Von am 19.10.2012 um 17:00:24 Uhr veröffentlicht, 40 Kommentare Google+-Logo

Foxconn-Mitarbeiter: iPhone 5 sei das schwierigste zu produzierende iPhone

Mitarbeiter der Hon Hai Precision Industry Co., Ltd äußert sich zu der iPhone 5-Produktion.

Apple iPhone 5

Foxconn ist nicht nur für menschenunwürdiges Arbeiten, sondern auch für das Produzieren von Apples iPhones bekannt. Das aktuelle Modell, das iPhone 5, soll dabei aber besonders schwierig sein. So soll sich laut dem Wall Street Journal ein anonymer Mitarbeiter der Hon Hai Precision Industry Co., Ltd — bekannt als Foxconn — dazu geäußert haben. So sei das Gerät das schwierigste, das Foxconn je in Auftrag bekommen habe und selbst jetzt, während das neueste iPhone bereits verkauft wird, lernen die Mitarbeiter noch das richtige Zusammensetzen, Konstruieren und letztendlich Fertigstellen eines makellosen Telefons. Ein weiteres Problem ist das verwendete Material, es sei anfällig für Kratzer und müsse dementsprechend gehandhabt werden — eine mögliche Erklärung für die Empörung vieler iPhone 5-Besitzer, die sich über Kratzer beschwerten, die bereits beim ersten Unboxing vorhanden waren?

Die ästhetischen und praktischen sowie sehr hoch angesiedelten Maßstäbe immer wieder zu erfüllen sei stets eine Herausforderung.

[Quelle: The Wall Street Journal]

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Ausland

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

40 Kommentare

Avatar
Beefsupreme
| 26 Kommentare bisher abgegeben

Lieber Krucki,

bitte verbesser jemand nur dann wenn du Recht hast. Es gibt keine Beamtenbeleidigung!!!! Es gibt keine Arbeiterbeleidigung. In Deutschland ist jeder Mensch nach dem Geundgesetz gleichberechtigt!!!

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
ZigZag
| 447 Kommentare bisher abgegeben

Ja richtig, Beleidigung ist Beleidigung. Egal gegen wen sie sich richtet. In Deutschland zumindest.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Numerus
| 84 Kommentare bisher abgegeben

Ist es verboten Apple anzuprangern, wenn man mit der “Politik” nicht einverstanden ist?
Ist es verboten die, die keine Kritik annehmen, als Schafe zu betitel?

Die Frage die man sich stellen sollte ist, “Haben die Anderen (Android-, Win-, Symbia- User) die gleich starke Verbindung zu einem Produkt, wie Apple-Fans zu Apple Produkten?”
Ich glaube nicht. Wenn ich von mir persönlich ausgehe, dann habe ich kein Problem damit die OS und damit auch die Hersteller zu wechslen wenn mich die OS nicht mehr anspricht.
Diese “Abhängigkeit” die Apple von seinen Kunden fordert, ist das was ich kritsieren möchte.
Natürlich gibt es Apple User die sich genauso rational verhalten. Aber diese Apples Fans sind eher in der Minderheit. Das auch dank dier “Gehrinwäsche” von Apple.

Möchte ich jemande persönlich beleidigen? Nein.
Wieso auch. Jeder kann tun und lassen was er will, solange er nicht die Rechte eines anderen verletzt.

Möchte ich das irrationale Verhalten von Anhängern aufzeigen? Ja,… und das gerne ;)

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Frank
| 94 Kommentare bisher abgegeben

@Numerus:

Also ich bin bestens informiert über sämtliche Smartphone und Tablet Produkte auf dem Markt, und habe trotzdem zu einem iPad und iPhone 4 gegriffen. Mein nächstes Smartphone kommt von Nokia, Samsung, HTC oder Apple. Oder vielleicht Huawei, LG, oder sonst wem. Je nach dem wer dann das meiner Meinung nach beste Smartphone anbietet. Und so denken sehr viele.

