Von am 07.02.2013 um 10:00:17 Uhr veröffentlicht, 30 Kommentare Google+-Logo

Motorola RAZR i erhält Android OS 4.1.2 Jelly Bean

Motorola RAZR i

Das Smartphone von Motorola Mobility mit einem Intel Atom-Prozessor, das RAZR i wurde im September mit OS 4.0.4 Ice Cream Sandwich vorgestellt. Nun hat Motorola damit angefangen das Update auf die nicht mehr ganz aktuelle Version 4.1.2 Jelly Bean zu verteilen.

Das Update ermöglicht jetzt Funktionen, wie Google Now und eine überarbeitete  Benachrichtigungsleiste. Das Update wird seit gestern Abend ausgerollt, Euer Smartphone sollte Euch eine entsprechende Meldung anzeigen. Auch Geräte von o2 erhalten ab sofort das Update.

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Software

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

30 Kommentare

Avatar
Ing
| 1121 Kommentare bisher abgegeben

Sehr gut, da sieht man die positiven Auswirkungen der Übernahme von Motorolas Handysparte durch Google.

Daumen hoch 8
Avatar
Benjamin
| 3 Kommentare bisher abgegeben

hi kamal,
zunächst einmal einen großen lob an dich, ich respektiere deine arbeit und dank dir bleib ich stets up-to-date ^^. bitte weiter so.

Ich habe mal ne kleine frage an dich, weil du unter uns der experte bist und dich besser auskennst in sachen smartphones.

Ich schwanke sehr zwischen Motorola razr i und Nexus 4. Das einzige was mich an Nexus 4 stört ist die Akkuperformance. Dafür hat man mit Motorola, was Software-updates angeht , auf dauer das nachsehen.
Hier meine Frage: Welches der beiden Geräte würdest du bevorzugen und 2. Meinst du Nexus 4 könnte durch ein update das Akkuproblem lösen?

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Ing
| 1121 Kommentare bisher abgegeben

Bin zwar nicht Kamal, aber vergiss nicht, dass du beim Nexus 4 max 12-13GB Platz für Medien und Apps hast, mehr geht auf keinen Fall, da kein SD Slot

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Q
| 24 Kommentare bisher abgegeben

Genau zwischen den beiden schwankte ich auch. Ich habe mir letztendlich das Razr i bei Amazon bestellt, da es zum einen die bessere Akkuperformance hat und einen SD-Slot! Da kann man zwar soweit ich weiß ohne weiteres keine Apps drauf speichern aber wenigstens seine Medien die auch mal seine 2-6 GB einnehmen kann (Videos, Filme, haufen Bilder und Musik)! Aufgrund dieser beiden sehr wichtigen Kriterien empfehle ich dir das Razr i, aber nur wenn du mit einer niedrigeren Auflösung als beim Nexus 4 leben kannst!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
peodipudi
| 2 Kommentare bisher abgegeben

Das Nexus 4 hat einen schlechten Akku? Da kann jemand aber Google nicht benutzen. Nexus Akku hält besser als der vom S3

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
MkS
| 126 Kommentare bisher abgegeben

Mein One X hatte bessere Laufzeiten als jetzt das Nexus. Und das mit 1800mAh. Da ist ganz sicher noch was zu machen.

Ich find sowieso das die Software ziemlich schlecht abgestimmt ist.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Boss
| 460 Kommentare bisher abgegeben

HI ich habe das Nexus 4 noch nicht lange habe es aber schon ausgiebig genutzt.
Ich finde die Akkuleistung ist viel besser als einige sagen.
Ich bin : heute morgen mit 100% zur Schule
nach 3G surfen in allen Pausen
Musik hören
Hill Climb Race zock
ab 16 Uhr zu hause Musik von Play MUsik über Wlan laden und nebenbei noch mal 20 min zocken
und abends noch ca 55%
finde ich sehr gut

und die Performance ist beeindruckend ich habe auch ein Nexus 7 welches schon nicht langsam ist aber das topt das N7 nochmal

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
BenKlock
| 26 Kommentare bisher abgegeben

Razr i hat ein altes Pentile – Display mit 960er Auflösung.
http://www.heise.de/preisvergleich/839807

Das Pentile Raster (Gitter) sieht man besonders bei Schriften und Icons. Einfach mal ein anderes Handy daneben halten.
Akku ist aber einer der Bestern.

N4 hat 1280er Auflösung und kein Pentile
http://www.heise.de/preisvergleich/859912

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Ing
| 1121 Kommentare bisher abgegeben

@BenKlock

Dafür hat das Nexus 4 aber nur LCD und kein AMOLED!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Samir
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Hey Beni, ich log mich mal an deine Frage an. Besitze ein Razr i und ein Nexus. Es kommt auf deine Alltäglichen Anforderungen an.

