Von am 16.04.2012 um 03:40:57 Uhr veröffentlicht, 36 Kommentare Google+-Logo

MEIZU enthüllt „MEIZU MX Quad-core“ — weltweit erstes Smartphone mit Vierkern Exynos-Prozessor

Chinas MEIZU Company Limited zeigt das MEIZU MX Quad-core mit Samsung Electronics‘ Vierkern Exynos-Prozessor

MEIZU MX Quad-core

Wir erinnern uns, Hersteller MEIZU wollte eigentlich das allererste Smartphone mit einem Vierkernprozessor auf dem Markt bringen; das MEIZU MX sollte im September letzten Jahres erscheinen. Das geschah auch, aber statt mit einem Quad-Core, kam es mit einem Dual-Core Prozessor — warum sich das so ereignete, weiß man nicht.

Heute hat der chinesische Hersteller die Quad-Core Variante, das „MEIZU MX Quad-core“ mit einer Überraschung angekündigt: Das Smartphone ist das erste, in dem Samsungs Vierkernprozessor debütiert. Das MEIZU MX wird von einem Samsung Exynos 4412 Quad-Core Prozessor angetrieben — auf welche Taktfrequenz dieser konfiguriert ist, kommuniziert MEIZU nicht.

Der HKMG-Exynos basiert auf vier ARM Cortex-A9 Kernen, dessen Fertigung 32 Nanometer beträgt. Er soll 20% weniger Strom als sein Vorgänger verbrauchen und 60% mehr Rechenleistung bieten. Auch die Grafikeinheit, die namentlich nicht genannt wird, soll 50% stärker als die vorherige GPU sein.

Auch die restlichen Eigenschaften lassen das Telefon glänzen: Das 4-Zoll große ASV-Display (ein Sharp-eigenes LCD) bringt eine qHD-Auflösung mit einer Pixeldichte von 292ppi. Als Betriebssystem dient Android OS 4.0 Ice Cream Sandwich mit der eigenen Oberfläche Flyme (auch „Flyme OS“ genannt). Das MX Quad-core bietet eine 8-Megapixel Kamera mit rückwärtig beleuchtetem CMOS-Sensor und einer Blende von f/2.2. Neben dem 1700mAh-Akku, gibt es einen internen Speicher in zwei Ausführungen — 32GB v 64GB.

Bisher alles gut, oder? Jetzt das größte Problem:

Die Verfügbarkeit. Das MEIZU MX Quad-core wird ab Juni nur in der Volksrepublik China verkauft. Die Preise: 2.999 chinesische Yuan (Euro-Kurs) für die 32GB- und 3.999 CNY (Euro-Kurs) für die 64GB-Version.

Übrigens, das global erhältliche Quad-Core Exynos-Smartphone gibt‘s von einem größeren Hersteller zu den Olympischen Sommerspielen 2012…

[Quelle: MEIZU Company Limited]

36 Kommentare

Avatar
Lawk
| 84 Kommentare bisher abgegeben

Nicht besonders relevant, wird in europa ja nicht angeboten, nur import, und das ziemlich teuer, aloso die aktuelle dualcore variante

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Ansgar
| 4 Kommentare bisher abgegeben

Hi Kamal,

Kommt bei der Quadcoreversion auch wieder eine China- und eine Hongkongversion raus?
Und weißt du ob und wann der internationale Meizu-Onlineshop öffnet?

Mfg

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
suffkopp
| 18 Kommentare bisher abgegeben

@ adi
Bestboyz hat nur acht Mitarbeiter – da kannst du nicht mehr als zwei Artikel täglich erwarten ;)))))

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
adi
| 103 Kommentare bisher abgegeben

Dann muss ich meine Ansprüche etwas runterschrauben. :)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Aber nur Kamal und Sameer machen die Reviews.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Peter Wurstkopp
| 12 Kommentare bisher abgegeben

Sieht ein bisschen aus wie das iphone 4 :D

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
the_big_kill
| 5 Kommentare bisher abgegeben

Das Meizu M8 kam 2009 auf den markt und hatte schon ein ähnliches design.
da das iphone 4 erst 2010 raus kam ist wohl eher das iphone 4 ein klon

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Konstantin
| 6 Kommentare bisher abgegeben

Nice!

Da Flyme OS eh mit Abstand die beste Oberfläche is frue mich schon richtig!!
Da könnt ihr sagen was ihr wollt, aber nix kommt an Flyme OS dran :-)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
derdurchdietürgeher
| 73 Kommentare bisher abgegeben

bei dem design dürfte uns doch allen klar sein dass es das handy nie außerhalb chinas geben wird…

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
karo-sternchen
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Welches Handy klingt wieder mal super interessant und erschein wahrscheinlich nicht in Deutschland, ja genau DAS!

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Jerry
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Meizu veröffentlichen kaum ihre Geräte in Deutschland. Von daher total uninteressant. Und wer sich das Zeug als Import holt, kann sich dann mit der Garantie und solchen Sachen rumschlagen. Es gibt keinen richtigen Ansprechpartner in Deutschand.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Daniel
| 2 Kommentare bisher abgegeben

Ich bin mit meinem Mx sehr zu zufrieden.
Hatte auch schon alle anderen Meizu Phones(M8 und M9)
Ich glaube aber nicht das die QuadCore Version in Juni kommt.
Denn Samsung wird die neuen CPU´s wohl erst selber brauchen die Sie Produzieren.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 5 Kommentare bisher abgegeben

Es ist die gleiche CPU/GPU wie im S3.

Glaubt ihr allen Ernstes, Samsung würde das Smartphone eines Drittanbieters mit CPU aus eigenem Hause VOR dem S3 auf den Markt lassen?

Das S3 wird am 03.05 vorgestellt und direkt verkauft. Ein 1920×1280 Display wird es aber nicht haben :D

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>