Von am 10.12.2012 um 16:48:30 Uhr veröffentlicht, 73 Kommentare Google+-Logo

Seht das: Samsung-Video kündigt etwas Neues zur CES 2013 an

Logo der Samsung Electronics Company Limited

In weniger als einem Monat ist es soweit: Dann startet die Consumer Electronics Show 2013 in Las Vegas, Nevada, USA. Zahlreiche Hersteller sind vor Ort und zeigen das Neueste. Auch Südkoreas Samsung Electronics ist dabei. Der Hersteller kündigt schon jetzt etwas Neues an. Was uns erwartet, lässt sich aus dem Video nur schwer interpretieren. Es könnte ein Smartphone sein. Aber auch ein Tablet oder vielleicht eine neue Technologie. Seht selbst:

[Quelle: Samsung Electronics Co. Ltd.]

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

73 Kommentare

Avatar
TommesJay
| 2793 Kommentare bisher abgegeben

Ich weiß ja nicht wie es bei euch ist, aber ich habe Kabel-TV von Unitymedia. Und der HD-Receiver/Recorder ist ein Graus meiner Meinung nach. Hochfahren, Reaktionszeiten bei der Steuerung, Multitasking, es ist ein Albtraum und macht überhaupt keinen Spaß. Der TV-Markt braucht eine Revolution, bei TheVerge war das zuletzt oft ein Thema.

Mein Traum wäre ein Receiver/Recorder, der mit QNX, also BlackBerry 10 läuft und auf dem ich 3 oder 5 Kanäle gleichzeitig parallel laufen lassen kann. Auf Kanal 1 mach ich auf Pause, schaue Kanal 2 weiter, während ich 1 aufnehme etc. Das ganze dann noch mit Sprachsteuerung oder vom Phone aus steuern. Was ein Traum.

Also RIM, ab ins TV-Geschäft, es gibt dafür wohl nichts besseres als QNX…

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Jimmy
| 3497 Kommentare bisher abgegeben

warte schon lange auf ein iTV von Apple mit 4320p
eingebaute apple tv box

das wäre das non plus ultra, cool wäre es noch wenn der tv meine Apple Geräte drahtlos aufladen würde.

hoffe das es den auch in eine 50zoll Variante gibt, unter 46zoll kommt kein TV ins Haus

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Jetsetradio
| 28 Kommentare bisher abgegeben

also erstmal ist kabel tv ja fürn hintern…
Sat hat halt mehr Bandbreite.

Und 5 Kanäle gleichzeitig bei Sat kannste auch vergessen… außer du willst dir 4 Kabel an den TV legen … das funktioniert nicht… könnte man nur noch übers internet machen. Aber ich glaube nicht das die unternehmen die TV’s so bauen will das man sie sehr ähnlich wie pc’s benutzen kann, dann kaufen nämlich weniger leute die pc Hardware.

Aber schön wärs.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TommesJay
| 2793 Kommentare bisher abgegeben

Was ist denn bitte 4320p? Als nächstes kommt 4K, was 2160 Zeilen entsprechen wird sowie 3840 Spalten bei 16:9.

Und ich stelle mir QNX als Unterbau wesentlich besser vor als Mac OS, aufgrund der Multitaskingfähigkeiten :)

Problem dieser ganzen TV-Geschichte sind jedenfalls Content- und Infrastrukturen. Steve Jobs sagte schon vor langer Zeit, das Problem sei hier nicht das Produkt, sondern, es auf den Markt zu bringen.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TommesJay
| 2793 Kommentare bisher abgegeben

@ Jetsetradio

Genau das ist das Problem vor dem alle Welt steht, ja. Daher vorerst alles nur Wunschtraum.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Jimmy
| 3497 Kommentare bisher abgegeben

Tommi

Dir glaubst doch nicht wirklich das man die Menü Struktur von einem Mac auf ein TV klatscht ;) ich denke das würd dann fast so aussehen wie auf der apple TV box nur halt neuer

4320p = Ultra HDTV 7680 × 4320 Pixel

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TommesJay
| 2793 Kommentare bisher abgegeben

