Von am 16.01.2013 um 08:02:47 Uhr veröffentlicht, 46 Kommentare Google+-Logo

LG Electronics will 75 Millionen Telefone in 2013 verkaufen — inklusive Windows Phones

Logo der LG Electronics Company Limited

Das letzte Jahr war für LG Electronics nicht so spektakulär: Es gab viele Geräte, die Nachfrage war aber nicht immens. Mitte Februar wurde das Hero-Produkt P880 OPTIMUS 4X HD präsentiert. Es hatte etwas, kam aber gegen HTCs OneX und Samsungs GT-I9300 Galaxy SIII nicht an. Der Google-Deal brachte uns ein tolles Nexus-Smartphone. Davor gab‘s ein E970 OPTIMUS G, das bisher nur im Ausland erhältlich ist. Wie sieht es mit dem aktuellen Jahr aus? Laut einem sehr nahstehenden Partner von LG Electronics will man in diesem Jahr 75 Millionen Telefone, statt 55 Millionen wie im vorherigen Jahr, verkaufen — 45 Millionen davon sind Smartphones, der Rest einfache Handys und Featured phones.

Das Highlight dieses Jahres soll auf dem GSMA Mobile World Congress 2013 in Barcelona, Spanien gezeigt werden: Ein Android OS-Smartphone mit 5,5-Zoll großem 1080p-Display. Außerdem will LG Electronics wieder in das Geschäft den Windows Phones.

„[...] In diesem Jahr werden wir mehrere OPTIMUS-Geräte veröffentlichen und LG hat außerdem neue Smartphones in Arbeit, die mit Microsofts Windows Phone 8 laufen werden [...]“ — soll der Mitarbeiter der Partnergesellschaft gegenüber der koreanischen Nachrichtenseite The Korea Times gesagt haben.

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

46 Kommentare

Avatar
ONLION
| 73 Kommentare bisher abgegeben

Joa…wenn sie es mal schaffen würden in ausreichenden Mengen zu produzieren, was ja beim Nexus 4 stets vorbildlich klappt… :D

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 10
Avatar
Philip
| 1381 Kommentare bisher abgegeben

Da bin ich ja mal gespannt, ob Lg das schafft.

Ich verstehe aber den Hype von den 1080P Displays immer noch nicht, außer das es für Otto-Normal-Verbraucher schön aussieht.

Nächstes Jahr kommen dann die 2160P Displays.

Die Produktion muss erstmal standhaft bleiben, sowohl bei Lg und auch bei den anderen Unternehmen

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Obi Wan
| 289 Kommentare bisher abgegeben

Das angezeigte Bild wird einfach schärfer. Bringt zwar bei Text nichts aber auf Smartphones wird ja immer mehr gespielt und Videos geschaut.

Genauso könntest du fragen was dir Blue-Ray bringt. Setz dich weit genug vom Fernseher weg und du erkennst auch dort keine Pixel mehr. Dann würde dir auch einfaches HD reichen.
;-)

Gefällt mir Daumen hoch 5
Avatar
Philip
| 1381 Kommentare bisher abgegeben

Man hängt ja nicht 2m vom Display entfernt, sondern 30-50 cm, bei tv-geräten ist es ja normal, dass man 2-5m entfernt sitzt (bei mir 47 Zoll 2,5-3m)

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Thurgood
| 184 Kommentare bisher abgegeben

Dein TV hängt an nem Netzteil. Dein Handy im Normalfall nicht.
Jeder zusätzliche Pixel frisst Power und Strom ohne Ende. Und das steht mMn dann in keinem Verhältnis mehr zum Nutzen.
Ich finde die Displays eines iPhones 4/5, Galaxy s3 oder Lumia 920 alle mehr als ausreichend. Mehr ist da wirklich nicht notwendig – so lange die Displays zumindest nicht bedeutent größer werden – also Tablets. ;)

Das ist absoluter Quatsch dieser Auflösungswahnsinn im Smartphone-Sektor.

