Von am 10.04.2012 um 16:18:07 Uhr veröffentlicht, 49 Kommentare Google+-Logo

NVIDIA Tegra 3 T37 — weitere Quad-Core Ausführung mit 28nm geplant

NVIDIA Corporation plant einen Überbrückungs-Chip bis zum Erscheinen von „Wayne“ NVIDIA Tegra 4. 

NVIDIA Tegra 3

Halbleiterentwickler NVIDIA ist derzeit der einzige in der Mobile Computing Industrie, der einen fertigen Quad-Core Prozessor ausliefern kann. Hauptkonkurrent QUALCOMM bereitet sich derweil auf den Release des Snapdragon S4 APQ8064, ein 2,5GHz-starker Krait-basierter Quad-Core Prozessor, vor. Mit einer Strukturbreite von 28 Nanometer, ist die QUALCOMM-Technologie nicht nur moderner und schneller, sondern auch energieeffizienter als NVIDIAs aktuellste Tegra 3-Ausführung T33.

Tegra 4, der Nachfolger des Tegra 3 — aktuell bekannt als „Wayne“ — soll frühestens Ende 2012/Anfang 2013 erscheinen, diese Information kommuniziert NVIDIA offiziell.

Bis dahin möchte NVIDIA einen moderneren Quad-Core Prozessor anbieten: Der Tegra 3, Variante T37, soll ab Juni 2012 mit 28nm und 1,7GHz statt 40nm und 1,5GHz ausgeliefert werden, berichtet SemiAccurate.

Etwas Offizielles seitens NVIDIA gibt es hierzu nicht. Aktuelle Tegra 3-Produkte (HTC OneX, ZTE Era, ASUS Transformer Prime, LG P880 OPTIMUS 4X HD und mehr) wurden mit der T33-Ausführung angekündigt.

49 Kommentare

Avatar
jörg
| 15 Kommentare bisher abgegeben

Hey kamal ich habe eine PDF Datei gesehen wo der größte Qualcomm max
1,7ghz hat!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Open_Source
| 836 Kommentare bisher abgegeben
Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Open_Source
| 836 Kommentare bisher abgegeben

Der APQ8064 wird mit der Adreno320-GPU kommen, welche auf jeden Fall um eniges stärker sein wird als die bisherige Tegra3-GPU (selbst wenn man mit einer GPU-Takterhöhung aufgrund des Die-Shrinks rechnet). Als Gerätehersteller würde ich eher auf die Qualcomm-Lösung setzen, zumal die auch mit den neueren Baseband-Chips besser harmonieren.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Baseband Chip, bedeutet das unterbrechungsfreie Wechsel zwischen den Netzen und Stromersparnis dabei?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Open_Source
| 836 Kommentare bisher abgegeben

Mehr oder weniger.
Dia Basebandchips sind die Modems der SoCs. Die Regeln in der Tat den Wechsel zwischen den verschiedenen Netzen (und Frequenzen) sowie den Übertragungsarten (2G, 3G, 4G). Qualcomm bietet seine Basebandchips für jedermann an (Apple verwendet z.B. einen der neuesten Generation im iPad3-4G). So richtig gut integriert sind sie natürlich in Qualcomms eigenen Systemen (entweder in komplett im SoC der MSM-Klassen oder separat mit den APQ-Chipsätzen). Eine tiefere Integration führt i.d.R. zu einem besseren Stromersparnis. Im Moment lässt sich das nur schwer testen, da es kaum vergleichbare Systeme gibt.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
depp
| 16 Kommentare bisher abgegeben

Die nervigen Prozessore der Heutigen Smartphones nervt mich Total.. 1gb Ram mit einem Quad Core Prozessor würde locker Windows7 flüssig laufen lassen..Ich hab selbst grad mal nen PC mit 1gb ram und 3.2ghz Single core..Wieso verbauen sie dann so viel in ein Smartphone was garnicht benötigt wird? Der PC kann trotz 1gb gutes “Multitasking”,flüssiges surfen und mehr..Das Smartphone hat Dual/Quad Core und 1gb ram , trotzdem reicht es nichtmal dafür dass android flüssig läuft? Find ich komisch.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
WTF
| 26 Kommentare bisher abgegeben

@depp du kannst den prozessor eines computers mit dem eines smartphones nicht vergleichen ;) ein kern von nem pc hat mehr leistung als ein dual core fürs smartphone xD klar läuft android flüssig !! man muss halt nur wissen wie man das beste aus seinem smartphone rausholt …. mein s2 mit 1,7 Ghz Dualcore (ja übertaktet^^) verzichtet ganz auf die update politik von samsung .. habe als ROM die CheckRom Revo HD welche dank der guten update politik schon auf Android 4.0.1 basiert , während samsung immernoch mit dem 4.0 update rumgurkt :D also sag nicht das android langsam ist … man muss halt nur wissen wie man es anstellt ;) MfG

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>