Von am 10.05.2013 um 16:36:42 Uhr veröffentlicht, 37 Kommentare Google+-Logo

Nokia und Verizon Wireless stellen Lumia 928 vor

Nokia Lumia 928

Nokia und der US-amerikanische Netzanbieter Verizon Wireless haben heute das Lumia 928 offiziell vorgestellt. Das Lumia 928 ist nach dem 808 PureView und Lumia 920 das dritte Smartphone mit Nokia PureView-Technologie. Es besitzt einen optischen Bildstabilisator und ein Xenon-Blitzlicht — eigentlich ist es nur ein frisches Lumia 920. Alles andere ist gleich geblieben: Display 4,5-Zoll ClearBlack und 1,5GHz Dual-Core Prozessor.

Technische Daten des Nokia Lumia 928

  • 4,5-Zoll WXGA ClearBlack-Display mit 334ppi
  • QUALCOMM Snapdragon S4 Play MSM8960 Dual-Core Prozessor mit 1.500MHz
  • Microsoft Windows Phone OS 8
  • PureView 8,7-Megapixel Kamera, f/2.0
  • Xenon-Blitzlicht
  • 1,2-Megapixel Frontkamera
  • 1GB RAM
  • 32GB interner Speicher
  • 2.000mAh Akku

Das Lumia 928 wird exklusiv über Verizon Wireless verkauft und wird hierzulande nicht verfügbar sein. Das nächste Flaggschiff, auch für unseren Markt, sehen wir nächste Woche am 14. Mai.

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Hardware

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

37 Kommentare

Avatar
Thomas
| 3 Kommentare bisher abgegeben

Hier hätte man mit einem stärkeren Akku Punkten müssen….Über 2.400 mAh wären weitaus attraktiver für ein großes Smartphone. Immerhin ist diese sehr gut für Fotos/Videos geeignet und der Xenon Blitz verbraucht schon mal weitaus mehr Strom als die simple LED-Leuchte.

Schade schade, da würde man weiatus mehr Kunden gewinnen können.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
SubSeven
| 581 Kommentare bisher abgegeben

Es kommt nicht immer auf die Kapazität an. Mein Kumpel ist mit seinem Nokia Lumia 920 ( 2000 mAh ) sehr zufrieden. Sein Akku hält ihm fast immer über 2 Tage lang auch bei stärkerer Nutzung. Das liegt unter anderem auch an dem Windows Phone 8 welches deutlich effizienter ist als Android.

Mit Software kann man viel machen. Nicht immer braucht man 3000 mAh, oft reichen sogar 1500. Schau dir die Apple-Geräte an. Kleiner Akku aber trotzdem Laufzeiten wie andere Androiden mit über 2000 mAh.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
TommesJay
| 2808 Kommentare bisher abgegeben

@ SubSeven

“…Kleiner Akku aber trotzdem Laufzeiten wie andere Androiden mit über 2000 mAh.”

Bist du dir sicher? Also mir kommts so vor als hätten die dicken Androiden (oder zumindest mal die Galaxys) inzwischen immense Laufzeiten. Galaxy S4 zB 13 Stunden bei non-stop-Benutzung in einem als “typisch” definierten Nutzungsmix. 13 Std! Beim iPhone wird wohl spätestens nach 8 Schluss sein.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
SubSeven
| 581 Kommentare bisher abgegeben

In meinem Freundeskreis haben viele Android gerade die Galaxy-Reihe und vor allem das Galaxy S3 mini ( 1500 mAh ) und da ist die Akkulaufzeit kürzer als bei dem iPhone 5 ( 1440 mAh ). Auch andere Geräte mit ca. 4″ sind da oft nicht so ausdauernd wie das iPhone oder wie die Nokia Geräte mit “kleinerem” Akku. Ist mir halt nun aufgefallen, ich frage die Leute immer.

Mein einer Kumpel mit dem Lumia 920 ist durchweg begeistert von der Akkulaufzeit und laut Internet soll da die Akkulaufzeit auch wirklich toll sein im Gegensatz zu Android-Geräten mit größeren Akkus.

Das Galaxy S4 kann ich nicht beurteilen da ich es nich nicht hatte und auch keiner in meinem Freundeskreis. Ich gehe aber mal davon aus dass dort die Akkulaufzeit auch sehr gut sein wird aber man muss bedenken dass es einen Akku von 2600 mAh hat.

BTW: Nach Herstellerangaben würde ich mich nicht verlassen, die schreiben oft Fantasiewerte auf^^

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
SpiDe
| 65 Kommentare bisher abgegeben

Der Akku vom L920 ist auch klasse… sobald man jedoch WhatsApp installiert ists vorbei mit langen Laufzeiten. Momentan frisst das Akku wie sonst was. Wobei jedoch bald die API gewechselt wird – bereits im nächsten Update. Hoffe dann ist wieder alles gut und ich muss nur noch jeden zweiten Tag an den Stecker… momentan ist nach ~16 Std feierabend

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>