Von am 25.02.2013 um 13:42:57 Uhr veröffentlicht, 27 Kommentare Google+-Logo

Nokia stellt das Lumia 720 mit 4,3-Zoll Display und 6,7MP Carl Zeiss Kamera vor

Nokia Lumia 720

Heute morgen hatte Nokia eine Pressekonferenz auf dem Mobile World Congress, unter anderem wurde das Nokia Lumia 720 vorgestellt. Das neue Windows Phone 8-Smartphone hat ein 4,3-Zoll Display, eine High-End Kamera und ist 9mm flach.

Das Mittelklasse-Telefon soll vor allem für Menschen geeignet sein, die viel Wert auf soziale Medien liegen. Dementsprechend ist die Kamera sehr gut ausgefallen, Nokia setzt auf eine 6,7-Megapixel Carl Zeiss-Kamera. Auch die restliche Hardware ist gut, das 4,3-Zoll ClearBlack Display hat eine WVGA-Auflösung, der Akku ist 2.000mAh stark und der 1GHz Dual-Core Snapdragon S4 sorgt zusammen mit 512MB RAM für genug Leistung.

„Das Nokia Lumia 720 verdeutlicht unsere Portfoliostrategie”, sagt Jo Harlow, Executive Vice President, Nokia Smart Devices. „Indem wir ausgewählte Innovationen unserer High-End-Produkte mit den Ansprüchen weiterer Zielgruppen abgleichen, bringen wir fortschrittliche Technologien zu neuen Preispunkten, für eine hervorragende Nutzererfahrung im Smartphone Mittelklassesegment“

Technische Daten des Nokia Lumia 720

  • 4,3 Zoll ClearBlack WVGA LCD, 217ppi
  • Windows Phone 8
  • 127,9mm x 67,5mm x 9mm bei 128g
  • Super Sensitive Touch für Nutzung mit Fingernägeln und Handschuhen
  • 1GHz Dual-Core Snapdragon S4
  • 6,7 Megapixel Carl Zeiss Kamera, Blendeanzahl f/1.9
  • 1,3MP Frontkamera
  • 512MB RAM
  • 8GB interner Speicher
  • microSD Steckplatz
  • 2.000mAh Akku
  • NFC
  • WLAN IEEE 802.11 bgn

Das Nokia Lumia 720 wird in den Farben Schwarz, Weiß, Cyan, Gelb und Rot ab dem zweiten Quartal für 379€ erhältlich sein. 

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Hardware

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

27 Kommentare

Avatar
Luk
| 242 Kommentare bisher abgegeben

Gefällt mir. Müsste auch das erste Gerät mit einer kamera mit F1.9 sein.

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
marcelobarras
| 357 Kommentare bisher abgegeben

Jau, soweit ich weiß hat nur das PureView 808 mit F1.8 weniger.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
ich eben
| 603 Kommentare bisher abgegeben

hat nicht schon ein lenovo f/1.8?

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Kystian
| 8 Kommentare bisher abgegeben

Genau…

Das One x hatte eine Blende von f2.0

:)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
marcelobarras
| 357 Kommentare bisher abgegeben

Ja, stimmt das K900. Ist halt noch nicht verfügbar.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
aslanoo
| 70 Kommentare bisher abgegeben

PV 808 hat F2.4

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
marcelobarras
| 357 Kommentare bisher abgegeben

Mein Fehler… :D Der Sensor ist 1/1.2 – wusste nur noch irgendwas mit 1.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
marcelobarras
| 357 Kommentare bisher abgegeben

Richtig gut! Der Akku und die Kamera gefallen mir besonders, könnte sich gut verkaufen. Das einzige was ich mich gerade frage ist, wieso das 820 über 160 und das hier (gleiche Größe) nur 128g wiegt? :D

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
ich eben
| 603 Kommentare bisher abgegeben

weil das 820 über qi geladen weden kann, dazu sind kupferspulen verbaut, also nehme ich an dass dieses hier nicht über indukrion geladen wird

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
marcelobarras
| 357 Kommentare bisher abgegeben

Standardmäßig wird kein Cover mit Induktionsladespule mitgeliefert, wobei man auf ein Gewicht von 160g kommt. Die Spule an sich wiegt etwa 16-20g, würde also auch nicht den großen Unterschied erklären.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Thurgood
| 184 Kommentare bisher abgegeben

Das 820 hat auch die dickere Hardware verbaut. Prozessor und RAM im 820 entsprechen ja dem 920.
Tatsächlich liest sich das 72o aber echt amtlich. Wenn da der Preis stimmt ist es ein super Mittelklasse-Smartphone. :)

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
aslanoo
| 70 Kommentare bisher abgegeben

Schickes Smartphone aber doch ein recht happiger Preis.

Die Blende ist ziemlich stark, aber mit einem Sensor von 1/3.6″ werden die Fotos nicht unbedingt besser.

Großartig aber das SensitiveTouch, sollte jedes Smartphone haben! (Huawei hat es ja bereits “kopiert” im P2)

Nokiatypisch gehe ich einmal von einer Topvverarbeitung aus.
Zudem die Wechselschalen mit optionel kabellosen laden.
Bis 280€ hätte es ein super Preis/Leistungsverhältnis für 380€ ist es eher schwach.
Und es wird schwer ein Argument für das 720 und gegen ein S3 mini oder S2 zu finden.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Luk
| 242 Kommentare bisher abgegeben

Besserer Prozessor, Kamera, Verarbeitung, WP 8, Navigation, Display, NFC Updates und wahrscheinlich LTE…

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 11
Avatar
aslanoo
| 70 Kommentare bisher abgegeben

Kamera ist eher auf Augenhöhe
Lumia 720 1/3,6″ F1.9 6,7mpx
SGS 2 1/3″ F2.4 8mpx

Display
Lumia LCD ClearBlack 4,3 Sensitive Touch
SGS 2 SuperAmoledPlus
Auflösung gleich

LTE keines von beiden, wurde im Livecast deutlich.

