Von am 05.11.2012 um 21:17:08 Uhr veröffentlicht, 50 Kommentare Google+-Logo

Test: Samsung GT-I9305 Galaxy SIII LTE von Telekom Deutschland

Samsung GT-I9305 Galaxy SIII LTE 1

Die etwas bessere Variante des GT-I9300 Galaxy SIII, das GT-I9305 Galaxy SIII LTE ist seit etwas mehr als 1 Monat in Deutschland verfügbar. Es unterscheidet sich nur leicht von der Soft- und Hardware. Verfügbar ist das LTE-Gerät bei allen drei großen Netzanbietern. Im nachfolgenden Test konnten wir uns die Variante von Telekom Deutschland anschauen.

Review

Optik und Verarbeitung

Samsung GT-I9305 Galaxy SIII LTE 2 Samsung GT-I9305 Galaxy SIII LTE

Optische Unterscheidungen gibt es, bis auf das LTE-Logo auf der Rückseite, nicht. Das GT-I9305 Galaxy SIII LTE ist genauso verarbeitet, wie das GT-I9300 Galaxy SIII. Das Displayglas kommt von Corning und ist ein Gorilla Glass. Die Rückseite besteht aus Polycarbonate — ein widerstandsfähiges und robustes Material, das einiges aushält. Die Oberfläche hat Samsung glatt gestaltet, es haftet nicht gut und rutscht in den Händen; teilweise fühlt es sich leicht fettig an. Etwas Geriffeltes käme hochwertiger rüber. Beide Telefone — Galaxy SIII als auch das Galaxy SIII LTE — gibt es jetzt in sechs verschiedenen Farben. Fünf von diesen Farben (Marble White, Pebble Blue, Garnet Red, Onxy Black und Titanium Grey) sind auch in Deutschland verfügbar.

Akku und Speicher

Das 131g-leichte Smartphone ist 8,6-mm dünn und besitzt einen entnehmbaren Akku mit 2.100mAh. Bei Volllast (Videos schauen, Surfen mit LTE, E-Mail schreiben und GSM-Telefonie) haben wir rund siebzehn Stunden erreicht. Seit knapp zwei Monaten arbeiten wir nun mit dem GT-I9305 Galaxy SIII LTE, die höchste Standby-Zeit mit aktiviertem LTE betrug neun Tage. Von dem 16GB internen Speicher stehen dem Nutzer 10GB frei zur Verfügung. Erweitern um 64GB kann man mittels microSDXC-Karte.

System-Performance

Die Frage, ob man wirklich 2GB in einem Smartphone braucht, ist etwas schwierig zu beantworten: Einerseits ja, weil es zukunftssicher ist, andrerseits nein, weil der dafür vorgesehene Zweck aktuell nicht stark genutzt wird. Und was konkret ist der Zweck? Nun, bei einem Smartphone wie dieses, das LTE oder zumindest DC-HSDPA besitzt, kann der Dateninput für 768MB der 1024MB zu viel sein. Und dieser Fluss soll natürlich irgendwo zwischen gespeichert werden. 2GB ist aktuell die höchste Marke, da die Prozessoren auf 32bit arbeiten. Wir denken, dass es nicht mehr allzu weit ist, bis wir 64bit Prozessoren in Smartphones sehen werden. Dann wird der RAM vermutlich noch größer werden. Wie dem auch sei, was kann man von der Performance erzählen? Unabhängig davon, dass das Produkt Galaxy SIII an sich schon ein sehr schnelles Smartphone ist, und dazu kommt noch Project Butter, ein Feature von OS 4.1 Jelly Bean, dass dafür sorgt, dass Animationen sehr flüssig angezeigt werden, merkt man keinen großen Schub. Alles läuft einwandfrei, flüssig und extrem glatt, so wie man es eigentlich von einem High-End-Smartphone erwartet.

