Von am 12.12.2012 um 10:41:35 Uhr veröffentlicht, 79 Kommentare Google+-Logo

Bilder zeigen kommendes BlackBerry OS 10-Smartphone

In etwa fünfzig Tagen ist das Geheimnis um BlackBerry OS 10 gelüftet. Dann sind wir über das Betriebs- und Ökosystem, als auch die Hardware informiert. So lange müssen wir uns noch gedulden und die Zeit eventuell mit Leaks totschlagen. Nachfolgend seht Ihr einige Bilder, sie wurden von der vietnamesischen Internetseite Tinh tê´ veröffentlicht.

BlackBerry OS 10 Smartphone

Zu sehen ist ein bekanntes BlackBerry-Gerät von RIM. Hierbei handelt es sich um eines der ersten BlackBerry OS 10-Smartphones. Manche ordnen das Telefon der „BlackBerry L-Reihe“ zu — im Gegensatz zu der „BlackBerry N-Reihe“, soll diese nicht auf Touch und Tastatur, sondern rein auf Touch ausgelegt sein.

Kommen wir zu den Bildern; sie enthüllen Folgendes: die Rückseite lässt sich entnehmen und man erkennt eine NFC-Antenne, auch der 1.800mAh-Akku lässt sich austauschen. Neben der microSIM-Karte kann auch der Speicher mit einer microSD(HC/XC?)-Karte um 32GB beziehungsweise 64GB erweitert werden. Des Weiteren sind zwei Anschlüsse — microUSB und microHDMI — vorhanden.

Das Gehäuse sieht elegant aus. Typisch Business-Style wie man‘s von RIM kennt. Okay, soweit aber nichts Bahnbrechendes. Aber manchmal ist etwas Simples genau das Richtige. Außerdem, wer weiß ob das der finale Look ist…

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Hardware

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

79 Kommentare

Avatar
TLX
| 9 Kommentare bisher abgegeben

Hoffentlich kann man wie beim Playbook Android-Apps ausführen.

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Wiskeycola
| 9 Kommentare bisher abgegeben

Schon bekannt ob man für das system eine Blackberry Option benötigt? fand die immer schon kacke und deswegen immer die finger von bb gelassen.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TommesJay
| 2808 Kommentare bisher abgegeben

Nur wenn du den BBM benutzen willst, alles andere geht ohne. Davon abgesehen, dass die Option in den größeren Verträgen inzwischen kostenlos zubuchbar ist (Telekom/Vodafone).

Gefällt mir Daumen hoch 1

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>