Von am 05.10.2012 um 16:19:25 Uhr veröffentlicht, 18 Kommentare Google+-Logo

60% aller Facebook-Nutzer nutzen das Angebot über Smartphones

600 Millionen Menschen nutzen jeden Monat Facebook über ihr Smartphone.

Facebook auf dem HTC Desire X

Einer von sieben Menschen des gesamten Planeten Erde nutzt aktiv Facebook — und das jeden Monat. Insgesamt macht das eine Zahl von rund einer Milliarde Menschen, ein Rekord, den das soziale Netzwerk nun geknackt hat. Dabei handelt es sich nicht um bloß registrierte User, sondern um jene, die das Angebot jeden Monat aktiv nutzen.

Nun aber das Erstaunliche: 60%, mehr als die Hälfte also, dieser Anwender nutzen Facebook über ein mobiles Gerät. Die für Smartphones angebotene Applikation wird wohl an bedeutungsschweres Gewicht gewinnen. Besonderes Augenmerk liegt auf iOS und Android OS — erst vor kurzem wurde bekannt gegegben, dass von nun an regelmäßigere Updates geplant sind und das Programm generell intensiver gepflegt werden soll.

Wundern tut mich diese Zahl eigentlich nicht, immerhin ist auf beinahe jedem Smartphone Facebook unlöschbar vorinstalliert — da kann man noch so immun sein, die Neugierde packt am Ende jeden. Oder? Wer von Euch nutzt ein Smartphone, aber kein Facebook?

[Quellen: Facebook, Inc.; The Next Web]

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Services

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

18 Kommentare

Avatar
| 100 Kommentare bisher abgegeben

Facebook ist mittlerweile wie Whats App eine Art erweiterte Kommunikationsplattform geworden…
Man kann sich so schnell und einfach schreiben.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
thomax
| 174 Kommentare bisher abgegeben

Wenn dem so ist sollten öfter Performance Updates angeboten werden.! Die FB-App für Android kriecht. Das ist wirklich nervig.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
GAst
| 475 Kommentare bisher abgegeben

zuckerberg hat schon angekündigt das eine neue bessere app kommen wird.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
thomax
| 174 Kommentare bisher abgegeben

Hoffentlich bald iOS hat sie ja schon.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Dennis
| 7 Kommentare bisher abgegeben

Also ich besitze ein Smartphone und verwende es täglich intensiv. Aber facebook brauche und vermisse ich absolut nicht. Klar, kann es einiges einfacher machen, aber mal ganz ehrlich, wen interessiert es denn ständig zu lesen “ich bin gerade auf toilette…” juhu gefällt mir ;)
Also is schon dämlich irgendwie:) Klar Facebook bietet noch mehr als das, aber man braucht es echt nicht.
Ich freue mich schon darauf, wenn in ein paar jahren facebook wieder out ist und alle zurückrudern und ihre profile und peinlichen bilder wieder löschen lassen wollen:)

Daumen hoch 9
Avatar
Frank
| 94 Kommentare bisher abgegeben

Ja genau, und dann ist auch gleich noch YouTube und Google out. Facebook hat nichts mit in oder out zu tun, es ist einfach zu einem festen Bestandteil unseres Kommunikationsnetzes geworden und stellt sozusagen einen der Grunddienste im Internet dar.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

so schnell wird das ganz sicher nicht out werden ^^

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
GAst
| 475 Kommentare bisher abgegeben

du machst einen fehler. du glaubst die leute sind schlau und merken was vor sich geht oder das sie irgendwann aufwachen und auf die straße gehen um sich zu unterhalten. selbst wenn facebook die alles anzapfen würde was geht z.B haustelefon, fernseher etc. würde es die leute nicht stören. übrigens, ich habe facebook seit über 4 jahren habe bis jetzt noch nicht gelesen “ich bin gerade auf toilette” das wäre mal was neues da gibts eher anderen mainstream schmarn.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Dennis
| 7 Kommentare bisher abgegeben

@ wer

ich sagte ja auch in einigen jahren ;)

@ frank

es ist nur deshalb ein so starkes kommunikationsmittel geworden, weil die leute es zulassen. es ist sicherlich auch so eine art massendynamik: deine freunde haben facebook, dein chef hat facebook, dein sportverein, also melde ich mich auch dort an. Alle in meinem freundes- und bekanntkreis nutzen es. Und ich nicht – ich fühle mich auch ein klein wenig stolz darauf. Wenn ich mir anschaue wie manche ihre anzahl von freunden in facebook vergleichen und vielleicht 5 persönlich kennen finde ich das schon peinlich. die leute vergessen was freunde wirklich sind und bedeuten.
Es ist nicht schlimm bei facebook zu sein, es ist die art was man daraus macht. wenn ich mitbekomme wie leute gemoppt oder beleidigt werden oder wie morddrohungen ausgesprochen werden – da hört der spaß echt auf und da hat auch facebook die grenzen des menschlichen überschritten – und das gilt für alle solcher plattformen.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
| 100 Kommentare bisher abgegeben

Also ich selbst hab Cyanogenmod auf meinem Smartphone.
Die Facebook App ist nicht zwingend Vorinstalliert.
Ich nutze auf meinem Handy lediglich den Messenger um mit Leuten unterwegs zu schreiben ähnlich wie Whats app.

