Von am 31.01.2013 um 10:59:17 Uhr veröffentlicht, 57 Kommentare Google+-Logo

BlackBerry Z10: Vodafone Deutschland kündigt Verfügbarkeit offiziell an

BlackBerry Z10

Das seit gestern bekannte BlackBerry Z10 von dem (inzwischen) gleichnamigen Unternehmen BlackBerry Limited ist heiß begehrt; viele Nutzer sind neugierig auf die alltägliche Nutzung der Hard- und Software. In einigen Ländern beginnt schon heute der Verkaufsstart — zum Beispiel in Großbritannien. Die Verfügbarkeit des BlackBerry Z10 in Deutschland war bisher unklar, gestern konnten wir Euch exklusiv berichten, dass Vodafone es Ende Februar anbieten möchte. Heute kündigt der rote Netzanbieter etwas Offizielles an:

„Vodafone Deutschland wird in wenigen Wochen das brandneue BlackBerry Z10 vermarkten. Der Verkaufsstart ist noch im Februar geplant. Die Hardware-Preise werden rechtzeitig zum Start bekannt gegeben.“

Vodafone Deutschland will seinen Privat- als auch Geschäftskunden die LTE-Variante mit bis zu 100Mbit/s anbieten. Das Telefon verfügt über einen leistungsstarken Dual-Core QUALCOMM-Prozessor und kombiniert diesen mit 2.048MB RAM. Das Display ist 4,2-Zoll groß und löst mit WXGA (= 1.280×768 Pixel) auf. Zu den weiteren technischen Daten gehört eine 8-Megapixel Kamera, 16GB interner Speicher und Nahfeldkommunikation.

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Hardware

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

57 Kommentare

Avatar
WildFire
| 285 Kommentare bisher abgegeben

Kamal,weißt du wieviel mAh der Akku beim Q10 hat und wann er nach Deutschland kommt bzw. wann man ihr bei anazon kaufen kann geschweige denn wieviel er kostet….

LG

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Kamal Vaid, Artikelautor
| 4551 Kommentare bisher abgegeben

Hi,

auch das BlackBerry Q10 hat einen 1.800mAh Akku, wie das BlackBerry Z10. Im April kommt es nach Deutschland.

Preise für das BlackBerry Z10 noch BlackBerry Q10 sind nicht bekannt.

Kamal

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
WildFire
| 285 Kommentare bisher abgegeben

Das Scheint ja ein guter Akku für das q10 zu sein, bei 3,1 Zoll.

ist das eigentlich beim q10 ein incell Touch Display oder gibt es sowas bei AMOLED Displays nicht?

Letzte Frage und wichtigste , Werder ihr das q10 vor Marktstörung reviewn?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Kamal Vaid, Artikelautor
| 4551 Kommentare bisher abgegeben

@ WildFire

Wenn die Software stimmt, dann ist das Display und der mAh-Wert eigentlich sekundär. Bei dem BlackBerry Z10 scheint es allerdings doch ein großes Problem zu geben, worauf Business-Kunden nicht besonders abfahren werden, ich hoffe da tut sich etwas.

Wobei eigentlich Business-Kunden sich sowieso mehr für das QWERTZ-Smartphone entscheiden werden, denke ich. Da gibt es allerdings keine Reviews…

Kamal

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Jana
| 31 Kommentare bisher abgegeben

Du meinst die ziemlich schlechte Akkulaufzeit, Kamal?

Ich hoffe auch das sie das in den Griff kriegen. So einen Faux-pas hätte ich von Blackberry nicht erwartet. Ganz im Gegenteil bin ich davon ausgegangen, daß sie gerade durch eine lange Ausdauer glänzen.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
WildFire
| 285 Kommentare bisher abgegeben

Noch ne letzte Frage, die “miserablen” Akku Zeiten des z10 , waren dies “fertige Produkte” oder warum hat das Z10 eine so schlechte Akku zeit

Danke

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Kamal Vaid, Artikelautor
| 4551 Kommentare bisher abgegeben

@ Jana

Ja, ich habe schon gehofft, dass Thorsten mit 2 Tagen oder mehr ankommen wird.

