Von am 06.05.2012 um 14:53:20 Uhr veröffentlicht, 156 Kommentare Google+-Logo

GT-I9300 Galaxy SIII ist das erste Smartphone der Welt, das von Rechtsanwälten designt wurde

Die Einen sind enttäuscht und sagen: „Es ist super hässlich“. Die Anderen schreien jubelnd: „Geniales und schlichtes Design“. Einige fragen sich, warum sich die Galaxy-Evolution verändert hat: Während das GT-I9000 Galaxy S und GT-I9100 Galaxy SII eine gewisse Ähnlichkeit in der Optik haben, sieht das GT-I9300 Galaxy SIII seinen beiden Vorgängern überhaupt nicht ähnlich. Es ist oval statt rechteckig. Die obere Rundung hat einen anderen Radius, als die untere Rundung; eine horizontale Symmetrie gibt es nicht. Die Home-Taste ist rundlich und dünn statt rechteckig und hoch.

Warum ist das so? Die Antwort auf diese Frage ist wohl den Meisten bekannt und führt über Düsseldorf und Mannheim nach Cupertino, Kalifornien, USA.

Doch vergessen wir das Vergessene. Was ich jetzt persönlich über die Tage mitbekommen habe ist, dass viele Leute das Design und dessen Gesamtverarbeitung nicht mögen. Woran liegt es? Vielleicht an der Vermutung, dass das Design des GT-I9300 Galaxy SIII komplett von Rechtsanwälten statt Industriedesignern bestimmt wurde? Dass die Geburt nicht in einem Studio, sondern in der Rechtsanwaltskanzlei von Samsung Electronics stattfand?

Es war kein Sprecher. Es war kein Rechtsanwalt. Samsung hat es nicht kommuniziert. Also wie kommt man eigentlich zu so einer absurden Behauptung?

Wir erinnern uns: Apple hat einige Designrichtlinien für das iPhone, die in der Vergangenheit rechtlich gegen Samsung-Produkte angewendet wurden. Sie bestimmen bis heute noch das Geschmacksmuster von Apple-Produkten. Nachfolgende eine Auflistung:

  • Muster 1 — eine rechteckige Form mit gleichmäßig abgerundeten Ecken
  • Muster 2 — die vordere Seite wird von einem Display mit schwarzen Rändern dominiert
  • Muster 3 — die Abstände zum Display, oben und unten, rechts und links sind gleich
  • Muster 4 — das Produkt wird von einem metallischen Rahmen umgeben
  • Muster 5 — das Menü ist rasterartig angeordnet, auf der untersten Reihe befinden sich konstant platzierte und quadratisch Icons

Werft einen detaillierten Blick auf das neue High-End Smartphone von Samsung Electronics — das GT-I9300 Galaxy SIII. Ihr werdet feststellen, dass die meisten der genannten Punkte gar nicht vorkommen:

GT-I9300 Galaxy SIII ist das erste Smartphone der Welt, das von Rechtsanwälten designt wurde
Muster 1 — eine rechteckige Form mit gleichmäßig abgerundeten Ecken
GT-I9300 Galaxy SIII ist das erste Smartphone der Welt, das von Rechtsanwälten designt wurde
Muster 2 — die vordere Seite wird von einem Display mit schwarzen Rändern dominiert
GT-I9300 Galaxy SIII ist das erste Smartphone der Welt, das von Rechtsanwälten designt wurde
Muster 3 — die Abstände zum Display, oben und unten, rechts und links sind gleich
GT-I9300 Galaxy SIII ist das erste Smartphone der Welt, das von Rechtsanwälten designt wurde
Muster 4 — das Produkt wird von einem metallischen Rahmen umgeben
GT-I9300 Galaxy SIII ist das erste Smartphone der Welt, das von Rechtsanwälten designt wurde
Muster 5 — das Menü ist rasterartig angeordnet, auf der untersten Reihe befinden sich konstant platzierte und quadratisch Icons
Keine schwarze Farbausführung? Obwohl Schwarz eine sehr gern gesehene Farbe bei den Smartphones ist. Das Design ist anders; seinen Vorgängern nicht ähnlich. Ist das Zufall? Nein, eher Indizien. Es scheint, als hätte sich Samsung in diesem Jahr für andere Methoden entschieden. Kein Wunder also, dass man so stolz auf das neue (eigene) Design ist. Das Motto heißt: Inspired by nature.

[Ursprungsartikel: AndroidPolice]

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Spezial

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

156 Kommentare

Avatar
AMG38
| 213 Kommentare bisher abgegeben

Was bringt mir ein Mercedes C63 AMG, wenn es in einer hässlich unattraktiven Karosserie steckt ?

Von daher ist es mir als Endverbraucher schnuppe, ob das Design durch Vermeidung von Patentverletzungen zu Stande gekommen ist. Der Preis ist in meinen Augen für dieses Design nicht gerechtfertigt, auch wenn das Innenleben sehr stark ist.

