Von am 12.11.2012 um 14:24:29 Uhr veröffentlicht, 55 Kommentare Google+-Logo

BlackBerry OS 10 Release Date: RIM wird am 30. Januar 2013 sein neues Betriebssystem vorstellen

Release Date für das BlackBerry OS 10 wurde bekannt gegeben: Research In Motion Limited will ihr next generation Betriebssystem Ende Januar 2013 präsentieren.

BlackBerry 10 Alpha Dev Gerät

„Die neue Plattform BlackBerry® 10 von Research In Motion (RIM) wird am 30. Januar 2013 simultan in mehreren Ländern offiziell vorgestellt. Auch die ersten beiden BlackBerry 10 Smartphones werden an diesem Tag erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert. Details zu den neuen Geräten und deren Verfügbarkeiten werden auf dem Launch-Event bekannt gegeben.“ — meldete soeben der kanadische Soft- und Hardware-Hersteller Research In Motion.

Zudem verspricht man, dass man eine große Auswahl führender Apps aus allen Bereichen bieten wird. Darunter Spiele, Produktivität, Social, Lifestyle und Freizeit, Multimedia sowie Applikationen speziell für den Enterprise-Bereich.

„Unser Team hat unermüdlich daran gearbeitet, unseren Kunden innovative Features kombiniert mit dem besten Browser, einer umfangreichen Auswahl an Applikationen und topaktuellen Multimediamöglichkeiten zu bieten. All dies wird vereint zu einem Anwendererlebnis – dem BlackBerry Flow –, das auf dem Smartphone-Markt einzigartig ist“, so Thorsten Heins, Präsident und CEO bei Research In Motion.

[Quelle: Research In Motion Deutschland GmbH]

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Software

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

55 Kommentare

Avatar
Danginello
| 24 Kommentare bisher abgegeben

Ich freue mich als Besitzer des Playbooks auch sehr auf das OS. Hoffe die kommen endlich wieder an die anderen Systeme heran.

Es sollte auch dringend ein geschlossenes System werden. Dann könnte man auch ältere Geräter immer mit passenden Updates versehen.

Wenns taugt, wird dann auch ein BB Smartphone gekauft.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Klaus
| 27 Kommentare bisher abgegeben

Ich freu mich auf eine echte IOS Alternative.
Wenn die Tastatur wirklich so funktioniert, wird das mein 2. Handy

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
neo
| 1 Kommentare bisher abgegeben

könnted ihr bitte die Zeile an der Seite wieder einführen, anhand derer man sieht, welches Review als nächstes kommt? lg Neo

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Lars
| 3 Kommentare bisher abgegeben

AAAARRRR… Ich warte schon die ganze Zeit auf das Nexus 4 Review… Wann kommt es denn jetzt, Kamal ?
Bitte um Antwort :)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Lars
| 3 Kommentare bisher abgegeben

Es ist jetzt ONLINE !!!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
GAst
| 475 Kommentare bisher abgegeben

@bestboyz ihr hattet mal an der seiten diesen event-kalender wo stand was für events alles anstehen. z.b nokia world etc. macht ihr wieder sowas ?

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
tablet
| 86 Kommentare bisher abgegeben

EEENNNDDDLLLIIICCCHHH !!! : D

… Kamal freut sich … ich freue mich :)
BlackBerry 10 kann kommen

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Dosmn
| 96 Kommentare bisher abgegeben

Ist das hier ne Nexus 4 Review News oder was?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Uih, das heißt für mich, der Kauf des Nexus 4 wird zurück gestellt :D

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Mein DevAlpha ist schon Klasse, und da sind noch nicht mal alle Funktionen wie BBHub etc. freigeschaltet. Endlich ein System wo Ich schon Jahre drauf gewartet habe.

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
TommesJay
| 2789 Kommentare bisher abgegeben

Genau so siehts aus, es ist “ein System wo Ich schon Jahre drauf gewartet habe” und ich denke da sind wir nicht allein :-P

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Gute Einsicht in die Bedienung von BB OS 10, ich finde die Bedienung genial!
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=qD2FZ7wiorM

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Philip
| 1375 Kommentare bisher abgegeben

Ist leider gesperrt, habe aber auch eins, wo ein Einblick in die Bedienung gegeben ist:
http://www.youtube.com/watch?v=oCSIvscgHUY

und

http://www.youtube.com/watch?v=hN62bQydPSA

Das obere ist mit BBHub

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TommesJay
| 2789 Kommentare bisher abgegeben

Jemand Bock auf ein Video zum Sabbern?

