Von am 29.01.2013 um 01:26:18 Uhr veröffentlicht, 25 Kommentare Google+-Logo

BlackBerry 10 Verkaufsstart: Vodafone UK will am 30. Januar um 17:00 Uhr loslegen

BlackBerry 10 Verkaufsstart

Morgen ist es soweit: Am 30. Januar will Research In Motion sein neues Betriebssystem BlackBerry OS 10 enthüllen. Dazu erwarten wir zwei Telefone — das Touch-Gerät BlackBerry Z10 und das QWERTZ-Gerät BlackBerry X10. Viele Leser und Fans sind äußerst gespannt darauf, wie es denn sein wird. Die Neugier sorgt auch nach der Frage der Verfügbarkeit: Kommt es zeitnah oder dauert es? Etwas Offizielles von RIM gibt es nicht, aber wenn es nach Vodafone United Kingdom geht, dann passiert es schon am selben Tag. Ein internes FAQ-Dokument, sogenanntes „Vodafone plain text“, gibt Auskunft auf folgende Fragen:

1. F: „Wann werden wir BlackBerry 10 bei Vodafone einführen?“
1. A: „RIM wird BB10 am Mittwoch, den 30 Januar verkünden. Wir können ab 17:00 Uhr BlackBerry 10-Geräte verkaufen. Vorher darf keine Verpackung geöffnet oder verkauft werden.“

2. F: „Braucht BlackBerry 10 immer noch eine spezielle Datenoption?“
2. A: „Nein! BB10-Geräte benötigen keine spezielle BlackBerry-Option, um mit dem Internet oder anderen Diensten wie BBM oder E-Mail zu arbeiten. Buchen Sie einfach einen Smartphone-Tarif.“

3. F: „Werden BlackBerry 10-Geräte in unterschiedlichen Farben verfügbar sein?“
3. A: „Während der Einführung werden wir nur die schwarze Variante haben. Eine weiße Variante wird ab Mitte Februar verfügbar sein.“

4. F: „Welche SIM-Karten Größe verwenden die BlackBerry 10-Geräte?“
4. A: „BlackBerry 10-Geräte verwenden microSIM-Karten.“

5. F: „Werden wir BlackBerry 10 in Rahmen eines Prepaid-Angebotes haben?“
5. A: „Nicht während der Einführung. BlackBerry 10-Geräte als Prepaid wird es später geben.“

Okay, in Großbritannien gibt es das BlackBerry Z10 schon am Mittwoch, den 30. Januar 2013 ab 17:00 Uhr. Ob das auch für Deutschland gilt? Wir machen uns gerade schlau…

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Hardware

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

25 Kommentare

Avatar
Philip
| 1390 Kommentare bisher abgegeben

Da bin ich ja mal gespannt. Hoffe das x10 kommt auch zeitnah raus.
Wen es interessiert, das z10 soll ca. 530 euro kosten.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
TommesJay
| 2808 Kommentare bisher abgegeben

Das klingt nach US-UVP 1:1 umgerechnet :)

Also die deutsche UVP, zumindest bei der Telekom ohne Vertrag, liegt bei 599€. Das weiß ich aus sicherer Quelle.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Philip
| 1390 Kommentare bisher abgegeben

Nicht ganz, eher auf der Telekom-Presse Internet-Seite.
Dort stand es.
Ich kauf mein X10 dann eher bei amazon oder bei getmobil

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Benjamin
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Also wenn das in Deutschland auch so ist, dann sitze ich um 17 Uhr vor dem PC. :-) und das mit der weggefallenen Option ist auch super. Es sei denn Vodafone UK hat diese Option mit in ihren Tarifen schon drin und will da keinen verschrecken. :-)

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
tablet
| 86 Kommentare bisher abgegeben

… also das mit der BlackBerry Option bin ich jetzt gespannt !!!
Es werden die jetzigen BlackBerry Nutzer benachteilig die die Option jetzt nutzen … !!!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
dosm@n
| 96 Kommentare bisher abgegeben

Wieso sollten die Benachteiligt sein? Für die OS7 Geräte braucht es die Option. Wenn man ein OS10 Gerät kauft, einfach die Option beim Provider kündigen.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
DEINE EX
| 1 Kommentare bisher abgegeben

RIm wird untergehen. Sehe keinen grunt ein BB zu kaufen

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Kamal Vaid, Artikelautor
| 4551 Kommentare bisher abgegeben

„Sehe keinen grunt ein BB zu kaufen“

Es gibt noch viele andere Gründe, aber nur mal ein Grund: So viele Patente wie RIM besitzt, wird das Unternehmen bestimmt nicht untergehen. Du siehst keinen Grund? Können wir alle hier bestimmt nachvollziehen, weil weder das Betriebssystem noch die Hardware offiziell ist…

Wenn Du hier Leute findest, die jetzt schon bereit sind, das Neue von RIM zu kaufen, dann sind es Fans und Enthusiasten, die es kaum abwarten können.

Kamal

Gefällt mir Daumen hoch 7
Avatar
TommesJay
| 2808 Kommentare bisher abgegeben

“RIm wird untergehen” (weil ICH) “keinen grunt Sehe ein BB zu kaufen”.

Dann hinterlass mal deine Twitter @ddy, ich wollte schon immer einen Draht zu einem Guru haben.

