Von am 02.05.2012 um 19:38:07 Uhr veröffentlicht, 40 Kommentare Google+-Logo

Review: HTC One V

Fazit

Ist man auf der Suche nach einem sehr guten Einsteiger-Smartphone, dann ist das HTC OneV sehr empfehlenswert. Gefallen hat uns die Verarbeitungsqualität, das Gerät fühlt sich hochwertig an. Das Display — sehr Blickwinkel-stabil und hohe Farbexaktheit. Was uns nicht gefallen hat, ist die Hardware aus dem Jahr 2010. An einigen Stellen ist das Gerät überfordert und die Bedienung arbeitet ruckelnd. HTC OneV kaufen bei Amazon.de (Link) oder Telefónica Germany (Link).

Das HTC OneV ist etwas für Dich, wenn Du…
  • ein einfaches Smartphone mit einer sehr hohen Verarbeitungsqualität und/oder guten Kamera suchst.
Das HTC OneV ist nichts für Dich, wenn Du…
  • mit Deinem Smartphone spielen, Videos schauen oder videotelefonieren möchtest.

Testbilder

      

Testvideo

Benchmarks

BestBoyZ Ranks

BestBoyZ Ranks zu dem HTC One V

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Tests

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

40 Kommentare

Avatar
scharbap
| 202 Kommentare bisher abgegeben

Die Benchmarks muss man immmr mit Vorsicht genießen. Gerade bei Vellamo. Das Programm ist von Qualcomm. Das One V und One S besitzen eine Quallcom CPU. Laut Vellamo sind One S, Xperia S, HTC Velocity und das HTC Sensation das schnellsten Smartphones überhaupt. Komisch dass alle genannten Geräte eine Qualcom CPU verwenden.
Ansonsten ein sehr guter Test. Mir gefällt das Smartphone von der Oberfläche, vom Design und von der Größe, aber warum nur mit Singlecore?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
redks
| 55 Kommentare bisher abgegeben

Gegen den Preis ist m.E. eigentlich nichts einzuwenden, wenn man bedenkt, dass das Desire HD ähnliche Ressourcen hatte, aber deutlich schwerer und schlechter verarbeitet war (trotzdem ein Topp-Smartphone) und das One V mit moderner Technik ausgestattet ist. Hohe Verarbeitungsqualität wurde im Video bescheinigt, was viele andere Hersteller sich nicht auf die Fahne schreiben können. Und für Angry Birds oder andere kleine Spielchen wird der 1 GHz Prozessor sicher ausreichen. Es hängt halt immer vom Anspruch ab, was man mit dem Telefon machen kann.

Ich besitze das One X, nutze aber keine Tegra-Spiele sondern erfreue mich an der Geschwindigkeit, dem tollen Display und der guten Kamera, zudem finde ich Sense 4.0 ganz gut, auch wenn es das System etwas ausbremst – wie alle bisherigen Sense-Versionen. Da die technische Ausstattung so großzügig ist und ein paar Millisekunden Verzögerung nun mal nicht für jeden (halbwegs normalen) Menschen der Weltuntergang sind, ist der kauf eines Smartphones ohnehin eine Geschmacksfrage.

Leisten tun alle One´s genug und wer das Geld für Videotelefonie aus dem Fenster werfen möchte und kann oder es als mobilen Schminkspiegel nutzen möchte, der kauft sich ohnehin ein stärkeres Gerät. Das ist sicher nicht die Zielgruppe des One V.

Die Versachlichung der Tests gefällt mir persönlich gut, aber die mehrfache Erwähnung der Specs im Vorspann und während des Films halten nur auf; da wäre eher eine Erwähnung im direkten Zusammenhang mit den Funktionen einer App ausreichend.

Wenn ich noch an das HTC Wallaby zurückdenke (MDA I), welches vor 10 Jahren an den Start ging und mein erstes HTC Smartphone war… Prozessor 206 MHz, 32 MB Ram, 64 MB Rom, Display 240×320, 4096 Farben, rund 200g Gewicht…. eine Wahnsinnsentwicklung hat sich seitdem vollzogen. Wenn das so weitergeht, haben wir in 10 Jahren 16 Kern CPU, Grafikchips mit 4 GB Speicher, 100 MPix Kamera, Vierfach Full HD usw….
und einige werden dann meckern, dass dies viel zu langsam ist :-)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Georg
| 156 Kommentare bisher abgegeben

heute wird das sgs3 vorgestellt *freu*

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
yannosch
| 4 Kommentare bisher abgegeben

kann man wohl mit dem desire s vergleichen ! besitze aktuell eins und bin sehr zufrieden damit…und ausserdem, desire s kriegt ja auch ein ics upfate, also lohnt sich das warten :)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Christian
| 87 Kommentare bisher abgegeben

Hallo … sagt mal… gibt es eigentlich für alle die Sense & Co. nicht mögen, einen Launcher der die ursprüngliche Vanilla UI wieder herstellt, oder zumindest sehr ähnlich ist? Die meinsten Geräte bieten ja nicht die Möglichkeit die Hersteller-UI zu deinstallieren, oder zu deaktivieren.

Gruß, Christian

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 20 Kommentare bisher abgegeben

Hey Kamal, im Testvideo schreibst du bei Zellular “HSPA+ mit 14,4 MBit/s”. Das ist falsch, denn HSPA+ fängt erst bei 21,6MBit/s an. 14,4 MBit/s sind die letzte Ausbaustufe von ganz normalem HS(D)PA ;)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Paul
| 1 Kommentare bisher abgegeben

was meinst du welches handy jetzt noch besser ist und länger “hält”

das htc evo 3d ->schlechtes desing, dick

oder das htc one v->schlechter prozessor

vielen dank für eine antwort.

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>