Von am 13.01.2012 um 13:17:51 Uhr veröffentlicht, 19 Kommentare Google+-Logo

#CES | Fujitsu stellt namenloses Smartphone mit Quad-Core vor

Fujitsu stellt ein namenloses Quad-Core-Smartphone auf der CES 2012 aus.

#CES | Fujitsu stellt namenloses Smartphone mit Quad-Core vor #CES | Fujitsu stellt namenloses Smartphone mit Quad-Core vor #CES | Fujitsu stellt namenloses Smartphone mit Quad-Core vor
Auf der CES 2012 hat Fujitsu ein Smartphone ausgestellt, dass später auf dem Mobile World Congress 2012 in Barcelona näher vorgestellt werden soll. Der Hersteller bewirbt das Smartphone mit einem NVIDIA Tegra 3 Quad-Core Prozessor. Die weiteren Highlights: 12-Kerne GPU, 4,6-Zoll HD-Display, 13,1-Megapixel Kamera und LTE. Zudem ist das Gehäuse staub- und wassergeschützt.

Der Schwerpunkt des Ice Cream Sandwich-Smartphones liegt im Bereich Gaming und Video-Streaming, so der Hersteller auf unsere Nachfrage.

Das auf der Messe ausgestellte Gerät war ein Prototyp. Ein 3D-Spiel, das übrigens sehr flüssig lief, demonstrierte die Leistung der vier Kerne. Über einen MHL-Anschluss wurde es mit einem 1080p-Fernseher verbunden.

Detaillierte Informationen zur Verfügbarkeit will Fujitsu auf dem MWC 2012 bekannt geben.

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Hardware

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

19 Kommentare

Avatar
Dopsidi
| 7 Kommentare bisher abgegeben

Das bisschen was man sieht, sieht doch gar nicht mal so schlecht aus ;) Ich bin mal gespannt!

Gefällt mir Daumen hoch 7
Avatar
Viktor
| 10 Kommentare bisher abgegeben

Echt cool aber zu gross.

Gefällt mir Daumen hoch 5
Avatar
ickebinns
| 19 Kommentare bisher abgegeben

http://www.youtube.com/watch?v=_gv0ZZzVE3s

Hier sieht man das Fujitsu… (wie lange die Frauen am Anfang wohl gebraucht haben um das auswendig zu lernen? :p)

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
Galaxy-Fan
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Und wieder ein weiteres Gerät im unendlich großen Smartphonemarkt. Es wird immer mehr zugemüllt, Samsung XYZ, Sony Xperia XYZ, HTC XYZ… da blickt man doch gar nicht mehr durch zumal es dann zu den vorhandenen Geräten immer neue Versionen gibt die dazu noch XL oder Maxx sich nennen… Bald bieten sie ein HTC Sensation XL RS 3D Evo Pro an oder was ? Es ist langsam echt nicht mehr lustig und vor allem nicht mehr durchschaubar.

“HTC Titan II XL Pro 3D SE AudioBeats Premium Quad FX RS 2012evo” wäre auch noch ein möglicher Name… im Ernst, es nervt langsam…

Daumen hoch 19
Avatar
Corvi
| 125 Kommentare bisher abgegeben

ein augenscheinliches top handy würd ich jetzt nicht als zumüllen bezeichnen …

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Optimes
| 67 Kommentare bisher abgegeben

Deswegen kauf ich mir ‘n iPhone…

Man bräuchte ein Volks Smartphone. xD Momentan das Galaxy S II ?

