immer noch Raum, der fur Entwickler ausschlaggebend sein könnte. Vielleicht ist es gerade in Deutschland der Fall, dass wir uns Super High End Telefone leisten können. In Indien oder anderen Ländern, wo das Potential noch sehr groß ist und der Preis zählt, haben diese OS’s mehr als eine Chance – vor allem, weil die meisten der oben genannten Betriebsysteme eine starke Cloud-Backend haben.

Kamal

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 16
Avatar
Diabolus
| 48 Kommentare bisher abgegeben

Ich sehe das sogar so, dass die neuen Betriebssysteme es sehr schwer haben werde. dadurch das halt Android, IOS und Windows Mobile bekannter sind werden sich die neuen Betriebssysteme nur schwer irgendwo einen richtigen Namen machen können. Dadurch könnte das Problem entstehen das diese Systeme auch nicht so qualitativ hochwertig sein werden oder gar immer die neusten Updates erhalten. Man sieht doch schon, dass es Windows Mobile auch schwer hat da bei denen die Ökonimie noch nicht so gut ist. Deren Appstore beinhaltet ja noch nicht so viele Apps wie die von den anderen und deshalb werden es die neuen Systeme auch schwer haben. Für die müssen auch wieder Apps geschrieben werden und wie schaut es dann mit deren Support aus?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
rosae
| 257 Kommentare bisher abgegeben

windows mobile vorallem

das gibt es doch gar nicht mehr :/
ich denke du meinst Windows Phone

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Luks
| 10 Kommentare bisher abgegeben

Ich hoffe stark, dass WP sich bald großflächig verbreiten wird. Einfach aus dem Grund zwischen Android und iOS noch ein drittes System zu haben. Dadurch wird der Markt aufgewirbelt und die Preise könnten weiter fallen, was dem Verbraucher nur zu gute kommt.

Aber es kann keiner voraussagen, wie der Smartfonemarkt in fünf Jahren aussehen wird. Vorallem die großen Schwellenländer wie China, Brasilien und Indien schreien nach vielen Geräten. Dann sahen wir in der Vergangenheit Nokia, Palm und SonyEricsson mit Problemen. Aktuell steckt RIM in der Krise. Lassen wir uns überraschen was auf dem Mobilfunkmarkt passieren wird.

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 14
Avatar
Benni :)
| 284 Kommentare bisher abgegeben

also ich finde es gut, dass Samsung bzw. die anderen Hersteller es mit den exotischen Betriebssystemen wagen. Es weht ein anderer Wind. BaDa OS war zu seiner Zeit eigentlich auch ein gutes Betriebssystem, aber Android hat den Markt deutlich dominiert. Ob Tizen gut ankommt, hängt vom Gerätehersteller ab. Samsung Galaxy S4 mit Tizen oder Firefox OS? Ich persönlich würde mich freuen, wenn Samsung das OS zum Test bei älteren Geräte wie dem Galaxy S2 anbieten würde. Währe doch mal ne gute Sache oder nicht?

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Jana
| 31 Kommentare bisher abgegeben

Wenn Blackberry OS 10 “debütieren” wird dieses Jahr, werden das wohl auch iOS 7 und Android 4.3 (oder 5.0, je nachdem welche Laune Google gerade beim Versionssprung verspürt).

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
justin
| 45 Kommentare bisher abgegeben

Ich glaube das smasung eine unhaltbare revelution wird!!! (wenn es so weitergeht)

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
TheChrystal
| 523 Kommentare bisher abgegeben

Meine Einschätzung:

Tizen wird eine gewisse Verbreitung finden, da Samsung mittlerweile einfach einen guten Ruf hat und seine Macht als führender Hersteller für Smartphones gut dafür nutzen kann. Ein richtiger “Big Player” wird es aber wahrscheinlich nicht werden.

Gar keine Chance räume ich Firefox OS. Das System wirkt einfach nur wie eine lieblose Android Abklatsche mit furchtbarer Performance. Keiner kann mir sagen, dass da sonderlich viel Mühe drinsteckt.
Der Low-Budget Sektor ist bereits mit Android & auch Symbian ausreichend bedient, wobei Android sogar dort eine bessere Performance bietet.

Zum Sailfish fällt mir eher ein “Hmm” ein. Einerseits wirkt das System durchdacht und sehr performant, aber andererseits denke ich, dass die Leute von Jolla etwas über das Ziel hinaus geschossen sind. Das System besteht quasi nur aus “Design”. Und dann diese Gestensteuerung bei “Widgets”, wo einfache virtuelle Tasten deutlich intuitiver wären – was soll das? Sie haben ihr “Gesten”-Konzept und das futuristische Design in den Vordergrund gestellt, aber an die Usability haben sie offenbar nicht allzu viele Gedanken verschwendet – so wirkt es zumindest bisher auf mich.