Testbilder

        

Testvideo

LTE-Performance

Von der LTE-Fähigkeit des GT-I9305 Galaxy SIII LTE waren wir sehr überrascht. Auch die Performance von Telekom Deutschland hat uns außerordentlich gefallen. Im Gegensatz zu Telefónica Germany oder Vodafone, bietet der Bonner Netzanbieter 100Mbit pro Sekunde, statt 50Mbit/s. In Hamburg haben wir knapp 92Mbit/s erreicht — die Upload-Geschwindigkeit lag bei 42Mbit/s. Noch ein kleiner Hinweis: Das Gerät wird ab der 3. Stunde warm, wenn man die bezogenen Daten über LTE per WLAN-Tethering weitergibt.

Benchmarks

Fazit

Das GT-I9305 Galaxy SIII LTE ist akuell eines der besten Smartphones — sogar das beste, wenn man explizit ein LTE-Smartphone haben möchte. Nahezu jede Eigenschaft ist perfekt. In Sachen Verarbeitung hätte Samsung sich allerdings mehr Mühe geben können. Das Telefon gibt’s bei Telekom Deutschland mit Vertrag und ohne Vertrag bei amazon.com.

BestRankZ

BestRankZ zu dem Samsung GT-I9305 Galaxy SIII LTE von Telekom Deutschland

Kamal Vaid hat an diesem Artikel mitgewirkt

50 Kommentare

Avatar
Lenny
| 192 Kommentare bisher abgegeben

Also ich finde das Review sehr gut!
Wie gewohnt klasse präsentiert, zudem mit sehr viel Text inkl. Bildern, nem Testvideo usw.
Super :)!

Den Inhalt des Reviews finde ich aber auch SEHR interessant! Vor allem das Thema LTE und Arbeitsspeicher dürfte aktuell sehr von Bedeutung sein!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
testboy
| 47 Kommentare bisher abgegeben

“Kamal nutzt derzeit ein Apple iPhone 5, HTC OneX, HTC OneXL, HTC One X+, Windows Phone 8X by HTC und Google Nexus 4″

Erwischt Kamal!! Arbeitest du heimlich bei Google/LG oder wie schauts aus ;) ?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Dominik
| 15 Kommentare bisher abgegeben

Das war das Review was das S3 von Anfang an verdient hatte.
Keine Kritik. Ein gut gemacht spar ich mir aber da ich meinem Postboten auch nicht gut gemacht sage und der macht ja auch nur seinen job.
Eine frage noch: Hat das Samsung Galaxy Beam nicht 6 gb ram? Oder war das mal eine Falschinformation.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 73 Kommentare bisher abgegeben

LTE ist echt nett, auch ohne LTE Tarif, denn die Telekom bucht einen auch mit jedem Tarif in eine LTE Funkzelle, sofern sie verfügbar ist.

Das bedeutet, dass Mobilfunknetze wie UMTS Funkzellen entlastet werden. LTE bringt ja auch eine niedrigere Latenz und somit flotteres Internet.

Meine Freundin hat das iPhone 5 und kommt auf gute 20 Mbit im Downstream über LTE. Und das ohne Extra LTE Aufschlag.

Also, LTE lohnt sich.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
cowgirl
| 131 Kommentare bisher abgegeben

Typisch Samsung, null Wert auf Materialanmutung und Haptik.
Es ist und bleibt ein Plastikbomber :(

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
wer
| 929 Kommentare bisher abgegeben

Hardware > Design

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
SonyFan
| 266 Kommentare bisher abgegeben

@kamal
kommt diese woche ein review zum xperia t?
die reviews werden immer besser ;-) weiter so

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
| 4551 Kommentare bisher abgegeben

Hi SonyFan,

drei Geräte waren geplant, eins ist durch. Die nächsten zwei sind: GT-N7100 Galaxy Note II und Windows Phone 8X by HTC.

Ich weiß, Du willst es bestimmt nicht hören wollen: Aber vermutlich verzichten wir auf das Xperia T. Eigentlich wollte ich mir es sehr, sehr gerne angucken. Aber unser Gerät ist nicht pünktlich angekommen, sodass wir jetzt mit vielen Geräten beschäftigt sind und kaum Zeit für etwas Neues haben.