Daumen hoch 5
Avatar
Hendrik
| 40 Kommentare bisher abgegeben

Das ist doch gerade das schöne an (vor allem) Android und anderen Betriebssystemen, dass man eine solche Auswahl an verschiedensten Smartphones hat. So kann man sich das für sich selber geeignete heraussuchen, wenn man sich ein wenig die Zeit nimmt.
Bei Apple musst du halt (in jeder Hinsicht) nehmen, was dir vorgesetzt wird. Muss halt jeder für sich entscheiden…

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
franjo
| 5 Kommentare bisher abgegeben

@galaxyfan: übertreib mal net
PS : is eh noch namenlos :-D

Daumen hoch 8
Avatar
WeiMar-Zero
| 62 Kommentare bisher abgegeben

Sehe ich das richtig? Hardwaretasten und 4 Kerne. Cool :)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
fzz4
| 26 Kommentare bisher abgegeben

fujitsu wäre besser zu wp gegangen, das ist dann ein kundenstamm. völlig dämliche entscheidung meiner meinung nach. kein mensch braucht ein gaming-smartphone, und dazu noch von fujitsu

Daumen hoch 2
Avatar
fzz4
| 26 Kommentare bisher abgegeben

um nochmal eins klarzustellen: Fujitsu ist eine Top-Marke. Made in Germany. Ein Synonym für Qualität. Nicht umbedingt das billigste, dafür sehr hochwertig. Mit einem “echten” Kundensupport. Daher ist sie oftmals erste Wahl für Unternehmen.

Wieso also meinen die Herrschaften jetzt auf diesen Samsung-Stil ähnlichen Zug aufspringen zu müssen? Wer ein Gaming-Pc haben will, der kauft Alienware. Fujitsu bedient Manager, Unternehmer, Geschäftsleute, und solche, die es gerne wären.

Insofern werden aktuelle Besitzer von Fujitsu Geräten zu hoher Wahrscheinlichkeit dieses Smartphone links liegen lassen. Man geht zwar neue Wege, hätte man jedoch ein schlichtes zuverlässsiges Windowsphone (was dann auch hervorragend an deren PC laufen würde) erstellt, wäre das in meinen Augen sinnvoller

Denn jeder träumt davon ein Multimediasystem von einem Hersteller zu besitzen, sofern man keine Abstriche machen muss

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
LinuxUser
| 42 Kommentare bisher abgegeben

Die Daten klingen absolut “krass”. Ein Quadcore im Smartphone, ok .. wer’s braucht. Der Tegra 3 wird mit seinem “5ten Kern” sicher viele Dinge leisten können ohne die anderen Kerne zu wecken bzw das Energiemanagement wird nur selten Gebrauch von allen Kernen machen. Abwarten ob es wirklich nicht auf Lasten der Akkuleistung geht. 12 Kerne in der GPU .. holla die Waldfee. Im A5 stecken grade mal 2 Kerne. 4,6″ HD-Display .. der trennt scheint richtung 4,5 – 4,7″ zu gehen. Leider.
Aber das absolut absurdeste: 13 MP in einem Handy .. dazu noch ISO25600. Davon möchte ich KEIN! Bild sehen. Niemals. Das gibt Augenkrebs! Meine APS-C DSLR ( Pentax K-x ) hat mit 12MP eine der besten Sensoren was das Thema Rauschen betrifft. Die schafft mit ISO 6400 noch sehr ansehnliche Bilder, ISO12800 ist maximal und wirklich nur sehr selten oder kaum zu gebrauchen .. höchstens bei sehr gutem Licht wo die Verschlusszeit sehr gering sein muss. Auf einem Winzling-Sensor jetzt 13MP drauf zu quetschen und die Wandler bis ISO 25.600 gehen zu lassen .. autsch. Das KANN nicht funktionieren.

Das einzig erfreuliche: Staub- und Wassergeschützt. Dabei wär mir noch egal ob IP54 oder IP67. Das Motorola Razr ist lediglich wasserabweisend, IP54 hat es soweit ich weiß leider nicht. Bleibt als einzig brauchbares “Outdoorhandy” weiterhin die Defy-Reihe von Motorola.

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Open_Source
| 836 Kommentare bisher abgegeben

“12 Kerne in der GPU .. holla die Waldfee. Im A5 stecken grade mal 2 Kerne.”