Prozessor, wahrscheinlich auf Augenhöhe, aber dank WP8 wird das Lumia flüssiger laufen.

NFC braucht eigene Schale.

Design, definitiv Lumia

OS, geschmackssache, will hier kein OS-Streit beginnen.
Für mich der gerne modded und bastelt wäre Android vorne.

Ausgänge, SGS2 hat soweit ich weiß einen MHL fähigen Ausgang, das Lumia nicht.

Zum Thema Navi,
im Ausland, super ein offline Navi zu haben
da ich selber Internetflat habe wie wahrscheinlich 80% der Smartphone user, ist GoogleMaps Navigation ein vollwertiger Ersatz.

zur Info, habe das SGS 2 besessen und genutz, das Lumia 610 besessen und genutzt,
bin zurück zu meinem N8 und gebs’ nicht her :D

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
| 28 Kommentare bisher abgegeben

Nokia macht es gut. Sehr übersichtlich und Preislich liegen sie alle im Rahmen. Aber das Lumia 820 gefällt mir immer noch am besten.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Obi Wan
| 289 Kommentare bisher abgegeben

Mal sehen wie die Akkutests ausfallen. Das könnte für mich der perfekte Begleiter auf diversen Radtouren zum navigieren werden. Die bedienung des Displays mit Handschuhen hab ich diesen Winter schon stark vermisst! Wenn das wirklich klappt ist das 720 mitsamt Nokia Maps ein klarer Kaufkandidat.

Als 2. Handy und um WP mal richtig zu testen ist es optimal, wenn der Preis noch etwas gesunken ist.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

Also designtechnisch sind die Lumias 1A, bis auf das 620 das mag ich iwie nicht. Der Rest ist sehr cool

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
aslanoo
| 70 Kommentare bisher abgegeben

http://images.scribblelive.com/2013/2/25/5139e0a8-0c9b-4b9b-9f72-280325fbac1a_800.jpg

Doch nur 249€ vor Steuern!

Wahrscheinlich 299€ im Handel

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
EleQ
| 11 Kommentare bisher abgegeben

Na ja es handelt sich um ein mittelklase smartphone und bei diesen preis kriegt mann high end smartphone z.b wie Lg optimus 4x oder Nexus 4…

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

High end von 2012 ist 2013 halt kein highend mehr. Das ist jetzt nur noch mittelklasse bzw oberklasse.

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
| 16 Kommentare bisher abgegeben

Ein schickes Lumia. Der Akku sollte sehr lange durchhalten, da es 2000 mAh sind und die Auflösung bei 480×800 (WVGA) liegt.

Gefällt mir Daumen hoch 6
Avatar
Niko
| 30 Kommentare bisher abgegeben

Würden die es endlich schaffen das die Tastatur im Querformat die ganze Breite einnimmt, dann würde ich es auch mit Nokia probieren.

Aber so macht das Handy mir Vielschreiber leider keinen Spaß.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 16 Kommentare bisher abgegeben

Das ist schade, aber die integrierte Tastatur lohnt sich richtig für Vielschreiber (eigene Erfahrung an meinem NL920)

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Greg
| 51 Kommentare bisher abgegeben

Ich finde das macht das Nokia echt gut.
1 Gerät für jede Preisklasse.
Ein großer Pluspunkt für Nokia Geräte sind einfach die mitgelieferten Apps und Windows Phone.
Gerade bei Einsteiger/Mittelklasse Smartphones.

Gefällt mir Daumen hoch 5
Avatar
domas
| 9 Kommentare bisher abgegeben

Was ist mit dem Windowsphone von Huawei? War nicht mal von einem W2 die Rede?

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
boobo
| 46 Kommentare bisher abgegeben

Gefällt mir sehr gut, ich spiele schon länger mit dem Gedanken zu WP8 zu wechseln.

Allerdings kommt bei mir die Frage auf; was ist der große Unterschied zwischen dem Nokia Lumia 820 und dem Nokia Lumia 720 ?

Danke schonmal.

Ciao boobo

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Mauna75
| 16 Kommentare bisher abgegeben

Hallo boobo, ich versuche dir die wichtigsten Unterschiede zwischen dem Lumia 820 und 720 zu vermitteln:
Vorteile des Lumia 820:
- Prozessor taktet mit 1,5 Ghz, statt 1GHz
- Arbeitsspeicher beträgt 1 Gb, statt 500 Mb, das ist gerade bei großen Spielen vorteilhaft
- etwas bessere Kamera,
- LTE

Vorteile des Lumia 720:
- Hochempfindlicher Touchscreen (reagiert wie beim Lumia 920 auf Handschuhe, Fingernägel)
- bessere Kamerablende
- stärkerer Akku, 2000 mAh statt 1650 mAh

Ganz allgemein hat das Lumia 820 ein Amoled-Display. Das 720 ‘nur’ ein LCD-Display. Dagegen ist das Lumia 720 deutlich leichter. Beide haben das gleiche Softwarepaket von Nokia.

Fazit: Wenn du gerne viel spielen willst, würde ich das Lumia 820 nehmen (mehr Power). Ansonsten das noch nicht verfügbare 720.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Gefällt mir Daumen hoch 1

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>