Von am 05.03.2011 um 08:16:24 Uhr veröffentlicht, 59 Kommentare Google+-Logo

Galaxy Tab 10.1: Samsung reagiert auf iPad 2-Vorstellung

#MWC | Samsung GT-P7100 Galaxy Tab 10.1

Kurz vor dem für März angekündigten Start des Samsung Galaxy Tab 10.1 macht Apple den Südkoreanern einen kleinen Strich durch die Rechnung.

Denn Lee Don-joo, Vizepräsident bei Samsung Mobile, zufolge, überdenke man bei Samsung aktuell unter Anderem die preisliche Gestaltung des Galaxy Tabs 10.1: Dieses sollte zuvor vermutlich mehr als das erste Galaxy Tab kosten. Doch nachdem Apple das neueste Tablet für den selben Preis an den Markt bringen will, wie zuvor das erste iPad, werde man bei Samsung die Preisgestaltung noch einmal überdenken.

Weiterhin wolle man sich in Südkorea auch das Design noch einmal vornehmen. Da das iPad 2 dünner als sein Vorgänger ist, müsse man laut Lee auch die Hardware des Galaxy Tabs noch einmal überarbeiten – vermutlich vorallem, um die Dicke des Geräts zu reduzieren.

Anscheinend hat Apple die Konkurrenz mit dem neuen iPad vor eine gewaltige Herausforderung gesetzt.

Inwiefern der für März angekündigte Verkaufsstart des Samsung Tablets eingehalten werden kann, ist unklar, sollten größere hardwareseitige Veränderungen auf das Gerät zukommen.

Was denkt Ihr? Sinnvoller Zug von Samsung? Ich finds gut – was nutzt ein Gerät, welches schon beim Marktstart nicht mit der Konkurrenz mithalten kann.

[Quelle: computerbase.de]

Veröffentlicht unter: Allgemein

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

59 Kommentare

Avatar
dabo
| 126 Kommentare bisher abgegeben

Sollte etwa gestern nciht Review von Nokia E 7 Kommen? naja voll Zuverlässig
LG

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
mecidiyeli54
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Ich will mir ein Tablet kaufen, am besten mit Android, aber mit den Preisen, wird das erstmal wohl nichts. Samsung tut gut daran die Preise nach unten zu korrigieren, genauso Motorola. Alle Hersteller müssen sich nun mal an Apple Messen, sind sie teurer werden viele normal Verbraucher zum Apple greifen (hype und mitlerweile Statusymbol), die Technik ist dann nicht mehr ausschlaggebend für Otto normalverbraucher.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
grim
| 515 Kommentare bisher abgegeben

Öhm, technisch muss sich doch das iPad 2 nicht vor der Konkurrenz verstecken, oder seh ich das falsch?

Was bringt einem überhaupt die beste Technik, wenn nichts darauf dann schneller läuft als auf der vermeintlich technisch schwächeren Konkurrenz?
Technik Nerds werden sowas aber nie begreifen, Hauptsache dicke Zahlen, alles andere ist völlig egal.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
johnny
| 464 Kommentare bisher abgegeben

hi rick, ja kann schon sein.
aber kennst doch bestimmt solche situationen wenn einen etwas so richtig an….zt.
dann schreibt man oft vielles unüberlegt. ;)
dennoch stehe ich zu meinem kommentar weil letzter zeit auf vielen seiten so etwas wie oben geschrieben wird. und das nervt. apfel ist nicht die kontrolle. es gibt auch andere ebssere sachen. aber wenn etwas gut ist sollte man es auch annerkennen. und ipad2 ist bei mir der erste produkt welches ich für haushohe überlegung halte

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
max
| 15 Kommentare bisher abgegeben

@grim ich glaub du verwechselst grad galaxy tab und galaxy 10.1. Ersteres hat android 2.2 also in der tat ein os für smartphones. Das 10.1 hat aber honeycomb was für tablets ist. Da ist auch kein ui von den herstellern drauf. Und eben im gegensatz zum os vom ipad für tablets optimiert.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
grim
| 515 Kommentare bisher abgegeben

Aha, und warum ist jetzt Honeycomb für Tablets optimiert und iOS auf dem iPad nicht?
Weil es nicht sein darf, oder gibt es da noch bessere Gründe?

Also dafür das es nicht für Tablets optimiert ist, flutscht es aber ganz gut auf dem iPad. Man stelle sich nur vor sie würden es auch noch dafür optimieren (aber bitte nicht so wie Honeycomb, ca. 200 Funktionen auf einer Seite und alles mit Widgets zupflastern), was dann erst los wäre.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Naja, ein Liste mit Verknüpfungen finde ich jetzt auch nicht die Spitzen Idee auf dem Startbildschirm, dann doch lieber einen übersichtlichen Desktop auf dem ich alle Infos die ich brauche auf einen Blick habe.
Und sicherlich meint er genau das mit nicht optimiert für Tablets, das man eben die selben Icons auf dem Startbildschirm sieht wie auf dem iPhone.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
LAO
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Android hat etwas, was iOS nie haben wird…. so tolle Homescreens, widgets usw. ;)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Tim
| 699 Kommentare bisher abgegeben

Vielleicht mit ios 5?sag niemals nie=D

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
seb
| 37 Kommentare bisher abgegeben

Die Tablets die aktuell zu haben sind empfinde ich grundsätzlich als eigentlich überflüssig. Sie sind nicht Standalonefähig und erfüllen eigentlich dieselben Aufgaben wie mein Samrtphone. Was ich mir wünschen würde wäre eine tragbarer kleiner klon meines Rechners. Da würde ich auch kein UMTS benötigen. Dafür habe ich ja mein Smartphone. Wifi wäre absolut ausreichend. Dazu HDMI USB3.0 und SD karten Anschluss. der bildschirm ist mit 720 ausreichend. Auf die Größe kann das menschliche Auge den Unterschied eh nicht erkennen. Über eine 1080 Ausgabe könnte man nachdenken. Eine Camere wäre gut, vor allem aber eine mit gutem Bildstabilisator.

Ich warte mal ab wie sich das mit win8 verhält.
Ipad2 ist optisch ein leckerbissen. Die Tchnik empfinde ich aber wenig überzeugend. Ebenso das geschlossene System. Android macht das besser, allerdings sind beide meilenweit davon entfernt Win7 in irgendeiner Form nahe zu kommen.
Apps gibts zuhauf, aber auch hier ist es so das 95% spielzeug sind. Auf prof. Ebene nicht zu gebrauchen. Outlook exchange usw.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Windows Tablets gibt es schon lange, und besitzen ein komplettes Desktop Os.
Ich habe mir ein 11 Zöller Notebook angeschafft, das macht Tablets sowieso überflüssig :D

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Steke
| 1635 Kommentare bisher abgegeben

Hi,
ich muss hier erstmal Apple danken das sie den Tablet Markt verändert haben bei Samsung.
Dank denen wird es hoffentlich günstiger bei Samsung und dünner dazu!
Cool, aber wieso muss immer erst etwas passieren, in dem Fall die Keynote von Apple, damit die Konkurrent in gang kommt?

Steke

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Ich finde es blödsinn jetzt so einen Wind um die Dicke des Tablets zu machen, wenn die Auflösung nicht hervorsticht, wird so etwas als non plus ultra verkauft.
Was Apple bis her unangefochten als Spitzenreiter macht ist ihr Marketing und das Geschick ihre Produckte an den Kunden/Emotionen zu binden.

Ob 9 oder 11 mm mal ehrlich, das merkt doch keiner, man steckt das Ding doch nicht in die Hosentasche.

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>