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Philip
| 1381 Kommentare bisher abgegeben

@thurgod
Mein Reden, durch die höhere Auflösung muss der Akku größer werden und da die meisten auf Smartphones stehen, die 8mm dick sind, müssen die Akkus in die länge wachsen heißt größeres display mit größerem gehäuse

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
BenKlock
| 26 Kommentare bisher abgegeben

Nein, die Chips werden ja auch ersetzt und sind sparsamer. Man taktet ja den alten Chip nicht einfach doppelt so hoch ^^

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Benni :)
| 283 Kommentare bisher abgegeben

Lg war noch nie so euhmreich im mobilen markt. Die Fernseher sind wahrscheinlich die einzigste zuverlässige Konsumerquelle. Mal gucken was es dieses Jahr für phones gibt

full hd Display sind meiner Meinung nach noch über flüssig. Es gibt erstmal eine Handvoll hd Smartphones. Des geht alles viel zu schnell. Sollen die es erstmal in Tablets standardtisieren.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
bigsmoke68
| 139 Kommentare bisher abgegeben

Die sind doch alle verrückt geworden.
5,5 zoll? 2014 sind wir dann bei “Smartphones die 6,5zoll haben…

Ein Nexus mit LtE und mehr Speicher wäre doch schön

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
Melih
| 592 Kommentare bisher abgegeben

…weißt du was ich garnicht verstehe? Sehr wenige Menschen mögen EXTREM BRUTAL ÜBERTRIEBENE Displays. Ich verstehe diese CEOs nicht. Wissen die nicht was die Kunden wollen? Sehr viele Leute wollen ein kleineres Display. Und was machen die Hersteller?… EINSTEIGER TELEFONE! (zB Samsung) Man ist irgendwie gezwungen dann ein iPhone zu kaufen. Aber wenn du mich fragst…JE GRÖßER UM SO BESSER! GEIL GEIL GEIL!!! :D

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Jimmy
| 3497 Kommentare bisher abgegeben

Bin mir sicher das 2014 die Display s kleiner werden trotz full hd
Das würde ich als inovation sehen, full hd auf 4zoll
Vom nutzen müssen wir nicht sprechen, genauso quatsch wie auf 5zoll

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
moe
| 198 Kommentare bisher abgegeben

Die Displays werden nicht kleiner sonder werden sich zwischen 4,5-5Zoll einpendeln. Die paar Ausreißer über 5 Zoll sind dann halt für Leute die n Zwischending (Tablet/Phone) haben wollen.
4Zoll find ich persönlich zu klein. 4,5 optimal

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Jimmy
| 3497 Kommentare bisher abgegeben

Das kannst du genauso wenig behaupten wie ich! Alles nur Vermutung und spekutation

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
DerEinfallspinsel
| 9 Kommentare bisher abgegeben

Jetzt mal eine Frage?

Eine 4,7 Zoll Display mit HD Auflösung (1280×720) erreicht über 300ppi – ab 300ppi sollte doch das menschliche Auge nicht mehr Pixel erkennen.

Ein 5 Zoll Display erreicht mit Full-HD (1980×1080) eine ppi von 440 (geschätzt).

Jetzt zu meiner Frage, wirkt ein HD Video auf dem HD Display nicht genauso scharf wie ein Full HD Video mit einem Full HD Display?

Oder kann dies sogar negativ sein, eine so hohe Auflösung auf einem recht kleinen Screen zu etablieren? Können die Pixel nicht gequetscht, so das es unscharf wir – ähnlich wie bei einem hochauflösenden Foto?

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Frank
| 1358 Kommentare bisher abgegeben

“[...] ab 300 ppi sollte doch das menschliche Auge nicht mehr Pixel erkennen.”

Sagst du. Die Annahme ist jedoch der Durchschnitt bzw sogar der untere Durchschnitt. Es gibt viele Menschen, die deutlich mehr erkennen können.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
JottEmmEss
| 177 Kommentare bisher abgegeben

dein Ernst, Frank? … das ist doch blödsinn … es haben doch manche leute doppelt so viele zapfen wie andere :D … das lässt sich Biologisch irgendwie sehr schwer erklären und find ich deswegen bisl quatsch

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
JottEmmEss
| 177 Kommentare bisher abgegeben

–> bin voll deiner Meinung, Einfallspinsel!

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Frank
| 1358 Kommentare bisher abgegeben

“Jetzt zu meiner Frage, wirkt ein HD Video auf dem HD Display nicht genauso scharf wie ein Full HD Video mit einem Full HD Display?”

Nein. Bei gleicher Displaygröße ist das Video DEUTLICH schärfer.

“Oder kann dies sogar negativ sein, eine so hohe Auflösung auf einem recht kleinen Screen zu etablieren? Können die Pixel nicht gequetscht, so das es unscharf wir – ähnlich wie bei einem hochauflösenden Foto?”

