Von am 02.03.2012 um 15:25:17 Uhr veröffentlicht, 29 Kommentare Google+-Logo

Das Nokia 808 PureView gewinnt prestigous MWC Award

Das Nokia 808 PureView – Kamerawunder mit Symbian Belle.

Nokia-Team mit dem Nokia 808 PureView

So ein bisschen verblassten die Nachrichten anderer Hersteller schon, als Nokia den Vorhang lüftete und sein PureView mit der 41 Megapixel Kamera zeigte. Das Device mit einem 4-Zoll großen Display überzeugte mit dem Highlight seiner Kamera und das machte der finnische Hersteller offenbar mehr als gut, denn Nokia hat den prestigious MWC Award für das „Best New Mobile Handset, Device or Tablet at Mobile World Congress 2012“ gewonnen.

Aber: Viele Anwender sind enttäuscht und fragen sich, warum dieses schicke und innovative Gerät ausgerechnet mit Symbian ausgestattet sein muss? Diesem doch eigentlich totgesagten und so sehr angestaubten System? Ähnelt Symbian Belle trotz des schönen Namens doch eher an das graue Mäuschen aus der achten Klasse, schüchtern und geisthaft blass, aber das Mädchen ist fleißig und stets bereit, dazu zu lernen.

Und hat es die Pubertät einmal überstanden, verwandelt sich das Entlein in den schönen Schwan. Belle versprach mehr Perfomance, mehr Intuitivität in der Bedienung und mehr candy eye in Form von Widgets und schicken Icons. Das hat es auch geschafft — allerdings sind andere Betriebssysteme in dieser Hinsicht einfach sehr viel weiter und besonders der geringe Applikations-Umfang ist ein schweres Manko.

Doch Symbian Belle hat auch seine Vorteile, ist gewissermaßen erwachsener als andere Betriebssysteme, weniger verspielt, mehr auf Funktionsumfang innerhalb des Systems bedacht. So sind viele Applikationen gar nicht notwendig – beispielsweise kann man die Speicherkarte auch ohne zusätzliches Programm durchsuchen. Notizfunktion, Office-Programm sowie Offline Navigation packt Nokia immer noch mit rauf. Außerdem ist Symbian resourcessparend — ich persönlich denke, dass der allgemein sparsam ausgestattete 1GHz Prozessor des PureViews für Geschwindigkeit des Systems völlig ausreichen wird. Social Networking ist rudimentär vorhanden und in Belle integriert — aber Symbian richtet sich gar nicht an jene Klientel, der Social Media wichtig ist, sondern an Kunden, die lediglich an Funktionen interessiert sind und ein Telefon wollen, das funktioniert, moderne Technologien bietet, ohne großartig “bespielt” werden muss, damit alles rund läuft.  Das sind auch Menschen, die auch den schier endlosen Applikationsumfang von Android OS oder iOS nie nutzen würden – und das auch genau wissen.
„These are first signals that we are executing against our strategy. That we’re back. That we’re bringing great products to our consumers – and that this is just the beginning. There’s lot more to come.“
Die ersten Symbian Versuche auf einem Smartphone waren hackelig und wenig vielversprechend — aber Nokia hat dazu gelernt, kontinuierlich daran gearbeitet und lässt das Betriebssystem immer noch nicht fallen, obwohl klar ist, dass Symbian nur noch eine Übergangslösung zu Windows Phone OS darstellt. Ich denke, dass das PureView den Award zurecht gewonnen und viel Potential hat – zumindest solange, bis Nokia das System vollends aufgegeben hat.

Totgesagte leben länger – ist das Device für Euch trotz Symbian interessant oder ist das für Euch ein absolutes „NoGo“?

[Quelle: conversations.nokia]

 

 

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Hardware

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

29 Kommentare

Avatar
Fabian
| 37 Kommentare bisher abgegeben

vielleicht sollten sich diejenigen von euch, die hier über die 41mp kamera herziehen, von wegen das sie nichts taugt und nach 20 bildern der Speicher voll ist, erst mal bei google schlau machen wie das genau funktioniert mit den 41mp und dann ihren Kommentar hier überdenken. Alles andere ist nämlich nur geschwätz. Einer sagt das taugt nix und 100 Leute plappern nach ohne sich informiert zu haben. Wie gut es wirklich funktioniert werden wir ohnehin erst nach den ersten Tests wissen aber einige hier sind scheinbar schlauer.
Gleiches gilt für die Symbian-Kritiker hier, bei denen ich mich frage ob sie überhaupt schonmal mit Belle, geschweigedenn Belle mit Feature Pack 1 gearbeitet haben?!
Ich bersönlich habe ein Samsung GS2, ein Lumia 800 und ein N8-00. Stehe also jedem OS offen gegenüber und wünsche mir so manch andere würden das auch.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Fabian
| 37 Kommentare bisher abgegeben
Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Jörg
| 24 Kommentare bisher abgegeben

Hey Leute, also ich selbst habe seit Jahren nur Nokiageräte, weil es für mich einfach schon immer ein Vorteil war meinen Email Posteingang immer gleich auf dem Startdesktop zu haben und die Betreff Zeile und Absender zu sehen.

