Von am 25.01.2013 um 19:03:44 Uhr veröffentlicht, 35 Kommentare Google+-Logo

Exynos 5 Octa: @SamsungExynos zeigt Render des 8-Kernprozessors

Samsung Exynos 5 Octa

Es ist eines der Highlights der diesjährigen Consumer Electronics Show: Der Exynos 5 Octa — oder auch vollständig genannt Samsung Exynos 5 Octa 5410. Physikalisch gesehen, ist es ein Prozessor mit acht Kernen. Von der technologischen Perspektive sind es lediglich zwei Sätze mit je vier Kernen. Ähnlich wie beim Tegra 4 von NVIDIA: Quad-Core System mit einem zusätzlichen Kern. Wie dem auch sei, Ihr wisst es: 8-Kernprozessor hört sich selbstverständlich besser, leistungsstärker und mächtiger an…

Des Herstellers Chipdivision Samsung System LSI hat auf dem Twitter-Account @SamsungExynos eine Rendergrafik veröffentlicht. Eigentlich nichts Spannendes: Ein schwarzer Chip mit der oben genannten Aufschrift. Obwohl Samsung derzeit keine Einzelheiten nennt, ist der Prozessor mit seiner big.LITTLE-Architektur sehr modern. Wie hoch die Taktfrequenz ist, oder welche Grafikeinheit verbaut wird, will man zu dem aktuellen Zeitpunkt nicht nennen. Außerdem wird darüber spekuliert, dass Samsung kein integriertes LTE-Modem verbaut hat.

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Technologie

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

35 Kommentare

Avatar
Weiße Leiter
| 153 Kommentare bisher abgegeben

Versteht mich bitte nicht falsch, aber wozu dieser Artikel? Das ist doch eigentlich nichts neues oder?

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 11
Avatar
hans sarpei
| 102 Kommentare bisher abgegeben

Aber jetzt gibt es eine Grafik! :0 :D

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 13
Avatar
DerEinfallspinsel
| 9 Kommentare bisher abgegeben

Ja du kannst gucken wie aussieht?!

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
: D
| 8 Kommentare bisher abgegeben

das Aussehen spielt doch gar keine Rolle da der Prozessor ja fest eingebaut also ist der Beitrag doch etwas unötig

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
Burak
| 23 Kommentare bisher abgegeben

Man munkelt auch das dort keine Mali GPU mehr verbaut ist.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
wer
| 929 Kommentare bisher abgegeben

munkeln tut man viel ;) ich denke es wird ne T605 oder hoffentlich T658

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
ich eben
| 606 Kommentare bisher abgegeben

hatte nicht schon irgendwer herausgefunden das da ne unglaublich schlechte powervr sgx 544 mp3 drinnen ist?

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Open_Source
| 836 Kommentare bisher abgegeben

@ich eben:

Wie kommst du bitte auf die Idee, dass die 544MP3 unglaublich schlecht ist? Auf dem Papier gibt es derzeit gerade mal zwei GPUs, die schneller sind: die 554MP4 im iPad und die Mali T604 im Nexus10. Beide sind, wie man nur unschwer erkennen kann, nur in Tablets verbaut, was wohl in deren Stromhunger sowie den Die-Flächen begründet liegt. Abhängig davon wie hoch die 544MP3 getaktet ist, kann sich der Unterschied zu den anderen beiden noch verringern.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Mastuner
| 76 Kommentare bisher abgegeben

Samsung wird es dann aber wieder als Acht-Kerner bewerben und jeder der sich damit nicht auskennt wird es kaufen und sagen: “Die anderen haben nur Quad-Core und sind schlecht!”.

