Von am 01.12.2012 um 20:45:55 Uhr veröffentlicht, 194 Kommentare Google+-Logo

Test: Nokia Lumia 920

Nokia Lumia 920

Nokias High-End Flaggship Smartphone für das Jahr 2012 trägt den Namen Lumia 920. Es ist modern und innovativ. Das Bedeutendste an dem Telefon ist die Kamera. Was das Anfang September vorgestellte Telefon alles kann und wie es sich von den anderen Windows Phones abhebt, lest und seht Ihr in diesem Review.

Review

Verarbeitung und Design

Bei dem Telefon verwendet Nokia das gleiche Konzept, wie bei seinen bisherigen Windows Phones: Im Grunde besteht das Lumia 920 aus zwei Teilen — einem einzigen Stück Polykarbonat (man spricht hier von sehr hochwertigem Kunststoff) und dem Displayglas.

Das Gehäuse bei der schwarzen Version ist durch und durch mit Softtouch-Oberfläche beschichtet; es ist gummiert, sodass der Halt außerordentlich gut ist. Des Weiteren ist diese Variante matt. Das sieht nicht nur gut aus, es wurde auch funktional entworfen: Leichte Kratzer lassen sich einfach weg wischen. Die drei restlichen Farben (red, white und yellow) verfügen über eine Glanzoptik. Das Displayglas kommt von Corning und ist ein Gorilla Glass. Es ist widerstandsfähig und kann einiges aushalten. Herausfordern sollte man das allerdings nicht, denn es ist nicht unkaputtbar. Die Tasten an den Seiten bieten, das meinen wir wortwörtlich, eine bisher nie dagewesene Verarbeitungsqualität: Der Druckpunkt, die Höhe und auch Haptik stimmen. Alles sehr präzise gelöst. Man hört jedoch ein Wackeln, wenn man das Telefon hin und her schlägt. Doch kein Grund zur Sorge: Es ist kein loses Teil, sondern die mit Federn gestützte Kamera.

Nokia Lumia 920: Die Seiten bilden fast einen Halbkreis.

„Das Aussehen ist nicht zeitgebunden.“

Prinzipiell findet man bei dem Lumia 920 eine Designsprache, die Nokia seit mehr als 1 Jahr verwendet und kaum verändert hat. Das mag sich im ersten Moment vielleicht negativ anhören; doch beim längeren Betrachten stellt man fest: Das Design ist zeitlos, wir denken, viele Nutzer sind der gleichen Meinung. Das Smartphone hat eine tolle Form, die simple und human ist. Die Art und Weise, wie man mit dem Betriebssystem interagiert, harmoniert mit dem Äußeren. Etwas schade ist nur, dass Nokia das Display mit einem ganz dünnen Rahmen versehen hat. Das an den Rändern abgerundete 2,5D-Glas kommt dadurch nicht besonders zur Geltung. Bei dem Nokia N9 (Ursprungsdesign des Lumia 920, Lumia 900 und Lumia 800) geht das Glas direkt und nahtlos in das Gehäuse über. Die Rückseite ist vertikal gebogen, aber nur soweit, dass es nicht schaukelt. Die obere und untere Seite ist flach; das Lumia 920 lässt sich auf einem ebenen Untergrund aufstellen.

Nokia Lumia 920: Rückseite

Das Nokia-Telefon ist 130mm hoch und 70mm breit — das ist gewöhnlich für ein Gerät dieser Klasse. Die Masse, für einige vielleicht ein K.O.-Kriterium. Das Lumia 920 ist 185g schwer. Im direkten Vergleich mit anderen Smartphones (die ähnlich verarbeitet sind, sogar ein größeres Display und einen größeren Akku bieten) zu viel, finden wir. Trotz dieser subjektiven Meinung, möchten wir jeden interessierten Käufer dazu ermutigen, sich selbst ein Bild von dem Gewicht zu machen.

