Von am 25.05.2012 um 15:44:27 Uhr veröffentlicht, 5 Kommentare Google+-Logo

Bericht: BlackBerry Messenger bleibt exklusiv

Research In Motion Limited möchte den eigenen Instant Messenger „BBM“ nicht lizensieren.

Bericht: BlackBerry Messenger bleibt exklusiv

Dies ist zwar keine offizielle Meldung, doch das Wirtschaftsblatt The Wall Street Journal berichtet aus eigenen Quellen, dass RIM seinen BlackBerry Messenger weiterhin exklusiv nutzen möchte. In der Vergangenheit hieß es des Öfteren, dass das Potential des Messengers auch auf anderen Plattformen eingesetzt werden könnte.

Man habe vorgehabt BBM für iPhone und Android OS zu lizenzieren. Der Codename für das Projekt lautete „SMS 2.0“. Doch der neue RIM-CEO Thorsten Heins habe den Plan gecancelt. Stattdessen steht das neue Betriebssystem BlackBerry OS 10 im Fokus.

Der BlackBerry Messenger — kurz „BBM“ — ist ein weltweit bekannter Instant Messenger. Der Dienst ist gerade bei Jugendlichen beliebt. Auch Angestellte der US-Regierung greifen auf den sichersten Messaging-Dienst zurück. Mit 55 Millionen Nutzern ist BBM einer der größten Instant Messenger. Große Konkurrenten sind Apple mit dem iMessage und die WhatsApp, Inc. mit ihrem gleichnamigen Dienst.

[Quelle: The Wall Street Journal]

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Services

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

5 Kommentare

Avatar
Lion
| 230 Kommentare bisher abgegeben

Ist BBM wirklich bei Jugendlichen beliebt? Ich kenne jetzt nicht so viele, die ein BlackBerry benutzen (nur 3) und die wissen wahrscheinlich nicht mal, was BBM ist ;)

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Kamal Vaid, Artikelautor
| 4551 Kommentare bisher abgegeben

Ich kenne jetzt keine konkreten Zahlen, aber in Deutschland sind wir eher Fans von iMessage, WhatsApp und Co.

Rund 100x mehr Leute nutzen BBM in Indien und Indonesien. Auch USA und Brasilien ist einigermaßen beliebt. Speziell Länder, wo das mobile Internet nicht so schnell ist.

BBM war eigentlich der Vorreiter von WhatsApp.

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Ello
| 28 Kommentare bisher abgegeben

BBM ist in den BlackBerry-Ländern stark, zB Niederlande und Großbritannien in Europa oder halt generell der asiatische Markt und auch Afrika, dort insbesondere Südafrika und Nigeria. In diesen Ländern ist der BlackBerry mit Abstand das beliebteste Smartphone, sowohl für die Oberschicht als auch für die Jugendlichen… Schade, dass sie ihn nicht lizensieren, aber ich werde ihn auch so noch oft genug nutzen!

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
ali
| 24 Kommentare bisher abgegeben

ich komme aus dem libanon & dort gibts mehr blackberry als apple und samsung zusammen… htc kennen dort nur die obernerds^^

ich: baldiger besitzer htc one x

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Ingo
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Humm, ich hab den gleichen Kugelschreiber…

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>