Gefällt mir Daumen hoch 6
Avatar
hans sarpei
| 102 Kommentare bisher abgegeben

Diese Marketing-Strategie wird Samsung hoffentlich nicht nachgehen! :)

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Melih
| 593 Kommentare bisher abgegeben

…und genau DAS ist Marketing! Nicht jeder ist ein “Nerd”, wie Du und ich! ;)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Mastuner
| 76 Kommentare bisher abgegeben

Also mir geht Samsung ehrlich gesagt auf den Sack! Mainstream und Kunstoff für das Geld brauch ich nicht. Im Februar kommt endlich das Xperia Z :)

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
TheAnonymousWriter
| 25 Kommentare bisher abgegeben

Ich frage mich :
WARUM DENN AUCH NICHT ?
Bei Quad – Core war es doch auch so ..
Es gab keine Apps die dafür angepasst waren aber aufm Papier sahs halt cool aus!

So läuft das Geschäft ! :-D

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Joel
| 161 Kommentare bisher abgegeben

8 Kerne oder 4 Kerne, Android ruckelt immer noch

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 19
Avatar
TheChrystal
| 523 Kommentare bisher abgegeben

Troll dich.

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 21
Avatar
TheAnonymousWriter
| 25 Kommentare bisher abgegeben

Wo ruckelt Android ?
Klar ich muss zugeben das WindowsPhone gar nicht ruckelt und iOS vielleicht weniger als Android ( aber trotzdem ein bisschen muss man schon sagen ) aber ab 4.1 JellyBean hat Android zu iOS aufgeholt..

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Landstalker
| 1397 Kommentare bisher abgegeben

Frage : Wieso braucht man einen zweiten Quadcore ? Könnte im Prinzip nicht auch ein Quallcom Snapdragon S4 Pro auf c.a 200 MHz tackten und den gleichen Stromspareffekt erziehlen ? Wäre nett wenn mir das mal jemand erklären könnte …

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
TheChrystal
| 523 Kommentare bisher abgegeben

Ich bin alles andere als ein Experte. Allerdings ist es meines Wissens nach so, dass die extrem Leistungsstarken Kerne überhaupt nicht sparsam arbeiten können. Durch ihre Bauweise oder was auch immer brauchen sie in jedem Fall mehr Energie. Darum die sparsamen Kerne. Diese erreichen bei weitem nicht die Leistung, sind aber dafür effizienter.

Falls ich Recht habe ist es wie beim Auto: Ein Porsche mit 500 PS wird nie den Verbrauch eines VW Polo mit 50 PS haben, egal wie langsam er fährt.

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 16
Avatar
Frank
| 1369 Kommentare bisher abgegeben

Da hat TheCrystal schon recht. Um genauer zu sein, kann der A7 jede Aufgabe mit deutlich weniger Energie verrichten als der A15. Diese sind nämlich sehr stromhungrig. Aber irgendwann ist der A7 halt voll ausgelastet und dann übernimmt der A15. Der wechselst dauert keine 20 ms und ist nicht zu bemerken. Um nochmal mit Zahlen zu erklären: Angenommen, das System soll einen Film abspielen. Ein A7 QuadCore benötigt dafür eine Taktrate von 1 GHz, der A15 nur eine von 500 MHz. Trotzdem verbraucht der A7 bei 1 GHz weniger, als der A15 bei 500 MHz. Die Zahlen sind natürlich frei erfunden, aber prinzipiell sieht es immer so aus.

Um bei der Auto-Analogie zu bleiben: Der VW Polo verbraucht immer weniger als der Porsche, nur wenn man über 200 km/h fahren möchte, bleibt einem nicht mehr viel übrig als den Porsche zu nehmen.

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Landstalker
| 1397 Kommentare bisher abgegeben

Danke für die Antworten , hat mir sehr geholfen ! Jetzt ergibt das ganze deutlich mehr Sinn und ist eine echt gute Sache , wenn es das hält was es verspricht …

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
X_XxX_x Mario_Style
| 31 Kommentare bisher abgegeben

Es wird trotzdem nie so butterweich laufen wie ein iOS oder W8.

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
NexusFan
| 58 Kommentare bisher abgegeben

Aber WP8 und iOS wird nie so innovativ und so schön sein wie Andoroid.
P.S. Ich benutze selber WP8

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Matze
| 127 Kommentare bisher abgegeben

Das Nexus 4 läuft butterweich und ruckelt nicht. Oder hab ich was verpasst?