Akku, Speicher und Telefonie

Die Energie im Lumia 920 kommt von einem 2.000mAh-starken Akku. Dadurch, dass das Gehäuse festverschlossen ist, lässt sich der Akku ohne Spezialwerkzeug nicht austauschen. Bei aktiviertem WLAN und LTE und einer gewöhnlichen Nutzung (Surfen, Facebook, Twitter, YouTube, Telefonie, Kamera und Musik) haben wir einen Tag erreicht. Neben der herkömmlichen Kabel-Prozedur, kann man das Smartphone auch drahtlos aufladen.

Hierfür verwendet Nokia den Qi-Standard des Wireless Power Consortiums. Die Allianz besteht aus 133 Mitgliedern, mit dabei sind auch Samsung Electronics, LG Electronics, Sony Mobile Communications, HTC, HUAWEI Device, TÜV Rheinland Group und Google-Tochter Motorola Mobility. Es gibt also verschiedene kompatible Zubehörteile von verschiedenen Herstellern. Die offizielle Ladeplatte heißt Nokia DT-900 / Nokia DT-901 und kann mit dem Liegekissen CP-603 von Fatboy kombiniert werden.

Nicht nur der Akku lässt sich nicht austauschen, auch der Speicher ist begrenzt und kann nicht erweitert werden, obwohl das nun problemlos mit Windows Phone OS 8 klappt. Der digitale Speicherchip ist 32GB groß. Das Betriebssystem und die Software bedienen sich mit 3,33GB, sodass dem Kunden am Ende formatiert 25,8GB zur Verfügung stehen. Wer möchte, der kann 7GB Cloud-Speicher von Microsoft SkyDrive in Anspruch nehmen. Dokumente, Bilder und mehr lassen sich per Abruf anzeigen.

Unser Lumia 920 haben wir mit Vodafone und Telefónica Germany in Hamburg getestet. Die Sprachqualität und der Empfang — beide Punkte waren mehr als zufriedenstellend.

Display

RGB-Matrix im Display des Nokia Lumia 920 Nahaufnahme des Nokia Lumia 920 Displays

Nokia hat sich bei dem Lumia 920 für ein 4,5-Zoll großes Display entschieden. Es ist eine auf IPS-basierende Flüssigkristallanzeige, die den Namen „Nokia PureMotion HD+“ trägt. Diese Technologie ist super hochempfindlich und ermöglicht zum Beispiel die Bedienung mit einem Handschuh. Um das Flimmern zu reduzieren, arbeitet das Display auf 60 Hertz. Die Auflösung ist WXGA, das ist die höchstmögliche Auflösung bei einem Windows Phone 8-Gerät. In Zahlen bedeutet das: 728 Pixel mal 1.280 Pixel. Wichtig für die Displayschärfe ist jedoch die Pixeldichte: Bei dem Lumia 920 beträgt diese 331ppi. Auf einer Skala von 1 bis 10 (1 schlecht; 10 perfekt) bedeutet das 10. Auch andere Aspekte des Displays sind hervorragend: Der Schwarzwert ist überzeugend, Blickwinkel ist sehr großzügig (178° von allen Seiten) und die Farben sind leuchtstark, gleichzeitig natürlich und realistisch.

Technische Daten des Nokia Lumia 920

Hersteller Nokia Oyj
Board Phi
Modell RM-821
Dimensionen 130,3mm hoch x 70,8mm breit x 10,7mm dick bei 185g
Akku 2.000mAh
Plattform Microsoft Windows Phone OS 8 (Bulid: 8.0.9903.10)
Prozessor QUALCOMM Snapdragon S4 Plus MSM8960
Leistung 2×1.500MHz
Grafikeinheit QUALCOMM Adreno 225
Kurzspeicher 1.024MB
Interner Speicher 32GB
Externer Speicher nicht verfügbar
Zellulares Funksystem GSM / Quadband | GPRS / EDGE / UMTS / HSPA+ mit 42Mbit/s / LTE mit 100Mbit/s über 800MHz, 1.800MHz und 2.600MHz
Interfaces Bluetooth 3.0; NFC; WLAN 802.11 abgn; Qi Wireless Charging
SAR-Wert 0,70W/kg
Display-Technologie Flüssigkristall (Nokia PureMotion HD+)
Display-Größe 4,5-Zoll (114mm)
Display-Auflösung Wide Extended Graphics Array (768×1.280 Pixel; 3:5)
Pixeldichte 331ppi bei 983.040 Pixel
Primäre Kamera 7,99-Megapixel (3.264×2.448 Pixel), Blende f/2.0
Sekundäre Kamera 1,2-Megapixel (1.280×960 Pixel)
SIM-Type microSIM-Karte

