Von am 18.01.2013 um 16:48:44 Uhr veröffentlicht, 76 Kommentare Google+-Logo

Benchmark listet unbekanntes Samsung-Gerät mit 1.8GHz 8-Kernprozessor und Android 4.2.1 auf?

image7

image7-1

Das Benchmark-Tool AnTuTu hat ein unbekanntes Samsung-Gerät mit zwei unterschiedlichen Modellvarianten (GT-I9500, international und SHV-300S, Südkorea) aufgeführt. Obwohl ein Beleg nicht vorhanden ist, liegt Vermutung nahe, dass es sich hierbei um das kommende Galaxy SIV handelt. Getestet wurden die Geräte mit Android OS 4.2.1 Jelly Bean. Der Prozessor lief mit 1,8GHz — könnte der bereits angekündigte 8-Kernprozessor Samsung Exynos Octa sein, der jeweils zwei Vierkernarchitekturen beinhaltet. Die meisten Informationen scheinen plausibel zu sein, nichtsdestotrotz sollte man sie mit Vorsicht aufnehmen.

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Hardware

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

76 Kommentare

Avatar
Bongo
| 5 Kommentare bisher abgegeben

Kamal weißt du schon wann es Released wird?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 4551 Kommentare bisher abgegeben

Ich weiß nur das, was Ihr wisst…

Kamal

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 21
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

ich denke wieder so Mai/Juni war ja bisher immer um diese Zeit. plusminus 2 monate wobei ich eher denke Mai/juni ist realistisch bis es endlich verfügbar ist

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

S4 da bin ich mir sicher. Das S3 wurde ja auch aus benchmarks geleakt.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Bongo
| 5 Kommentare bisher abgegeben

ok :D

aber sinnvoll sind 8 Kerne bei ein Smartphone wirklich nicht.

Da sollte lieber der Ram oder Akku mehr kriegen.

Gefällt mir Daumen hoch 6
Avatar
Max
| 144 Kommentare bisher abgegeben

Du verstehst es nicht oder?

Im Grunde genommen sind es nur 4 Kerne und 4 “Sparkerne”!

Klar wenn man 4+4 addiert kommt 8 raus , dennoch erzählst du bei den jetzigen NVidia Prozessoren auch nichts von Penta Core oder ähnliches. Dort ist es das selbe nur nicht mit so einer Leistung !!

Versteht es doch endlich …

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 11
Avatar
Alex
| 15 Kommentare bisher abgegeben

die 8 Kerne sind dafür da um Akku zu sparen ;)
big.LITTLE von ARM das sind eigentlich 2×4 Kern Prozessoren jeweils ein A15 und ein A7

Mich wundert dass der Score “nur” bei 19072 im AnTuTu liegt, da mein Note 2 18084 hat und das runtergetaktet auf 1,2GHz

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

Prototyp mit nicht finaler rom hast du aber schon mal gehört oder?

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Alex
| 15 Kommentare bisher abgegeben

du Klugsche*ßer solltest wissen dass ich auch ne Custom Rom renne, tut sich meist auch nicht viel im Gegensatz zu den Test Builds der Hersteller, aber flame ruhig weiter

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 11
Avatar
scharbap
| 202 Kommentare bisher abgegeben

Danke für die Aufklärung. Ich war schon echt verwirrt. 8 Kerne wären wirklich sinnlos, aber 4 Stromsparkerne machen durchaus Sinn. Das gefällt mir, dass Samsung bei den CPU’s sehr auf den Stromverbrauch achtet. Nicht wie andere Hersteller einfach Tablet CPU’s mit 2W verbaut. Die sind zwar schnell, aber beim Spielen ist der Akku binnen 3 Stunden leer. Wer will das? Hoffentlich ist der Akku beim S4 ebenfalls tauschbar. Wenn nicht, wäre das sehr schade.

http://youtu.be/-5fKDgSA7W0

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Janik
| 6 Kommentare bisher abgegeben

Gefällt mir sehr!
Hoffentlich mit 2GB RAM und FullHD Screen.