Nexus hat eine sehr guten Display und starken Prozessor (Quadcore)

Razr i ist sehr kompakt und hat trozdem einen großen Display. Die Akkulaufzeit ist ein Traum , liegt auch daran dass er einen sehr sparsamen Singlecore Prozessor hat.

Ich bin für das Razr i, es ist sehr robust.

Viele Grüße
Samir (Kein Bestboyz Mitglied :D)

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
moe
| 198 Kommentare bisher abgegeben

Ganz klar für mich das Nexus 4.

Akku:
Nach ca. 15 Aufladezyklen wurd der Akku stärker. ich komme locker durch den Tag, mit meist Abends 1-2 Stunden W-Lan und am Tage UMTS zum Facebooken, Whatsappen n paar Seiten aufrufen, maln Video schauen und 1 -2 Speiel zocken. Und die Wahrscheinlichkeit das es mit dm Update 4.4.2 noch besser wird ist hoch.

Speicher:
Also ich habe etliche Fotos und n paar Videos drauf.
Dazu kommen eine Masse von Apps. Spiele, Navi etc. und ich habe noch genau 8,65GB frei und die könnte ich für Musik nutzen. Mache ich aber selten.

Fazit: fürn Hardcoregamer wirds eng mit dem Speicher, aber mal ehrlich, zocken aufm Smarthone ab und zu mal, mehr aber auch nicht, finde ich. Akku ist nach Schulnote auf eine 3+ zu setzen.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Lani
| 55 Kommentare bisher abgegeben

Hatte auch das Motorola Razr i im Visier, hab mich aber letztlich für das Nexus 4 entschieden. Davor hatte ich das Motorola Atrix, was erst ein angekündigtes Update auf ICS im Q4/12 bekam, letztlich aber auf GB 2.3.4 verblieben ist. Trotz DualCore und 1GB RAM. Softwareupdates bei Motorola..was ist das? Siehe auch Defy und Defy+. Hat mich doch abgeschreckt, auch wenn das Razr i von den Specs her sehr interessant ist.

Was ich nie verstehen will aus Nexus 4 User: Was bemängeln alle die Akku-Performance? Ich komme ohne weiteres auf 4-5 Stunden Display-On-Time, größtenteils Messenger wie Facebook, WhatsApp oder simple SMS, aber auch Apps für Remote-Verbindungen ohne das dabei der Akku ganz leer geht. Über den Tag gehen 2% Akku flöten ( ohne 3G ), finde ich auch ein sehr guter Wert. Ein Freund hat das Galaxy Note 2, was mit Sicherheit einen beachtlich größeren Akku hat. Er kommt auf 6 – 6,5 Stunden Display-On-Time bei gleicher Nutzung. Hat jetzt zum Nexus 4 gewechselt und will kein Gerät mehr ohne Vanilla UI.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Q
| 24 Kommentare bisher abgegeben

Motoblur ist im grunde genommen fast das selbe wie Vanilla UI, nur mit leichten Modifikationen, ein Beispiel ist das Circlewidget.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

ich glaub dieses Jahr wird Google ein bisschen mehr Einfluss auf Motorola haben. Vllt sehen wir ja das X-Phone :D

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
ger_brian
| 18 Kommentare bisher abgegeben

4-5 Stunden ist aber sehr schwach. Mein iPhone 5 schafft im 3G ca 7, im WLAN 9-10 Stunden Nutzung.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
peodipudi
| 2 Kommentare bisher abgegeben

Die Update wird für o2 nicht verteilt. Ich hab eins hier und per OTA kommt nichts!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

wart halt ab das kann auch nicht zeitgleich auf jedem gerät ankommen

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
| 28 Kommentare bisher abgegeben

Das Smartphone wird immer interessanter für mich.
Mein Samsung Galaxy Ace geht langsam den Bach runter.

Entweder das oder ein kompletten wechsel auf das Nokia Lumia 820. Was meint ihr?
Ich kann mich nicht entscheiden. Will eigentlich meinen Tag damit planen und Kommunizieren, es sollte auch meinen Ipod ablösen.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

Razr i ist von vorteil wenn du schon apps und musik bei google play gekauft hast. wenn nicht kannst auch das lumia nehmen ist auch sehr nice

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Christian
| 87 Kommentare bisher abgegeben

Also das Nexus ist für mich keine Option. Es wirkt trotz der Glasrückseite vergleichsweise billig. Das i wirkt nicht nur sehr robust, sondern ist es auch;-)

Für mich sehr wichtig… kompakte Abmessungen. Dazu bietet das i noch ein vergleichsweise großes Display. – Das modifizierte Android finde ich sehr gelungen (vor allem auch das Einstellungscenter per Rechtswisch).

Mit 4.0 fand ich die Performance beim Test nicht perfekt. Etwas ruckelig, wenn mehrere Apps laufen (zumindest bei meinem Testgerät). Da hoffe ich nach dem Update auf Projekt Butter:-) – Du hast doch ein i, Kamal, oder?! Vielleicht kannst Du etwas dazu sagen?

