Von am 14.02.2013 um 15:00:01 Uhr veröffentlicht, 45 Kommentare Google+-Logo

QUALCOMM QuickCharge 1.0: Technologie lädt Akkus bis zu 40% schneller auf

QUALCOMM QuickCharge 1.0: Technologie lädt Akkus um bis 40% schneller auf

Lädt Euer QUALCOMM-basiertes Gerät schneller auf, als sonst? Das ist keine Einbildung, sondern Technologie, die der Hersteller in seinen Prozessoren schon integriert hat, aber erst jetzt öffentlich bespricht. Mit QUALCOMM QuickCharge 1.0 wird der Akku eines Smartphones oder Tablets bis zu 40% schneller aufgeladen, als sonst. Wie genau die Technologie funktioniert, hat CMO Anand Chandrasekher im Gespräch mit BestBoyZ nicht offenbart. Einen Teil trägt das Unternehmen Summit Microelectronics bei, das im Juni 2012 von QUALCOMM akquiriert wurde.

QuickCharge 1.0 wird integriert als Teil des Power Managements angeboten. Der Smartphone- oder Tablet-Hersteller braucht keine speziellen Voraussetzungen. Auch Kunden können jedes beliebige microUSB-Kabel nehmen — woher der Strom kommt, ob Steckdose oder Computer, ist egal.

Die Technologie ist in mehr als 70 Geräten verbaut. Nachfolgend eine Auflistung:

  • Asus Padfone
  • Windows Phone 8X by HTC
  • Windows Phone 8S by HTC
  • Droid DNA by HTC
  • HTC OneS
  • HTC OneSV
  • HTC J Butterfly
  • Google Nexus 4
  • LG E730 OPTIMUS G
  • Motorola RAZR HD
  • Nokia Lumia 820
  • Nokia Lumia 920
  • Sony Xperia T
  • Samsung Galaxy Express
  • Samsung GT-I8750 ATIV S

Am Dienstag, den 19. Februar wird QUALCOMM mehr Informationen zu der Technologie enthüllen.

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Technologie

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

45 Kommentare

Avatar
Marco
| 24 Kommentare bisher abgegeben

Oh typisch, ich hab einen ASUS Laptop welcher Quickcharge supporrt hat, und dazu ein One x welches Quickcharge nicht unterstüzt, typisch -.-

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
XeLL
| 5 Kommentare bisher abgegeben

Ich frage mich ob sich dieses feature auch in Custom roms alá CyanogenMOD/AOKP usw adaptieren/implementieren lassen. Das wäre doch schon neis.

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>