Lumia 920 gegen andere Windows Phones

Inwiefern unterscheidet sich das Nokia Lumia 920 von anderen Windows Phones?  Als Grundlage für diese Bewertung dient eine Hierarchie: Derzeit gibt es fünf Windows Phones. Zwei kommen von HTC, zwei von Nokia und eins von Samsung Electronics. Insgesamt gibt es drei Kategorien: Mittelklasse, Oberklasse und Stand der Technik.

In der Mittelklasse sitzt das Windows Phone 8S by HTC. Das Gerät löst mit einer niedrigen  Displayanzeige auf und besitzt keine großartigen Features.

In der Oberklasse befinden sich drei Geräte: Nokia Lumia 820, Windows Phone 8X by HTC und das GT-I8750 ATIV S von Samsung Electronics. Das Lumia 820 besitzt ein 4,3-Zoll Display, das mit WVGA (= 480×800 Pixel) auflöst. Die Kamera schießt Bilder mit 8-Megapixel. Neben optionalem Wireless Charging (durch separat erhältliche Gehäusedeckel), kann es LTE. Das Windows Phone 8X by HTC kommt mit einem Kachel-Design und hoher Pixeldichte. Das Besondere dort: Der Lautsprecher und die 8-Megapixel Kamera mit f/2.0-Blende. Samsungs aktuellstes Windows Phone, das GT-I8750 ATIV S punktet mit einem austauschbaren Akku, Display (4,8-Zoll HD Super AMOLED) und erweiterbarem Speicher.

„Das Nokia Lumia 920 ist in der Windows Phone-Gruppe konkurrenzlos.“

HTCs und Samsung Electronics‘ Telefone sind gut, aber können dem Nokia-Flaggschiff nicht das Wasser reichen. Warum? In beiden Telefonen sehen wir keine „Stand der Technik“-Merkmale, wie bei dem Lumia 920. Sie haben weder LTE, noch Wireless Charging, noch irgendwelche einzigartigen Funktionen, wie beispielsweise eine innovative Kamera. Die Antwort auf die Frage, inwiefern unterscheidet sich das Lumia 920 von den anderen Windows Phones, lautet also: Es ist konkurrenzlos.

Kamera

Die Kamera bei dem Nokia Lumia 920 ist beispielgebend: Tolle Merkmale wie hohe Blende und gute Bildqualität, womit andere Hersteller punkten möchten, sind für das Telefon normal und im Allgemeinen nebensächlich. Im Vordergrund stehen drei innovative Technologien: ein 8,7-Megapixel Kamerasensor, die optische Bildstabilisierung und Nokia Floating Lens (eine weitere Neuheit der Nokia PureView-Reihe).

Nokia Lumia 920: 8,7-Megapixel Kamerasensor

Der Kamerasensor bietet physisch eine Auflösung von 8,7-Megapixeln. Das Wort „physisch“ ist hier substanzhaft, denn wenn der Käufer seine ersten Bilder mit dem Lumia 920 macht, bekommt er höchstens eine von Auflösung 7,99-Megapixel. Die im 4:3-Verhältnis aufgezeichneten Bilder sind der Höhe orientiert. In den Fotoeinstellungen lässt sich das Bildverhältnis auch auf 16:9 umstellen. Was der Hersteller hier gemacht hat ist sehr clever, wenn auch für den Endkunden etwas kompliziert: Das 16:9-Bild wird nicht aus dem 4:3-Bild herausgeschnitten, wie es andere Hersteller machen, stattdessen nutzt es die volle Breite des Sensors aus. Diese Bilder sind der Breite orientiert. Deshalb hat Nokia einen etwas größeren Sensor eingebaut.