Ubuntu Phone OS wird seine Fans finden, wie auch Ubuntu selbst. Generell denke ich, dass die Open Source Systeme in den nächsten Jahren einen Aufschwung erleben werden. Es gibt immer mehr Menschen, die programmieren können und dies auch gerne für andere tun. Ewig werden Microsoft und Apple da nicht die Vorherrschaft behalten.

Die besten Chancen gebe ich persönlich BlackBerry OS 10, allein schon durch RIM’s guten Ruf. Außerdem sieht man an den bisherigen Betas und den zahlreichen Entwicklern, das RIM sich wirklich Mühe gibt mit seinem neuen System.
Allerdings werden die neuen BlackBerrys sich wohl auch eher im Business Sektor finden, oder bei Leuten, die einfach nur “kommunizieren” wollen. Die Foto- und Daddelsmartphones mit Android, iOS und vllt auch WP werden sie nicht ablösen.

Am wichtigsten ist mir persönlich, das alle eine höhere Kompatiblität untereinander anstreben. NFC und Bluetooth z.B. sollten zwischen allen Systemen funktionieren. Offene Standards sollten die Zukunft sein, am Beispiel der Induktionsladung. Ein System, welches nur mit ganz speziellem Zubehör funktioniert (iOS) wird nur solange bestehen, wie es Zubehör gibt.
Ihr könnt sagen was ihr wollt, aber der Apple Hype lässt sichtlich nach. Mehr und mehr Hersteller fertigen auch zubehör für andere an (Mini Soundanlagen, KFZ-Anbindung, Headset, Smartwatch…). Ein iPhone verliert mehr und mehr seiner Vorteile. Mal sehen, wie das iOS der Zukunft aussehen wird…

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 17
Avatar
marcelobarras
| 357 Kommentare bisher abgegeben

+1 für den letzten Abschnitt!

Daumen hoch 8
Avatar
jonny
| 15 Kommentare bisher abgegeben

sehr gute Einschätzung, aber ich finde viele vergessen das die Leute von Apple ja nicht blöd sind und nicht bemerken das IOS langsam etwas angestaubt wirkt.

Ich glaube sie werden mit dem nächsten Iphone/IOS auf jeden fall versuchen dem OS ein Modernes Aussehen zu geben.

Ob diese Entwicklung gut oder schlecht wird ist eine andere Frage…

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Ing
| 1128 Kommentare bisher abgegeben

Schon in iOS6 merkt man doch schon die ersten Ansätze optischer Veränderung. Schaut euch mal den Musikplayer an und vergleicht ihn mit dem alten, er wurde komplett redesignt. Auch dass sich die Statusleiste jetzt in der Farbe ändert ist neu.
Ich bin ehrlich gesagt froh, dass sich Apple da etwas Zeit lässt, denn dann kommen nur Sachen durch die wirklich funktionieren und das zuverlässig. Bei Android ist da teilweise ein Riesen Chaos. Ewig war die Gmail App hier in DE nicht runterzuladen, Google Now macht in DE nicht wirklich Sinn (OK, war mit Siri anfangs auch nicht besser), die Youtube App wechselt ständig das Design, die letzt ist von der Usabality wesentlich schlechter, vorallem am Tablet, dann muss man eh erstmal ROMs installieren, damit der ganze Hersteller-Müll weg ist (vorallem bei HTC Sense 3.5/6), die das Handy saulahm machen, und bis man da ne stabile gefunden hat, kann schon mal ne Zeit vergehen. Auch der Bug in Sense 3.5, bei dem das Handy bei einkommenden Anrufen abgestürztz ist, wegen der Facebook-Kontakte ist ein Nogo, vorallem weil sie das Desire HD dahingehend nie wieder geupdatet haben, dh wer nicht rooted, muss mit diesen Abstürzen rechnen, und sry, aber es ist einfach peinlich, wenn Freunde einen Anrufen und das Handy funktioniert nicht richtig.

Also ich bin dann doch froh als Haupthandy auf ein iPhone zurückgreifen zu können. Android Phones machen auf alle Fälle mehr Spaß, weil man soviel machen kann, aber zuverlässiger (also wenn man die Android-Vorteile auch nutzt) ist das iPhone aufjedenfall. Vorallem Airplay vermisse ich auf Android sehr stark

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
TheChrystal
| 523 Kommentare bisher abgegeben

@ Ing

ich stimme dir zu, Änderungen sollten durchdacht sein, und nicht einfach so rausgehauen werden. Allerdings befürchte ich, dass Apple hier nicht länger das NonPlus Ultra ist. Hier nun das häufige Beispiel: Apple Maps.
Wer sagt bitte, dass sie in Zukunft nicht noch mehr Änderungen raushauen, ohne sie vorher gründlich getestet zu haben?

Allerdings ziehst du die Hälfte des Kommentares über Herstelleroberflächen her. Was haben diese mit Android zu tun?
Für mich ist Android mit Touchwi(t)z und HTC Sense(less) kein Android. Was die Hersteller da machen ist eine Verunstaltung eines eigentlich guten Systems, nur um sich von anderen abzuheben. Sie repräsentieren in keinster Weise das, was Android wirklich ist.

