Von am 28.01.2013 um 13:00:09 Uhr veröffentlicht, 18 Kommentare Google+-Logo

Nokia Music+ — Musik-Flatrate mit unbegrenzten Downloads für €3,99/Monat

Mit Music+ erweitert Nokia sein Lumia-Ökosystem um ein weiteres großartiges Feature. 

Nokia Mix Radio auf dem Nokia Lumia 800

Am gestrigen Sonntagabend hat Nokia ein neues Feature für seine Windows Phone-basierten Telefone vorgestellt: Nokia Music+ ist eine Erweiterung für den bereits bestehenden Dienst Nokia Mix Radio. Im Grunde ist es eine Musik-Flatrate zu einem aggressiven Preis, wenn man sich vergleichbare Services wie Spotify oder Rdio anschaut.

Für 3,99€ pro Monat kann der Lumia-Nutzer unendlich viele Songs überspringen, die in einer von Nokia angefertigten Wiedergabeliste eigentlich nur sechsmal pro Stunde ausgelassen werden können. Mit Music+ von Nokia können Wiedergabelisten auch unbegrenzt offline gespeichert werden — die kostenfreie Variante, Nokia Mix Radio, ist auf eine Anzahl von vier Wiedergabelisten beschränkt. Darüber hinaus werden Songs in einer achtfach besseren Qualität angeboten, falls man diese herunterladen möchte. Gut für all diejenigen, die mitsingen wollen: Integrierte Lyrics-Funktion. Wer sich für Nokia Music+ entscheidet, kann den Dienst auch auf dem Computer  oder Smart TV verwenden — eine durchgehende Internetverbindung wird vorausgesetzt.

In den nächsten Wochen wird die Erweiterung Nokia Music+ ausgerollt. Wie findet Ihr das Angebot?

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Services

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

18 Kommentare

Avatar
TommesJay
| 2789 Kommentare bisher abgegeben

Wenn das so weitergeht, dann

Nokia Ökosystem > WP Ökosystem

Not bad :)

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 10
Avatar
Michael
| 24 Kommentare bisher abgegeben

Musik Flaterate für 3,99 € klingt erstmal interessant.

Aber nochmal zum Verständnis: Wenn ich jetzt ein bestimmtes Album herunterladen möchte, oder einen bestimmten Song, wird das nicht von der Flatrate abgedeckt?

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Kamal Vaid, Artikelautor
| 4551 Kommentare bisher abgegeben

Hi Michael,

mit beiden Versionen (Nokia Mix Radio und Nokia Music+) kannst Du etwas herunterladen, ohne, dass es Dich etwas kostet. Mit Nokia Mix Radio ist das Herunterladen auf vier Playlists (eine beinhaltet 60 Minuten Musik) beschränkt. Mit Nokia Music+, jetzt sprechen wir über das Kostenpflichtige, ist es nicht begrenzt.

Kamal

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Mastuner
| 76 Kommentare bisher abgegeben

Wenn man die Musik unterwegs runterläd, dann wird dies von der Flat abgezogen. Dass ist bei Spotify (Telekom) eben nichts so.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
marcelobarras
| 357 Kommentare bisher abgegeben

Gilt das nur für die Mixes? Oder ist es auch möglich einzelne Alben, Lieder etc. herunterzuladen? Wenn das nicht der Fall wäre, dann ist es ja kaum vergleichbar mit Spotify, Simfy & Co. Wie auch immer, ich nutze Mix Radio beinahe exzessiv, da kann eine Verbesserung nicht wehtun. :D

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Burkhard Vink
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Finde ich gut.Viele haben Nokia schon abgeschrieben und nun sind SIE wieder da.Habe selber ein Nokia Lumia 800 .Vorher sammsung mit Android gehabt.Bin sehr zufrieden mit dem Nokia.

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Landstalker
| 1389 Kommentare bisher abgegeben

Echt gut !!! Wenn jetzt noch die restlichen Apps kommen würden die man eigendlich auf jeder guten Plattform findet, dann kann das was werden , aus Windows Phone

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
marcelobarras
| 357 Kommentare bisher abgegeben

Gib mal ein paar Beispiele! Mir fehlt bisher nichts! :)

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Landstalker
| 1389 Kommentare bisher abgegeben

Aber sicher doch ;-) Ein kleiner Ausschnitt :

-Temple Run
-Temple Run 2
-barcco
-Chrome
-Bad Piggies
-Diverse Angry Birds Teile
-Subway Surfer

Aber der der Großteil an Apps bei Wibdows Phone ist ja schon vorhanden …
Doch es geht ja nicht nur um die reine Anzahl . Wenn man sich mal den Funktionsumfang der einzelnen Apps anschaut,dann gibt es erhebliche Einschränkungen . Beipiel Whatsapp , da hat man nicht nur fehlende Funktionen , sondern auch einige Bugs ,wie z.B verspätet ankommende Nachrichten . Und wenn Doodle Jump 2,99€ kostet dann brauch ich auch nichts zum Preis sagen .

Schade das WP das einzigste System ist was mich anspricht …

Das alles sind nur subjektiv also was solls

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
marcelobarras
| 357 Kommentare bisher abgegeben

Danke! Gut, die ganzen Spiele, die du aufgelistet hast kenne ich alle von Freunden, aber ich glaube ich vermisse sowas nicht, weil es einfach auf Windows Phone auch genug andere Spiele gibt (Ragdoll Run -> Temple Run-Alternative etc.). Bad Piggies fehlt mir persönlich schon, dass aber Angry Birds Teile fehlen ist mir bis dato noch nicht aufgefallen (Star Wars, Space, das normale… gibts da sonst noch was?).