Das gibt es nur von Nokia meiner Meinung schon seit dem E61i.

Habe zur Zeit das Nokia E7 und kann mir ein touch screen handy ohne quwertz Tastatur gar nicht mehr vorstellen. Leider sehen das die meisten Leute anders und es gibt ja wirklich nur eine Handvoll Geräte die beides haben.

Ich kann nur sagen Symbian fand ich schon immer gut und seit Belle ist es einfach ein Genuss dieses Gerät.

Hoffentlich bringt Nokia einen Nachfolger davon noch raus und ganz wichtig mit Symbian!!!! Beim Anblick von der Oberfläche von Windows 7 bekomme ich echt einen kotz reiß. Kann nicht verstehen wie diese komischen Kacheln funktional sein sollen.

Wenn Nokia wirklich ganz von Symbian weggeht wird mein nächstes Handy ganz sicher ein Android, weil einschrängen wie iOS es tut lass ich mich ganz sicherlich nicht!!!

Gruß,

Jörg

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
hs
| 407 Kommentare bisher abgegeben

Ja, Herr Oberlehrer! Da sind wir aber froh, dass Du Dich wenigstens auskennst.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Fabian
| 37 Kommentare bisher abgegeben

Ich kenne mich mit Kameras, Megapixeln, Bildsensoren etc. nicht aus, habe mir im Gegensatz zu dir aber auch kein Urteil darüber erlaubt. Immerhin habe ich mich belesen, was es mit den “41″ MP auf sich hat. Anhand deines Kommentars von weiter oben kann man jedenfalls erkennen, dass du dich nicht darüber informiert hast. Trotzdem kritisierst du es…

Und ja, klar ist die Kamera was für Freaks. Aber gilt das nicht generell für Smartphones und somit für uns alle? Ist denn ein 1,5GHz Quadcore Prozessor oder ein 5″ Display oder 500.000 Aps im Store wirklich ein Must have oder nicht doch eher ein Nice to have??

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
scharbap
| 202 Kommentare bisher abgegeben

Mein Hobby ist Fotografieren.
41MP sind zwar sehr viel, aber die Megapixel sind 5x höher als beim iPhone 4S aber die Sensorfläche das 8 fache. Also ist das Rauschen und die Detailtreue besser als beim 4S trotz der 41mp. Der Sensor des 808 ist enorm groß. Das in einem Handy zu verbauen ist ein technisches Meisterwerk. Nichtmal Canon hat solch ein großen Sensor in einer 350€ Premium Kompaktkamera verbaut.

Wer sich nicht richtig informiert soll nicht meckern. Ein Bild mit 41MP ist 8-15 MB groß. Zudem können Bilder auch mit 9 MP geschossen werden. Aus 4 Pixeln wird eins. Wenn ein Pixel zerstört ist, wird das nachbarpixel benutzt und somit rauscht das Bild noch weniger. Das kann bisher nur Haaselblad. Ich hab Bilder und Videos vom 808 gesehen: Beeindruckend. Nachteil: Keine Stativschraube und kein Stabilisator. Weiß einer ob das 808 Raw kann? Ich find das Multitasking von Symbian klasse. Wer Ovi schonmal nutze, weiß wie geil das ist. Da steppst du durch London als Tourist, wie ein eingeborerner durch die Straßen. Es kennt jedes Lokal und jede Straße und ist offline. Zudem wirbt Nokia jetzt mit U-Bahn Maps. Getestet hab ich die bisher nicht. Google Maps ist nicht annähernd so gut. Vielleicht wird das mein Desire Z Nachfolger. Aber warum 450 US $ und 650€. Ich glaub ich muss nochmal nach London. :)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
EinGlasWein
| 28 Kommentare bisher abgegeben

Bin ich der einzige der das meint oder sollte Nokia mal ins Kamerageschäft einsteigen. Das einzige was ich mir jetz noch von Nokia wünsche ist das sie weiter mit Symbian und MEEGO machen. WP7 find ich acuh schön ABER MEEGO UND SYMBIAN! Diese 3 OS mit der perfekten Nokia hardware wär doch was wirklich. Die simpleheit und schönheit von WP7, die Freiheit und das Rumexperimentieren von Symbian, Die Schönheit, innovation und der Internetgenuss von Meego. Alle drei zusammen, das wäre der pure TOT für Android und das iPhone. Es ist nur eine Schande das Nokia die beiden OS (Meego, Symbian) verbannt… Der STEVEN ELOP muss raus! Nokia braucht schnell einen neuen CEO!!!

Gefällt mir Daumen hoch 1

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>