Von am 30.08.2012 um 07:36:48 Uhr veröffentlicht, 34 Kommentare Google+-Logo

Galaxy Note 2: Display hat keine PenTile-Matrix

Das hochauflösende Display des GT-N7100 Galaxy Note 2 basiert auf drei Subpixeln.

Gehört Ihr zu denen, die seit gestern ein neues Smartphone Smartlet für sich entdeckt haben? Und kümmert euch die Technologie hinsichtlich des Displays? Dann haben wir etwas für Euch: Wir haben uns das GT-N7100 Galaxy Note II etwas aus der Nähe angeguckt — nicht so nah, wie Ihr vermutlich denkt. Eher noch näher. 400-fach, um genauer zu sein, denn dann sieht man, wie das Display aufgebaut ist. Das wollten wir wissen, nachdem bekannt wurde, dass das Display des Galaxy Note 2 weniger auflöst, als sein Vorgänger. Die Neue ist 1280×720 Pixel — während die des alten Galaxy Note 1280×800 Pixel beträgt.

Selbst bei gleichbleibender Auflösung, würde die Bildschärfe schlechter werden, denn das Display ist um 0,2-Zoll größer geworden, damit weitet sich die Dichte der einzelnen Pixeln. Doch das wäre nur ein Schritt nach hinten. Aber dies ist nicht der Fall. Es sind zwei Schritte nach hinten, denn — wie bereits gesagt — die Auflösung ist gesunken. Mit einer größeren Bildschirmfläche müsste die Auflösung auch steigen.

Galaxy Note 2: Display hat keine PenTile-Matrix

Wie dem auch sei, was wir entdeckt haben, ist die oben dargestellte Pixelstruktur: Sie zeigt nicht einen PenTile-, sondern RGB-Aufbau. Die Subpixeln sind zwar seltsam angeordnet, doch es zählt: Drei Farben (Rot, Grün und Blau) pro Pixel. Und dies ist gegeben. Damit löst das Display des GT-N7100 Galaxy Note 2 100-prozentiges HD auf.

Wir haben noch ein Paar Makroaufnahmen des Displays gemacht — falls Ihr einen Blick auf die Schärfe werfen wollt:

Galaxy Note 2: Display hat keine PenTile-Matrix Galaxy Note 2: Display hat keine PenTile-Matrix

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

34 Kommentare

Avatar
vega94
| 75 Kommentare bisher abgegeben

Diese Diskussion hier erinnert mich an die Automobilbranche, Thema: viertürige “Coupe’s”!
Da wollen uns die Marketing-Strategen weismachen, dass ein Coupe auch mal vier Türen haben kann. Das hat mit der Historie absolut nichts zu tun.
Aber es klappt, die Dinger werden zuhauf verkauft!

Genauso ist es mit der Pentile Technologie.
Ob nun Pentile, oder nicht. Es ist das, was die Marketing Leute draus machen. Und wir lassen uns verführen…

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
LoCo
| 22 Kommentare bisher abgegeben

Wie auch immer ich find’s geil, und hols mir ;)

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Matze
| 127 Kommentare bisher abgegeben

RGB:
R=ROT
G=GRÜN
B=BLAU
Alle 3Subpixel sind vorhanden, also RGB!!! Das Bild ist absolut scharf mehr brauch man nicht, Leute!!!

Daumen hoch 8
Avatar
Kamal Vaid, Artikelautor
| 4551 Kommentare bisher abgegeben

Danke.

Kamal

Gefällt mir Daumen hoch 5
Avatar
Marco
| 1 Kommentare bisher abgegeben

RGB hin oder her!
Wichtig ist doch, dass das Display scharf ist und im alltäglichen Gebrauch gut ablesbar ist.

Deswegen @bestboyz ist das Display subjektiv klarer und besser als das des Note I?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
sweetczak
| 1 Kommentare bisher abgegeben

eins ist schon mal klar es handelt sich nicht um eine pen-tile matrix!!
Es ist einfach eine untypische subpixelanordnung einer rgb matrix die noch nicht genauer spezifiziert wurde!!

Das display des note II ist definitiv besser als das des vorgängers!!
Zumindest was die bildqualität angeht!!

Allerdings finde ich es schade, dass das display schmaler geworden ist!! Zum zeichnen und schreiben mit stift ist die breitere fläche wesentlich besser geeignet!! Es sind zwar nur 3 bis 5 mm unterschied, trotzdem fällt das einem note 1 besitzer gleich auf!! Aber das ist bloß meine meinung!

Trotzdem werde ich es mir demnächst zulegen!! Der grund ist an 1. Stelle das qualitativ bessere display!! Da kein pen-tile!!

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>