Von am 10.04.2012 um 16:18:07 Uhr veröffentlicht, 49 Kommentare Google+-Logo

NVIDIA Tegra 3 T37 — weitere Quad-Core Ausführung mit 28nm geplant

NVIDIA Corporation plant einen Überbrückungs-Chip bis zum Erscheinen von „Wayne“ NVIDIA Tegra 4. 

NVIDIA Tegra 3

Halbleiterentwickler NVIDIA ist derzeit der einzige in der Mobile Computing Industrie, der einen fertigen Quad-Core Prozessor ausliefern kann. Hauptkonkurrent QUALCOMM bereitet sich derweil auf den Release des Snapdragon S4 APQ8064, ein 2,5GHz-starker Krait-basierter Quad-Core Prozessor, vor. Mit einer Strukturbreite von 28 Nanometer, ist die QUALCOMM-Technologie nicht nur moderner und schneller, sondern auch energieeffizienter als NVIDIAs aktuellste Tegra 3-Ausführung T33.

Tegra 4, der Nachfolger des Tegra 3 — aktuell bekannt als „Wayne“ — soll frühestens Ende 2012/Anfang 2013 erscheinen, diese Information kommuniziert NVIDIA offiziell.

Bis dahin möchte NVIDIA einen moderneren Quad-Core Prozessor anbieten: Der Tegra 3, Variante T37, soll ab Juni 2012 mit 28nm und 1,7GHz statt 40nm und 1,5GHz ausgeliefert werden, berichtet SemiAccurate.

Etwas Offizielles seitens NVIDIA gibt es hierzu nicht. Aktuelle Tegra 3-Produkte (HTC OneX, ZTE Era, ASUS Transformer Prime, LG P880 OPTIMUS 4X HD und mehr) wurden mit der T33-Ausführung angekündigt.

49 Kommentare

Avatar
Ken_Ney
| 179 Kommentare bisher abgegeben

“…kurrent QUALCOMM bereitET sich derweil auf…” :P

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Päter
| 525 Kommentare bisher abgegeben

oha nicht schlecht soeinen wil ich in meinem zukünftigen tablet am besten im nexus Tablet für 200$. wunsch denken ende :D

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Karl
| 447 Kommentare bisher abgegeben

Da sind wir aber bald wirklich am Ende der Fahnenstange. Ich denke ab Ende des nächsten Jahres kommt in der Smartphone/Tablet-Welt eine ähnlich Stagnation wie mittlerweile in der PC-Branche.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Johnny
| 57 Kommentare bisher abgegeben

Genau wie Bill Gates sagte:
“Niemand wird jemals mehr als 640 kb RAM benötigen!”

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
noname
| 37 Kommentare bisher abgegeben

will ich doch hoffen, leistung optimieren werden sie imemr noch, aber dieser kernkrige hört hoffentlich auf

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Kamal Vaid, Artikelautor
| 4551 Kommentare bisher abgegeben

Es wird danach die 64bit-Ära geben.

Kamal

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Marcel
| 2 Kommentare bisher abgegeben

Der beste mobile Quad-Core + GPU, besitzt noch lange nicht die leitstung eines 20-30€ Dual-Core Prozessors für den PC und ist noch nicht einmal ein funke gegenüber dem aktuell besten Quad-Core/Dual-Core i7 von Intel. Diese völlig unterschiedenen Dimensionen lassen sich nicht vergleichen, du kannst eine 6Watt GPU nicht mit einer 80+Watt Desktopgrafik vergleichen. Das wird noch sehr lange dauern bis wir ähnliche Dimensionen zwischen Mobil und Stationär haben

Gruß Marcel

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
WinDeleter
| 95 Kommentare bisher abgegeben

Ich vermute Tegra 3 wurde entwickelt um Android flüssig bedienen zu können.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
ich eben
| 606 Kommentare bisher abgegeben

zum glück ein bisschen fortschrittlicher weil so schlecht wie die aktuellen tegras sind kommt mir kein nvidia ins haus!