Jetzt wird Motorola das Rennen machen — zumindest in diesem Jahr. Bis gestern habe ich das noch von RIM — jetzt BlackBerry erwartet…

@ WildFire

Es waren fertige Produkte. Review Units, die vermutlich 1000-mal überprüft werden, bevor sie raus gehen. RIM BlackBerry kann sich einen Fehler bei Tests nicht leisten.

Kamal

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
WildFire
| 285 Kommentare bisher abgegeben

Ich kann nur hoffen,dass das Software Probleme sind und zum Markstart des Q10 Geschichte sind! man blackberry!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Obi Wan
| 289 Kommentare bisher abgegeben

Mit der Akkuleistung würde ich wirklich noch abwarten was die Tests sagen. Ein eingeschaltetes LTE Modem kann da schon einen riesen Unterschied machen.

Beim Droid DNA sagten auch alle Tests das die Akkulaufzeit ohne LTE recht gut war. Darin läuft auch ein LTE-Snapdragon.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TommesJay
| 2794 Kommentare bisher abgegeben

Ich sehe es genauso wie ihr. Ich dachte sie hätten durch den Bold 9900 gelernt (Funktion vor Design, bitte!).

Wenn sich das als wahr herausstellt, haben sie ein ganz dickes Problem. Mit 2 Tagen habe auch ich nie gerechnet, aber ein voller bis 1,5 sollten es bei “normaler” Nutzung schon sein.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Mistix
| 5 Kommentare bisher abgegeben

Erfreuliche Neuigkeiten.
Gestern wusste die Hotline noch nichts von dem Gerät.
sobald möglich wird es vorbestellt! Mein Bold 9900 kommt langsam in die Jahre ;)

Bis dahin wird der BB Enterprise Server auf vordermann gebracht.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Kamal Vaid, Artikelautor
| 4551 Kommentare bisher abgegeben

Nutzt Du eine richtigen BES oder die kostenlose Variante BES Express?

Kamal

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Mistix
| 5 Kommentare bisher abgegeben

Ich nutze den freien BESX und so wie ich gelesen habe wird der nicht für BB10 geupdated… So ein mist….

Naja, dann muss wohl ActiveSync her halten. Einen “großen” BES werd ich mir nicht kaufen.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
dosm@n
| 96 Kommentare bisher abgegeben

Wartet doch mal ab bevor ihr die Akkulaufzeit verflucht. Mein 9900 hielt die ersten zwei Wochen auch nur nen halben Tag und nun sind locker 1.5-2 Tage drin.
Und BB10 ist eine “1.0″ Version.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Frank
| 1357 Kommentare bisher abgegeben

Ich versteh nicht, weshalb das Z10 so eine schlechte Akkulaufzeit (anscheinend) hat. Es ist von der Hardware vergleichbar mit dem HTC One S, hat sogar einen etwas kleineren Display und 150 mAh Stunden mehr, und kommt auf eine deutlich geringere Laufzeit. Und dabei ist Android schon für seine Ressourcenineffizienz bekannt…

Hoffentlich legt BlackBerry noch nach und bringt ein paar Updates raus, die das Problem beheben. Kann mir kaum vorstellen, dass BB10 so “schlecht” programmiert ist. Falls es doch so ist, dann wird es genau die Kunden abschrecken, die BlackBerry ansprechen will.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
sars82
| 518 Kommentare bisher abgegeben

Mhhh also von der Bedienung her glaube ich werden es die neuen kommenden Betriebssysteme es wesentlich besser machen.Wie z.b. Jolla,Tizen , Utumbu u.Firefox.Mir scheint die Bedienung werde wohl für die meisten nicht ganz schlüssig zu sein .

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
DeeNow
| 260 Kommentare bisher abgegeben

Für alle die sich für die Kamera interessieren.
http://cdn.crackberry.com/files/blackberry-z10/piccomparison-1400.jpg

Naja für mich kommt das Smartphone schon nicht mehr in Frage. Akku und Kamera sind zwei der wichtigsten Argumente beim Smartphone Kauf.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Philip
| 1380 Kommentare bisher abgegeben

Einfach mal abwarten, es dürfte entweder ein Update erscheinen oder die tauschen einfach die Akkus aus. Hat doch einen Vorteil wenn Deutschland ein Smartphone später bekommt, somit sind die ‘wichtigsten’ Kinderkrankheiten ausgemerzt.

