Von am 08.02.2013 um 21:45:36 Uhr veröffentlicht, 58 Kommentare Google+-Logo

@evleaks: HTC-Flaggschiff M7 wird HTC One heißen

Logo der HTC One-Reihe

Freunde, wir wissen nicht, wie es Euch geht, aber wir sind darauf sehr gespannt, wie das kommende Flaggschiff-Smartphone von HTC heißen wird. Aktuell trägt es den Codenamen HTC M7. Das hat sicherlich eine interne Bedeutung. Doch wie ist der Marketingname? HTC One wird es heißen, wenn es nach dem Twitter-Leaker @evleaks geht. Die Quelle ist manchmal sicher, manchmal aber auch nicht, da ihm die Informationen auch nur zugesteckt werden. Ob diese echt oder falsch sind, bleibt ungewiss. Der Name trägt keinen Buchstaben, wie wir es sonst aus der Vergangenheit (OneV, OneS, OneX, OneXL, One X+) kennen. Es ist einfach HTC One. Mehr nicht.

Wie findet Ihr die potentielle Bezeichnung?

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Hardware

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

58 Kommentare

Avatar
Nils
| 96 Kommentare bisher abgegeben

Wäre schon seltsam. Letztes Jahr wurde bereits das HTC One (ohne Buchstabe) vorgestellt. Erst nach der Vorstellung kamen die Buchstaben.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
ich eben
| 603 Kommentare bisher abgegeben

That’s the One that I’ve been waiting for!

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 19
Avatar
ich eben
| 603 Kommentare bisher abgegeben

Bitte korrigiert mich wenn es falsch ist, ich war nie gut in Englisch ;)

Gefällt mir Daumen hoch 7
Avatar
Roman
| 38 Kommentare bisher abgegeben

Wenn ich mich nicht gewaltig irre kannst du das “that” weglassen :D

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

geht beides.

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 24
Avatar
Roman
| 38 Kommentare bisher abgegeben

Eigentlich nicht schlecht, wirkt so als würde das “One” oder eben das M7 über allen bisherigen Geräten der One-Reihe stehen und alle anderen Geräte wären abzweigende Äste, ähnlich dem Aufbau eines Stammbaums !

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 18
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

ich predicte mal dass 2013 für HTC nichts gutes wird wenn sie nicht endlich mal aufhören mit dem schrott was sie abziehn (schlechtes Marketing,komisches Namensschema welches von Otto-Normal Kunden nicht durchschaut wird,und 12838123890123098123 tausend Modelle auf dem Markt werfen.) Ich finde die Hersteller sollten 1low end,1 midrange phone,1 Highend und vllt noch ein großes wie zb Galaxy Note bringen. Die low und Midrange phones kann man ja dann nach nem halben jahr ablösen aber die high ends würd ich 1 jahr als topmodell auf dem markt behalten wie das bei Samsung auch der Fall ist.

P.S. Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte von meiner Tastatur

Gefällt mir Daumen hoch 6
Avatar
MkS
| 30 Kommentare bisher abgegeben

Typischer Samsung-F*nb*y: Einmal was über HTC gehört und dann jahrelang den Schwachsinn in jedem HTC-Artikel posten. Obwohl das längst Vergangenheit ist.

Als hätte Samsung nicht 3 mal so viele Galaxy-Geräte, als HTC die One-Geräte.

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 24
Avatar
htc_is_style_baby
| 16 Kommentare bisher abgegeben

Zum Glück liegt die Zukunft von HTC nicht in deinen Händen…

Warum immer so pessimistisch? HTC macht dieses Jahr schon verdammt viel richtig.
Die Erfolge die sie gegen Ende letzten Jahres sowie Anfang dieses Jahres gemacht haben sind nicht zu ignorieren. 400.000 Vorbestellungen fürs weiße Butterfly in China innerhalb von 24h, wenige Tage später waren es über 3.000.000!
Dann das J Butterfly in Japan. Im Land der aufgehenden Sonne öfters verkauft als das iPhone 5. In den USA ist das Droid DNA auch recht erfolgreich. Vorallem wird es in den Himmel gelobt von TheVerge und Co. obwohl man sagen muss das HTCs Erfolg nie wegen der Qualität ihrer Geräte ausblieb.