Testbilder

               

Fazit

Das Nokia Lumia 920 ist etwas für Dich, wenn Du…

  • die beste Kamera in einem Telefon haben, Dein Telefon drahtlos aufladen möchtest und/oder einen großen Wert auf Display legst.
Das Nokia Lumia 920 ist nichts für Dich, wenn Du…
  • ein leichtes Smartphone willst.
„Kostet das Lumia 920 viel? Ja. Lohnt es sich? Absolut.“

Im Schnitt kostet das finnische Telefon 599€. Wie fast jedes High-End-Smartphone, ist das Nokia Lumia 920 Preis-Leistungs-technisch nicht perfekt. Für das Geld bekommt man allerdings sehr, sehr viel Technik: eine äußerst innovative Kamera, eines der besten Displays, ein intuitives Betriebssystem, zukunftssicheres drahtloses Aufladesystem und superschnelles Internet. Nokia Lumia 920: Höchst empfehlenswert.

BestRankZ

BestRankZ zu dem Nokia Lumia 920

BestRankZ als hochauflösende Grafik herunterladen.

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Tests

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

194 Kommentare

Avatar
adi
| 103 Kommentare bisher abgegeben

Mit den neuen Windows Phones ist so eine Sache.
Irgendwie reizt es einen schon, mal ein WP8 Phone auszuprobieren, aber irgendwie auch nicht. Total komisch.

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
rene
| 69 Kommentare bisher abgegeben

ich hatte schon android , ios und wp7.5 ,
ich kann wp nur empfehlen, war am anfang auch kritisch aber war dann hellauf begeistert :D

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 12
Avatar
Lumia
| 37 Kommentare bisher abgegeben

89% .. Zum Glück hat das iPhone ja die beste Beurteilung die ein Handy haben kann.. Ist ja das beste Phone überhaupt.. Gibts nichts zu meckern.

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 13
Avatar
WildFire
| 285 Kommentare bisher abgegeben

haters gonna hate

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 11
Avatar
Art
| 125 Kommentare bisher abgegeben

Wieso regst Du Dich denn so über die Bewertung auf? Ich finde 89% sind gut. Es ist nunmal recht schwer in W8 hat bisher noch keine sehr gutes Ökosystem. Kann aber nur noch besser werden!

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Art
| 125 Kommentare bisher abgegeben

*Es ist nun mal recht schwer UND W8 …

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
marcelobarras
| 357 Kommentare bisher abgegeben

Man muss auch immer bedenken, dass Windows Phone ein sehr junges OS ist. Android hat schon 7 Jahre mehr auf dem Buckel und dann vergleiche mal Cupcake oder Donut mit Windows Phone 8. Für diese zwei Jahre hat Microsoft ein sehr erschfrischendes OS auf die Beine gebracht, das ohne Zweifel verbesserungswürdig ist (WM mal nicht dazu gezählt).

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Longhanks
| 21 Kommentare bisher abgegeben

Heulsuse…

Kamal schreibt jedesmal PERSÖNLICHE EMPFEHLUNG drüber. Nirgends wird erwähnt, dass irgendein Handy das beste sei.

Gefällt mir Daumen hoch 5
Avatar
Larry
| 2 Kommentare bisher abgegeben

Besser als das Lumia ist das iPhone allemal.

Aber wer sich noch Nokia und WP kauft, der hat eh keine Ahnung was gut ist.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Jimmy
| 3496 Kommentare bisher abgegeben

“Heulsuse…

Kamal schreibt jedesmal PERSÖNLICHE EMPFEHLUNG drüber. Nirgends wird erwähnt, dass irgendein Handy das beste sei.”