Q10 ich komme, obwohl ich beim Display schon auf einen 3,5 zoll gehofft habe

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Carl Cox
| 13 Kommentare bisher abgegeben

Braucht man für die BB10 Geräte immer noch eine BB-Option?
Ab heute wird es ja in UK verkauft, was kosten die Geräte dort?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
avaco
| 393 Kommentare bisher abgegeben
Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Open_Source
| 836 Kommentare bisher abgegeben

Wenn es nicht ein Bug mit den Funkverbindungen ist, tippe ich mal auf das Multitasking. Bei einem Review sollte man mal die Akkulaufzeit nach normaler Nutzung mit dem Szenario “App sofort nach Gebrauch schließen” vergleichen.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TommesJay
| 2794 Kommentare bisher abgegeben

Gerade DAS wäre schlecht (Multitasking). Denn da man keinen personalisierbaren Homescreen hat, sollte der Gedanke in BB10 ja eben sein, dass man Apps (zumindest häufiger genutzte) nie schließt und diese so stets auf dem Multitasking-Screen in Griffweite sind und dort als Widget fungieren. Wenn wirklich das Multitasking verantwortlich ist, hat RIM definitiv einen glatten Griff ins Klo vollbracht.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Philip
| 1380 Kommentare bisher abgegeben

@TommesJay
Wird es doch jetzt kein Z10?
Ich bin immernoch der Meinung, dass das Q10 eine bessere Akkulaufzeit aufweist, da es natürlich einen kleinen Screen hat und eine geringere Auflösung, dafür aber den gleichen Akku.
Sollte das Z10 nicht einen 2100mah bekommen?
Hätten die ihn doch behalten, dann wäre es besser dran gewesen.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
stefan79gn
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Das mit der Blackberry option würd mich auch brennend interessieren. Hatte bis vor kurzer Zeit das BB9900. Ansich nen schönes Teil aber bin nun Aufs one S umgestiegen. Das z10 ist aber der Schritt in die richtige Richtung.Wenn Blackberry es jetzt noch hinbekommt das die normale Datenflat greift anstelle der BB option, ist es in Deutschland sicher einfacher.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Philip
| 1380 Kommentare bisher abgegeben

Nein, man benötigt keine Blackberry Option.
Nur noch für Unternehmen und wenn man selbst einen BES-Server hat.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
bigD
| 20 Kommentare bisher abgegeben

@Kamal, wird es ein Review des Z10 von Bestboyz geben?

Auf engadged wurde von einer Laufzeit von 7 h bei durchgehender Videwiedergabe geschrieben das finde ich doch mehr als nur akzeptabel. :)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
WildFire
| 285 Kommentare bisher abgegeben

Wenn ich mich recht erinnere sprachen einige von 5-7h “normaler” Nutzung. ich hoffe aber,dass du recht behältst!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Sero4life
| 41 Kommentare bisher abgegeben

Sehr interessantes Telefon, muss ich echt sagen.
Die Funktionen wo im den Testbericht gezeigt wurden sind auch sehr durchdacht aber folgen dem von Apple erfundenen ” 3 Touches ” ….. das in Verbindung mit einem ” Apple ” ähnlichen Aufbau und eigenen Ideen umgesetzt daraus bekommt man dann ein solche Telefon. Dennoch sehr interessant, ich denke BB Liebhaber werden sich das Telefon kaufen und Business Kunden, welche noch nicht zu Apple umgestiegen sind.

Jetzt kommt aber der Witz an der Geschicht, alle interessanten umsetzungen bzw. die besten könnten sich auch im nächsten iOS update bei Apple finden, es ist ja bekanntlich so das Apple auch “Ideen ” anderer wo gut sind bzw. Helfen in das System einbindet.

Gruß

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Ich habe keine Ahnung, wo du Ähnlichkeiten im Aufbau zwischen Blackberry OS und iOS erkennen kannst.

Die beiden Systeme könnten gar nicht unterschiedlicher bedient werden!

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
avaco
| 393 Kommentare bisher abgegeben

@ Rick wenn die Bild sagt das es so ist dann ist das auch so!^^hehe

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Benjamin
| 3 Kommentare bisher abgegeben

Woher wisst ihr das mit der Akkulaufzeit? :-)
Das ist die erste Seite auf der ich das lese. :-)

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>