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Frank
| 1369 Kommentare bisher abgegeben

Die User Experience vom Nexus 4 ist absolut genial und das System läuft rund. Ruckeln tut es aber trotzdem.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
TheAnonymousWriter
| 25 Kommentare bisher abgegeben

Wo ruckelt Android ?
Klar ich muss zugeben das WindowsPhone gar nicht ruckelt und iOS vielleicht weniger als Android ( aber trotzdem ein bisschen muss man schon sagen ) aber ab 4.1 JellyBean hat Android zu iOS aufgeholt..

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
mario_h
| 132 Kommentare bisher abgegeben

Es ruckelt auch das Nexus 7 nicht ! “nur ein Tegra 3″

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Ing
| 1128 Kommentare bisher abgegeben

Schade, dass dieses Schmuckstück wieder nur mit dem doch arg ineffizienten Android laufen wird. Ich finde es braucht ein neues, leistungsstarkes Openssource System für alle, dass NICHT auf Android oder iwelchen Java VMs basiert.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
TheAnonymousWriter
| 25 Kommentare bisher abgegeben

Geh mal so ein OS machen und komm dann wieder …
Bitte noch vor dem Abendessen , dauert ja nicht lang :-D

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Päter
| 525 Kommentare bisher abgegeben

Laut wikipedia auf English
http://en.wikipedia.org/wiki/Exynos
Wird darin eine IT PowerVR SGX544MP3 verbaut
Anscheinend keine Mali mehr!

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
TheAnonymousWriter
| 25 Kommentare bisher abgegeben

Ich kenn mich mit den Grafikchips nicht so aus aber soweit ich weiß ist das doch relativ schlecht oder etwa nicht ?

PS : NIE WIKIPEDIA VERTRAUEN !! KANN JA JEDER WAS REINSCHREIBEN !

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Frank
| 1369 Kommentare bisher abgegeben

@TheAnonymousWriter:

“da kann jeder was reinschreiben” – Sorry, stimmt so einfach nicht. Das Prinzip von Wikipedia ist mittlerweile deutlich ausgereifter und unsichere Aussagen werden meist sehr schnell rausgenommen bzw. erscheinen ohne Quellen gar nicht erst im Beitrag.

Falls man trotzdem den Eintrag in Frage stellt, hilft es, einfach die Quellen zu überprüfen. Hättest du das gemacht, wärest du schnell auf die (sehr seriöse) Quelle von anandtech.com gestoßen, in der es heißt:

“Based on multiple sources, we’re now fairly confident in reporting that the with the Exynos 5 Octa Samsung included a PowerVR SGX 544MP3 GPU running at up to 533MHz.” (=Auf mehreren Quellen stützend können wir nun ziemlich sicher berichten, dass Samsung im Exynos 5 Octa eine PowerVR SGX 544MP3 eingesetzt hat)

Du kannst natürlich auch AnandTech als Quelle hinterfragen, aber ich halte AnandTech für eine der kompetentesten und seriösesten Seiten, wenn es um Technik geht. Schönen Tag noch :)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Yener
| 4 Kommentare bisher abgegeben

Braucht man überhaupt einen 8-Kern Prozessor

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
TheAnonymousWriter
| 25 Kommentare bisher abgegeben

Nein , natürlich nicht …
Braucht man einen Quad-Core ?
Vielleicht mehr als einen Octa-Core aber trotzdem nicht wirklich finde ich .
Es sind ja immernoch nicht alle Apps auf Quad-Core optimiert
( bevor jetzt irgendwas kommt : Ich habe ein S3 )

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Frank
| 1369 Kommentare bisher abgegeben

Die Frage ist falsch gestellt: Braucht man einen QuadCore? -Nicht unbedingt, aber schlimm ist es nicht. Ist es besser, einen zusätzlichen QuadCore zu haben, der den Akkuverbrauch verringern soll? -Ja!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Open_Source
| 836 Kommentare bisher abgegeben

Brauchst du überhaupt ein Smartphone?

Gefällt mir Daumen hoch 1

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>