Nunja… Selbst wenn man nicht sagt das es DAS (!)beste Gerät ist… ABER(!) …volle Punkte Zahl gibt (4s) dann muss es ja wohl das beste sein. ;)
Nach meinem erachten hat nur das 4s volle Punkte Zahl hier bekommen (das soll was heißen) ;)

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Peter
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Dass heißt, dass das 4S das beste Gerät ist. Zurecht.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Iphone User
| 4 Kommentare bisher abgegeben

Hi Adi,
bestell dir doch eins bei Amazon und schicke es dann nach 2 Wochen zurück, wenn es dir nicht gefällt. Hab ich beim Nokia N9 auch so gemacht. Zwar sehr ungern, leider hat aber der Akku nicht mal einen Tag gehalten. Das N9 war echt das smarteste Handy, welches ich je in der Hand hatte…..
Ach und Kamal, klasse Review… Hab mir auf Grund deines Reviews letztes Jahr das N9 bestellt.

Gruß

Iphone User

Gefällt mir Daumen hoch 7
Avatar
adi
| 103 Kommentare bisher abgegeben

Keine so schlechte Idee. Ist denke ich ganz gut wenn man sich das System mal anschauen kann.

Von mir auch großes Lob für eure Reviews. Ich verfolge einige Seiten/Blogs und deren Reviews, ich muss aber sagen das eure Reviews deutlich besser sind.

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
sir
| 17 Kommentare bisher abgegeben

ich finde das schon asozial. in welcher welt leben wir eigentlich? in afrika sterben kinder und ihr lasst euch teure smartphones schicken um sie paar Tage später beliebig wieder zurückzuschicken, anstatt das ihr euren fetten a**** mal vom sofa bequemt und das gerät bei einem von zigtausenden vertragshändlern oder geschäften in die hand nehmt.

es kann durchaus mal passieren, das man irgendetwas mal nicht behalten will. aber vorsätzlich zuhause zu warten bis einem der paketbote (Lohn: unter 5€/Std) die ware auf dem silbertablett überreicht, das ist wirklich ganz starker tobak

wer denkt an die amazon händler? das sind nicht alles millionäre. Manch einer rackert sich täglich ab, um sich über Wasser halten zu können. Er ist derjenige, der das schlampig aufgerissene Paket zum halben Preis anbieten muss.

Ich bin kein Postbote und auch kein Amazonhändler, mir geht nur die immer weiter zunehmende Verblödung und die dreistigkeit annehmende Faulheit mancher Mitmenschen auf die Nerven

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

warum bei verarbeitung nur 3,5 punkte?

Gefällt mir Daumen hoch 5
Avatar
WildFire
| 285 Kommentare bisher abgegeben

ich denke,dass gewicht gehört auch zur “Verarbeitung”

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Kamal Vaid, Artikelautor
| 4551 Kommentare bisher abgegeben

Hi,

da wird auch die Haptik mit eingerechnet, die zwar von der Form her sehr gut ist, aber von dem Gewicht etwas zu schwer. Das Telefon ist fast makelos, aber das Gewicht ist wirklich ein großes Problem.

Kamal

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

ahja,klingt logisch :D sorry

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Kamal Vaid, Artikelautor
| 4551 Kommentare bisher abgegeben

@ wer

Kein Grund für Sorry. Deine Frage war wohl berechtigt; der vollständige Test morgen wird alles erläutern. Wir haben’s leider heute überhaupt nicht geschafft. Wollten das Video auch nicht verschieben…

Sorry.
Kamal

Daumen hoch 9
Avatar
marcelobarras
| 357 Kommentare bisher abgegeben

Gewicht ist etwas, was mein bei diesem Smartphone für die Features in Kauf nehmen muss. Als Besitzer spreche ich mal von gewöhnungsbedürftig, weil man sich nach einer Woche darauf einstellt. Kommt auf den Benutzer an, ob er den Brocken jeden Tag bei sich haben will oder ob man eher zum Leichtgewicht 8X wechselt. Naja, trotzdem das beste Windows Phone aktuell.