Es ist wie eine Beziehung unter Menschen, wo wirklich nicht “NUR” die inneren Werte zählen, sondern die Augen sich ebenfalls erfreuen müssen.

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Ace
| 83 Kommentare bisher abgegeben

Dann wäre es kein Mercedes C63 AMG, denk mal drüber nach ;)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Görkem
| 110 Kommentare bisher abgegeben

Was hat den bitte der Preis mit dem Design zu tun ?

Görkem

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Ickewieder
| 5 Kommentare bisher abgegeben

Naja, bin eingentlich auch grad dabei mir ein neues Smartphone zuzulegen.Und ich muss ehrlich sagen, das S3 ist mein Favorit.
Vom technischen, und softwaremäßig echt top(meine Meinung).
Doch dass Desing stört mich. Zu Harmlos, sieht nicht nach High-Tech aus. Mir egal. Bin auch kein Arschloch, und muss mit allem Prozen. Lieber etwas dezent, unauffällig. So mag ich es. Man muss ja nicht angeben,wie die ganzen IPhone-Spacken. hauptsache man weiß was man hat, was es kann. Das ist das S3 gut drin. Lieber Unterschätz werden. Dadurch gefällt mir das Desing wieder. Ich werd mir ein S3 kaufen. Auch wenn ich das bedenken habe, danach keine Privatsphäre mehr zu besitzen :D

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
patmaxx
| 5 Kommentare bisher abgegeben

ich verstehe dieses ganze Gerede über das Design nicht! Es ist doch nur logisch, dass Samsung den nächsten Schritt geht. Würde es auch nur entfernt nach dem S2 ausschauen, würden alle meckern und sagen das sie keinen Grund sehen zu wechseln, da dass Design zu ähnlich ist. Mir gefällt es gut und es ist auch schon bestellt.

Zum Glück denken viele Menschen nicht so wie die meisten Design-Nörgler hier, sonst hätten z.B. neue Automodelle (Evolution) keine Chance auf dem Markt. Mich würde mal interessieren, wieviele sich das S3 kaufen, obwohl das Design doch gar nicht geht!

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
Gphone
| 17 Kommentare bisher abgegeben

Da hört Samsung aber sehr auf Apple. Nicht, dass Apple wegen S Voice im S3 klagt. Ist ja so ähnlich wie Siri

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
baSE
| 167 Kommentare bisher abgegeben

Sprachsteuerung gab es schon vor Siri. Nix verklagen.

Außerdem ist Siri gar nicht von Apple, sondern aus dem Store.
Das ist doch alles eh Kindergarten. Sprachsteuerung braucht keine Sau.

Gefällt mir Daumen hoch 6
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

@base
Apple hat 2010 die “Siri Inc.” gekauft.

Gefällt mir Daumen hoch 5
Avatar
Muschglu
| 56 Kommentare bisher abgegeben

@ base
Sprachsteuerung ist erst in den Kinderschuhen und wird in der Zukunft weiter verbessert. Ich denke, dass wir in der Zukunft die Sprachsteurung sehr oft benutzen werden und dass sie deshalb in naher Zukunft ein Teil unseres Lebens sein wird.
Siehe: Google’s Project Glass

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
| 666 Kommentare bisher abgegeben

Ich finde das Design auch nicht so schlecht, nur die Rückseite kommt zu billig rüber.

Gefällt mir Daumen hoch 6
Avatar
ZigZag
| 3 Kommentare bisher abgegeben

Ich bin ja echt mal auf die ersten Reviews gespannt. Bisher kommt es mir eher so vor als würde jeder nur schlechtes vom S3 denken.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
DeBroiler
| 21 Kommentare bisher abgegeben

Ja ist klar Amg innere werte sind voll fürn….. ! Aber mal ehrlich gesagt sind die patente lächerlich und passen auf fast alle telephone heute! Ob das neue design nun gefällt oder nicht ist eher geschmacksache! Aber ein grosser schritt in die richtige richtung!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
noob.fl
| 1 Kommentare bisher abgegeben

die Samsungs wirkten auf mich immer schon wie eine billiige Iphonenachahmung… da ändern auch diese kleinen Änderungen nicht viel. Dass es auch anders (und schöner) geht bweisen ja HTC und vorallem Sony

Gefällt mir Daumen hoch 5
Avatar
Fred
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Nur eine schlechte Ausrede von Samsung. Nokia und HTC haben auch ein tolles Design und werden nicht von Apple verklagt. Samsung Geräte waren schon immer so häßlich. Das konnte Apple es auch nicht schlimmer machen. Wieso haben sie dann nicht ein komplett neues Design genommen? Wenn sie Angst vor Apple haben und den Vorschriften haben. Samsung kann und will es nicht besser machen.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
vaysel
| 2 Kommentare bisher abgegeben

Vorteile von Plastik:
1.Gewicht sparen
2.Dünner = Platz Sparen
3.Wegen dem Geringeren Gewicht ist es auch stabiler bei einem Sturz
4.Elastischer als Alu , das heist bei einem Sturz Bricht nicht so schnell eine Ecke ab.