Nein, alles wird schärfer und nicht unscharf. Falls ein hochauflösenden Foto unscharf wird, ist das lediglich eine schlechte Skalierungsmethode.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Frank
| 1358 Kommentare bisher abgegeben

@JottEmmes:

Ganz ehrlich? Recherchier doch erstmal etwas, bevor du so einen blöden Kommentar schreibst. Und dass manche Menschen mehr Zapfen haben als andere, habe ich nie behauptet. Ist mir schon zu blöd zu erklären, nur weil du den Marketing Quatsch von Apple glaubst.

Lies, oder bleib dumm:

http://www.displaymate.com/iPhone_4_ShootOut.htm

http://www.theverge.com/2012/10/17/3515776/300-ppi-is-not-the-limit-why-we-can-go-all-the-way-to-952-ppi-or-more

http://www.pcwelt.de/news/iPhone-4-iPhone-4-uebertreibt-beim-Retina-Display-so-Experte-372143.html

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
JottEmmEss
| 177 Kommentare bisher abgegeben

ähm, ja, rein Objektiv gesehen wird es schärfer … Subjektiv aber nicht … was für eine Fachsprache ^^

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
JottEmmEss
| 177 Kommentare bisher abgegeben

ne, ich bin eig. nicht so der apple typ :D … aber der artikel war mir neu, danke dir! man lernt doch nie aus … trotzdem find ich die 1080p displays nicht so notwendig … den sinn kann man ja wohl jetzt nicht mehr so gut wegreden

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
DerEinfallspinsel
| 9 Kommentare bisher abgegeben

Jetzt nur mal so am Rand, ich kann ruhig behaupten das ich gute Augen habe.

Früher als ich noch ein iPhone 4 besaß (326ppi – Display) konnte ich, wenn ich das iPhone 5-7cm vor meinen Augen hatte konnte man sehr leicht feine Pixel erkennen – aber da müsste man äußerst Pingelig sein um das zu bemängeln.

Ab einem normal-abstand von 15cm – ich würde sagen das diese werte von einem betrachtungsabstand ausgehen, konnte ich keinerlei mehr Pixel kennen.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
DerEinfallspinsel
| 9 Kommentare bisher abgegeben

Wieso steht im 2ten Artikel ,dass das iPhone mit Retina über 900ppi besitzt? Müssten 326 sein, wenn ich mich nicht irre?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Frank
| 1358 Kommentare bisher abgegeben

Das Problem ist, was man will bzw. worüber man spricht. Ein Display, der mehr als 300 ppi besitzt, wird wahrscheinlich von 99% aller Menschen als scharf empfunden. Aber, und das ist schwer vorzustellen, ab wann ist ein Display so scharf, dass er vom Auge nicht mehr von der Realtität unterschieden werden kann? Ich denke jeder nimmt noch unterbewusst einige Kanten wahr. Wir schauen auf einen Display und erkennen, dass es ein Display ist. In einem Video auf Youtube meinte mal ein Sprecher von JapanDisplay, dass ab 450 ppi ein Display für den Menschen wie Papier wirkt (bei den üblichen 12 Zoll Abstand).

Was ich eigentlich sagen will: natürlich ist ein 320 ppi Display scharf. Aber es geht definitiv mehr. Der aktuelle “Pixelwahn” ist zumindest kein pures Marketing.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
DerEinfallspinsel
| 9 Kommentare bisher abgegeben

Habe mal von einem Bekannten gehört das er eine Reportage über ein Fernseher gesehen hat – vor längerer Zeit vielleicht 4k-HD? Die haben da ein Bild gezeigt – wüsste jetzt nichtmehr mit welchen Gegenständen, und daneben die Gegenstände in real life – Größe 1:1

Der Betrachter in der Reportage meinte, dass das Foto auf Dem Fernseher schärfer wirken – er da mehr Details erkennen konnte als bei den echten Gegenständen.

Entschuldige die Sinnfehler – Billige Wörter- & Rechtschreibverbesserung by BING

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Frank
| 1358 Kommentare bisher abgegeben

In diesem Zusammenhang sind die 8K TVs auch sehr interessant, also die 16-fache Full HD Auflösung.

http://www.youtube.com/watch?v=uoEj_wIkJzU

Natürlich wird der Effekt durch das Betrachten in Full HD stark verfälscht, aber es stellt sich zumindest bei mir schon ein leichter 3D Effekt ein. Einfach nur durch die extreme Schärfe. Viele Besucher berichten, dass es nicht mehr aussieht wie ein Display, sondern eher wie ein Fenster, durch das man schaut.