Daumen hoch 9
Avatar
Jimmy
| 3496 Kommentare bisher abgegeben

@kamal

“Wollten das Video auch nicht verschieben…”

Du meintest wohl

Wollten das Video nicht ->schon<- wieder verschieben

Oder ?!

;)

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Mastuner
| 76 Kommentare bisher abgegeben

Tut mir leid, aber ich spüre im täglichem Gebrauch NICHTS vom Gewicht. Wie kann das sein?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
ich eben
| 603 Kommentare bisher abgegeben

ich hoffe dass das ativ s bald rauskommt, so wenig speicher würde mir nicht reichen

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Art
| 125 Kommentare bisher abgegeben

Super Review wie immer! Macht Spaß es sich anzuschauen, dass Telefon ist recht interessant vorallem wegen der Kamera. Das Gewicht stört mich dennoch etwas und das OS, da ich damit noch nie wirklich in Berührung kam, nur mal beim MediaMarkt damit rumgespielt. Die größe stört mich ebenfalls. Falls ich mir in nächster Zeit wieder ein neues Handy zulegen will hat mich das Review etwas mehr in Richtung Wp gebracht. Danke dafür

Vorerst bleibe ich aber noch bei iOS.

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
phil
| 7 Kommentare bisher abgegeben

Hi Kamal

kommt eig auch noch ein komplettes
Review des HTC 8X ?

Danke ;)

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

steht im Review-Plan ;)

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
WildFire
| 285 Kommentare bisher abgegeben

Review Plan

Windows Phone 8X by HTC

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Kamal Vaid, Artikelautor
| 4551 Kommentare bisher abgegeben

Hallo,

ja als nächstes.

Kamal

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Markus
| 3 Kommentare bisher abgegeben

Tolles Review, aber als ehemaliger Nokia Lumia 900 Besitzer über nur zwei Wochen hinweg kann mich das 920er keinesfalls überzeugen. Ist eigentlich die kopieren – einfügen Funktion schon besser geworden? Als ich ma versuchte aus einer Nummer in einer SMS als Kontakt zu erstellen wäre ich fast wahnsinnig geworden…

Microsoft am PC OK, am Handy auch – nein danke.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Kamal Vaid, Artikelautor
| 4551 Kommentare bisher abgegeben

Hi Markus,

danke Dir.

Die Funktion ist einfach, finde ich. Einen Unterschied gegenüber Windows Phone OS 7.5 sehe ich nicht…

Kamal

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Gibson
| 19 Kommentare bisher abgegeben

Den Ökosystem-Punkt verstehe ich nicht. Mit Windows 8 kann man doch auf Tablets, Home-Pc oder der Xbox zugreifen, wieso dann nur 3 von 5 Punkten ?

Gefällt mir Daumen hoch 6
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

das fällt unter konnektivität,denke ich. Ökosystem so wenig,da noch “wenig” apps vorhanden sind etc. windows phone 8 ist halt nagelneu da ist halt noch nicht sooo viel angebot vorhanden

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
marcelobarras
| 357 Kommentare bisher abgegeben

Ist mir auch etwas unverständlich. Hätte der Software 3 Punkte gegeben und dem Ökosystem eher 5! :D
Mit dem vollständigen Review morgen wird sicherlich noch alles ein bisschen klarer. :)

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Larry
| 2 Kommentare bisher abgegeben

Das Ding läuft aber mit WP8. Da ist noch ein riesen Unterschied zu Windows 8. Und mit Ökosystem meint man auch Apps und Drittanbieter Zubehör, Konnektivität usw.

Da ist Windows Phone noch nicht so weit.