Die Archiktektur wie auch die verwendeten Renderverfahren der Tegra-GPU unterscheiden sich grundlegend von denen der PowerVR-GPUs. Man kann die Anzahl der “Kerne” nicht mit einander vergleichen. Vergleichsgrößen sind u.a. “theoretisch mögliche Rechenoperationen pro Sekunde”.
Wenn ich mich nicht täusche, sollte die ULP-Geforce im Tegra3 etwas schwächer sein als die SGX543MP2 in Apple’s A5.
Übrigens: Wer die Kernanzahl so wahnsinnig toll findet, sollte in Zukunft die 96 GPU-Kerne vom ZMS40-SoC von ZiiLabs nennen. Alles andere ist Kindergarten. Wer die Ironie findet, darf sie behalten.

Gefällt mir Daumen hoch 5
Avatar
J.Arr
| 3 Kommentare bisher abgegeben

Ach kommt, 4,6 zoll, 13,1 Megapixel, 50 Kerne und ausgelegt für Gamer und Moviejunkies aber keiner Angabe zu den Maßen. Ich wette es ist mindestens um die 12mm dick und somit bei der Größe ein fetter Klotz.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Optimes
| 67 Kommentare bisher abgegeben

Ich habe das Speed und ich will auch wieder den nächsten Milen-stein von Smartphone Technik :D

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Ramazotti
| 20 Kommentare bisher abgegeben

Wie heißt das Spiel?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Mr. Macintosh
| 19 Kommentare bisher abgegeben

Also 3,5 Zoll bis 4 Zoll sind Perfekt für ein Smartphone aber was darüber ist kann man meist nicht mehr mit einer Hand zu bedienen. Ich frage mich momentan warum jede exbeliebige Firma auf dem Markt geht, und dann versucht gegen so ne größen wie Apple oder die Samsug Galaxy Reihe anzutreten ( HTC damit sich keiner beschwert ) aber ich muss schon zu geben iOS 5 und Android 4.0 sind sehr gut. Die Frage ist aber noch ob das Gerät wirklich was taugen wird immerhin hört sich ein Quad Core Prozessor schon ziemlich verlockend an und die Kamera erst ( 8 mp reichen schon für gute Bilder ). Dem Bild zu Folge wird das Gerät bestimmt Android 4.0 rauskommen ich Wünsche dem Team Fujitsu viel Glück und das es auch in der Klasse der High End Geräte sein Platz findet.

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
JayB
| 297 Kommentare bisher abgegeben

Fuijitsu ist aber keine Smartphone-Jungfrau, sie haben auch das (erste?) Smartphone rausgebracht wo als Option Windows 7 drauf lief.
Auf so nem Quadcore Monster läuft bestimmt bald auch ne ordentliche Windows 8 Version ohne diese häßliche Aero-Oberfläche oder wie auch immer Windows seine Touch-Oberfläche nennt. Dann wäre nur noch das Problem mit der Energieversorgung zu lösen ;)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Serkan
| 1 Kommentare bisher abgegeben

@JayB:

Du kannst einen Smartphone CPU niemals mit einem CPU ( z.B Intel Core i7 ) vom PC vergliechen. Der hat zwar auch 4 Kerne aber kommt von der Leistung her nicht mal ansatzweise an einen PC CPU ran. Es kommt nicht immer auf die Kerne an. Der AMD FX Prozessor ( 8 Kerne ) ist sogar von der Leistung her ( Benchmark ) schlechter als der Intel Core i7 2600 mit 4 Kernen, soviel dazu. Wie immer alle geil auf die CPU-Kernanzahl sind aber checken tun sie es nicht dass es auf ganz andere Werte ankommt und daher vergleichen viele einen Smartphone CPU mit einem PC CPU und das ist wie gesagt Schwachsinn.

Gefällt mir Daumen hoch 2

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>