Bin schon sehr gespannt und werde mir das Gerät kaufen!

Gefällt mir Daumen hoch 5
Avatar
Jana
| 31 Kommentare bisher abgegeben

Wow, du bist ja sehr schnell zu überzeugen. Da behaupte nochmal einer das nur Apple Fans blind alles kaufen.

Daumen hoch 9
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

Da fängts schon an. Immer muss irgendwer mit Apple anfangen und dann geht das geflame los. Nervt doch nicht dauernd mit eurem angebissenen Apfel

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 15
Avatar
Mastuner
| 76 Kommentare bisher abgegeben

Kannst du vergessen, ich glaube kaum, dass Samsung ein ~ 5 Zoll Panel mit Full HD Amoled herstellen kann. Ich rede von Pen Tile, RBG Pixel kann man getrost vergessen. ;)

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

Ich denke mit diesen PPI dürftest du zwischen Pentile und RGB keinen unterschied mehr sehen. Und dass sie ein Pentile 1080p bauen können hat man ja schon auf der ces gesehn.

siehe: http://www.androidnext.de/news/samsung-galaxy-s4-5-zoll-1080p/

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Janik
| 6 Kommentare bisher abgegeben

@Jana: Du wirst es nicht glauben, aber ich bin Besitzer eines iMacs, eines MacBook Pro Retina, MacBook Air und iPad.
Mir ist es wichtig, das mein Gerät funktioniert, schnell ist und flexibel einsetzbar ist. Ich sage nicht das dies Apple nicht kann – im Gegenteil: ich hatte noch NIE Probleme mit den Produkten. Als Besitzer eines S2 und S3 bin ich aber von der Galaxy S Serie überzeugt und kann mir sehr gut Vorstellen dass das S4 wie das S3 alles für einige Zeit übersteigt..
Gruß

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Julian
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Mhm wenn man dem Test glauben schenkt gibt es ja nicht so große Sprünge zwischen Quad- und Octocore was die reine Leistung anbetrifft, zwischen Dual- und Quadcore sieht das ja ganz anders aus.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

joa doch die A15 Cores ballern schon ordentlich. Wird man sehen,sobald die Geräte da sind.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Lion
| 297 Kommentare bisher abgegeben

Gibt es noch keine Quad-Core Prozessoren mit A15? Wenn ja, ändert sich die Leistung wirklich nicht!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
ger_brian
| 18 Kommentare bisher abgegeben

Und wieder keine große Eigenentwicklung aus dem hause Samsung, sondern lediglich das Übernehmen eines ARM-Standarddesigns. Sind Qualcomm und Apple wirklich die einzigen, die Custom-Designs machen und somit Effizienz und Leistung deutlich über Exynos-Niveau erhören können?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TheChrystal
| 523 Kommentare bisher abgegeben

? Ich mag mich irren, aber soweit ich weiß ist z.B. der Samsung Exynos im Nexus 10 einer der besten Prozessoren, die es derzeit für mobile Geräte gibt. Samsung weiß sehr wohl, was sie da tun.

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

Das meiste liegt eh an der Software. Android ist einfach schlecht programmiert aber den kompletten Code neu zu schreiben ist viel zu aufwändig und teuer also lieber die Hardwarekeule rausholen damit gehts auch :D. Ich wette das iPhone wäre mit Android als OS nur durchschnitt.

Daumen hoch 9
Avatar
ger_brian
| 18 Kommentare bisher abgegeben

Es ist ein Schritt in die richtige Richtung, allerdings ist er bei weitem nicht so gut wie aktuelle Snapdragon-CPUs. Diese sind – ähnlich wie die A-Serie von Apple – mit deutlich mehr Eigenentwickung versehen als die Exynos-Reihe.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TheChrystal
| 523 Kommentare bisher abgegeben

@ Wer

Zitat: “Android ist einfach schlecht programmiert ”

ehrlich? reichts nicht langsam mit deinem lächerlichen Geflame?

Offensichtlich hast du Android noch nie benutzt. Und mit Android meine ich Android, und nicht Android+Touchwitz oder Senseless. Android kriegst du nur auf Nexus-Devices.