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
anonym
| 15 Kommentare bisher abgegeben

@marcellobarras
warum sollte er dem super schnellen , einfach zu vertsehendem Betriebssystem das sich durchs ganze System durchsetzt nur 3 Punkte geben ?

zum Ökosystem :
klar mit den anderen Handy Betriebssystemen nicht zu vergleichen allerdings hat man auch nicht so einen immensen shitstorm im appstore
wp8 wird aber immer mehr unterstuetzt da viele app-Entwickler das potential erkennen flüssige apps für weniger Geräte (von den Anforderungen) zu programmieren

zu dem Gewicht kann ich nur sagen das es sich sehr wertig anfühltund vergleichbar mit dem iPhone 4s + Hülle weshalb das für mich keine Rolle spielt

man muss halt selber wissen ob man auf die super coolen Features und kostenlosen Nokia apps verzichten will wenn das Gewicht ein bisschen mehr ist , 180g sind nur im Verhältnis zu anderen Geräten viel.
naja , probieren geht über studieren!

ich habe fertig!

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
marcelobarras
| 357 Kommentare bisher abgegeben

@anonym

Ich bin seit dem 5 November Besitzer eines Nokia Lumia 920.

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Kamal Vaid, Artikelautor
| 4551 Kommentare bisher abgegeben

Hi Gibson,

es gibt aktuell sehr wenige Apps, die alle Vorteile von Windows Phones OS 8.0 ausnutzen. Ich weiß, dass das SDK (Entwicklungs-Tools) erst kürzlich veröffentlicht wurde, aber außer Skype und Facebook gibt es dort aktuell großartig nicht viel.

Teilweise sind einige Apps auch nicht 100% kompatibel. Twitter beispielsweise zeigt oben einen schwarzen Rand an, weil es keine HD-Auflösung unterstützt.

Kamal

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Jakob
| 38 Kommentare bisher abgegeben

Klasse!

Gefällt mir Daumen hoch 5
Avatar
Horst Pampich
| 12 Kommentare bisher abgegeben

Copy & Paste funktioniert geräteweit einwandfrei. Benutze es täglich. Ich würde auch sagen Windows Phone “8″ ist erst das richtige Windows Phone wenn auch mit noch wenigen Funktionen ggü. der Konkurenz. Aber was funktioniert, funktioniert tadellos.

Danke fürs Review. Nokia hat in der Zwischenzeit weitere Programme nachgeliefert. Z.B. PhotoBeam.
Warum sich Microsoft für HTC 8X als Vorzeigegerät entschieden ist mir unklar. Es kann wirklich nur das Aussehen gewesen sein. Die Nokia Lumias toppen im Funktionsumfang und Dienstleistungen die Geräte von HTC. HTC wirkt dagegen recht leer.

Ich hab es schon ein zwei mal gesagt, das Lumia 920 ist für mich kein Hightlight sondern “das Smartphone”mit Services von Microsoft und Nokia.
Ich sehe es als System as a Service (SaaS). Das Lumia 920 ist die halbe Miete. Apps und Dienstleistungen die sogar kostenfrei sind von Nokia und Microsoft inkl. zukünftiger Updates und Pflege runden das “Dienstleistungsgerät” ab.

Mittlerweile nutze ich auch Nokia Mix Radio und Microsoft XBos Music Pass (kostenpflichtig) um offline Musik zu hören.

2012 war ein chaotisches Smartphone Jahr. Zu viele gute Geräte. Ich bin in Android Geräten umher gesprungen, hatte wieder ein iPhone 4s, aber alles nur kurzweilig. Blackberry hatte leider nichts im Petto. Und im November nun das und die Suche damit auch beendet.

Ein 920 und ein 820 anstatt dem 900er gibts im Dez. und Jan. noch für die Familie. Die neuen Lumias sind eine Empfehlung. Vorher ausprobieren ist wichtig.

System as a Service wird wohl nächstes Jahr mit Windows Blue ein weiteres Kapitel sein. Die WP8, besonders von Nokia, sind der Anfang.

