Von am 30.08.2011 um 09:01:55 Uhr veröffentlicht, 10 Kommentare Google+-Logo

iCloud: iTunes Match beta ist jetzt verfügbar für Entwickler

iCloud: iTunes Match beta ist jetzt verfügbar für Entwickler

Apple arbeitet sich voran: Alle zwei Wochen gibt es etwas Neues zum Thema iOS oder iCloud. Heute hat Apple iTunes Match beta freigeschaltet.

iTunes Match speichert die Musik des Nutzers online ab und synchronisiert sie auf mehreren Geräten. Dadurch kann man seine Musik von überall hören; PC, Macintosh, iPhone, iPod touch oder iPad.

Die ersten Entwickler werden per E-Mail darüber benachrichtigt, dass iTunes Match beta verfügbar ist. Die Beta gilt vorab nur für US-basierte Entwickler und wird von Apple kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Später, wenn der Dienst für den Endkunden online ist, wird iTunes Match 24,99 US-Dollar pro Jahr kosten. Wann und überhaupt ob iTunes Match nach Deutschland kommt, ist noch offen.

[Über: TUAW]

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

10 Kommentare

Avatar
Stivo
| 164 Kommentare bisher abgegeben

Na hoffentlich hat sich Google seinen “Music” Dienst patentieren lassen ;)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
ChrisU
| 186 Kommentare bisher abgegeben

Wie kann man eigentlich Entwickler bei Apple werden?! :D

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
xyz
| 45 Kommentare bisher abgegeben

In dem du dich bewirbst ?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Jan
| 3 Kommentare bisher abgegeben

und 100 öcken im Jahr zahlst :P

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
JimmyLu
| 124 Kommentare bisher abgegeben

ist bekannt wie viel speicherplatz man da hat. Ubuntu One hat man 20GB, kost aber 40dollar im jahr

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Jimmy
| 3496 Kommentare bisher abgegeben

5GB sind kostenlos

10GB kostet im jahr 16€ + den kostenlosen 5GB ergo 15GB
20GB kostet im jahr 32€ + den kostenlosen 5GB ergo 25GB
50GB kostet im jahr 80€ + den kostenlosen 5GB ergo 55GB

da war wohl einer zu faul zu Goooglen*hust ;)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
grim
| 515 Kommentare bisher abgegeben

Der Speicherplatz für Musik ist unbegrenzt.

(Your purchased music, apps, books, and TV shows, as well as your Photo Stream, don’t count against your free storage. Since your mail, documents, Camera Roll, account information, settings, and other app data don’t use as much space, you’ll find that 5GB goes a long way. )

http://www.apple.com/icloud

Die Beschreibung von iTunes Match ist hier auch etwas irreführend.
Musik die man in iTunes gekauft hat, ist auch sofort in der Cloud verfügbar. Mit iTunes Match bekommt man allerdings auch, für 25 $ im Jahr, sämtliche Musik aus dem iTunes Music Store, die man dort nicht gekauft hat.
Wenn man jetzt also ziemlich viel Musik hat, die man nicht bei iTunes gekauft hat, sondern ich sage mal “über andere Wege beschafft hat”, dann kann man iTunes Match nutzen und die gesamte Musik ist in der Cloud verfügbar. Allerdings wird da nichts hochgeladen, sondern die Lieder werden gescannt (sollten vernünftig getaggt sein, damit iTunes die auch ohne Probleme erkennt) und sind dann innerhalb von Sekunden in iCloud verfügbar. Das ganze in iTunes Plus Qualität (256 kBit/s).

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
HandyAndy
| 230 Kommentare bisher abgegeben

Wieso eigentlich nur 256 kBit/s? Das ist nichtmal ISO-Standard.
Das mit dem “Musik einscannen” glaub ich auch erst wenn ichs sehe, da hagelts bestimmt Klagen von irgendwelchen Urheberrechtstrollen…

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Froschtoast
| 119 Kommentare bisher abgegeben

Kurze Frage, das hat zwar nichts mit dem Thema zu tun, aber schadet es dem Galaxy S II Netzteil, mit 110 Volt zu betreiben? (Bin ab morgen etwas länger in Kanada) Ich habe einen Steckerumwandler, der jedoch keinen Spannungsumwandler dabei hat…

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Froschtoast
| 119 Kommentare bisher abgegeben

Ich sehe gerade, dass auf dem Netzteil 100-240V steht..

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>