Ich habe hier mein Galaxy Nexus, Android 4.1. Flüssige Performance, nichts von den Rucklern, die “Android ja massenweise hat”. Ehrlich, hört endlich mal auf, einfach ohne jegliche Grundlage so einen Mist zu schreiben. Nur weil vor JAHREN durch die ERSTEN Androiden so ein Bild geschaffen wurde, heißt dies nicht, dass es jetzt noch der Fall ist.

Dafür, dass bei Android viel mehr im Hintergrund läuft (Google Now, Widgets, eventuell Live Wallpaper) UND man es theoretisch auch auf seiner Mikrowelle installieren kann läuft das System verdammt gut. Bei iOS und Windows Phone hast du im normalen Betrieb absolut Nichts, was irgendwie Leistung frisst. Unter iOS hat man diese langweilige und starre Icon-Sammlung, unter Windows Phone Live Tiles. Diese sind zwar animiert und bieten viele Informationen, sind aber derart schlicht gestaltet, dass der Prozessor nicht viel zu tun hat.

Ich persönlich habe lieber meine schönen, praktischen Widgets und Google Now, als ein System, welches mir all das nicht bietet, aber Apps um 0,2 Sekunden früher öffnet.

Daumen hoch 8
Avatar
Art
| 125 Kommentare bisher abgegeben

Wenn, wie du sagst, Apple auf android setzen würde, würden die sicherlich auch bessere Hardware verkaufen und ich lehne mich mal weit aus dem Fenster, es würde sehr gut laufen, die würden ihre eigene Oberfläche programmieren mit der dann in Zusammenspiel mit der Hardware das Gesamtpacket sehr gut laufen würde.

Ich mag dieses Argument : ja wenn Ein iPhone android hätte wäre es nur Durchschnitt. Hätte hätte Fahrradkette… . Wie ich oben schrieb. Würde apple bei dem System auf bessere Hardware setzen. Mich kotzen solche Aussagen einfach nur an.

Daumen hoch 9
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

haha hab selbst ein Android gerät hier aber egal. Ja es ist unsauber programmiert,hab mich nicht richtig ausgedrückt sorry. Ich mag Android aber man könnte trotzdem mal ein bisschen “aufräumen”

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

Tja dann ist diese Aussage aber falsch,dass der A6 genausogut ist wie Quadcores und Octacores,wenn du sagst sie würden bei Android auf bessere Hardware setzen ;)

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
bingobongo
| 93 Kommentare bisher abgegeben

@theChristal
Ja und ? Es kauft eben nicht jeder ein Nexus und so flüssig wie IOS und WP läuft es nicht. Wenn ich viel Geld für ein S3 oder HTC ONE X ausgeben, möchte ich auch das es flüssig läuft.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
TheChrystal
| 523 Kommentare bisher abgegeben

@ bingobongo

ganz einfach. Deaktiviere Google Now, entferne das Live-Wallpaper, lade den Nova Launcher, reduziere die Anzahl der Homescreens auf 1 und lasse diesen komplett leer. Achja, und beende alles, was sonst im Hintergrund läuft.

Schon hast du nicht nur ein flüssiges System (flüssig läuft das S3 sowieso schon, es sei denn, man hat 3 Milliarden Apps geöffnet, selber Schuld), sondern die Apps öffnen sich noch schneller. Im normalen Gebrauch wird man keinerlei Unterschied mehr zu iOS bemerken. Hat allerdings auch kaum noch einen Vorteil ;)

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
TheChrystal
| 523 Kommentare bisher abgegeben

@ bingobongo
Nachtrag

1. Selbst Schuld. warum kauft ihr Geräte mit modifiziertem Android und meckert dann darüber?
2. Und wenn ich viel Geld für ein iPhone ausgebe erwarte ich Widgets, Live Wallpaper, Widgets im Lockscreen, Google Now, alternative Launcher etc. Kriege ich das? Nein