Gruß, Christian

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Martin
| 2 Kommentare bisher abgegeben

Ich interessiere mich sehr für das Razr I, da ich persönlich kein Gerät >4,3″ brauche und es muss für meine Bedürfnisse auch nicht High End, also Quadcore usw sein. Ich habe das Gerät bei MM getestet und mir vielen lästige Ruckler auf, was mich dann vom Kauf abgehalten hat. Welche Version drauf war weiß ich nicht. Wird das mit den Updates besser? Würde mich sehr über eine Antwort freuen

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TheChrystal
| 523 Kommentare bisher abgegeben

Hallo

Mit Android 4.1 wurde das so genannte “Project Butter” eingeführt. Wie der Name schon sagt sorgt dies dafür, dass alle Animationen die in Version 4.0 noch hakelig liefen jetzt “butterweich” laufen.
Außerdem ist es bei Testgeräten oftmals so, dass Leute haufenweise Anwendungen im Hintergrund gestartet und den Homescreen zugemüllt haben. Dies beeinträchtigt die Performance natürlich.

Ich würde dir empfehlen, das Gerät bei einem seriösen Online-Shop wie Amazon zu bestellen und nach dem auspacken die Performance zu prüfen. Sollte diese nicht zu deiner Zufriedenheit sein kannst du es zurück schicken. Das ist aus rechtlicher Sicht absolut kein Problem und nichts, wofür man sich irgendwie schlecht fühlen muss.

Zu guter Letzt hier noch einmal das Review von BestBoyZ
http://www.youtube.com/watch?v=ckKbKyWJFR0

Auf diesem lief noch die alte Android Version. Eventuelle Haker, die du beim starten des Hauptmenüs z.B. siehst, sind in der neuen Version nicht mehr vorhanden.

Ich hatte das Gerät noch nicht in der Hand, allerdings hatte es überwiegend sehr positive Bewertungen. Ich denke, da kannst du nicht viel falsch machen ;)

Gefällt mir Daumen hoch 6
Avatar
Martin
| 2 Kommentare bisher abgegeben

vielen Dank für die Antwort. Damit hast du mir die Entscheidung vereinfacht :-)

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Jo_He97
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Hi, ich besitze das razr i und habe einen Vertrag bei BASE warum wurde mir das Update nicht angezeigt?
Muss ich danach suchen?
Danke, ;-)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Matze
| 127 Kommentare bisher abgegeben

Android 4.1 JB für das Samsung Galaxy S2 wird jetzt auch in Deutschland ausgerollt.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Chris
| 192 Kommentare bisher abgegeben

Zum Nexus 4:
Nach 10 Wochen im Einsatz, muss ich echt mal einigen hier widersprechen, dass der Akku schlecht sein soll.
Nach dem Verkaufsstart und den ersten Reviews, kam sofort 4.2.1! Heißer Akku bei anspruchsvollen Spielen und schlechte Akkulaufzeit hab ich noch NIE erlebt!
Die Stärken des N4 sind eine fantastische Haptik und ein hammerflüssiges Android OS!

Zum RAZR I:
Ich finde das RAZR I ebenfalls ein hervorragendes Smartphone!
Die Stärken hier sehe ich im robusten Gehäuse (spritzwassergeschützt), den kompakten Abmaßen und dem “Edge to Edge” 4,3″Display/256ppi/SuperAmoled!
Und wenn wirklich Google jetzt mal Druck macht, kommen vielleicht auch zeitnahe Updates. Die Motorblur UI Erweiterungen finde ich zudem sehr nützlich!
Endlich mal ein (in meinen Augen) Highendgerät, dass auch für kleine Hände optimal ist!

Aber warum hier einige vor der Wahl standen Nexus 4 oder Razr i verstehe ich absolut nicht. Unterschiedlicher können zwei Geräte äußerlich doch kaum sein!?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Ing
| 1121 Kommentare bisher abgegeben

Das Nexus hat aber leider keinen SD Slot, bitte anmerken. Sowas darf bei einem HighEnd Phone nicht sein

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
burak
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Hi
hab ein Samsung galaxy s3 auch mit google now jedoch wenn ich meine frage einspreche sucht er bei google ?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
BenKlock
| 26 Kommentare bisher abgegeben

Ich hoffe, dass sie dem Vorgänger “Droid Razr” auch bald das Update verpassen. Bis auf CPU und Gehäusedesign ist es ja fast baugleich.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Ing
| 1121 Kommentare bisher abgegeben

CPU ist das Stichwort, die könnten sich kaum unterschiedlicher sein, sogar das iPhone ist stärker verwandt mit deinem Droid Razr als das Razr i, das Razr i hat X86, alle anderen Smartphones haben ARM, das ist gaaaanz unterschiedlich

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>