Ich denke, dass in 50 Jahren überhaupt gar nicht mehr über die Auflösung von irgendetwas gesprochen wird. Es wird einfach jeder Display, ob Fernseher, Monitor, Tablet oder Smartphone, dermaßen scharf sein, dass es wie die Realität aussieht. Der Weg dahin ist zwar noch sehr lang, aber jedes mal von neuem mit dem “also mir reicht Auflösung XY locker”-Argument zu kommen, hilft dem Ganzen nicht weiter.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Landstalker
| 1394 Kommentare bisher abgegeben

@ Frank

Es kommt ja nicht nur auf die reine Auflösung an … Stell dir vor dein Smartphone hat 9000p ,so schön und gut jetzt ist es schärfer als die Realität , aber wie viel Strom schluckt das ? Und in wie fern beeinflusst das die Performance?

Wer denkt an die Akkulaufzeit ?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
SonyFan
| 266 Kommentare bisher abgegeben

eigentlich offtopic:
@kamal ich habe eine frage: wenn ich ein hd film auf einem full hd screen schaue(z.B auf dem Xperia Z) , rechnet dann die CPU/GPU die 1920*1200 oder 1200*720 ???? könntest du mir das erklären?? bitte

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Kamal Vaid, Artikelautor
| 4551 Kommentare bisher abgegeben

Hi SonyFan,

ein Video wird meistens immer, wenn Full-Screen aktiviert ist, in der maximal möglichen Auflösung abgespielt. Habe ich ein 720p-Video und spiele es auf dem Xperia Z ab, so wird es hochskaliert. Ist das Video größer als 1080p, beispielsweise ein 4K 2160p, dann wird’s es runterskaliert. Bei einem 1080p-Video ist die Wiedergabe 1:1, sofern das Display nicht eine andere Proportion hat (16:9 ≠ 16:10).

Kamal

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
DerEinfallspinsel
| 9 Kommentare bisher abgegeben

Welches HD hat das Video, 1080p oder 720p? Sollte es ein Full HD sein, dann rechnet er sicherlich die 1080p aus. Du kannst mit deinem Smartphone (Galaxy S2, etc…) doch auch Full HD aufnehmen und abspielen.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
SonyFan
| 266 Kommentare bisher abgegeben

Danke Kamal für die rasche Antwort

@DerEinfallspinsel
Hab ich das richtig verstanden : Wenn man ein 1080p Video aufn Galaxy S2 abspielt sehe ich dann 1920*1080 pixeln… :D

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Luk
| 244 Kommentare bisher abgegeben

Solange sich am preis nichts ändert und die GPU so Leistungsstark ist, das ihr die höhere Auflösung nichts aus macht. Habe ich nichts gegen eine Full HD Auflösung. Brauchen tuhe ich es allerdings nicht. Aber bei der Displaygröße sollte irgendwann auch mal Schluss sein.

Ich finde 4,3-4,7″ eig, ideal. Die sollten lieber bei Tablets 1-2″ drauf legen.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
JottEmmEss
| 177 Kommentare bisher abgegeben

also wenn das mit den Displaygrößen so weiter geht und kein Hersteller (Außer Apple) es schafft, ein vernünftiges Smartphone deutlich unter 5″ zu bauen, dann werd ich wohl mal alles boykottieren und ein HTC 8S kaufen oder so … leistung hin oder her, ich hab kein bock auf so einen riesigen mist!
Aber ich hab noch hoffnung, dass vllt Nokia bisl vernünftig bleibt und ein Windows 8 – 808 PureView bringen und das mit ner humanen Displaygröße … aber schauen wir mal …

Der aktuelle Trend ist auf jeden fall ziemlich unsinnig find ich
Von daher LG … warum verdammt noch mal 5,5″??

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Landstalker
| 1394 Kommentare bisher abgegeben

Also ich würde LG den Tipp geben : BESSERE UPDATEPOLITIK !!!

Ich werde mir auch in Zukunft kein Highend Smartphone kaufen . Das beste Beispiel ist das LG Optimus 4XHD . Das hat immer noch kein Jelly Bean 4.1 und von 4.2 will ich gar nicht erst anfangen …

Schafft es LG das in den Giff zu bekommen dann haben sie für mich noch eine Chance ( was aber wohl nie passieren wird ) . LG stellt nämlich echt gute Smartphones her .

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Benni :)
| 283 Kommentare bisher abgegeben

Vor 1,5 Jahren fand man es abstoßend, ein Smartphone zu besitzen, welches die 5 Zoll Marke überschritten hat. Das Galaxy Note war damals das einzigste Smartphone mit einer größe von 5,3 Zoll. Jetzt will plötzlich jeder so ein riesen Teil haben.