Wenn du 600€ für ein Gerät ausgeben willst, was all dies NICHT kann, aber dafür MINIMAL SCHNELLER im öffnen von Apps ist, dann mach das. Gestatte mir aber, mit dem Kopf zu schütteln ;)

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
ger_brian
| 18 Kommentare bisher abgegeben

@TheChrystal: Wenn ich 600€ für ein Gerät ausgebe, erwarte ich eine gute Verarbeitung mit edel wirkenden Materialien (das ist bei Samsung nicht der Fall. HTC hingegen kann mit dem gleichen Werkstoff deutlich bessere Ergebnisse erzielen), eine lange und zeitnahe Versorgung mit Updates (bei Samsung ebenso nicht gegeben). Der Rest bieten sowieso beide Systeme.

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
bingobongo
| 93 Kommentare bisher abgegeben

Wenn ich mir ein Smartphone kaufe, dann will auch alle Funktionen einwandfrei nutzen können. Du meinst also, dass ein S3 schon flüssig läuft ? Dann haben wir wohl verschieden Geräte gehabt. Ich kaufe mir das Phone was mir optisch zusagt und gehen nicht nach der Android-Software vor. Gut wenn ich mir ein Phone im niedrigen Preissektor kaufe und vergleiche ein WP und ein Android-Phone, dann sehe ich schon das Android schlechter programmiert ist als WP, obwohl sie beide 1GH besitzen. Da ist es auch egal, ob alles geschlossen, keine Widgets….. . Du kannst deine Kopf ruhig schütteln, aber pass auf das dir nicht schlecht wird :-)

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Art
| 125 Kommentare bisher abgegeben

@ wer

Woher weisst Du denn, dass der A6 genauso gut mit Android läuft ? Mit dem A6 erreicht man bei Benchmarks gute Werte, und man kann auch diese mit den Geek Bench Werten von Android vergleichen. Jedoch sind es immer noch unterschiedliche Systeme. Bei iOS ist die Hardware perfekt an die Software angepasst also sollte man auch so gute Ergibnise von etwa 1600 erreichen. Jedoch sagen diese nicht, dass der Prozessor auch so perfekt mit zB Androis 4.2 arbeitet.

Oder weisst etwa etwas was alle nicht wissen?

Nicht falsch verstehen ich selber nutze ein iPhone 5 aber finde es immer so schlimm wie die einen es völlig runter machen die anderen aber so sehr loben und extrem verteitigen.

Man sollte bei solchen Aussagen eher objektiv bleiben und die Fakten ansehen und dann urteilen.

Gefällt mir Daumen hoch 5
Avatar
TheScientist
| 126 Kommentare bisher abgegeben

Dir ist klar, dass Apple erst seit dem A6! ein eigenes Chipdesign entwickelt hat, davor hat man auch das ARM-”Standarddesign übernommen”?!
So große Unterschiede in der Effizienz sehe ich da übrigens nicht, man könnte so aber Lizenzkostensparen, da kenn ich aber keine genauen Zahlen.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Benni :)
| 280 Kommentare bisher abgegeben

Wenn der Benchmark von einen Samsung Galaxy S4 oder ein ähnliches Produkt kommt, dann ist es der 8 Kern-Prozessor von Samsung. Der Prozessor ist in 2×4-Kern Prozessor. Die ersten vier Kerne sind stromsparend und werden für sanfte Aufgaben wie Emails schreiben, surfen, Musik hören eingesetzt. Die zweiten vier Kerne werden für anspruchsvolle Aufgaben wie Gaming, Videos und Fotos anschauen/bearbeiten. Das Prinzip ist ähnlich wie bei den Intel Core i3, i5 und i7 Prozessoren. Ich persönlich finde so ein Prozessor auch etwas übertrieben.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
ger_brian
| 18 Kommentare bisher abgegeben

Ehm….Nein.
Die Core i-Serie hat mit diesem Prinzip überhaupt nichts zu tun.