Immer davon zu reden, 90% aller Apple Kunden sind hirnlose Schafe, zeugt doch nur von der Unzulänglichkeit, sich objektiv zu informieren und eine Meinung frei von subjektiv wahrgenommenen Einzelfällen zu bilden, welche dann auch die Maße hochprojiziert werden. Natürlich sind die Hipsterjungs, welche vor den Apple Stores campen am medienwirksamsten, aber so erklären sich nicht 100 Millionen verkaufte Smartphones im Jahr. Über dieses naive Wunschdenken sollte man mal nach ein paar Jahren drüber stehen.

Es gibt genauso viele Android Kunden, welche genauso nicht einmal wissen welche Version sie drauf haben oder wie viel GB ihre SD Karte hat. Da muss man nicht versuchen, irgendwie mit dem OS zu argumentieren. Der Großteil der Menschen interessiert es halt nicht, ob man einen 1,3 GHz DualCore Prozessor hat oder einen 1,4 GHz QuadCore Prozessor. Die Menschen kaufen einfach, was sich gut bedienen lässt und flüssig läuft. Da müsst ihr euch auch nicht als was besseres fühlen, nur weil euch sowas interessiert. Wenn meine Schwester oder Freundin sich ein Android holt, hat sie nicht automatisch Ahnung und umgekehrt bin ich nicht ahnungslos, weil ich zu einem iPhone greife.

Es ist auch keine Schande, ein Smartphone aus Glas zu kaufen, nur weil es schöner aussieht, obwohl es technische Nachteile mit sich bringt. Ich benutze Zuhause schließlich auch Gläser und keine Becher, obwohl diese viel teurer und schwerer sind und schneller kaputt gehen. Es sieht nunmal schöner aus und fühlt sich besser an, und das ist nichts für das man sich schämen sollte.

“Ist es verboten Apple anzuprangern, wenn man mit der “Politik” nicht einverstanden ist?”

Nein – doch es gleicht einer Farce, Apple aufgrund irgendwelcher schlechten Arbeitsbedingungen bei Foxconn anzuprangern. Hier nur ein Auszug der Kunden von Foxconn: Amazon.com, Apple, Cisco, Dell, Hewlett-Packard, Intel, Microsoft, Motorola, Nintendo, Nokia, Sony, Toshiba. Entweder, man prangert nun alle an, oder keinen. Denn immer heißt es in den Berichten über Foxconn, dass Apple alles Schuld ist und man Apple dafür hasst, dass sie unter solchen Umständen produzieren lässt. Ganz nebenbei sieht es bei Samsung, HTC oder Nokia auch nicht besser aus. In diesem Kontext immer vom bösen Kapitalisten zu sprechen, ist nichts als naives Fanboygerede und erinnert stark an die Schafmetapher, mit der Androidfans in den Diskussionen gegenüber Applefans immer haushoch triumphieren (Achtung, könnte Spuren von Ironie enthalten).

Was noch viel ätzender ist, als die “schafartigen” Kunden von Apple, sind die in gleich großer Zahl vertretenen Androidfans, welche zusätzlich noch eine mit Arroganz gefüllte Attitüde an sich haben, die auf scheinbar objektiven Argumenten gegründet ist, welche bei genauerem Hinschauen auf einer ironischerweise erstaunlich ähnlichen, einseitigen Betrachtung der Dinge zurückzuführen ist.

Gefällt mir Daumen hoch 6
Avatar
TheChrystal
| 523 Kommentare bisher abgegeben

@Frank

natürlich gibt es auch bei Android, insbesondere bei den Samsung Geräten einen Haufen Fanboys, die es nur kaufen, weil es eben Android bzw. Samsung ist.

Aber die Tatsache, dass es bei Apple, trotz des weniger verbreiteten OS deutlich mehr sind (oder wie viele campieren vor Saturn für das neue S3?) lässt durchaus einen Rückschluss auf das OS und seine Nutzer zu.

Natürlich gibt es auch bei Apple Nutzer, die sich das Produkt ausgesucht haben, weil es für sie das beste ist. Aber der prozentuale Anteil an wirklich blinden Fans ist bei Apple zweifelsohne deutlich höher als bei Android.