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
SubSeven
| 581 Kommentare bisher abgegeben

@DEINE EX:

Du bist sicher nicht meine Ex, denn selbst die hätte das Wort “Grund” richtig geschrieben ;)
Ich bekomme bei so etwas echt Augenkrebs…

Gefällt mir Daumen hoch 6
Avatar
avaco
| 393 Kommentare bisher abgegeben

Entspannt euch Leute das ist doch nur ne Meinung… Kamal hat doch schon angemessen darauf geantwortet.

Und reitet nicht ständig auf Rechtschreibfehler rum! Die können jedem mal passieren.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Don’t feed the troll! :-)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Deniz
| 7 Kommentare bisher abgegeben

Hoffe es kommt so schnell wie möglich nach “good old Germany”, bin selbst Apfel Fanatiker daher mehr un-/als in-terressant für mich aber Konkurrenz belebt den Markt. Daher super das/wenn RIM jetzt auch endlich mal vorran kommt. Dann noch ubuntu, Firefox und Facebook. Das kommt alles nur zu gutem des Nutzers :) wir dürfen uns über immer mehr Innovation freuen in den Hostentaschen(*hust*) Ende!

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
WildFire
| 285 Kommentare bisher abgegeben

Ich freue mich sehr auf das X10. Es ist seltsamerweise kaum was geleakt worden. Wenn das X10 eine gute Tastatur hat (das 9900 hat ja eine “runde” Tastatur, das X10 eine “Reihe”) ,nicht mehr als 450€ kostet und eine Akkulaufzeit von 2 Tagen bei guter Nutzung hat. Dann gehörts sogut wie mir :-)

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
TommesJay
| 2808 Kommentare bisher abgegeben

@ WildFire

Einen Preis von maximal 450€ wirst du dir beim X10 abschminken müssen. Ich bin zwar kein Hellseher, aber ein BlackBerry ist eben kein Androide. Und das ist keinesfalls großkotzig gemeint, sondern haben Marke und Geräte einfach eine gewisse Positionierung, die nicht einfach in Sach-logischem Zusammenhang mit den einzelnen verbauten Komponenten steht (wie es bei Androiden idR der Fall ist). Beim X10 kannst du von einem UVP um die 550€ ausgehen, billigstens vielleicht 500 glatt bei Amazon.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
WildFire
| 285 Kommentare bisher abgegeben

Ist mir auch aufgefallen. Vor 2 Monaten gab es das 9900 für 500€ bei Amazon zu haben, kaum ein Wertverlust :O
Naja,ich hoffe das RIM uns evtl. mit einem Kampfpreis überrascht. :-)

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
MC_AlbOoZ
| 13 Kommentare bisher abgegeben

Hallo,

wenn “@DEINE EX” meint es gäbe keinen Grund es zu kaufen. Dann heisst es nicht, dass es niemand kaufen wird.
Ich persönlich möchte mir noch keine derzeitigen Top-Smartphones kaufen. Ich wusste BlackBerry und HTC bringen jetzt auch was in kürze raus.

Ich persönlich hoffe auf ein tolles HTC M7 und diese zwei BlackBerry-Smartphones, sollte BB wirklich jetzt mit dem 2 Telefonen gut abschneiden und mit den anderen Herstellern
mithalten können.

Werde ich mir auch eins holen. Soviel zum Thema “keinen Grund”.

Liebe Grüße
~AlbOoZ

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
RaiZamm
| 2 Kommentare bisher abgegeben

Hi zusammen,

mal eine technische Frage:

funzt ein Gerät aus UK auch hier in Deutschland, also mit den Frequenzen?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TommesJay
| 2808 Kommentare bisher abgegeben

Hi,

Die Frage ist so leicht ist die Frage nicht zu beantworten, da es offenbar vier verschiedene Varianten des Z10 geben wird, je nach Funkfrequenz und Carrier im Absatzmarkt.

Lisbon und Laguna für Nordamerika
London und Liverpool für den Rest der Welt

Da Vodafone UK das Z10 als ihr erstes 4G-Telefon bewirbt, ist davon auszugehen, dass sie das Liverpool führen, da das London nur 3G unterstützt. Und das Liverpool soll meinen Insider-Infos zufolge auch von der deutschen Telekom und Vodafone DE genommen werden. Ergo sag ich’s mal so: sieht gut aus, ja :-)

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
RaiZamm
| 2 Kommentare bisher abgegeben

Hi zusammen,

funzt ein UK Gerät auch vollständig (2G/3G) in Deutschland)

Grüße

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Open_Source
| 836 Kommentare bisher abgegeben

Rein von den verwendeten Frequenzbändern her gibt es bei 2G/3G keine Probleme.
http://en.wikipedia.org/wiki/UMTS_frequency_bands
Bei 4G verhält es sich genauso.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Tony
| 3 Kommentare bisher abgegeben

wer braucht das ohne whatsapp

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Philip
| 1390 Kommentare bisher abgegeben

Whats app gibt es doch ;-)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Wohl leider nicht im Hub.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Philip
| 1390 Kommentare bisher abgegeben

Ja habe ich auch gelesen, aber finde es nicht so schlimm…
Bei mir ist whats app nur zweite wahl

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>