Von am 19.08.2012 um 07:22:57 Uhr veröffentlicht, 38 Kommentare Google+-Logo

Initiative: Google kündigt AOSP-Unterstützung für Xperia S an; könnte Nexus-ähnliches Gerät werden

Sonys Flaggschiff-Smartphone Xperia S könnte mit etwas Erfolg zu einem (in)offiziellen Nexus-Gerät werden.

Sony Xperia S

Es ist ein Experiment — mehr nicht. Dennoch wird es illustrativ, worauf sich Google eingelassen hat, denn erstmals will man ein bestehendes Smartphone inoffiziell oder offiziell, je nachdem wie sich Sony MC verhält, zu einem Nexus-Gerät umwandeln. Googles Jean-Baptiste Queru, Technical Lead für das Android Open Source Projekt — kurz „AOSP“ — hat im Namen des Unternehmens die Ankündigung gemacht.

Das Ziel ist es, gemeinsam mit der Community eine AOSP-Unterstützung für das Sony Xperia S aufzubauen. In einfacher Sprache: Das Xperia S wird wie ein offizielles Nexus-Gerät behandelt. Gibt es ein Update oder Upgrade auf eine neuere Android OS-Version, so gehört es neben dem Nexus S, Galaxy Nexus, Nexus 7 und dem XOOM zu den ersten Geräten, die es erhalten.

Wird kein Referenz-Gerät.

In den letzten drei Jahren hat Google am Ende des Jahres ein Referenz-Telefon auf den Markt gebracht, das eine bestimmte Android OS-Version verkörperte. Dies geschah mit den Herstellern HTC und Samsung Electronics. Der Versuch, das Xperia S in einem Nexus-Gerät zu konvertieren, ist zwar etwas Offizielles seitens Google — doch keine Kooperation mit Sony Mobile Communications, denn Google hat sich für die Entwicklung — wie oben genannt — an die Community gewendet. Von Sony gibt es bisher keine Reaktion. Man könnte die Aktion unterstützen oder ignorieren.

Weshalb?

Nun, wir wissen es ehrlich gesagt nicht. Der erste Satz von Queru lautet: „I’m going to try an experiment.“. Zu Deutsch: „Ich werde ein Experiment versuchen.“ Er fügte hinzu: „[...] Es ist aktuell ein leistungsstarkes GSM-Gerät mit freischaltbarem Bootloader, von einem Hersteller, der schon immer freundlich zu AOSP war.“

Sind natürlich: Großartige Nachrichten (!) für alle Sony Xperia S-Besitzer. Tut der Seele gut, wenn man sieht, dass eine Upgrade-Variante heute offiziell vorgestellt wurde, siehe Artikel zu dem Xperia SL.

Wie findet Ihr diese einzigartige Aktion von Google?

[Quelle: Google]

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Software

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

38 Kommentare

Avatar
amin
| 40 Kommentare bisher abgegeben

Dual-Boot zwischen Googles und Sonys Firmware wär geil ;-)

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
SonyFan
| 266 Kommentare bisher abgegeben

dann wirds wohl kein xLoud, Mobile Bravia Engine … geben

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Luki H
| 9 Kommentare bisher abgegeben

Ich glaube, dass das trotzdem integriert wird.. ;)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
nox
| 14 Kommentare bisher abgegeben

Im Play Store würde das XS ja trotzdem noch als solches erkannt werden, von daher wäre es kein Problem die nötigen Apps in dem Sonybereich an zu bieten. Würde Sony auf die Sache eingehen, könnten sie die UI als Launcher extra veröffentlichen, damit wären dann glaube ich die XS-Kunden die glücklichsten der Welt. Sony-Technik und Software mit Nexussupport, da kann kein Hersteller mit halten.

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
cayno
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Top

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Geronimo
| 118 Kommentare bisher abgegeben

Ich hoffe, dass dann Google die Updates übernimmt und dann auch die Vanilla UI kommt… Werde mir wohl bald ein neues Smartphone kaufen und atm sind das SXS und das Galaxy Nexus meine Favoriten :D

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Marcel
| 2 Kommentare bisher abgegeben

Hallo ,
weis eventuell wer ab wann wir es bekommen können ????????????????

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>