Komisches Namensschemea, findest du?! Denkst du es ist leichter wenn sich die Leute im MMarkt zwischen einem Galaxy S2+, oder einem Galaxy SIII und einem Galaxy mini usw. entscheiden müssen?

Mit der One Serie letztes Jahr hat HTC definitiv Ordnung reingebracht. Und sie haben auch keine tausende Modelle auf dem Markt geworfen. Es gab insgesamt 7 Modelle die sie 2012 veröffentlichten.
- Ich erwähne mit Absicht nur die (Android) Modelle die für den deutschen Markt vorgestellt wurden da man in Japan nicht die gleichen Modelle wie bei uns kaufen kann, und es in den USA mehr LTE Smartphones von HTC gibt usw… Andere Länder, andere Märkte, andere Smartphones -

7 Android Smartphones für den deutschen Markt 2012:
HTC One V
HTC One S
HTC One X
HTC Desire C
HTC One XL
HTC Desire X
HTC One X+

Klar strukturiert und nicht zu unübersichtlich.
Die oft zitierte Liste der Samsung Smartphones die schon vor 2012 Galaxy XY hießen werde ich hier nicht nochmal runterschreiben.

Der Umsatz von HTC alleine im Januar war ca. 387,54 Millionen Euro oder ca. 525,1 Millionen US-Dollar. Letztes Jahr waren es im Januar 415 Millionen Euro. Analysten haben mit ca. 30 Millionen Euro weniger Umsatz gerechnet als HTC jetzt doch erreicht hat.
HTC lebt noch und hat noch gute Chancen es wieder gerade zu biegen. Man sieht es ja an Nokia. Die Firma war eigentlich Tot doch durch die Lumia Reihe wieder in die Rentabilität gekommen. HTC macht immer noch Gewinn mit dem Verkauf der Smartphones.

love htc, love google, love my One X and Droid DNA
wait for all new htc devices
htc One – ALIVE SOON!

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 24
Avatar
htc_is_style_baby
| 16 Kommentare bisher abgegeben

I’M THE ONE YOU’VE BEEN WAITING FOR

episch wenn ihr mich fragt :D

Daumen hoch 9
Avatar
sir
| 24 Kommentare bisher abgegeben

grade samsung geizt auch nicht was die herstellung von handys betrifft, die kein mensch braucht. und jedes handy wird ein halbes jahr später nochmal mit ner lte oder plus bezeichnung auf den markt geworfen

nokia machts besser, meiner meinung nach

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 11
Avatar
Nann
| 4 Kommentare bisher abgegeben

Anscheinend habt ihr “wer” nicht verstanden, sonst würdet ihr nicht direkt so rummeckern.

Er redet davon das die Hersteller ihre High End produkte 1 Jahr auf dem Markt lassen sollen, was bei Samsung der Fall ist (S3, Note 2) , bei HTC jedoch nicht (One X > One XL > One X+). Auch ist die namensgebung bei HTC meiner meinung nach schwachsinn. Jedes neues High End gerät von denen trägt einen anderen Namen, da haben die Leute die sich nicht so sehr mit den Produkten beschäftigen irgendwann keinen überblick mehr, und wissen nicht ob es nun der Nachfolger des One X ist oder nicht.
Bei Samsung weiß man jedoch dass das Galaxy S4, S5, Note 2, 3 usw. immer das Flagschiff sein wird.

Von den restlichen Geräten die die Hersteller auf den Markt werfen war nicht die rede.

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
hice3000
| 91 Kommentare bisher abgegeben

@Nann:

Wer sich nicht mit der Namensgebung auskennt, sollte sich kein Smartphone für 400€ und mehr kaufen!
Oder glaubst du jemand der sich seit einer Woche mit Smartphones beschäftigt gibt mal eben 550€ für ein One X+ aus?
mMn bringt Samsung viel mehr Galaxy’s raus als HTC One’s, wieder mal hier nachzulesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Samsung_Galaxy und hier; http://de.wikipedia.org/wiki/HTC_Corporation#Modell.C3.BCbersicht. HTC brachte bislang jedes jahr eine neue Reihe heraus: 2010 Desire, 2011 Sensation und leztes Jahr One.