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Der Tegra 3 ist doch nicht schlecht, es ist nur scheinbar nicht der schnellste der aktuellen Prozessoren.
Aber der Tegra 3 ist immer noch schneller als Tegra 2 oder ähnliche Konkurrenzmodelle.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Marcel
| 2 Kommentare bisher abgegeben

Der Tegra 3 ist nicht schlecht !!!

Der Tegra 3 ist der 3. schnellste prozessor für Android auf dem Markt !!!

Wann kapiert ihr Kinder es endlich das ein 200Punkte unterschied im Benchmark nichts aussagt !!!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
ChristianExperts
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Hallo ne frage !
Ist das ein Prozessor oder eine Grafikkarte ?
Antwort wäre nett :D

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Wird wohl beides beinhalten.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Päter
| 525 Kommentare bisher abgegeben

Also es ist aufjedenfall keine grafikarte sondern ein Prozessor mit einem Grafik prozessor

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 160 Kommentare bisher abgegeben

Es ist ein System on a chip (SoC).

Dieser beinhaltet neben Prozessorkernen, auch die GPU und diverse andere Komponenten für Sound und Kommunikation.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Päter
| 525 Kommentare bisher abgegeben

ja stimmt sorry

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 160 Kommentare bisher abgegeben

Ich sehe schon das HTC One XE mit 28nm Tegra 3 auf uns zu kommen:)

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Kamal Vaid, Artikelautor
| 4551 Kommentare bisher abgegeben

Fast. Im Juni gibt’s etwas Neues für den deutschen Markt.

Kamal

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
| 160 Kommentare bisher abgegeben

Magst uns aber nichts genaues verraten, ne Kamal?

Ich hoffe, du meinst nicht das HTC One Evo 4G mit Kickstand – das ist absolut kein Augenschmaus, oder wie findest du das Design?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
toto
| 250 Kommentare bisher abgegeben

@Kamal,

Ich hoffe jetzt aber mal nicht, dass du meinst, dass HTC schon im Juni einen Nachfolger für das One X bringen will, oder?
Wäre ziemlich blöd, da ich im Mai meinen Vertrag mit One X verlängern wollte.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Kamal
| 4551 Kommentare bisher abgegeben

@luluthemonkey @toto,

Hi Ihr beiden,

ich spreche nicht von einem Nachfolger. Das HTC One XL mit dem Snapdragon S4 Dual-Core Prozessor ist Ende Mai/Anfang Juni in Deutschland erhältlich.

Keine große Sache :)

Kamal

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

@Kamal
Handelt es sich dabei um die LTE Version?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 160 Kommentare bisher abgegeben

Schade, dachte etwas interessantes wird kommen.
Wer weiß, vllt. kommt ja doch noch eine 28nm Version des One X, dann aber bitte mit Micro SD Slot und Alu Unibody:)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Kamal
| 4551 Kommentare bisher abgegeben

Hi Rick,

ja, es ist nicht das HTC Endeavor (HTC One X), sondern das HTC Evita (HTC One XL) mit LTE für europäische Frequenzbänder.

Der UVP der Netzanbieters (kann leider keinen Namen nennen) ist: 699,90€ und 149,90€ mit 24-monatigen Vertrag.

Kamal

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 160 Kommentare bisher abgegeben

Vodafone spinnt. 699,00 €. Klar, der Preis wird fallen, aber dennoch übertrieben für 3,9 G.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
TheRock
| 114 Kommentare bisher abgegeben

wieso hat nvidia nicht von vornherein die 28nm bauweise genommen ? also ich finde die nvidia tegra prozessoren für tablets und smartphones am schlimmsten. die exynos(samsung), a-prozessoren(apple) und die s-prozessoren(qualcomm) find ich sind die besten.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Ich schätze mal, das sie die Produktion nicht so schnell umstellen konnten, immerhin kam der Tegra 3 schon vorheriges Jahr und der Snapdragon S4 ist jetzt gerade erst raus, der Exynos kommt erst noch.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 160 Kommentare bisher abgegeben

Die 28nm Fertigung ist die im Halbleitermarkt modernste und komplexeste Fertigungstechnik die es aktuell gibt. Das bedeutet, es gab in diesem Bereich auch noch keine Erfahrung.

