Von am 28.02.2012 um 22:50:11 Uhr veröffentlicht, 34 Kommentare Google+-Logo

#MWC | Nokia-Windows Phone mit vertikale QWERTZ-Tastatur in Planung

Logo der Nokia Corporation

Auf dem Mobile World Congress 2012 hat Nokia vier Produkte vorgestellt: Nokia Lumia 610, Nokia Lumia 900 (internationale Version mit HSPA+), neue Nokia-Dienste und Nokia 808 PureView.

Etwas, was wir fast alle geahnt haben, war ein Low-Budget Windows Phone. Dies wurde mit dem Nokia Lumia 610 auch gezeigt.

Alle vier Windows Phones von Nokia basieren derzeit auf ein Slate-Design. Doch das ist nicht die einzige Bauform, die wir in Zukunft von Nokia sehen werden. Der Windows Phone-Hersteller will zurück zu seinen Wurzeln gehen und eine traditionelle Kombination aus Tastatur und Touchscreen anbieten. Aus unternehmensnahen Kreisen haben wir erfahren, dass Nokia ein E6-ähnliches Lumia in der Pipeline hat. Das Windows Phone mit einer vertikalen QWERTZ-Tastatur soll noch in diesem Jahr auf dem Markt erscheinen.

Technische Daten sowie ein genaueres Launch-Datum ist uns nicht bekannt. Es hieß lediglich, man wollte ein Lumia mit einem kleinen Touchscreen und QWERTZ-Tastatur.

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Hardware

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

34 Kommentare

Avatar
Derek
| 1 Kommentare bisher abgegeben

OMG. Schreckliche News. Ich hoffte und hoffe immer noch auf ein E7 als Windows Phone und jetzt machen die ein E6.
Der Bildschirm ist so viel zu klein. Ein E7 Windows Phone würde ich sofort kaufen. Ein E6 auf gar keinen Fall. Ich möchte mal wissen wer bei Nokia diese Entscheidungen trifft.

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>