Von am 21.12.2012 um 23:09:32 Uhr veröffentlicht, 51 Kommentare Google+-Logo

Google und Motorola entwickeln X Phone und X Tablet um mit Apple und Samsung zu konkurrieren

Supergeräte X Phone und X Tablet von Motorola Mobility und Google sollen 2013 erscheinen und gegen iPad, iPhone und Galaxy antreten.

Logo der Motorola Mobility Incorporated

Ingenieure bei Motorola Mobility, der Tochtergesellschaft der Google Inc., arbeiten an einem hochdurchdachten Telefon, schreibt die US-amerikanische Tageszeitung The Wall Street Journal am Freitagabend. Das unter der Aufsicht von Google entwickelte Gerät trägt den Codenamen X Phone und soll im nächsten Jahr mit den Flaggschiff-Smartphones von Apple und Samsung konkurrieren. Der Markt soll eine potentere Konkurrenz bieten, so will es Google. Der Fokus des X Phone soll auf eine erstklassige Kamera und Kamerasoftware liegen. Das sind Aspekte, die man weder von Google Nexus- noch Motorola RAZR-Geräten kennt. Verarbeitung — das ist ein Punkt, wofür Motorola Mobility doch schon sehr berühmt ist. Und auch beim X Phone sollen hochwertige Materialien verwendet werden: Man spricht von einer Keramikoberfläche und biegbarem Display.

Okay, dass Motorola in der Lage ist, so etwas zu produzieren, bezweifeln wir nicht. Mit Google im Rücken kann es nur noch besser werden. Neben dem X Phone wird auch über ein High-End Tablet namens X Tablet gesprochen. Die Arbeiten an dem X Tablet sollen dann beginnen, wenn das X Phone gelauncht wurde.

Was meint Ihr — Zeit für etwas Neues, oder nicht?

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Hardware

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

51 Kommentare

Avatar
Markus
| 2 Kommentare bisher abgegeben

Also ich fänd es besser wenn es nur ein 4-4,3 Zoll großes Display hat.

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>