Und zu Foxconn: Apple ist von allen Kunden 1. einer der größten und 2. als fast einziger ohne Probleme in der Lage, unter besseren Bedingungen zu produzieren. Apple ist das reichste Unternehmen der Welt, du kannst sie nicht mit Nokia vergleichen, die schlicht keine Wahl haben.

Natürlich ist es von allen ein Unding, wenn sie unter solchen Bedingungen produzieren. Aber die Unternehmen, die genug Asche haben um jeden Fabrikarbeiter mit einem Mercedes als Firmenwagen auszustatten mit denen gleichzusetzen, die fast am Abgrund stehen, finde ich schlicht falsch.
Bei Apple ist es nunmal am schlimmsten.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
SubSeven
| 577 Kommentare bisher abgegeben

@Frank: Besser kann man es nicht ausdrücken. Ich habe zwar nun auch ein neues HTC One X bekommen, dennoch finde ich es mehr als lächerlich wie sich hier viele Android Fáns benehmen und gegen Apple hetzen nur weil es heutzutage im Trend ist, Apple zu hassen. Die ganzen Gegner sind nämlich genau gleich wie die Apple Jünger, verblendet.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Quetzal
| 27 Kommentare bisher abgegeben

A. Falsche Materialauswahl seitens Apple
B. Falsche Fertigungsmaschinenauswahl seitens Apple und Foxconn
C. Fall A und B

Apple hat schuld. So oder so, denn Foxconn fertigt nur nach Auftrag und wenn man den Fertigungsprozess aufgrund der empfindlichen Materialauswahl nicht optimieren kann dann
Ist das Sch… gelaufen für den 4S Nachfolger.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Numerus
| 84 Kommentare bisher abgegeben

Hallo Frank

Zuerst einmal möchte ich klarstellen, dass ich eine vernünfitge Diskussion bevorzuge.
Du hast deinen Standpunkt klar gemacht. Aber leider verstehst auch du nicht, den Kern meiner Aussage.
Schafe sind nicht hirnlos. Das wäre mir neu.
Was Schafe aber gerne tun, sie folgen dem Hirten blind, auch wenn sie zum Schlachthof geführt.

Tatsache ist das Apple gute Smartphones herstellt. Dagegen habe ich nichts geschrieben.
Diese 100 Mio. Käufer die du beschreibst sind in meinen Augen größtenteils die, die sich nicht mit der Technik auskennen aber das Image bzw. die Marke kennen.
Ist Glas als Material für ein Smartphone ästhetisch? Das ist jedem selber überlassen.
Aber kann man den höhern Preis durch die Wahl von einefachem Glas erklären?
Dein Beispiel mit dem Trinkglas und dem Plastikbecher ist nicht schlecht. Aber du betrachtest es aus einem falschen Blickwinkel.
Die Gläser aus deiner Küche, nimmst du ja auch nicht zum Grillen mit, oder anders gefragt “Ist es logisch auf eine Rucksackreise Gläser einzupacken oder doch eher Plastikbecher?”
Es kommt darauf an was du mit den Gläsern vorhast.
Du willst dein Smartphone ja nicht wie ein rohes Ei behandlen.

Ich habe das Beispiel schon öfters aufgezeigt aber an diesem kann man die Willkür von Apple genau ablesen.

Die Materialkosten der Nand-Flash-Speicher zwischen dem 16 GB und dem 64 GB beträgt ca 35€ (wenn ich mich richtig entsinne) aber im Verkauf beträgt der Unterschied ganze 200€.

Apple flunkert seinen Kunden etwas vor. Apple legt seinen Kunden Wörter in den Mund und speist die Gedanken mit den ihren so, dass die Kunden die Argumentaion einfach nur Wiederholen.

Zusammenfassend kann ich sagen/schreiben, dass es mir nicht um das Produkt geht sondern um dieses kuriose Beziehung zwischen Apple und seinen Kunden.

P.S. Wo habe ich geschrieben dass ich Android nutze?

MFG

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Waldilein
| 218 Kommentare bisher abgegeben

als ich im Artikel oben “letztendlich Herstellung eines makellosen Telefons” gelesen habe, musste ichschmunzeln :)

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>