Custom Roms werden am häufigsten auf Geräten mit versautem Android geflasht, um deren Müll irgendwie loszuwerden. Die meisten sind mit purem Android zufrieden, da muss nichts geflasht werden. Klar, manche Rom’s bieten Vorteile, aber am besten funktioniert das reine Android.

Und wo ist Google Now in Deutschland nutzlos? Allein das Feature, an jedem Ort die Fahrtzeit zu meinen Lieblingsorten angezeigt zu bekommen finde ich sehr praktisch. Auch Bars & Restaurants, sowie sonstige interessante Orte zeigt Google Now zuverlässig an.

Und was soll der Vergleich mit Siri? Das sind zwei komplett unterschiedliche Dienste. Wie kommt ihr ständig alle darauf, Google Now wäre eine Sprachsteuerung? Das ist nur ein winziger Bestandteil, und wie ich finde der unwichtigste.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Longhanks
| 104 Kommentare bisher abgegeben

Tizen: Ja

Tizen auf Samsung: Nein

Andere Hersteller bitte sofort nachziehen!

Gefällt mir Daumen hoch 7
Avatar
jonny
| 15 Kommentare bisher abgegeben

:D +1

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
Luk
| 337 Kommentare bisher abgegeben

Ich glaube kaum, dass Samsung was revolutionäres auf die Beine stellen kann und für ein OS ohne Alleinstellungsmerkmal ist kein Platz auf dem markt.

Swipe UX war legendär Maemo5 war legendär und Meego hatte für mich eine legendäre Cooleness ( habe immer noch mein MeeGo Männchen als Desktophintergrund) aber bei Tritzen sehe ich bis jetzt davon nichts….

Gefällt mir Daumen hoch 5
Avatar
Ing
| 1128 Kommentare bisher abgegeben

Naja, das N900 war vom Speed her nicht der Knaller, also zumindest die Hardware war mit dem ansich tollen System total überfordert.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
adi
| 103 Kommentare bisher abgegeben

Hallo Kamal,

passt zwar leider nicht so zum Thema, wollte dich dennoch fragen ob du ungefähr sagen kannst wann das Review vom Windows Phone 8S by HTC erscheinen wird.
Ich plane demnächst die Anschaffung vom 8S, wollte mir dennoch erstmal das Review von euch anschauen.

Danke und viele Grüße.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
HTC One S Nutzer
| 9 Kommentare bisher abgegeben

Ist schon draußen, schau einfach mal auf dem YouTube Kanal von bestboyz vorbei…

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
HTC One S Nutzer
| 9 Kommentare bisher abgegeben

Oh sorry habe mich verlesen Du wolltest ja ein review vom 8S und nicht 8X

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
HAIFISH97
| 27 Kommentare bisher abgegeben

Ich denke, dass Tizen eine Chance auf dem Markt haben wird, weil es Android Apps benutzen kann. Von daher würde ich dem ganzen eine Chance geben. Hier ist die Quelle:

http://www.chip.de/news/Tizen-Samsung-OS-laeuft-mit-Android-Apps_55869767.html

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
avaco
| 393 Kommentare bisher abgegeben

Das wird wohl das Jahr der Betriebssysteme. Ich freu mich auf die ersten Geräte und auch darauf damit mal rum zu spielen.

Nicht alle Neuen OS werden auf dem Markt bestehen aber die abwechslung wird sicher gut tun. Schließlich belebt Konkurenz das Geschäft.

Die momentane Lage erinnert mich an die Autoindustrie in der DDR. Wenig auswahl aber völlig überteuert und ewig drauf warten muss man auch noch.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Tobi
| 11 Kommentare bisher abgegeben

Ich finde es toll das Samsung so etwas wieder versucht, aber Test Person wie bei Bada Spiele ich nicht mehr. Das mit den Apps ist auch so eine Sache, es geht weniger um die Anzahl der Apps im Store sondern um die Qualität der Apps. Die Anzahl der Apps im Store ist in meinen Augen nur Marketing.

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Ing
| 1128 Kommentare bisher abgegeben

Jein, es ist zwar Marketing mit den Zahlen zu prahlen, aber je höher die Zahl, desto wahrscheinlicher ist es, dass du deine Anforderungen, die du an dein Handy stellst, auch mit Apps erfüllen kannst. Und dafür ist die Zahl der Apps dann doch ein Indikator

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Obi Wan
| 289 Kommentare bisher abgegeben

Bei aller Liebe für Samsung Hardware, ich nutze das Sgs3 und bin 120% zufrieden, denke ich das Tizen eine Totgeburt a la Bada werden wird.

Dafür werden zu viele Ressourcen in Android gesteckt. Die Sgs-Serie ist die Cash-Cow im Konzern und hat auch das größte Budget. Da wird Tizen niemals rankommen.

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>