Von am 12.03.2012 um 16:44:06 Uhr veröffentlicht, 13 Kommentare Google+-Logo

BlackBerry OS 7 bekommt TÜV-Zertifizierung für Datensicherheit

Research In Motions BlackBerry OS 7 ist nun TÜV geprüft!

Research In Motions BlackBerry OS 7 ist nun TÜV geprüft!

Das Internet ist eine hungrige Krake, die mit ihren Tentakeln alle Daten abgreift, die sie dem mobilen Smartphone-Nutzer abluchsen kann. Oft wissen wir davon gar nichts, Applikationen vertuschen ihr ethisch zu hinterfragendes Verhalten. Research In Motion setzt genau da an, wo Android OS und iOS versagen: Bei der Datensicherheit. Das Unternehmen hat das Betriebssystem unabhängig von der TÜV Rheinland i-sec GmbH prüfen lassen und wurde mit einer Sicherheitszertifizierung ausgezeichnet.

Das Betriebssystem bestand dabei die Prüfpunkte:

  • Umfang der Sicherheitsfunktionalität
  • Wirksamkeit der Sicherheitsfunktionalität gegen nicht destruktive physikalische Zugriffe
  • Wirksamkeit der Sicherheitsfunktionalität gegen Zugriffe über Kommunikationsschnittstellen
  • Wirksamkeit der Sicherheitsfunktionalität gegen Zugriffe durch auf dem Gerät installierte Software (Applikationen)

Die Testierung basiert sowohl auf Untersuchungen des TÜV Rheinland als auch auf bereits bestehenden Zertifizierungen – darunter „Common Criteria EAL 4+ Maintenance Report BlackBerry Device Software 7.0.0 v1.0, sowie referenzierte Dokumente“ und „FIPS 140-2 Zertifizierung Nummer 1669“.

Darüber hinaus regte der TÜV Rheinland weitere Entwicklungen an, wie etwa eine fortentwickelte Funktion, mit der sich microSDHC-Karten sicher löschen lassen und die die bestehenden Verschlüsselungsmöglichkeiten für externe Speicher auf BlackBerry-Smartphones ergänzen.

„Im Bereitstellen sicherer, mobiler Lösungen ist RIM Marktführer und das Unternehmen hat sich der Aufgabe verschrieben, die BlackBerry-Sicherheitsarchitektur von unabhängigen Dritten bestätigen zu lassen.“, sagt Marcus Klische, BlackBerry Security Adviser bei RIM. „Für uns ist Sicherheit von grundlegender Bedeutung und wir sind stolz darauf, dass das BlackBerry 7 OS mit diesem Testat ausgezeichnet wurde.“

„I like!“ – und Ihr?

[Quelle: per PM; Research In Motion Deutschland GmbH]

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Software

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

13 Kommentare

Avatar
Simba
| 121 Kommentare bisher abgegeben

An sich eine gute Sache…

…dem ungeachtet kann man nur hoffen, dass Hersteller, deren Systeme keine solche Zertifizierung vorweisen, diese nicht so verstehen, dass entsprechende Schutzmechanismen so was wie ein zusätzliches Extra, Feature oder gar Luxus seien.

Ganz im Gegenteil – wirksame Möglichkeiten zur Kontrolle persönlicher Daten auf dem Smartphone müssten eigentlich selbstverständlich sein! Alles andere sind imho derbe Sicherheitslücken, die ein Hersteller schnellstmöglich beheben müsste.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
rappFreAk
| 2 Kommentare bisher abgegeben

android is trozdem bessa.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Simba
| 121 Kommentare bisher abgegeben
Gefällt mir Daumen hoch 7
Avatar
rappFreAk
| 2 Kommentare bisher abgegeben

alda ich bin ken fanboy ich kenn mich vol aus und android ist echt beste was es momenthan gibt. is so. glaub dem hardcore rapper was :)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TommesJay
| 2827 Kommentare bisher abgegeben

Android ist unter den OS wie der Internet Explorer 6 unter den Browsern :D

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
marph
| 156 Kommentare bisher abgegeben

schön zu wissen, sowie teils beruhigend und bestätigend. :)
wenngleich man aber nicht zu blauäugig sein darf. denn ersten ist dieser “unabhängige ” test von einer gmbh gemacht worden – und die ist gewinnorientiertes unternehmen.
und zweitens ist die bereit gestellte sicherheit des betriebssystems nur die halbe miete. denn was bringt ein sicheres os, wenn man sich mit ‘zig von apps und dem unsachgemäßem umgang mit den daten, mit denen diese apps gefüttert werden, wieder löcher ins system reist?!

im übrigen: julia, warum zeigst du das 9780, welches ein os6-gerät ist, wenn es im text um os7 geht? ;)

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Obi Wan
| 291 Kommentare bisher abgegeben

Wenn du schon mal mit dem TÜV zusammengearbeitet hättest um ein Produkt zertifizieren lassen, würdest du wissen das die sich einen Dreck darum scheren wer die bezahlt.

TÜV und CO. sind quasi Beamte und Firmen MÜSSEN in vielen Bereichen zu denen gehen. Die haben genug zu tun, die haben sicher nicht darauf gewartet das RIM zu denen rennt.

Also die Zertifizierung ist schon ok.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

@Obi Wan
Der Tüv ist ein gewinnorientiertes Unternehmen, ausserdem gibt es nicht nur einen Tüv, da wäre der Tüv Hessen, Tüv Süd, Tüv Nord, Tüv Rheinland usw. und alles sind eigenständige Unternehmen. Da hat niemand Beamtenstatus.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Serkan
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Obi Wan:

Die beim TÜV sind keine Beamten ! Sollte man eigl. wissen, falls du überhaupt schonmal beim TÜV warst.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Marco
| 11 Kommentare bisher abgegeben

Endlich mal positive Nachrichten ùber RIM ! Ich finde es super, dass Research in Motion ihren Sicherheitsstandard verzertifizieren lässt, damit die ganzen IOS und Android Nutzer mal sehen wie unsicher sie im Internet surfen.
Ich liebe meimen Blackberry auch, weil zum einen weiß, dass ich sicher im Internet surfen kann und zum anderen weil ich die Dinge machen kann, die ich wirklich brauche und nutze und nicht tausende kleine Spielereien auf meinem Smartphone hab, die ich sowieso nicht nutze.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
marph
| 156 Kommentare bisher abgegeben

nun ja, von wegen “ios nutzen surfen unsicher” … geh’ mal mit deinem berry auf wieistmeineip.de und sag mir, was dir dort angezeigt wird. bei mir steht: mobile safari 7.0.0.585 :O
missinterpretation oder baut der rim browser tatsächlich auf apples safari auf?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TommesJay
| 2827 Kommentare bisher abgegeben

@ marph

Ich glaub das liegt daran das es ein WebKit-Browser ist. Kam die WebKit-Technologie nicht von Apple? Ist die nicht auch in den Android-Browsern?

Und die Sicherheit spieltsich auf dem Telefon selbst ab, nicht nur im Browser.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Frank
| 2 Kommentare bisher abgegeben

Das find ich richtig interessant.

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>