Die Facebook App an sich kann man sowieso in die Tonne kloppen die taugt nämlich gar nichts.

Die Tatsche das Facebook eine Art Big Brother ist,
scheint auch irgendwie niemand zu stören.

Wer Google’s Standortverlauf kennt und verwendet,
weiss genau was ich meine.

Mittlerweile ist der ja auch auf dem Handy verfügbar.

Geht mal auf Google wenn ihr eingeloggt seit und
Sucht nach “Google Standortverlauf”
Da könnt ihr sehen was Google so über euch aufgezeichnet hat.
Das Google die Webseiten loggt, auf denen wir surfen, ist ja schon lange kein Geheimnis mehr….

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Ing
| 1125 Kommentare bisher abgegeben

Bei mir hat Google nichts aufgezeichnet. obwohl ich ein Android (sogar mehrere) Smartphones recht intensiv mit Google Konto nutze und dem ganzen Standortzeug zugestimmt habe und mich gelegentlich orten lasse. Mein Standortverlauf ist leer, schade eigentlich, wäre sicher interessant gewesen…

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
marcelobarras
| 357 Kommentare bisher abgegeben

Ich besitze noch kein Smartphone (-> Nokia Lumia 920 incoming :D), nutze trotzdem Facebook durchschnittlich jeden zweiten Tag. Hauptsächlich als Chatforum oder zum Organisieren von Veranstaltungen in den Gruppen.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
van Stange
| 29 Kommentare bisher abgegeben

Also facebook ja aber nicht über die behinderte app. die ist zu langsam. mein chrome browser brauch vlt 2 sek und dje app dauert 7~10 sek bei mein lg optimus x4

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Ing
| 1125 Kommentare bisher abgegeben

@iOS ist die App inzwischen sogar recht gut, aber @Android (selbst Jellybean) unbenutzbar, am iPhone machts am meisten Spaß FB zu nutzen

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
ZigZag
| 447 Kommentare bisher abgegeben

Ich sag mal meine Meinung: FB ist unnötig und wie eine Art Gruppenzwang. Keiner ruft mehr jemanden persönlich an, wer nicht in der FB-Gruppe ist wird nicht zum Geburtstag eingeladen und bekommt auch keine SMS oder so…Es ist mittlweile einfach ein Zwang dort angemeldet zu sein wenn man soziale Kontakte will. Meiner Meinung nach ist es der Fluch und Segen der modernen Kommunikationsgesellschaft…

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Dennis
| 7 Kommentare bisher abgegeben

@ gast

auch wenn du es noch nicht gelesen hast, heißt es nicht, dass es nicht gepostet wurde. Ich habe es schon gelesen und wie gesagt es waren auch noch schlimmere dinge dabei.
Zum schluss möchte ich einfach nur sagen, dass ich es zum teil traurig finde wie sich das ganze entwickelt. Denke mal das es noch schlimmer wird.
und zu zigzag: du hast absolut recht, finde es toll dass es noch einige die so denken.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Espoo Järvenpää
| 3 Kommentare bisher abgegeben

> Wer von Euch nutzt ein Smartphone, aber kein Facebook?

Ich!
Dabei hab schon seit 2006 verschiedene Smartphones und bin eigentlich sehr Internet-Affin.
Facebook kommt mir aber nicht in die Tüte. Die Idee und die Möglichkeiten finde ich schon nett und interessant, bisweilen auch ganz nützlich. Die Umsetzung als Datenkrake passt mir dagegen gar nicht. Als Facebook-Nutzer ist man nicht Kunde, nein – man ist das Produkt. Das gilt latürnich auch für viele andere Social-Media-Plattformen.

VG…espoo

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Zombiefucker
| 155 Kommentare bisher abgegeben

werd wohl nie verstehen warum manche Leute einfach nicht begreifen das Fb deswegen die User nicht als Kunden sieht sondern als Produkte da es via Werbung usw. erst finanzierbar ist..keine Ahnung was manche glauben oder wieso manche so einen verfolgungswahn haben dauernt ausspioniert zu werden blabla als ob das so schlimm waere das die Daten verwendet werden um passende Werbung fuer den jeweiligen User zu platzieren…

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>