Zur Technik… Seit 2006/07 gibt es Smartphones. Vorher waren es Pocket PCs. Nokia hat sozusagen das Smartphone erfunden, Apple hat es damals nur mit dem ersten iPhone perfektioniert. Seit dem iPhone messen sich die Hersteller immer wieder aufs neue mit der Technik und jetzt sind wir schon auf HD Niveau. Ganz besonders in den letzten zwei Jahren ist die Technik bei mobilen Geräten in die Höhe geschossen. Alles in allem ist ein 1080p Display bei einer Größe von 5 Zoll viel zu hoch. 720p reicht doch völlig aus oder nicht???Was kommt dann nächstes Jahr? Smartphones mit 4K Auflösung? Des ist völlig unnötig und die Konsumer geben unnötig Geld aus. Full HD braucht man doch nur bei Videos und vielleicht bei Spielen. In einen Internetbrowser, MP3-Player, Telefon, Anwenderapps und im Betriebssystem braucht man kein Full HD… Das ist eine Auflösung, die man bei 10% des Nutzens komplett ausschöpft. sonst ist das alles Quatsch…

Naja mal gucken, was Samsung für ein neues Galaxy High-End-Smartphone bzw. Apple für ein neues iPhone rausbringt bzw. ankündigt.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Melih
| 592 Kommentare bisher abgegeben

…wenn es irgendwelche Kunden gibt, die unnötig Geld verschwenden, dann sind das Apple-Kunden. Das Preis-Leistungsverhältnis ist unter aller Sau! -.-

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Philip
| 1381 Kommentare bisher abgegeben

@Melih
Wenn es um das P/L-Verhältnis geht, sind alle Hersteller schwarze Schafe.
Google ist mit dem Nexus 4 vielleicht eine Ausnahme, genauso wie Htc mit dem 8S oder Blackberry mit dem Playbook für unter 200 Euro.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Frank
| 306 Kommentare bisher abgegeben

@Melih:

Komisch, als das Nexus 4 vorgestellt wurde hieß es in den Android Blogs reihenweise “Geil, das schickt mein S3 / Note 2 / One X in die Rente. Generell unter jedem neuen Smartphone hört man, dass die Leute ihr Smartphone, welches sie maximal 6 Monate haben können, für das Nächste ersetzen wollen.

Da frag ich mich doch: wer schmeißt wohl mehr Geld aus dem Fenster? Die Leute, die sich einmal alle 2 Jahre für 700€ ein iPhone holen (und noch 200-300€ für ihr Altes bekommen) oder die Android Fans, die sich alle 6 Monate das neuste Flaggschiff kaufen müssen und für ihr aktuelles Smartphone nicht einmal mehr die Hälfte bekommen? Genauso bei WP. Überleg mal was vor einem Jahr ein Lumia 900 gekostet hat. Das bekommt man heute für nicht einmal die Hälfte wieder verkauft.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
rosae
| 257 Kommentare bisher abgegeben

ich dachte LG darf keine Windows Phones produzieren?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Benni :)
| 283 Kommentare bisher abgegeben

Wenn LG seine Updatepolitik ändern würde, dann würde ich mir auch ein LG kaufen. Das LG Optimus 4X HD sah optisch schon geil aus. Die machen schon stylische Smartphones. Sehen besser aus als HTC Geräte. Wenn man sich überlegt, dass es schon Geräte mit der OS Version 4.1 gibt, die schon seit fast zwei Jahren auf dem Buckel haben und das Optimus 4X HD noch auf 4.0.4 hängen bleibt, muss man sich gedanken machen…

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
ADI
| 2 Kommentare bisher abgegeben

Was? Das 4X HD kommt nicht an das One X ran? Das LG Optimus 4X HD schlägt das One X um längen! Ich weiß wovon ich spreche, ich habe beide Smartphones.

Und Frak, in naher Zukunft wird es keine Pixeln mehr geben, stattdessen Variationen.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Kingisepp
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Das Wörtchen “in” hat vor der Jahreszahl in der Überschrift nix zu suchen. “In 2013″ ist ein Anglizismus. Einfach nur “…will 75 Mill. Telefone 2013 verkaufen” …und gut.

Liebe Bestboyzler, achtet doch etwas auf unsere schöne deutsche Sprache und macht sie nicht kaputt. Ansonsten Danke für die vielen informativen Beiträge – weiter so!

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>