Von am 04.09.2012 um 20:13:41 Uhr veröffentlicht, 16 Kommentare Google+-Logo

#IFA | Hands-on: joyn

joyn Logo

„Ja, aber lass mal vorher noch joyn‘ und danach uns treffen.“ So könnte man sprechen, wenn der Netzanbieter-eigene Nachrichtendienst joyn erfolgreich wird. Mit joyn haben die europäischen Mobilfunkanbieter einen neuen Standard für Instant Messaging und Videotelefonie gestartet. Die Technologie wurde damals von Nokia initiiert. joyn wurde von Vodafone D2 auf der IFA 2012 in Berlin demonstriert. Das nachfolgende Video zeigt mehr:

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Hands-on

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

16 Kommentare

Avatar
| 263 Kommentare bisher abgegeben

Joyn macht sich bei mir gleich sympathisch! Wenn es bei Congstar kostenfrei wird, werde ich Whatsapp nur noch zur Not (wenn überhaupt) nutzen.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 666 Kommentare bisher abgegeben

Bräuchte ich wohl nicht. SMS schicke ich eh sehr wenig und ansonsten hautpsächlich Skype (sowohl am PC als auch mit Smartphone)

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
| 3 Kommentare bisher abgegeben

Ich bleibe bei WhatsApp. Das hat jeder, das kennt jeder, das nutzt jeder. Und was ist nochmal “joyn”? ;)

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
| 263 Kommentare bisher abgegeben

BtW @Kamal: Kannst du mal nachfragen, wie es mit Congstar steht? Der Support konnte mir nichts genaues sagen… Aber er meinte, dass nicht alles, was die Telekom anbietet (an Apps und Service etc.) auch automatisch bei Congstar möglich ist, was mich ziemlich verunsichert :-/

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
BaSE
| 167 Kommentare bisher abgegeben

Und was ist an diesem Messenger so toll? SMS/MMS wird es weiterhin geben. Es gibt es auf JEDEM Mobilgerät und läuft über das normale Netz ohne Internet.

Das ist eh nur ein weiterer Messenger über dem man in einem Monat nichts mehr hören wird. Wird sich eh nicht durchsetzen.

Ich wette es mir euch!

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
BaSE
| 167 Kommentare bisher abgegeben

*mit euch

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 28 Kommentare bisher abgegeben

Find ich gut überzeugt mich! Wenn das mal bekannter wird glaube ich wird es sich durch setzen

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Kel
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Videotelefonie wird also nicht über das Datenvolumen abgerechnet. D.h. man muss bei joyn für etwas bezahlen, dass es wo anders (Skype) kostenlos gibt. Damit ist der Dienst für mich ehrlich gesagt schon gestorben. Ich hab nämlich nur ein Datenpaket, da ich Telefonie/SMS so gut wie nicht mehr nutze.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
scharbap
| 202 Kommentare bisher abgegeben

Ihr hab schon mitbekommen, dass Joyn für die ersten 6 Monate kostenfrei sein soll. Damit es Kunden sammelt. Danach soll eine Nachricht 20ct kosten. Egal wie groß oder wie lang.
Das Problem hier ist: Der Empfänger braucht ein Smartphone und auch diese App sowohl auch ein kompatiblen Anbieter. Ich dachte es kommt direkt als Nachricht an. Wirklich wie eine MMS, aber so ist es ja Schrott.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
B.G.
| 100 Kommentare bisher abgegeben

Joyn Rock’s!
Hater sind verweigerer!!
Ich verschicke gerne daten!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TheDamnhook
| 6 Kommentare bisher abgegeben

Bin ich ernsthaft der letzte Mensch, der dieses iMessage, GTalk und WhatsApp- Gedöns nicht ausstehen kann? Braucht ständig Internet, 3. Anbieter service und zieht Akku ohne Ende. Könnte ich mir nicht täglich erlauben(bin Poweruser, mein Galaxy Nexus Akku hält gerade einmal 8 Stunden, iPhone 4 gerade mal 9,5). Da bleibe ich lieber bei meiner blöden stupiden SMS. Und wenn jetzt einer kommt mit damit kannst du keine Bilder senden, dann sag ich: ne, aber ein link zum Bild.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Ing
| 1127 Kommentare bisher abgegeben

Ich nutze Gtalk und bin recht zufrieden damit. Im Gegensatz zur SMS sehe ich ob der Gegenüber überhaupt sein Handy an hat und ob er es grade sogar benutzt. Bei ner SMS kriege ich nichtmal ne Bestätigung, dass sie empfangen wurde.
Außerdem kann man bei Bedarf Gruppenchats machen, was auch recht nützlich sein kann. Bei mir ziehts kaum zustäzlichen Akku, wenn die 3GVerbindung steht, läuft Gtalk halt mit und ändert da am Akku nichts grossartig.
Mal ganz nebenbei kann ich Gtalk auch am PC nutzen, kann eine Diskussion also direkt vom PC aus weiterführen und dort die größere Tastatur nutzen. SMS vom PC aus sind ja wirklich mehr als umstädnlich.

Es gibt auch Vorteile ;)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Flow Himself
| 125 Kommentare bisher abgegeben

Nur so am Rande, es gibt immer noch den guten, alten Sendebericht bei den SMS, um zu sehen ob der andere die SMS erhalten hat ;)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Beltane
| 22 Kommentare bisher abgegeben

Der je nach Anbieter Gratis ist oder nochmal eine SMS kostet.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
maida sharjeel
| 6 Kommentare bisher abgegeben

Soweit joyn umsonst ist nutzt es jeder und sobald es was kostet nutzt jeder wieder whatsapp :)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Ich denke joyn hat schon ne Chance gegen WhatsApp & Co, da es in Zukunft halt auf vielen Smartphones bereits vorab installiert sein wird.

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>