Z10 Preview Walkthrough in deutsch:
http://m.crackberry.com/blackberry-z10-hardware-shown-once-again-german-video#comment-1401990

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Jimmy
| 3487 Kommentare bisher abgegeben

einfach klasse was da Rim zusammen geschustert hat,die Gesten sind einfach klasse das BS ist dadurch so fix und einfach bedienbar was seines gleichen sucht. das rundet Rim mit so ein schickes telefon ab was eine super Größe hat dazu super Hardware, zum Glück sind die nicht auf den gleichen zug gesprungen wie die Androiden. freue mich schon auf BB10 auf mein playbook :)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Ist schon ok, allerdings gefällt mir die Bedienung auf dem Playbook im Moment besser.
Irgendwie benötigt man doch wieder mehr als nur eine Geste um schnell zwischen offenen Apps zu wechseln. :(
Das gefällt mir gerade auf dem Playbook so gut und habe ich mir auf meinem Note sogar nach gebastelt.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Jimmy
| 3487 Kommentare bisher abgegeben

ich hoffe das man mit ein wisch von Rechts nach links zu der anderen app Switchen kann wie momentan auf dem PB

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TommesJay
| 2789 Kommentare bisher abgegeben

@ Rick

Ich denke du meinst das schnelle Wechseln zu benachbarten Apps im Fullscreen-Modus. MMn ist das aber nur die halbe Geschichte. Ich habe mich beim PlayBook des öfteren dabei erwischt, mich durch x Apps zu scrollen um an die gewünschte weiter wegliegende zu kommen und noch hinzu geht’s hier ja um ein Telefon im Portrait-Modus. Hätte man das 1:1 übernommen, würde die Peek-Geste innerhalb von Apps bspw. nicht funktionieren.

Dadurch, dass die Active Frames nach stets nach Aktualität (zuletztgenutze zuerst) sortiert sind, ist man denke ich sehr schnell unterwegs. Die zuletztgenutzte App ist damit IMMER oben rechts (also beim permanenten Switchen zwischen 2 Apps), Apps 3 und 4 bleiben unverändert. Damit hat man beim wechseln auf den Multitasking-Screen stets die 4 zuletztgenutzten und aktuellsten auf einen Blick. Und da es eben eine überschaubare Anzahl von 4 Apps auf einen Blick ist (und 8 insgesamt), ist man denke ich nie überfordert bei der Suche, es geht einem denke ich in Fleisch und Blut über. Ich denke die Idee dahinter ist in der Tat, Apps manuell nie zu schließen, daher auch 2GB RAM und eine Höchstzahl an 8 offenen Apps (die 8. wird geschlossen beim Öffnen einer 9.). Sprich um offene Apps und Hintergrundprozesse braucht man sich gar nicht mehr kümmern, die 8 zuletztgenutzten sind stets offen und ready. Und dazu noch das HUB…ich will nicht übertreiben aber für mich ist das ein Geniestreich :D

Der Typ vom Video hat übrigens auch einen Artikel-Testbericht auf seine Seite gestellt und er behauptet die Z10 Kamera liefere bei schwachem Licht bessere Ergebnisse als das iPhone 5 und das Lumia 920. Kann ich kaum glauben, aber sein Testfoto und Video bei Nacht sind in der Tat beeindruckend.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Es geht mir zum Beispiel darum, etwas aus einer App schnell in eine andere zu kopieren, oder einfach eine zum lesen (eReader) und die zweite zum Notizen schreiben.
Für solche Aufgaben ist der schnelle Switch wirklich klasse und dabei ist jeder extra Klick schon störend und nicht im Flow. :D

PS.: BB OS 10 kommt auch auf das Playbook, mal sehen wie es dort gelöst ist.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

PPS: Der gebündelte Nachrichteneingang ist auch nicht neu :D mein Touchpad konnte das auch schon hervorragend.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TommesJay
| 2789 Kommentare bisher abgegeben