PS: Ich weis das HTC auch ein neues Desire brachte

Gefällt mir Daumen hoch 5
Avatar
Achmed
| 316 Kommentare bisher abgegeben

@hice3000 warum schließt du von dir bzw. von deinem Bekanntenkreis auf den Rest der Welt? Wir leben in einer Konsumgesellschaft in einem Industrieland und zwar in einem der reichsten der Welt. Wir haben so viel Geld, dass wir nicht wissen wohin damit. Wenn jeder ein “armer” Student wie du und ich wären, würde deine Aussage vielleicht zutreffen, jedoch ist es nicht der Fall.

Es läuft eher so ab: “Joa mal schauen, letztes Jahr hatte ich das S3, Prestigeobjekt, ich distanziere mich von der iPhone Fraktion und habe gleichzeitig ein bekanntes Geär, also kauf ich mir das S4.”

Merkst du was? Die Person oben hat sich nicht mit Sofware,Design, Kamera, Arbeitsspeicher, Prozessor, Akkulaufzeit beschäftigt, das ist alles zweitrangig. Sie hat das Smartphone ja vielleicht noch nicht mal gesehen. Man muss sich einfach eingestehen, dass bei der Mehrheit die Kaufentscheidung massiv von Werbung beeinflusst wird. Deshalb gebe ich “wer” absolut Recht.
Wenn man stets ein HTC Highend Gerät hätte wäre man von Desire zu Sensation zu OneX gewandert, wohingegen man bei Samsung S1,S2,S3,S4 hätte.

Gefällt mir Daumen hoch 6
Avatar
htc_is_style_baby
| 16 Kommentare bisher abgegeben

@hice3000 sehe ich genauso. Meine Worte. ty

love htc, love bestboyz ♥

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

Die sollen sich mal ne gescheite Namensstruktur ausdenken. Sony genauso. Der Kunde muss wissen was das Topmodell ist und was nicht. Wie bei Samsung die S-Reihe kennt jeder und so muss das sein. HTC muss dieses Jahr gas geben in Sachen Marketing sonst wird 2013 schlimmer als 2012 und iwann ist HTC dann weg,weil die Chinesen (Huawei,Oppo usw. ) denen den Kuchen klauen :D

Gefällt mir Daumen hoch 5
Avatar
Roman
| 38 Kommentare bisher abgegeben

leider wahr…

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
MkS
| 30 Kommentare bisher abgegeben

Solange die “Chinesen” kein bisschen Wert auf Verarbeitung legen, wird Sony wohl der einzige Hersteller sein der HTC den zu abfahren kann.

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
Mike
| 6 Kommentare bisher abgegeben

Samsung fängt aber auch an denn Ruf der S-Reihe als High-End zu versauen.. Das S3 Mini passt nämlich gar nicht rein und ich finde es hat auch 0 mit dem richtigen S3 zutun. Hat zwar das Design, aber alle neue Handys aus der Galaxy Reihe sehen genauso aus. Eigentlich müssten die dann die Smartphones S3 Note usw. nennen. Aber ein Kompliment an das S3 Mini, es hat nen besseren Akkudeckel als das S3 :)

Und ich glaub nicht das Huawei, auch wenn es nur als Beispiel genannt ist HTC verdrängen wird.. Ich muss Huawei echt Loben, die machen keine schlechte arbeit, allerdings sind die beiden Hersteller in einer ganz Unterschiedliche Legien, sprich ganz andere Kunden. Huawei spricht mehr so die Leute an, die weniger Geld haben oder nicht so viel Geld ausgeben wollen für ein Handy, aber trotzdem was gutes haben wollen. Ich sag jetzt mal das HTC ehr edle Handys produzieren will (Ich weiß nicht wie ich das anders Formulieren soll, aber ich denk das passt einigermaßen).

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 11
Avatar
TheScientist
| 126 Kommentare bisher abgegeben

@MkS: “Solange die “Chinesen” kein bisschen Wert auf Verarbeitung legen”

Der werte Herr “wer” hat den chinesischen Hersteller Oppo doch schon genannt, die liegen bei der Verarbeitung mit Sony gleichauf.

@Mike:
Sorry, aber was für ein Schwachsinn.
Hast du dich jemals genauer mit Huawei beschäftigt?
Huawei bietet Geräte für JEDE Preis- bzw. Leistungsklasse.
Das Huawei Ascend D1 Quad XL ist das aktuelle High-End-Gerät von Huawei, in was steht es von der Leistung her anderen Herstellern nach?