Was ich mir gedacht habe: Wir nehmen das Xperia V. Ist ein ähnliches Gerät, aber nur besser. Eigentlich das Flaggship product für das laufende Jahr.

Die Nachfrage nach dem Xperia T ist hoch, vielleicht ist es auch ein Fehler, dass wir darauf verzichten. Aber andere Geräte werden teilweise höher angefragt…

Sorry.
Kamal

Gefällt mir Daumen hoch 6
Avatar
civichief
| 65 Kommentare bisher abgegeben

Ist nicht mal Zeit für eine Kurzreview beim Xperia T? Oder vlt. gibt es ja einen Eurer Fans, der gerne einen Gastbeitrag schreiben möchte? Ist das bei Euch möglich?

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
SonyFan
| 266 Kommentare bisher abgegeben

@kamal danke für deine ausführliche erklärung… ich hab verständnis damit ;-)
okey dann freu ich mich schon aufs xperia v review

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Schwarze_Dose
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Hey Kamal,

mal ne Frage neben bei..
wann kommt eigentlich das HUAWEI Ascend D1 Quad XL? sollte doch schon längst releast sein? Ich hoffe natürlich dann aufn Review von Dir! ;-)
Und die Gerüchteküche brodelt, ja das ein Huawei mit über 6″ Touch heraus kommt.. aber wenn das so schleppend geht, wie mit dem Quad sehe ich schwarz..

Vielen Dank für Eure geniale Website + den genialen YouTube Channel! Macht weiter so!! :)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 4551 Kommentare bisher abgegeben

Hi,

unser Review zum Gerät ist für Anfang November geplant. So etwas wie das Ascend Mate könnte es geben.

Danke Dir :)

Kamal

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Cboy
| 73 Kommentare bisher abgegeben

Hei Bestboyz wann kommt das review vom nokia lumia 920???

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
Luk
| 337 Kommentare bisher abgegeben

Schau mal bei den älteren Kommentaren nach…

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Simon
| 4 Kommentare bisher abgegeben

Hallo,

wie sieht es bei dem S3 LTE und der telefonie aus, wenn das Telefon im LTE netz eingebucht ist. Kommt es hier zu verzögerungen, bei der Annahme von Gesprächen bzw. wie sieht es aus, wenn das Telefonat beendet wurde? Wird hier schnell wieder eine LTE verbindung aufgebaut?

Danke

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
AMG38
| 211 Kommentare bisher abgegeben

Hi Kamal,

Thumbs up für das gute Review. Ich denke du hast bewusst einige Aspekte nicht erwähnt, da sie (evtl.!?) keine Veränderungen aufweisen (z.B. Sprachqualität, Lautsprecher etc.)

Mich interessiert aber auch, wie viele andere hier, das Nexus 4 von LG. Wird das Gerät von euch aus’m Playstore bestellt und getestet ?

MFG
AMG

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 4551 Kommentare bisher abgegeben

Hi AMG38,

danke Dir.

Ja, das Grundsätzliche haben wir bewusst ausgelassen. Die meisten würden wir damit nur langweilen. In diesem Video waren noch mehr Szenen drin. Aber einige wurden rausgeschnitten. Zum Beispiel Oberfläche…

Liegt aber auch daran, wie Du sagst, dass es keine Veränderungen gibt.

Das Nexus 4 kann von dem PlayStore oder Media Markt bezogen werden.

Kamal

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Kachelfrau
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Zitat:
“…robust, sehr widerstandsfähig und kann Einiges aushalten.”
Zitat Ende

Wow, das nenne ich Redundanz in Reinstform… ;-)

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Don
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Da ist euch ein kleiner Fehler unterlaufen. Die Grenze eines 32bit Prozessors liegt bei 4GB Arbeitsspeicher und nicht 2 GB.

Don

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Chris
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Waren das nicht 3gb bei 32Bit Prozessoren?

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>