@ Rick

Das ist doch ein hervorragendes Beispiel. Es betrifft das permanente Switchen zwischen zwei Apps, zwischen einer Website z.B. die du im Reader-Modus liest und einer Notizen-App, sagen wir Evernote (Evernote wird ja u.a. tief integriert sein). Du musst dich null konzentrieren, denn die App zu der du willst, wird auf dem Multitasking-Screen stets die obere rechte sein, denn sie hat stets Rang 2. Ein Wisch von unten und ein flüchtiger fixer Tipp irgendwo in ein größeres Areal oben rechts auf dem Schirm. Ich denke das machst du zwei mal, dann geht es dir (wie gesagt) in Fleisch und Blut über. Ich hab das mal in einem Video von CrackBerry-Kevin gesehen, als er mit dem Dev Alpha B rumgespielt hat. Er hat etwa im 1,5-Sekunden-Rythmus zwischen zwei Apps hin- und hergeschaltet. Und nun vergleichen wir das mal mit iOS, Android oder Windows Phone. Double-Tap auf einen dedizierten Hardware-Button, Tap auf einen dedizierten Software-Button in der unteren rechten Ecke, drücken und gedrückt halten einer dedizierten Software-Taste. “Dediziert” deshalb, weil ichs mir bequemer und einfacher vorstelle, einen Fingerwisch irgendwo von einem 10 x 55 mm großen Bereich richtung Display zu machen, als eine bestimmte weit kleinere Taste zu betätigen, die je nach Haltung nicht sofort, blind und bequem zu erreichen ist. Naja bei WP8 ists mMn am schlimmsten, vor allem was die Ausgestaltung des Taskswitchers angeht.

Mit HUB und “Geniestreich” meinte ich weniger die Nachrichtenzentrale, sondern die globale Geste um dort reinzukommen und vor allem den Peek.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Unter Android ist der Appwechsel auch mit 2 Klicks vollzogen, das ist mir allerdings schon zuviel.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TommesJay
| 2789 Kommentare bisher abgegeben

@ Rick

Ich fasse also zusammen: dir geht’s rein um die ANZAHL der Schritte, WIE die Schritte gemacht werden ist irrelevant. Okay ;-)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Nicht nur, ich finde eine Geste besser als ein Tip, weil man bei einer Geste nicht genau zielen muss.
Eine einzelne Geste wie beim Playbook ist echt ideal.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Open_Source
| 836 Kommentare bisher abgegeben

Um ehrlich zu sein, fand ich den österreichischen (wiener?) Akkzent noch am besten. Die Gesten sind eine feine Sache, keine Frage. Aber direkt vom Hocker gehauen hat mich das Ganze jetzt nicht, wobei ich zugeben muss, dass die Übergänge wunderschön flüssig sind. Ich werde mir BB10 auf dem Z10 definitiv anschauen, obwohl ich einen Kauf aufgrund des verwendeten OMAP 4470-SoC ausschließe.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Philip
| 1375 Kommentare bisher abgegeben

Sehr gutes Video, ich bin wirklich erstaunt, dass es doch noch welche wie z.B. Jimmy und mich, die das Playbook benutzen.

Habe mir meins Anfang Dezember gekauft und der Verkäufer hat mich schräg angeguckt, als ich gefragt habe, ob die noch das Playbook auf Lager hatten.
Er wollte mich unbedingt auf die Android-Geräte aufmerksam machen.

@TommesJay
Wie wird es denn jetzt generell ablaufen?
Hab gelesen, dass die doch jetzt nur ein Gerät vorstellen werden, das Full-Touch-Gerät und später wird dann das andere mit Tastatur vorgestellt.
Oder ist es so, dass beide Geräte gleichzeitig erscheinen.

Vielleicht weist du besser bescheid.

MfG

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TommesJay
| 2789 Kommentare bisher abgegeben

@ Philip

Also offizieller Stand der Dinge ist nach wie vor das beide vorgestellt werden. Nur wird das Tastatur-Modell wohl anschließend länger bis auf den Markt brauchen.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TommesJay
| 2789 Kommentare bisher abgegeben

@ Open_Source

Bin gerade zufällig drauf gestoßen, was hältst du davon, bist ja fachkundig?

OMAP 4470 soll 50% schneller sein als der Quad-Core Tegra 3:
http://technewspedia.com/nvidia-omap-4470-is-50-faster-than-tegra-3/

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TommesJay
| 2789 Kommentare bisher abgegeben

@ Open_Source

Das mit dem SoC habe ich zunächst auch gedacht. Inzwischen interessieren mich aber in diesem Hinblick nur noch zwei Dinge: Smoothness/Performance und Akkulaufzeit. Und wie man in dem Video sieht, erledigt der Chip seine Arbeit und das tut er laut den zahlreichen Videos auch im Browser. Die Akkulaufzeit soll mit mind einem vollen Tag auch stimmen. Der Rest interessiert mich daher nicht, meinetwegen könnte da auch ein Snapdragon S1 drinstecken. Und ich denke 98% der Leute, auf die RIM abzielt, interessiert das genausowenig. Die amerikanische Version kriegt ja einen S4 wie den im Lumia 920 und das nur wegen LTE.

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>