Von am 24.05.2010 um 19:57:22 Uhr veröffentlicht, 3 Kommentare Google+-Logo

Neue Liebschaft: Nokia geht mit Yahoo!

Logo der Nokia Corporation

+

Wie heute in einer offiziellen Pressemeldung bekannt gemacht worden ist, werden demnächst Nokia und Yahoo! zusammenarbeiten. Ziel dieser Zusammenarbeit wird die gegenseitige Integration der verschieden Webdienste beider Anbieter sein.

Die wichtigsten Punkte sind die drei Folgenden:

  • Nokia wird offizieller, weltweiter Lieferant für Yahoos! Maps und Navigationsdienste. „Ovi Maps“ wird also bei Yahoo! integriert und mit einem „powered by Ovi“-Brand versehen.
  • Yahoo! wird der offizielle und weltweite Lieferant für Ovi Mail und Chat. In Zukunft laufen diese Services dann unter dem Namen „Ovi Mail / Ovi Chat powered by Yahoo!“.
  • Nokia und Yahoo! arbeiten an einem gemeinsamen ID Standard, damit man sich mit seinem Ovi Konto bei Yahoo! einloggen kann, bzw. mit dem Yahoo!-Account bei den Ovi Diensten.

Das ganze gilt natürlich sowohl für die Nutzung an einem PC, als auch von mobilen Geräten, also Smartphones oder Handys aus.

Wer sich die Meldung komplett mit weiteren Infos und Hintergründen zu beiden Unternehmen durchlesen will findet sie: HIER.

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

3 Kommentare

Avatar
Amvibion
| 29 Kommentare bisher abgegeben

Ich habe angst um nokias zukunft…
was passiert wenns nicht klappt und die dienste vom endkunden nicht akzeptiert werden, zumal yahoo auch nicht gerade das beste image hat…

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Anil
| 193 Kommentare bisher abgegeben

die hätten sich eher google schnappen sollen xD

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 603 Kommentare bisher abgegeben

Ich hab DESWEGEN ehrlich gesagt keine große Angst.
Nokia sollte lieber mal zur Konkurrenz aufschließen, was ihre Hardware angeht. Schließlich sind doch die Profis die, die die Forendiskussionen bestimmen und wenn der einfache Kunde da rein sieht, klingt es eben so, als wäre Nokia nicht mehr so gut.

Auch wenn der normale User vielleicht gar kein 1GHz Snapdragon Telefon mit 512 MB Ram usw. braucht – da reicht auch das normale 30€ Handy.

Und Yahoo! ist nun wirklich kein schlechter Anbieter, vor allem haben sie sehr viel Erfahrung, ich denke es können tatsächlich beide Seiten profitieren.

Mal abwarten, was da noch so kommt.

Gabriel, BestBoyZ.

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>