Und mit dem Ascend D2, Ascend Mate und dem zukünftigem Ascend P2 kommen weitere drei TOP-Modelle raus.

Huawei spricht keine anderen Leute an, sondern sie können ihre Geräte einfach nur preisgünstiger anbieten, da es wohl finanzielle Vorteile gibt, eine chinesische Firma zu sein.
Einerseits die billigen Arbeitskräfte, andererseits staatliche Unterstützung.

Edle Anmutung bei Smartphones ist leider rein subjektiv, sonst wäre Samsung aktuell nicht Marktführer mit Smartphones mit Hochglanzplastik.

PS: Zum Thema Verarbeitung
Das Ascend D2 ist IP54 zertifiziert (Staub- und Spritzwasserschutz) und besitzt einen gefrästen Aluminiumrahmen.

So ungern ich es auch zugebe, aber Huawei wird HTC definitiv einholen bzw. hat HTC schon längst eingeholt!
HTC hat einfach zu hohe Einbußen, finanziell wie auch beim Marktanteil. (91% Prozent Gewinnrückgang, lol).
Huawei hat keines der beiden Probleme, und agiert auch in den zukünftig immer wichtigeren Märkten (Asien).
Huawei konnte seinen Martkanteil auf 4,9% steigern, damit auf dem 3. Platz hinter Samsung und Apple.
Des Weiteren hatten sie ein 50% höheres Wachstum als der ganze Smartphonemarkt zusammen!
Und konnte fast doppelt soviele Geräte verkaufen wie im Vorjahr.

Quelle:
http://www.wallstreetjournal.de/article/SB10001424127887323375204578269111789566902.html

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
MkS
| 30 Kommentare bisher abgegeben

Da gehört noch viel mehr dazu das sich solche Namen wie Huawei und Oppo etablieren können.

Das fehlt der Ruf, Bekanntheitsgrad, Updates der Tick um sich von den anderen Herstellern ab zu heben.

Da wird “die Masse” dann doch lieber auf die bekannt Herstellern zurück greifen, wie Sony, Motorola oder HTC.
Sowas brauch mehr Zeit als ein Jahr!!!

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
TheScientist
| 126 Kommentare bisher abgegeben

@MkS:
Zitat 1:
“Solange die “Chinesen” kein bisschen Wert auf Verarbeitung legen, wird Sony wohl der einzige Hersteller sein der HTC den zu abfahren kann.”

Zitat 2:
“Da gehört noch viel mehr dazu das sich solche Namen wie Huawei und Oppo etablieren können.
Das fehlt der Ruf, Bekanntheitsgrad, Updates der Tick um sich von den anderen Herstellern ab zu heben.”

->Ich hab dich nur zitiert und darauf geantwortet, aber schön, dass du dich mit deinem nächsten Kommentar direkt widersprochen hast. Glückwunsch dazu.
Also liegt es doch nicht nur an der Verarbeitung?

“Da wird “die Masse” dann doch lieber auf die bekannt Herstellern zurück greifen, wie Sony, Motorola oder HTC.
Sowas brauch mehr Zeit als ein Jahr!!!”

-> Und falls du es immer noch nicht verstanden hast bzw. meinen durchaus langen, aber ausführlichen Post nicht gelesen hast:
HTC steckt in einer tiefen Krise und wurde beim Marktanteil schon längst von Huawei, Sony und ZTE überholt!
Der Weltmarkt ist relevant und nicht Deutschland!
“Die Masse” hat sich schon längst von HTC abgewandt, 91% Gewinnrückgang und 40% Umsatzeinbruch sollten für sich sprechen!!!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Htc
| 3 Kommentare bisher abgegeben

Htc One 7 würde sich nicht schlecht anhören

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

das problem ist aber,dass dieses Namensschema 0 Logik hat. Bei Samsung weiß man wenigstens,dass die S Reihe das Topmodell für 1 Jahr ist. HTC sollte mal ein paar leute austauschen hab ich das gefühl :D

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
hice3000
| 91 Kommentare bisher abgegeben

@wer
Wusste garnicht, dass das S3 mini ein Topmodell ist?

