Von am 16.01.2013 um 15:18:37 Uhr veröffentlicht, 14 Kommentare Google+-Logo

Project Glass: Google veranstaltet dedizierte Events für Entwickler

Google Project Glass

Seit 2012 kennen wir das Project Glass — es ist Googles „next big thing“. Eine mit einem Display, einer Kamera und Augmented Reality-Software ausgestattete Brille, die vielleicht  in ferner Zukunft zu einem Standard werden könnte. Das Projekt ist derzeit in der Entwicklung und bislang durften nur ranghohe Google-Mitarbeiter die Brille tragen. In den nächsten Wochen will man Entwicklern einen detaillierten Einblick gewähren. Hierzu findet am 28. und 29. Januar ein Event in NYC, New York, USA statt. Für Entwickler von der Westküste gibt es etwas am 01. sowie 02 Februar in San Francisco, Kalifornien. Alle Teilnehmer bekommen während der zweitägigen Veranstaltung eine Google Project Glass-Brille und können mit der dafür geschaffenen Schnittstelle namens Mirror experimentieren — vor Ort werden auch Google-Ingenieure sein, die den Entwicklern zur Seite stehen werden. Qualifizieren für das Event kann man sich nicht. Es wurden Leute eingeladen, die sich auf der vergangenen Google I/O 2012 einen Prototypen für $1.500 gekauft haben.

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Technologie

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

14 Kommentare

Avatar
Luk
| 249 Kommentare bisher abgegeben

Also denke für so eine Brille ist es noch zu früh. Die sollten lieber die Software für Smartphones bereitstellen.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
K.H
| 6 Kommentare bisher abgegeben

Was stellt den Googel dir nicht zur verfügung muss ich mal Fragen… Welche Smartphone Software?

Gefällt mir Daumen hoch 7
Avatar
Benji96
| 338 Kommentare bisher abgegeben

@K.H Ähm…Android? Das ist die Smartphone-Software ^_^

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
hans sarpei
| 102 Kommentare bisher abgegeben

ist ja ein Schnäppchen :D

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Landstalker
| 1397 Kommentare bisher abgegeben

Wer trägt freiwillig eine Brille ?

Gefällt mir Daumen hoch 6
Avatar
dejo
| 16 Kommentare bisher abgegeben

gibt zu genüge die dies tun. Und zwar “stylische” wie z.B.: die Brillen ohne Gläser und im Gegensatz zu denen sieht google glass ja ziemlich stylisch und futuristich aus.

Dem Modell auf dem Bild steht die Brille hervorragend aber nicht jedem wird sie gefallen bzw. gut stehen.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Philip
| 1387 Kommentare bisher abgegeben

Es tragen viele Leute eine Brille, die eigentlich gar keine brauchen, da es sehr schöne Modelle gibt.
Gut, in Kindesalter trägt man nicht gerade gerne eine Brille, aber wenn man älter wird und man spätestens beim Autofahren merkt, dass man ne Brille braucht, bekommt man auch das Verständnis.

MfG

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
marcelobarras
| 357 Kommentare bisher abgegeben

Gewöhnungsbedürftig dem Gegenüber in die Augen zu schauen, wenn der so ne Brille trägt… :D

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
Alijandro
| 64 Kommentare bisher abgegeben

Wieso sollte es zu früh sein? Jede große Erfindung startet “klein”

Gefällt mir Daumen hoch 6
Avatar
28cm
| 420 Kommentare bisher abgegeben

die brille wird floppen. eine augen linse wie bei Ispy wäre cooler und man könnte es stundenlang tragen ohne das es nerft :)

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
wer
| 929 Kommentare bisher abgegeben

Was hast du denn für ne Glaskugel? will auch :O

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Philip
| 1387 Kommentare bisher abgegeben

Kontaktlinsen kann auch nicht jeder tragen, hab selbst probleme mit linsen, deshalb hab ich ne brille

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
wer
| 929 Kommentare bisher abgegeben

Hoffentlich ist das alles schon patentiert sonst kommt noch unser Lieblingstroll aus Cupertino und klaut die Idee ;)

Daumen hoch 9
Avatar
TheChrystal
| 523 Kommentare bisher abgegeben

@ Kamal

Ich hoffe, du liest das hier noch.

Ich wollte fragen, was du von folgender Spekulation hälst:
http://www.unwiredview.com/2013/01/17/googles-project-glass-could-be-operated-via-laser-projected-virtual-keypadkeyboard/

Für mich hört sich das ziemlich nach Wunschdenken an, obgleich die Idee durchaus realistisch ist.
Andererseits ist ja bisher auch nicht wirklich bekannt, wie man die neue Google Brille sonst steuern soll. Hast du dahingehend Vermutungen/Ideen?

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>