Nachteile:
1.Fingerabdrücke, kann aber auch bei glas oder anderen Materialien vorkommen
2.Haptik, (ist eine Erfüllung von einem Menschen das von jedem unterschiedlich wahrgenommen wirt, da wir es noch nicht in der Hand hatten ist es eh sinnlos darüber zu reden

Wenn ich was beim Vorteil oder Nachteil Vergessen habe, könnt ihr das gerne dazuschreiben, Mich Interessiert Wirklich was besser ist!!!

Momentan Führt Plastik mit 4 zu 2 Punkten .

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
LaLa
| 73 Kommentare bisher abgegeben

Ich sehe das so:
zu 1. Gewicht spielt für mich keine große Rolle, solange das Teil keine 500g auf die Waage legt.
zu 2. Dünn find ich immer gut^^ Auf jeden Fall unter 10mm Dicke muss es sein!
zu 3. Versteh ich nicht…Gibt es da etwa einen Zusammenhang zwischen Gewicht und Stabilität bei nem Sturz? Ich mein wenn es leichter ist, hüpft es doch mehrmals und wenn es schwer ist, macht es klatsch und bleibt auf dem Boden liegen…Liegt für mich eher am Material, nicht am Gewicht!
zu 4. Habe aber auch noch nie erlebt das von Alu ne Ecke abbricht…Für mich genau das gleiche wie Punkt 3. Sehe da keinen großartigen Zusammenhang^^ Eher Pech beim Sturz des Gerätes.

Nachteile:
zu 1. ist immer nervig, am meisten aber auf dem Screen :p
zu 2. Ich mag lieber Plastik/Polycarbonat, da im Winter vor allem das Alu ganz kalt wird und nass wenn es etwas rumliegt…(Habe ein Samsung Wave S8500). Von daher find ich persönlich Kunststoff besser.

Zusammenfassend:
Für mich muss das Gerät nur aus Plastik bzw. lieber aus Polycarbonat bestehen (nicht dieses billig-Plastik) und von der Dicke unter 10mm haben. Die Hardware ist aber generell entscheidend für mich als kleinen Technik-Fan^^ und wenn das dann noch verpackt in ein anständiges Design ist, ist alles perfekt für mich. :)
Ich warte noch die nächsten Geräte mit 2GB RAM + IPS/LCD2 Display ab und entscheid mich dann für eins, womöglich für ein größeres à la Galaxy Note mit Stift (ohne Batterie).
lG :D

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Luk
| 191 Kommentare bisher abgegeben

Ja aber Samsungs Plastik ist ein paar Liegen unter Polykarbonat..

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

@Luk
Plastik ist nur ein Synonym/Umgangssprachlich für Kunststoffe und Polycarbonat ist ein Kunststoff!
Ergo ist Polycarbonat = Plastik :D

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Luk
| 191 Kommentare bisher abgegeben

Ja habe ja nichts anderes gesagt… Nur, dass Polycarbonat ein hochwertigerer Kunststoff ist als der den Samsung verbaut…

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Ach und woher weißt du das? :D
An anderer Stelle habe ich aber schon gelesen, das Samsung Polycarbonat verwendet hat.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Luk
| 191 Kommentare bisher abgegeben

Nein tut Samsung nicht….

Polycarbonat ist um ein vielfaches teurer als normaler Kunststoff. Er ist z.b. komplett durch gefärbt und ist viel stabiler. Die Scheiben bei einem Hubschrauber sind z.b. aus Polycarbonat…

Polycarbonat kann man wirklich nicht mit normalen Plastik vergleichen…

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Normales Plastik ist gut gemeint, aber eigentlich gibt es etlich verschiedene Kunststoffe.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Kaya
| 1 Kommentare bisher abgegeben

was ist daran hässlich sehr schlichtes Design und elegant ..

Gefällt mir Daumen hoch 5
Avatar
Häaooss
| 96 Kommentare bisher abgegeben

Leute, Plastik musste her, wie sollte sonst NFC funktionieren?

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
thomax
| 174 Kommentare bisher abgegeben

ja aber warum so ein Plastik??? was hätte gegen polycarbonat gesprochen?

Daumen hoch 8
Avatar
Musa
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Ich persönliche finde es ja nicht gut dass, das Akku nicht fest eingebaut wurde, da dann die hintere seite einfach nur billig aussieht (Plastik)

And the Award for the best smartphone of the world goes to…
LUMIA 900!

Gefällt mir Daumen hoch 6

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>