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 12
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

S3 mini ist schrott und ein missbrauch des “S”. naja ist eher als kundentäuschung gedacht und wie es aussieht funzt das auch -.-

Gefällt mir Daumen hoch 5
Avatar
Günther
| 8 Kommentare bisher abgegeben

Alle die ich kenne die einen s3 mini besitzen meinen sie hätten es gekauft weil das s3 zu groß für sie gewesen wäre.
Lob an Samsung für die beste Kundenverar***e.

Gefällt mir Daumen hoch 5
Avatar
Ing
| 1127 Kommentare bisher abgegeben

Also echt mal, immer ein Handy schlecht reden, weil es nicht den Monster-Prozessor hat. Habe das S3 Mini im Laden mal angetestet und war echt positive überrascht, schön klein und es war dennoch sehr schnell und flüssig, wie das S3 normal.
Samsung verkauft keine Prozessoren, wo der Handyteil nur drumrum gebaut wird, das S3 Mini ist ein Komplettgerät, bei dem auch die Optik und das Amoled Display genauso dazu gehört wie die Kamera und die geringe Größe.
Normale Leute kaufen ihr Handy je nachdem ob es Ihnen gefällt, nicht nachdem ob es den besten Prozessor hat und das ist auch gut so!!
Sonst würden wir alle AUSNAHMSLOS mit einem iPhone 5 oder Nexus 4 rumlaufen. Das Nexus 4 zB könnte noch so leistungsstark sein, ich würds wegen dem fehlenden SD Slot nicht kaufen. iPad Mini hat auch kein Retina, dennoch sagt keiner dazu, dass es Kundenverarsche ist!

Kack Fanboys echt -.-

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
marcelobarras
| 357 Kommentare bisher abgegeben

Das erinnert mich sogar ein bisschen an die Apple iPad Reihe… Das “iPad” … DAS “HTC One” …

Naja, eigentlich finde ich der Name ziemlich in Ordnung – davon ausgegangen, dass das nächste Top-Modell bzw. der Ablöser nicht HTC One abcde etc. heißt. Wenn sie mit HTC One 2 weitermachen, wäre das schonmal eine deutliche Weiterentwicklung. Dann wüsste man, dass One mit Buchstaben normale Geräte sind und die mit Zahlen, die Flagschiffe. Das hätte wenigstens einen Hauch an Struktur :D

Gefällt mir Daumen hoch 5
Avatar
RF
| 98 Kommentare bisher abgegeben

Seh ich genau so!
Wenn sie jetzt die nächsten Highend-Modelle One 2 etc. nennen und die Mittelklasse One M oder so und nicht wieder 100000 Modelle rausbringen, ist das schon mal sehr gut

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
hice3000
| 91 Kommentare bisher abgegeben

@RF
wie kommst du darauf, dass sie so viele Geräte herausbrachten? Wenn ich mich nicht irre wahren es letztes Jahr 6!
Warum wird HTC immer nachgesagt sie bringen viele Geräte heraus? Und selbst wen, was ist daran so schlimm?

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Benni :)
| 282 Kommentare bisher abgegeben

Naja “Two” kann die neue Geräteserie von HTC wohl eher nicht heißen. One hört sich eher besser an. des wirkt auf den Kunden, dass HTC die Smartphones Nr. Eins verkaufen würde. “One 2X” oder “X2″ hört sich auch nicht wirklich gut an. HTC muss sich also was gewaltiges überlegen, wiel sie mit den Namensgebung eher schon etwas verspielt haben. In den letzten zwei Jahren gab es viel zu viele Namen. Bei Samsung ist ja alles “Galaxy”. Mich wundert es nur, dass das “Aktiv S” nichts mit der Galaxy-Serie zu tun hat. Ist wohl wegen WindowsPhone.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Tolga
| 7 Kommentare bisher abgegeben

Richtig, Galaxy Smartphones sind mit Android, WindowsPhones waren Omnia bzw jetzt Activ S.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
AZADI
| 86 Kommentare bisher abgegeben

Ativ S

Daumen hoch 9
Avatar
hice3000
| 91 Kommentare bisher abgegeben

@Tolga:
Eben, sie haben wieder eine neue Reihe: Ativ …

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Fussy
| 25 Kommentare bisher abgegeben

was ihr alle habt, htc baut wenigsten noch qualitativ hochwertige phones, nicht so wie samsung seine plastic bomber

Gefällt mir Daumen hoch 5
Avatar
ich eben
| 603 Kommentare bisher abgegeben

schonmal ein omnia oder ein wave in der hand gehabt?

