Von am 25.01.2011 um 18:30:44 Uhr veröffentlicht, 76 Kommentare Google+-Logo

ChangeZ: Wie würdet Ihr das Google Nexus S verändern?

ChangeZ: Wie würdet Ihr das Google Nexus S verändern?

Das Google Nexus One (Passion) war bekanntlich kein großer Erfolg – Google sagt etwas anderes. Das Google Nexus S (GT-I9020 Nexus S), welches dieses Mal nicht von HTC sondern von Samsung gebaut wird, soll nicht den gleichen Weg gehen.

Kein 720p HD-Videoaufnahme; zu viel Plastik – das waren die ersten Shouts! Positiv ist natürlich das Android OS 2.3 Gingerbread, NFC und das Bogen-artige Display. Ich finde es ist ein gutes Smartphone, das aber auch seine Schwächen hat, wie jedes andere Smartphone auch. Ich persönlich würde aber, etwas ändern…

Was hätten Google und Samsung besser machen können – oder besser gesagt: Wie würdet Ihr das Google Nexus S verändern?



Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Spezial

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

76 Kommentare

Avatar
OpenSource
| 836 Kommentare bisher abgegeben

Wer hat behauptet, dass das NexusS (oder auch das NExusOne) ein Flagschiffmodell sei? Die Google-Smartphones richten sich “eigentlich” an Entwickler.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Jonas
| 3 Kommentare bisher abgegeben

Ich meinte damit, das es das offizielle Google-Phone ist…Google ist durch das Nexus One u. S vertreten. Sei es für Entwickler oder die Breite Masse Google preist es als offizielles Google-Phone an…und ist somit ihr vertretenes Gerät auf dem Android-Smartphone-Markt also ihr Flaggschiff.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Nez
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Ich besitze ein Nexus S und bin sehr zufrieden damit. Folgende Dinge hätte man jedoch verbessern können:

1. Es hat keine Indikator-LED wie sie bei Androids üblich ist. Kein Problem, aber nett wäre es gewesen.
2. Riesen Manko meiner Meinung nach: Keine Unterstützung für rSAP Protokoll für Bluetoothverbindungen.
3. Kein seperater SD-Karten Slot. Unverständlich wieso sie das gemacht haben, aber ich nutze (zur Zeit jedenfalls) nur einen Bruchteil des Platzes.

Dinge die ich aber sehr gut gelungen finde:

- Mir gefällt das Design sehr gut! Ich verstehe auch nicht was die Leute gegen Plastik haben. Das Nesus S macht einen hochwertigen Eindruck und es ist extrem leicht, was ich ganz gut finde.
- Display ist top.

Softwareseitig geht nix über Stock Android, aber wie immer gibt es hier und da noch Kinderkrankheiten bei der neusten Version.

Zum Thema Flagschiffmodell: Das soll es gar nicht sein. Es ist ein Developerphone und hat daher nur die innovativen Neuerungen die für Googles absichten in Bezug auf die Developer interessant sind. Das ist ganz klar Videotelefonie in Zukunft (Frontkamera) und Bezahlsysteme über NFC. Es dient als Wegweiser für die Entwickler, nicht unbedingt als Technikvorreiter “on the bleeding edge”… jedenfalls glaube ich war das dir Theorie die dahinter steckte.

lg

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Jonas
| 3 Kommentare bisher abgegeben

Ich möchte aber damit keine Diskussion auslösen ob und wie…ich wollte nur damit sagen das kurz vor Veröffentlichung neuerer Technologien gerade im Smartphone bereich dieses Gerät zwar eine Daseinsberechtigung hat, aber bei der Flut von neueren/besseren Geräten es für mich ein Rätsel ist warum Google die Messlatte nicht höher legt oder vorgibt…(Ist natürlich meine ganz persönliche Meinung)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TimeTurn
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Kurz: WIe das Desire HD, nur mit vernünftigen Klappen für Akku und SD/SIM, sowie einen besseren Lautsprecher.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
joban993
| 30 Kommentare bisher abgegeben

@bestboy-team: wann bekommt ihr eigntlich ein nexus s fürn test? :D

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
dooki
| 5 Kommentare bisher abgegeben

- Dual Core Prozessor
- Full HD Camcorder
- Metal Rückseite
- 12 Megpixel Kamera mit Xenon Blitz und Autofocus

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Jack
| 412 Kommentare bisher abgegeben

Nexus S oder Desire Z?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Qwertz.
| 47 Kommentare bisher abgegeben

Brauchst du ne Qwertz Tastatur? Dann Desire Z.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Jack
| 412 Kommentare bisher abgegeben

Und sonst?
Ich find beide gut.. das DZ eigt perfekt bis auf den display und den etwas lockeren scharnier..
das nexus s ist hmm von samsung und aus plastik..
aber es hat superamoled..
und das DZ hat den schnellleren prozessor, es hat auch das Nexus One getoppt im quadranten test und mit riesen abstand zum galaxy s.

kann mir jmd die wichtigsten unterschiede nennen?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 1029 Kommentare bisher abgegeben

Hi,

also ich kann die versichern, dass der Hummingbird stärker ist als der 800Mhz Prozessor im Z, Benchmarks sollte man nicht immer vertrauen.

