Von am 10.12.2012 um 20:19:14 Uhr veröffentlicht, 26 Kommentare Google+-Logo

LG Electronics verkauft mehr als 10 Millionen Smartphones der LG L-Style-Reihe

LG P760 OPTIMUS L9

Der in Seoul, Südkorea sitzende Elektronikkonzern LG Electronics hat heute bekanntgegeben, dass man mehr als zehn Millionen Smartphones der LG L-Style-Reihe verkauft hat. Zu dieser gehören die vier Geräte OPTIMUS L3, OPTIMUS L5, OPTIMUS L7 und OPTIMUS L9. Die ersten drei wurden auf dem Mobile World Congress 2012 in Barcelona, Spanien vorgestellt. Das OPTIMUS L9 kam Ende August hinzu.

„Die L-Style Premium-Designphilosophie von LG umfasst fünf ästhetische Elemente: Modern Square Style für einen angenehmen Griff, Floating Mass Technologie für eine schlankere Optik, Seamless- Layout für eine intuitive Anordnung der Tasten, Harmonized Design Contrast für Metallic-Akzente und Sensuous Slim Shape, das den Blick auf die einzigartige Linie der Smartphones lenkt“ — so der Hersteller.

„Dieser Meilenstein beweist, wie wichtig es ist, Smartphones mit stylishem Design, verschiedenen Bildschirmgrößen und erweiterten UX-Features anzubieten“, so Oliver Kinne, Sales und Marketing Director bei LG Electronics Deutschland.

Alle Geräte der L-Style-Serie sind in 50 Ländern weltweit erhältlich.

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

26 Kommentare

Avatar
andi
| 2 Kommentare bisher abgegeben

nice lg gute rbeit Bin selber LG optimus 4x HD besitzer und finde es überagend. Nur der Akku ist mega kacke. Da hat e. LG echt Ver*****. aber rest is einfach toll

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Elek
| 11 Kommentare bisher abgegeben

ich besitze verade samsumg galaxy s2 aber in eine woche hole ich mir Lg optimus L9 im weiß :)

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>