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Landstalker
| 1392 Kommentare bisher abgegeben

@ ich eben

Also selbst die Alu Smartphones von Samsung machen zumindest auf mich keinen hochwertigen Eindruck , ganz einfach aus dem Grund , weil diese Art von Smartphones bei Samsung extrem rutschig ist . Selbst in einem Winkel von c.a 7-10 Grad rutscht mir das Smartphone aus der Hand , wenn ich nicht stark zupacke . Da kann man aus z.B Polycarbonat mehr machen , dass hat Nokia oder HTC sehr gut gezeigt … Samsung nicht

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Martin
| 10 Kommentare bisher abgegeben

Ich kann mir nicht helfen, aber M7 hätte mir besser gefallen …
So hätte man das Gerät auch viel einfacher vom Namen her von der Vorgängergeneration unterscheiden können.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
reco
| 91 Kommentare bisher abgegeben

@htc_is_style_baby

Wenn du schon hier Umsatzzahlen aufschreibst..dann mach es richtig..

http://mobilegeeks.de/htc-januar-2013-umsaetze-fallen-auf-2-jahres-tief/

Seit 2 Jahren geht es abwärts mit HTC….und du meinst Huawei könnte HTc nicht überholen? Huawei hat bei den
Verkaufszahlen HTC schon längst überholt..sogar ZTE

http://www.computerwoche.de/i/detail/artikel/2531532/1/1866585/EL_13591101912315303942010/

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Flakesberg
| 13 Kommentare bisher abgegeben

Ich finde den Name nicht so gut. Wenn man das Gerät dann im Internet kaufen möchte wird man es nicht finden, da einem nur die Vorgänger angezeigt werden. Wenn es M7 heißen wird, würde man es sicherlich schneller ausfindig machen können.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Luk
| 242 Kommentare bisher abgegeben

Die Bezeichnung verwirrt mich…

Vlt. für jede Generation einen neuen Namen aber V,S,X, XL beibehalten würde für mich am meisten Sinn machen. Aber diese Verwirrung nervt.

Nokia macht das für mich am besten:

Erste zahl bestimmt das Preissegment, die zweite die Generation und die 3. mögliche Variationen. Lumia steht dabei für Smartphone.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
MkS
| 30 Kommentare bisher abgegeben

Bin ganz deiner Meinung.
Bei Nokia ist die Namens Verteilung echt am besten.
Und das war auch schon immer so !!!

Da kann wohl kein anderer Hersteller mithalten, die jetzt teilweise sogar schon das 2te mal das Alphabet durch gehen.

Ok, Apple. Aber die haben’s bei 5 Handys auch nicht schwer.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Ing
| 1127 Kommentare bisher abgegeben

@MkS

Naja, immer war das nicht so.

Hast du durch den vierstelligen Produktdschungel bei Nokia vor einigen Jahren wirklich eine Logik gesehen?

Ein 5800 war zB viiiel besser als ein 6288, nur die Nseries war Highend und selbst die war nicht klar unterteilt.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
marcelobarras
| 357 Kommentare bisher abgegeben

Ja, da muss ich dir zustimmen.

Je höher die erste Ziffer, desto höher ist auch die Preis- bzw. die Leistungsklasse. Der Zehner am Schluss vermerkt auf die Generation des Smartphones. So war das Lumia 800 das erste Windows Phone von Nokia, das 610 kam ein halbes Jahr später und das 820 oder 920 dann ein Jahr später (also in der zweiten Generation). Außerdem finde ich gelungen, dass sie Symbian Geräte klar von den Windows Phones abgrenzen. Ein Lumia ist ein Windows Phone von Nokia.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Julian
| 2 Kommentare bisher abgegeben

Sie könnten es doch auch HTC One Z nennen.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Ing
| 1127 Kommentare bisher abgegeben

Bitte nicht, wie soll dann der Nachfolger heissen?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Benni :)
| 282 Kommentare bisher abgegeben

Das würde Sony glaub nicht so gefallen :D

Gefällt mir Daumen hoch 1

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>