Die Funktion von barcco ist direkt in Bing (genauso wie die Funktion von Shazzam / Soundhound) integriert, das heißt man benötigt keine extra-App, sondern kann einfach über die Suchen-Taste rechts unten darauf zugreifen (das Auge für Barcodes, QR-Codes und Textübersetzung in einem und die Note für die Musikerkennung).

Das Problem mit dem Funktionsumfang ist bemerkbar aber lang nicht so dramatisch wie du es darstellst. Die WhatsApp-App finde ich absolut ausreichend und vor allem im Design absolut gelungen und sogar ein Freund, der Android User ist, findet sie besser. Das mit den zu spät kommenden Nachrichten habe ich auch schon gehört, aber trat bei mir zum Glück noch nicht auf.

Zum Preis: Vor allem bei Xbox Games ist das Preis-Problem bemerkbar, aber man muss auch sehen, dass es all diese Spiele nicht auf anderen Plattformen gibt (Wordament -> mein Favorit) und manche sind ja auch kostenlos davon. Ich sehe das alles nicht so tragisch, denn mir ist durchaus bewusst, dass ich Ende letzten Jahres mich für ein System entschieden habe, dass geradeeinmal zwei Jahre auf dem Buckel hat, und ich stark annehme, dass das fertige Windows Phone noch lange nicht erreicht ist. iOS ist denke ich das beste Beispiel für ein System, das absolut ausgereift und eigentlich nur noch in seinen Funktionen verbessert wird. Bei Windows Phone ist das nicht der Fall – hier ist noch vieles in Arbeit (Notification Center etc.).

Im Moment ist es echt noch verständlich wenn viele zu Android oder iOS greifen, obwohl ihnen Windows Phone gefällt. Bei mir war es einfach so, dass letzteres einen großen Reiz auf mich hat und ich eigentlich vor allem von iOS ziemlich gelangweilt bin. Sieht man ja schon bei iOS 6.1: Dieselbe Struktur und dasselbe Design seit 6 Jahren jetzt, aber wie gesagt, es ist alles vollkommen ausgereizt und optimiert (mit ein paar Ausnahmen).

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Landstlaker
| 1389 Kommentare bisher abgegeben

Diese Aussage kann ich zu 90% voll unterschreiben . Man muss auch immer bedenken , dass diese ganze App-Geschichte subjektiv ist . Apps die für Dich vielleicht uninteressant sind , haben für mich einen größeren Reiz.

Zum Preis : Da hast du recht es gibt Spiele die es nicht auf anderen Plattformen nicht gibt ,aber das ist trotzdem keine Entschuldigung,wenn man bei Standard Apps ” abgezockt ” wird und dann noch mit Einschränkungen rechnen muss .

Zu Barcco : Ja es ist zwar integriert,aber trotzdem muss man auf den Link klicken der einen auf die Bacco-Seite bringt , also ist diese Integration MMn überflüssig.

Sonst hast Du völlig recht .

Gruß Landstalker

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
marcelobarras
| 357 Kommentare bisher abgegeben

Ja, diese Problemstellen gilt es im Laufe des Jahres zu beheben. Mal sehen was Microsoft noch so tut in Sachen Windows Phone Store. Das Portico Update steht anscheinend in den Startlöchern – knapp drei Monate nach dem Release. Das will was heißen! :)

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Ugur
| 4 Kommentare bisher abgegeben

Eine Frage aber wozu sollte man Musikflats buchen wenn man die Musik die man will auch einfach so im Netz laden kann?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TommesJay
| 2789 Kommentare bisher abgegeben

Weil es auch Leute gibt die legal Musik herunterladen und hören wollen, in anständiger Qualität, statt nur an sich selbst zu denken und sich alles illegal zu ziehen. Bei 3,99 im Monat kann man kaum nein sagen und dafür ist’s wohl weit bequemer als sich die Musik schwarz im Netz zusammenzusuchen.

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 11
Avatar
Lion
| 297 Kommentare bisher abgegeben

@TommesJay: Stimme dir da voll und ganz zu! Aber nur um die Flat vergleichen zu können: kann man die Musik herunterladen und später auch auf einem pc o.a. anhören? Sind das also genauso files wie wenn man sich die Musik in iTunes gekauft hat?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TheChrystal
| 523 Kommentare bisher abgegeben

Der Preis ist zwar heiß, allerdings ist Music+ keine wirkliche Alternative zu Spotify. Daher für mich persönlich leider uninteressant, aber es gibt bestimmt einige Leute, denen Nokias neuer Dienst gefallen wird :)

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
eee
| 120 Kommentare bisher abgegeben

Super wünschte das samsung sowas hätteaber neeeein :-(

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
sir
| 17 Kommentare bisher abgegeben

Ein Geniestreich. Jeder andere Hersteller hätte sich Spotify oder eines seiner Mitbewerber ins Boot geholt und dafür eine Millionengebühr kassiert. Nokia macht was eigenes. Find ich super. Spotify ist für mich was für angeranzte Hipster die am Wochenende gerne auch mal zu einem Telekom StreetGig gehen. Ich denke mal, das passt so gar nicht zur Zielgruppe von Nokia.

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>