Samsung hat den Vorteil, dass sie selber die Anlagen haben um solche Chips zu fertigen. Samsung Semiconductor macht das z.B. die Fertigen auch für Apple die SoCs.

Intel z.B. ist aktuell mit 22 nm noch einen Schritt weiter als alle anderen. Intel hat natürlich in diesem Bereich einen großen Erfahrungsschatz.

nVidia, AMD und Qualcomm z.B. lassen ihre Chips bei sogenannten Auftragsfertigern produzieren. Der wohl größte ist Taiwan Semiconductor Manufacturing Company, kurz TSMC genannt.

In den letzten Monaten wollten eben diese Kunden, also nVidia, AMD und Qualcomm ihre aktuellen HighEnd Chips im 28nm Verfahren von TSMC gefertigt bekommen. Qualcomm will den S4 SoC, AMD den Radeon 7900er Grafikchip, nVidia den Geforce GTX 680 Grafikchip. Alle wollen 28nm Chips und TSMC kriegt die Produktion nicht richtig in den Griff. Das heißt, viele fehlerhafte Chips, viele Kosten u.s.w.

Das gleiche gabs schon vor einiger Zeit beim 40nm Verfahren.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
28cm
| 420 Kommentare bisher abgegeben

vieleicht kommt ja galaxy s3 im juni mit tegra3 28nm

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
the_snap_dragon
| 332 Kommentare bisher abgegeben

das kommt ganz sicher NICHT mit nem Nvidia-Chip

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Melih
| 593 Kommentare bisher abgegeben

Als ich denn Artikel gelesen habe, habe ich gedacht dass es um High End Pc’s ging.

Jetzt mal wirklich! Was wird nach 10 Jahren kommen 16-Core oder was. :-)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
WTF
| 26 Kommentare bisher abgegeben

@28cm du weisst schon das samsung seine eigenen prozessoren herstellt ??? die werden schön ihren eigenen exynos prozessor benutzen welcher meiner meinung nach tausend mal besser ist als der tegra …. nvidia soll lieber bei grafikkarten für den pc bleiben .. da haben sie es drauf ;)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
WTF
| 26 Kommentare bisher abgegeben

@Melih tja so ist die technik halt ;) die entwickelt sich stetig weiter …. und spätestens in 2 jahren kommen eh die ersten prozessoren mit 12 kernen :) (gibt genug gerüchte darùber) aber mal ehrlich … bald haben smartphones mehr kerne als nen pc :p ob das sein muss ?? naja…

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
isch
| 19 Kommentare bisher abgegeben

das htc one x hat jetzt schon mehr kerne als mein notebook :D

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 160 Kommentare bisher abgegeben

Und alle Kerne des Smartphones sind nicht so leistungsfähig wie ein halber Kern deines Notebooks.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
isch
| 19 Kommentare bisher abgegeben

das stimmt zwar aber smartphones brauchen auch nicht so viel leistung weil es immer noch smartphones sind :D

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
28cm
| 420 Kommentare bisher abgegeben

@WTF
neeh oder, samsung besitzt kein tegra? ich hab immer gedacht das das galaxy s2 mit einem tegra 2 rumspatziert.
das erklert einiges!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
WTF
| 26 Kommentare bisher abgegeben

@28cm neee :D ich habe nen galaxy s2 und bin mir sicher das da der exynos drin ist ^^ ausserdem ist der exynos aus dem s2 der stàrkste dual core prozessor den es gibt … (ich gehe nicht von taktrate sondern von tatsächlicher leistung aus ) deswegen denke ich mir das der neue quad core exynos aus dem s3 der stärkste quad core prozessor wird ;) dagegen ist der tegra nix ^^

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Ich wette der Snapdragon S4 ist schneller als der im S2 :D

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Päter
| 525 Kommentare bisher abgegeben

da brauchst du nicht wetten der ist schneller und zwa rum einiges ;)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
WTF
| 26 Kommentare bisher abgegeben

@28cm aber das ist mir eig egal da dieses jahr das iphone 5 mein s2 ersetzen wird ;)

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>