Von am 05.09.2012 um 16:32:25 Uhr veröffentlicht, 142 Kommentare Google+-Logo

Nokia stellt neues Flaggschiff-Smartphone Lumia 920 vor — kommt mit 1,5GHz Dual-Core, 4,5-Zoll Display und PureView

Lumia 920 heißt das neueste High-End-Smartphone von Nokia Oyj.

Auf der in NYC, New York, USA stattfindenden Windows Phone-Pressekonferenz von Nokia und Microsoft hat Jo Harlow, Executive Vice President of Smart Devices Nokia, das Lumia 920 vorgestellt. Laut dem finnischen Hersteller soll es das innovativste Smartphone auf der Welt sein; es kann Bilder und Videos besser aufzeichnen, als andere Geräte derzeit.

Das Nokia Lumia 920 hat ein 4,5-Zoll großes Display. Angetrieben wird es von einem 1,5GHz Dual-Core Prozessor und Windows Phone. Hinzu kommen NFC und ein 2.000mAh-Akku, der sich drahtlos aufladen lässt.

PureView im Nokia Lumia 920

Bei dem Nokia Lumia 920 kommt nicht die bisherige PureView-Kameratechnologie, wie wir sie von dem 808 PureView kennen, zum Einsatz. Stattdessen setzt der Hersteller auf eine Bildstabilisierung namens „Foating-Lens-Technologie“. So sollen Bilder wackelfrei, hell und klar entstehen. Mit der f/2.0 Blende soll fünf Mal mehr Licht eingefangen werden

„Mit Nokia PureView treiben wir weiter Innovation voran und ermöglichen so Smartphone-Kameras, Bilder aufzunehmen, die man sonst nur von Spiegelreflex-Kameras kennt.“, so Jo Harlow, Executive Vice President, Nokia Smart Devices. „Egal ob zu Hause, im Freien, in einem Restaurant oder nachts – mit dem Nokia Lumia 920 können Fotos und Videos aufgenommen werden, die einfach professionell aussehen.“

PureMotion HD+

Mit dem Lumia 920 kommt stellt Nokia auch eine neue Displaytechnologie namens „Nokia PureMotion HD+“ vor. Das Display löst mit 1280×768 Pixel höher auf, als der bekannte HD-Vektor 1280×720. Dank der Image-Motion-Technologie liefert das Lumia 920 gestochen scharfe Bilder – das Display bleibt auch unter stärkster Sonneneinstrahlung ablesbar. Durch die Multi-Touch-Display-Technologie von Synaptics verfügt das Lumia 920 weiterhin über einen der berührungsempfindlichsten Bildschirme der Welt und reagiert nicht nur auf Berührungen des Fingers, sondern kann auch mit dem Fingernagel und sogar Handschuhen bedient werden.

Technische Daten des Nokia Lumia 920:

  • GSM 850/900/1800/1900/2100 |  LTE 800/900/1800/2100/2600
  • 4,5 Zoll Nokia PureMotion HD+ WXGA (= 768×1280) IPS-LCD Super Sensitive Touch mit Nokia Clear Black-Technologie
  • Microsoft Windows Phone OS 8
  • 1024MB RAM
  • QUALCOMM Snapdragon S4 Dual-Core Prozessor mit 1,5GHz
  • interner Speicher 32GB
  • Microsoft SkyDrive 7GB
  • 8,7-Megapixel Nokia PureView-Kamera mit f/2.0 (primär)
  • 1,2-Megapixel Kamera mit f/2.4 (sekundär)
  • Dimension: 130mm hoch x 70,8mm breit x 10,7mm dick bei 185g
  • NFC
  • WLAN 802.11 abgn
  • 2.000mAh Akku

Das Nokia Lumia 920 wird in den Farben gelb, rot, weiß und schwarz erhältlich sein. Das Smartphone wird weltweit als Pentaband-LTE und HSPA+ Variante angeboten und in ausgewählten Märkten voraussichtlich im späteren Verlauf dieses Jahres ausgeliefert. Ein Preis wurde nicht kommuniziert.

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Hardware

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

142 Kommentare

Avatar
cboy
| 73 Kommentare bisher abgegeben

mich stör es nicht das es so schwer ist und wen kein neues lumia komt kauf ich das lumia 920 zu weinachten hei kamal warst du auf der nokia World? und wen ja wie war es?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
mc
| 1 Kommentare bisher abgegeben

generell nicht schlecht, mal sehen wie win8 sich entwickelt. Ich hatte mir irgendwie mehr von der Kamera erwartet, war ja eigentlich immer irgendwie das Highlight bei nokia.

