Von am 14.03.2013 um 14:00:45 Uhr veröffentlicht, 4 Kommentare Google+-Logo

Wechsel bei Google: Android-Gründer und Chefentwickler Andy Rubin tritt zurück

Andrew „Andy“ Rubin

Andrew „Andy“ Rubin, Chefentwickler bei Google, ist in Zukunft nicht mehr für das Hauptprodukt der Open Handset Alliance, Android OS verantwortlich, gab Chief Executive Officer Larry Page gestern Abend bekannt. Seine Aufgaben übernimmt der indische Computeringenieur Sundar Pichai, der schon Chrome und Chrome OS beaufsichtigt. Nach zahlreichen Berichten sollen beide Betriebssysteme (Android OS und Chrome OS) ineinander gehen. Ein Indiz dafür könnte der nach Chrome-aussehende Androide vor dem Google Campus sein. Ob das der Beginn einer neuen Ära ist?

Im Jahr 2003 gründete Andy Rubin sein Unternehmen Android Incorporated. Es entwickelte damals Programme für Handys und fokussierte sich auf Standortdaten. Zwei Jahre später kaufte der Suchmaschinendienst Google das Unternehmen und all sein Wissen ab. Den beiden Google-Gründern Larry Page und Sergey Brin gefiel Andy Rubins Vision: Ein quelloffenes Betriebssystem für die nächste Generation der Handys. Andrew kam zu Google und im November wurde das Konsortium Open Handset Alliance gegründet. Die vier Hardware-Gründungsmitglieder: HTC Corp., LG Electronics, Motorola und Samsung Electronics. Hauptmitglied mit Veto: Google.

Der Android-Gründer bleibt im Unternehmen, so CEO Page. Mit welchem Bereich er sich auseinander setzen wird, bleibt abzuwarten. Warte: Welches Produkt von Google ist derzeit hoch angesagt und steht in der Pipeline..?

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Business

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

4 Kommentare

Avatar
avaco
| 393 Kommentare bisher abgegeben

Genau er hat dazu beigetragen Android OS groß zu machen. Jetzt kümmert er sich um Google Glasses. Vieleicht ist ja auch eine Uhr in Planung bei der er helfen soll??
Die Zukunft bleibt spannend:)

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
SMARTPHONENERD1
| 97 Kommentare bisher abgegeben

“Google Glass” ist das nächste große Thema. Aber das ist der Anfang. “Ungewiss die Zukunft ist.”- Yoda

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Can
| 14 Kommentare bisher abgegeben

Wenn jetzt durch diesen Wechsel die nächsten Android Versionen scheiße werden dann wechsel ich zu IOS oder WP8. Fand Android bisher immer ganz toll naja mal schauen, hängt ja nicht nur von ihm ab

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Marcel
| 4 Kommentare bisher abgegeben

Andy Rubin hat doch nicht bei Android alles alleine entschieden. Da werden Page und Brin schon noch ein Auge drauf haben und die anderen Entwickler tragen auch einen Großteil bei.

Ich glaube nicht, dass Android jetzt de Bach untergeht und Wer weiß… Vielleicht bringt der neue Führungsgeist ja auch zu Neuerungen, wo uns allen die Kinnlade runter fällt.
Ich bin gespannt was Android für uns unter Rubin bereit hällt und freu mich drauf.

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>