Ich nenn dir mal die größten Unterschiede:

OS:
Nexus S: Android 2.3 Stock, immer schnellste Updates
Desire Z: Android 2.2 mit HTC Sense UI, keine offiziellen Äußerungen zu Updates.

Display:
Nexus S: 4″ Super-AMOLED.
Desire Z: 3,7″ S-LCD

Masse:
Nexus S: 123.9 x 63 x 10.88mm 129 Gramm
Desire Z: 119 x 60.4 x 14.16mm 180 Gramm

Akku:
Nexus S: 1500mAh
Desire Z: 1300mAh

Speicher:
Nexus S: 16Gb nicht erweiterbar
Desire Z: 1,5Gb erweiterbar

das war es eigentlich, ich würde das Nexus nehmen.

Noureddine, BestBoyZ

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Jack
| 412 Kommentare bisher abgegeben

Ich versteh euch manchmal nicht :D

Ich habt so sehr das DHD gepusht und gesagt dass es sooo toll ist..
ich selber finde es wegen seiner größe nicht für mich geeignet.
4″ ist das maximum, größer gefällt mir nciht.

aber wieso seit ihr so sehr gegen das DZ ^^
egal welchen handy ich mit dem DZ vergleichen wollte, immer war das andere eurer meinung nach besser :D
WIESO?

und in diesem fall finde ich dass das Nexus S nur den besseren display hat.
es kann ja nicht einmal in 720p aufnehmen. es gibt sogar schon handys zu kaufen die 1080p können.
für ein gerät das noch nciht draußen ist finde ich das Nexus S eher schlecht (da schon bessere geräte auf dem markt sind)

und mit den updates… die zeitliche verzögerung finde ich jetzt nciht so schlimm, solange das DZ android 2.4 bekommt bin ihc zufrieden..
ich würde sofort hct gegenüber samsung bevorzugen, da ich von ihrer arbeit (verarbeitung, software, generell technik) zufriedener bin als von samsung, die nur mit dem SuperAMOLED (und sa+ bzw sa2) überzeugen.

hmm
ansichtssache nehm ich an..
hmm

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 1029 Kommentare bisher abgegeben

Hi,

wenn du das Desire Z besser findest, dann kauf es dir einfach dann kannst du die Meinung anderer doch einfach ignorieren.
Ich würde das Nexus S nehmen, da es ein Google Phone ist und somit die Updates schneller kommen und wegen des genialen Displays.
Ich denke 720p wird sicher noch per Update Nachgereicht.
Es gibt momentan kein 1080p Smartphone auf dem markt ;)
Vorbestellen kann man schon eines, aber noch keines steht zum Verkauf bereit.

Noureddine, BestBoyZ

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
lulu
| 5 Kommentare bisher abgegeben

das nexus s hat kein super amoled disply, sondern einen schlechten super clear lcd display ( kann auf keinen fall mit dem super amoled mithalten)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Jack
| 412 Kommentare bisher abgegeben

Danke.
Wärs möglich das Menü wie diese 3D ansicht wie bei den Nexus Modellen beim DZ einzustellen?

Das nennt sich doch stock android bei google, weil es keine benutzeroberfläche wie htc sense etc hat oder?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 1029 Kommentare bisher abgegeben

Hi,

es ist mit einem Custom ROM möglich, aber dadurch verlierst du deine Garantie.
Es ist nicht offiziell und durch einen Root kannst du dein Smartphone bricken.

Noureddine, BestBoyZ

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Jack
| 412 Kommentare bisher abgegeben

Danke für die Antwort aber ..
kannst du mir die Begriffe “Root” und “bricken” erklären?
Rooten hab ich sehr oft in hier gelesen hab aber nie gefragt was das eigt heißt..

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 1029 Kommentare bisher abgegeben

Hi,

Root:
Wenn du einen Rootzugriff hast, dann bist du praktisch der Administrator des Systems, du kannst alles ändern etc. .
Allerdings sollte man nicht alles ändern, kann ziemlich schief gehen und du kannst dein Gerät bricken, jetzt kommen wir zu also zum bricken.

Bricken:

Das ist ein Brick:

http://earth911.com/wp-content/uploads/2008/11/single-brick.jpg

Was macht der?
Genau, gar nichts!
Wenn du dein Smartphone im System so schrottest, dass gar nichts mehr funktioniert, dann hast du es gerbickt.

Jetzt mal in kurzen Worten erklärt.

Noureddine, BestBoyZ

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>