@ Jimmy

Mach doch mal langsam, die wissen ja noch nichtmal wie sie 4K UHDTV bewirten sollen, da brauchen wir an 8K noch nicht wirklich zu denken ;)

Und ich sprach bzgl Mac OS/QNX erstmal nur vom Kernel, nicht vom gesamten System wie du es auf einem Mac findest.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Jimmy
| 3497 Kommentare bisher abgegeben

“Mach doch mal langsam, die wissen ja noch nichtmal wie sie 4K UHDTV bewirten sollen, da brauchen wir an 8K noch nicht wirklich zu denken ;”

ach was, wir kennen doch Apple :)

“Und ich sprach bzgl Mac OS/QNX erstmal nur vom Kernel, nicht vom gesamten System wie du es auf einem Mac findest.”

Dann habe ich nichts gesagt.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Heiner
| 15 Kommentare bisher abgegeben

Was lässt denn Mac OS an Multitaskingfähigkeiten vermissen?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TommesJay
| 2793 Kommentare bisher abgegeben

@ Heiner

Keine Ahnung, mir geht’s eher darum, dass mir QNX für obiges Beispiel als geradezu prädestiniert erscheint. Schonmal ein BlackBerry PlayBook ausprobiert? Das Gerät hat seine Schwächen und war zum Marktstart nicht fertig, streng genommen ist es das bis heute nicht. Aber die Multitaskingfähigkeiten sind durch den QNX-Kernel unerreicht. Um es kurz grob zu umreißen (und viel mehr kann ich aus dem Stehgreif auch nicht): bei Mac OS zB ist das Betriebssystem EIN riesiges Programm, aus dem heraus mehrere Anwendungen gestartet werden können. Da laufen dann praktisch mehrere Programme in einem, alle teilen sich Prozessor und Arbeitsspeicher komplett und das OS selbst verteilt die Ressourcen. Schmiert eine Anwendung ab, ist u.U. das ganze System betroffen. Auch wenn man dies eher von Windows als von Mac OSX kennt, auch bei letzterem ist dies möglich. Bei QNX hingegen ist dies NICHT möglich. Jede geöffnete Anwendung hat ihren eigenen (abgeriegelten) Teil von Prozessor und Kurzspeicher und läuft absolut unabhängig von den anderen. Stürzt eine Anwendung ab, hat das keinerlei Einfluss auf die anderen. So können vor allem Mehrkernprozessoren besonders effizient ausgereizt werden. Und es ist eben ein Echtzeit-Betriebssystem.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Daniel
| 138 Kommentare bisher abgegeben

Juhhuu das Galaxy Note 2 mini nun mit einem Prozessor und einem Display von 4,3 Zoll in Schwarz/Weiß die Kamera haben sie aber weg gelassen da es ja Designend for Humans ist und nicht zu vergessen besteht das Gehäuse aus Recaykleten Zeitungen (Die Bild) und Plastik

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Razz
| 16 Kommentare bisher abgegeben

Was soll denn dieses “Seht das:” ständig??

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Jimmy
| 3497 Kommentare bisher abgegeben

Frag ich mich auch, ziemlich unpassend und belustigen formuliert :)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Silvio
| 64 Kommentare bisher abgegeben

Also meine Vermutung wäre ein Fernseher der mit Windows 8 läuft. Er wird sich ins WLAN Netz einklinken und vollkommen über das smartphone oder gestensteuerung gesteuert werden können. Sie werden Einen i7 mit einer fetten graka und einer ssd verbauen. Einen Controller gibt’s dann optional zu kaufen. Es wäre sozusagen Konsole htpc und Fernseher in einem. Eine ganz neue Gerätegattung.
Das wär echt nice

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Jimmy
| 3497 Kommentare bisher abgegeben

daran glaub ich nicht, ehr das man die neue xbox als Receiver benutzt. so schnappt MS zwei fliegen mit einer klappe

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Jetsetradio
| 28 Kommentare bisher abgegeben

Wäre toll aber ist auch sehr unrealistisch… ich hätte auch kein Bock einen Virus auf meinen TV zu bekommen oder das der immer langsamer läuft…

