Von am 26.04.2012 um 17:15:45 Uhr veröffentlicht, 11 Kommentare Google+-Logo

Instagram wurde in 22 Tagen 10 Millionen mal von Android-Usern heruntergeladen

Und der Hype geht weiter.

Instagram für Android OS ist jetzt im Google Play Store verfügbar

Instagram war zuerst nur iPhone-Usern vorbehalten, schließlich wurde die Applikation auch für Android OS gelauncht und mittlerweile hat Facebook die Foto-Community für rund eine Milliarde US-Dollar  (Euro-Kurs) aufgekauft. Der kostspielige Preis ist auch kein Wunder: In nur zweiundzwanzig Tagen wurde die App für Android OS rund zehn Millionen mal heruntergeladen, insgesammt werden 47 Millionen Nutzer von beiden Betriebssystemen verzeichnet.

Die App musste lediglich einen Tag im Play Store zur Verfügung stehen, um eine Million mal von Usern installiert zu werden. Ich finde das wirklich sehr beeindruckend und zolle den Programmieren Respekt für die gute Idee, die sie da gehabt haben. Viele User haben allerdings ein Problem mit dem Aufkaufen durch Facebook und boykottieren die App deshalb mittlerweile — was den Erfolg keineswegs bremst.

Falls Ihr noch nicht Instagram kennt, hier geht’s zum Download: Instagram für Android OS

[Über: The Next Web]

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Software

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

11 Kommentare

Avatar
Jonas
| 17 Kommentare bisher abgegeben

Is ja auch ne geile app XDDDD

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Optimes
| 67 Kommentare bisher abgegeben

Noch nie so ein Sinnloses Smartphone wie das erste gesehen xD

Vielleicht sollte ich die App mal versuchen.

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
Byas
| 167 Kommentare bisher abgegeben

“Zitat”

“Noch nie so ein Sinnloses Smartphone wie das erste gesehen xD”

Noch nichts vom ShitPhone 4S gehört?

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
hi
| 94 Kommentare bisher abgegeben

Ähm eine Milliarde für eine App die zwar 10 millionen mal runtergeladen wurde aber umsonst? Doch ein Wunder!

PS: Hab die App runtergeladen und sofort wieder deinstalliert weil keine lust anzumelden, also schon mal einer von 10 000 000 der sie aber nicht benutzt!

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Nee
| 124 Kommentare bisher abgegeben

Ja, mir ging es ganz genau so!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
yoko
| 1 Kommentare bisher abgegeben

mal ne ganz andere frage:
wie heisst das handy, das im vordergrund ist?
das ist ziemlich sinnfrei aufgebaut, trotzdem würde ich wissen ob es das handy wirklich in diesem aufbau gibt..

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Marc
| 105 Kommentare bisher abgegeben

das ist ein HTC Velocity 4g in schwarz
(siehe:

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2012/02/HTC-Velocity-LTE-595×335.jpg

)

das is einfach mit ICS was abe nicht offiziel ist.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
derdurchdietürgeher
| 73 Kommentare bisher abgegeben

htc velocity 4g, und der bildschirminhalt wurde offensichltich von einem affen gephotoshopped

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Ing_Imperator
| 1127 Kommentare bisher abgegeben

Warum errinert mich die untere Stelle mit den Softkeys nur so sehr an mein DHD?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Razz
| 4 Kommentare bisher abgegeben

Den Respekt für gute Ideen bei Apps sollte man trotzdem mehr denen zollen, die tatsächlich Neuartiges oder Hilfreiches programmieren (z.B. Apps wie Tasker – eine Automatisierungsapp mit nie da gewesenem Umfang, die einem sehr viel erleichtern kann).

Dass Instagram 10 Millionen mal downgeloaded wurde liegt wohl kaum allein an der Idee der App, sondern vermutlich zu 95% an dem künstlich geschaffenen Hype durch die Milliardenübernahme.

Für Facebook ein lohnenswertes Geschäft: Jeder User muss sich registrieren, es handelt sich also um eine gigantische Datensammelstelle und sowas ist bekanntlich Gold wert!

Gefällt mir Daumen hoch 1

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>