Daumen hoch 8
Avatar
JB83
| 40 Kommentare bisher abgegeben

Ich hab’s jetzt seit ein paar Wochen! Ist ein absolutes Topgerät. Alles super flüssig, todschick, von Akkuproblemen merke ich nichts (komme 2 Tage damit aus), das Display ist top und auch sonst ist alles super. Das Gewicht passt meiner Meinung nach zur Verarbeitung. Man merkt einfach, dass es absolut stabil ist. Und ansonsten bekomme ich 185 Gramm wohl auch so noch gerade durch die Gegend getragen! ;D
Die Kamera ist das beste, was ich in einem Smartphone bislang erlebt habe. Ich habe bislang wirklich noch keinen einzigen Punkt zum Meckern gefunden – und ich bin eigentlich wirklich verdammt pingelig und kritisch, was meine Handys angeht.
Absolute Kaufempfehlung!!!!

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
Marius
| 20 Kommentare bisher abgegeben

Meiner Meinung nach kein gutes Review. Es wurde so oft verschoben und dann sowas. Dann hätte ich lieber eine Woche länger auf ein besseres Review gewartet.

1. Das Review ist viel zu kurz. Ein tolles Gerät wie das Lumia 920 hat mehr Zeit verdient. Sehr viele Sachen wurden einfach weggelassen. Ein Neuling bzw. einer, der Android oder iOS benutzt bekommt überhaupt kein Gefühl für WP8. Klar, beim Lumia 820 will man auf Nokia Music und so eingehen, aber das finde ich sehr schade. Man müsste meiner Meinung nach beim Flaggschiff auf alle Punkte eingehen.

2. Im Video sagst du selbst, dass das Gewicht eine subjektive Sache ist und dass jeder für sich selbst wissen muss, ob man lieber ein leichtes oder schweres Gerät haben möchte. Dann verstehe ich aber nicht, warum du dann Punkte für das Gewicht abziehst. Das ist zu hart, vor allem weil viele auch lieber was schweres in der Hand haben wollen, wodurch es sich wertiger anfühlt. Damals hast du beim iPhone 4S glaube ich 99% gegeben, obwohl es für die kleine Displaygröße auch zu schwer war. Da hat das Gewicht komischerweise keine Rolle gespielt.

Gut fand ich, was du alles über der Kamera erzählt hast. Und technisch ist das Video natürlich wie immer top.

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 14
Avatar
Frank
| 94 Kommentare bisher abgegeben

Zu 2.:

Man, versteht doch endlich mal, dass es eine persönliche Empfehlung von Kamal ist und er keinen Anspruch auf ein objektives Ranking will! Wenn ihm das Gewicht zu hoch ist, dann gibt es da halt FÜR IHN Abzüge. Wäre ja auch töricht, wenn Kamal sagen würde, das Gewicht ist für jeden Menschen auf der Welt zu hoch. Reitet doch nicht immer auf so Kleinigkeiten rum. Ist halt seine Meinung. Respektiert das doch.

Gefällt mir Daumen hoch 6
Avatar
Armageddon
| 2 Kommentare bisher abgegeben

Respekt, wieder ein sehr gelungenes Review, für meine Meinung leider nur etwas kurz! Verglichen mit den Anderen die es z.B. bei Youtube zu sehen gibt, bei weitem das Beste. Wie immer eigentlich.

Windows reizt mich immer mehr, ich warte einmal das Review des Windows Phone 8X by HTC ab, um zu sehen welches ich mir zu Weihnachten als Zweit-Phone schenke.

Meinem “Plastikbomber” SGS III bleibe ich aber weiterhin treu. Duck und weg!

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
stefen
| 11 Kommentare bisher abgegeben

Nokia´s Hardware ist so verdammt geil.
Aber WP8 hmm..
Was ich schade finde ist, dass unnötig viel Platz auf der Vorderseite von den Tasten verschwendet wird :/

Gefällt mir Daumen hoch 2

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>