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Marcel
| 3 Kommentare bisher abgegeben

@jetsetradio
Es sagt ja auch keiner, dass du auf virenversuchten Pornoseiten rumsurfen sollst!!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
DukeBroadcast
| 54 Kommentare bisher abgegeben

Vielleicht stellen sie das Ativ S nochmal vor und bringen es dann auch einmal auf den Markt :-)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
123321
| 11 Kommentare bisher abgegeben

es werden bestimmt – neben anderen dingen – auch die neuen Windows phones vorgestellt auch fürs niedrigere preissegment

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TommesJay
| 2793 Kommentare bisher abgegeben

@ Jimmy

“Wir kennen doch Apple :)”

Wie ich bereits sagte, laut Jobs ist weniger das Produkt, sondern der Marktgang das Problem.

Was soll Apple da machen? Uns allen Glasfaserleitungen ans Haus legen, die 3 Gigabit fördern können? Zurück auf meinen Wunschtraum, sagen wir selbst 3 Kanäle parallel übers Internet laufen lassen, alle in 1080p. Mach mal ein FullHD-Video mit deinem iPhone und schau mal wie schwer da die Minute ist ;)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Jimmy
| 3497 Kommentare bisher abgegeben

Tja… Jobs gibt es ja leider nicht mehr und ob Herr Cook die selben schienen fährt, da bin ich mir im Moment nicht so sicher.aber zurück zum Thema: ich meinte es ziemlich ironisch, und wollte damit sagen dass das Apple irgendwie schon schafft WENN sie so was anstreben. als end- Kunde ist es mir eigentlich völlig egal wie Apple das macht bzw. schafft, Hauptsache es funzt und man ist glücklich :)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Ben Klock
| 26 Kommentare bisher abgegeben

Bestimmt Galaxy Tab III. 2 ist jetzt schon alt ^^

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Alijandro
| 64 Kommentare bisher abgegeben

Wie wärs mal mit nem Fernseher mit Sprachsteuerung?

Dem Fernseher kann man dann nen Namen geben (einprägen) und sagt dann zB welchen Sender man will oder kann ihn fragen, was gerade/später auf Sender XY läuft.

Die Technologie dafür gibts doch alles schon?

Ich würd meinen Fernseher ja “Computer” nennen :P

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
marco
| 3 Kommentare bisher abgegeben

das gibt es bereits bei teureren modellen.
apple selbst will auch einen tv rausbringen was eigentlich ein sharp tv für 700 euro ist. mit der software wird dieser dann 2500 euro kosten.

aber siri wird dann an board sein sowie ein cam plus gestensteuerung alles was der samsung tv jetzt schon kann.

zum teaservideo zurück.

es wird sicherlich kein s4 vorgestellt, da es ein eigenes event erhält. es werden tvs und windowssmartphones werden.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
int
| 2 Kommentare bisher abgegeben

vielleicht ein smartphone mit biegsamen display?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Julian
| 2 Kommentare bisher abgegeben

Denk daran Samsung arbeitet mit Intel schon länger an Tizen.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
derdurchdietürgeher
| 8 Kommentare bisher abgegeben

samsung wollte doch eine komplett neue firmen präsenz machen, also neues logo, neue design bei webseiten etc. könnte auch das sein!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Corvi
| 125 Kommentare bisher abgegeben

lol der teaser ist mal scheisse

aber lieber gute produkte und schlechte werbung, als andersrum.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Lilli
| 1 Kommentare bisher abgegeben

aber so ist es doch bei samsung, gute Werbung und Marketing aber mittelmäßige Produkte.

Bei HTC ist es andersrum. Gute Produkte aber schlechtes bis kein Marketing

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Jeff
| 12 Kommentare bisher abgegeben

Schlechte Werbung gleich schlechte Produkte. Wenn die Hersteller von ihrem Produkt überzeugt wären, würden sie auch gute Werbung dafür machen.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Tim
| 46 Kommentare bisher abgegeben

Die werden ihr neues Coporate Design vorstellen!

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>