Es scheint aber auch, das nokia die Beispiel-Videos und Bilder gefakte hat, was doch starke Zweifel an der Qualität aufkommen lässt (bei mir). Profis arbeiten anders ;)

(u.a.: http://sefsar.com/nokia-faked-the-still-photos-too)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TheChrystal
| 523 Kommentare bisher abgegeben

ähm, welches Unternehmen macht das NICHT? :D

Schade, dass ausgerechnet bei Nokia so ein Drama draus gemacht wird, da ihre Kameras, verglichen mit denen anderer Smartphones meist WIRKLICH deutlich besser sind.

Gefällt mir Daumen hoch 6
Avatar
roman@nokia
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Hallo mc,

zu Deinem Post möchte ich anmerken, dass Nokia hierzu Stellung genommen und die anfänglich fehlende Transparenz entschuldigt hat. Sicher hätte man das gleich deutlich machen sollen:

http://conversations.nokia.com/2012/09/06/an-apology-is-due/

Alle Fotos die auf nokia.com veröffentlicht sind, wurden auch mit einem Prototypen des Lumia 920 aufgenommen und auf Nokia Conversations findest Du auch ein Video, das den Unterschied zwischen OIS und nicht-OIS am Beispiel eines Lumia 920 Prototypens zeigt.

LG, roman@nokia

Gefällt mir Daumen hoch 5
Avatar
Buzzam
| 396 Kommentare bisher abgegeben
Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
toby
| 6 Kommentare bisher abgegeben

Ich hab Windos Phone OS und bin jetzt schon begeistert.
Finde auch das aktuelle Lumia 800/900 sehr gut.
Besitze selber das 800.
Finde auch gut das es bei Windows Phone OS keine abstürze gibt und alles sehr sehr flüssig läuft. Meine Meinung
hatte auch Android ist nicht schlecht aber es gab da immer Abstürze nach 2-3Monaten.

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Lalala
| 58 Kommentare bisher abgegeben

Wird die Rückseite glänzend wie auf den Bildern oder matt wie bisher?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Thurgood
| 184 Kommentare bisher abgegeben

Ist noch nicht ganz klar.

Es scheint so, als seien auf jeden Fall die farbigen Versionen glänzend (Gelb und Rot. Weiß vermutlich auch). Grau und Schwarz scheinen (und das hoffe ich sehr) eher matt zu sein.
Ein matt-schwarzes 920 wäre ein Traum. :)

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
123321
| 340 Kommentare bisher abgegeben

rot, gelb und weiß sind glänzend, nur schwarz und grau kommen in matt

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Philipp
| 8 Kommentare bisher abgegeben

Hey Kamal,

kannst du mir sagen, ob die Neuen Lumia geräte eine Gummierte Rückseite haben?

Danke^^

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Thurgood
| 184 Kommentare bisher abgegeben

Nein, alles ist immer Polycarbonat, also letztlich Kunststoff. Keine Gummierung. Die werden sich von außen anfühlen wie das 800 oder 900 (glänzend und matt könnten noch für eine leicht andere Haptik sorgen).

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Luk
| 337 Kommentare bisher abgegeben

Bin mal gespannt was die Preise sagen…..

Unter 500€ und das 920 ist meins

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
ZigZag
| 447 Kommentare bisher abgegeben

Ich sag dir einfach mal, dass du das voll vergessen kannst ;)

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Luk
| 337 Kommentare bisher abgegeben

Mit unter 500 meine ich den Straßenpreis. Die UVPs von Nokia sind ja meist das reine Wunschkonzert.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Thurgood
| 184 Kommentare bisher abgegeben

Sieht nach 600,- € aus zum Start für das 920.
450,- € werden für das 820 angesetzt.

Zumindest wenn man dieser Quelle glauben darf. :)

http://wmpoweruser.com/european-nokia-lumia-920-priced-and-dated/

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
mattheo
| 110 Kommentare bisher abgegeben

Klar macht es Sinn wenn dann eine Plattform auf allen Geräten zu verwenden, aber wird es auch einen Windows Phone 8 Connector für Mac geben?

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Thurgood
| 184 Kommentare bisher abgegeben

Aus den technischen Daten von Nokia.de:
Synchronisierung:

- Windows Companion-Anwendung
- Mac Companion-Anwendung
- Exchange ActiveSync

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
mattheo
| 110 Kommentare bisher abgegeben

Cool, vielen Dank @Thurgood!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
LachDichLautAus
| 6 Kommentare bisher abgegeben

Weiß jemand zufällig für was die kleinen Schrauben auf der unteren Kante des Gerätes sind?

Sind diese auch in der Serie vorhanden?

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>