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
Mastuner
| 76 Kommentare bisher abgegeben

Falsch. Du meinst wohl Hyperthreading, was aber wieder etwas anderes ist.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
rosae
| 257 Kommentare bisher abgegeben

die intel core I takten einfach runter wenn sie nicht benötigt werden

bei dem handy wird sozusagen zwischen den beiden Quadcore Prozessoren gewechselt, je nach auslastung

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

Dynamische Taktraten haben sie trotzdem,auch wenn sie zwischen A15 und A7 cores wechseln können

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Muzzamil Rahimi
| 42 Kommentare bisher abgegeben

Samsung ist zu heftig da kommt Iphone nicht ran ;)

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

oh Leute hört doch auf da kommen dauernd sinnlose Diskussionen bei rum. langsam nervt’s.

P.S. Das wissen wir alle ;)

Gefällt mir Daumen hoch 5
Avatar
SonyFan
| 266 Kommentare bisher abgegeben

die S4 Pro CPUs koennen ja auch unabhaengig von einander eingeschaltet werden und unterschiedlich getaktet werden
sind auch batterie sparend
8 Kerne sein nur fuer Marketing…
I love the way Qualcomm and Nvidia are going

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

Tegra 4 wird eh wieder so ein blender wie der Tegra 3. Da hieß es auch: Oh der hat ja 12 Kerne in der GPU ist bestimmt gut. Was war am ende? Heizung+Stromfresser.

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Frank
| 306 Kommentare bisher abgegeben

Natürlich ist es für Leute, die überhaupt keine Ahnung haben, reines Marketing. Für die Leute, die mal eine Minute nachgelesen haben ist es eher das fortschrittlichste Chip-Design zur Effizienzsteigerung bei ARM Prozessoren.

Ich hoffe nur, dass Samsung sinnvolle Energiesparmodi integriert. Sowas wie:

Energieeffizient: A15 dauerhaft deaktiviert.
Ausbalanciert: A15 springt erst an, wenn die Auslastung vom A7 dauerhaft (x Sekunden) 100% beträgt.
Optimale Leistung: A15 übernimmt, sobald A7 Grenzen erreicht.

Wenn nämlich der A15 schon bei den einfachsten Aufgaben übernimmt war es das mit dem Strom sparen.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Art
| 125 Kommentare bisher abgegeben

Ich glaube Leute die keine Ahnung haben, haben auch keine Ahnung was denen eine GPU mit 12 Kernen bringt ;)

Aber dann kommt einer her der auch keine Ahnung hat, zB ein Mitarbeiter von einem Providerladen und sagt: Schau mal das iphone hat nur eine GPU mit 4 Kernen (keine Ahnung ob es stimmt , wenn nicht bitte berichtigen) und die hier 12!!! und der Kunde denk dann, wow so viel muss ja super sein, nehm ich!

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
Frank
| 1337 Kommentare bisher abgegeben

@Art: Der A6 (iPhone 5) hat 3 GPU Kerne, der A6X (iPad 4) hat 4 GPU Kerne, aber das ist ja nebensächlich ;)

Wobei sich mehrere Kerne bei GPUs tatsächlich noch mehr lohnen als bei CPUs, das Grafiken meist auf extrem vielen, simplen Rechenaufgaben beruhen.

Mit den Leuten, die keine Ahnung haben meine ich eigentlich auch gerade die, die meinen eine Vorstellung zu haben, was GHz und Kerne überhaupt bedeuten und danach urteilen, ohne die tausend anderen Sachen zu berücksichtigen, an denen sich ein Chip messen lässt (Architektur, Design, Fertigungsbreite, etc).

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
kerem
| 23 Kommentare bisher abgegeben

Interessant!
Aber kann man so etwas nicht ganz einfach faken mit root Zugriff ?

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
TheScientist
| 126 Kommentare bisher abgegeben

Das denk ich mir auch.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
eugenwolk
| 28 Kommentare bisher abgegeben

Bloß kein Samsung Trend

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
Philipp
| 8 Kommentare bisher abgegeben

Ich bitte euch, das S3 ist doch erst frisch rausgekommen, was wollen die jetzt den schon ein S4 auf den Markt bringen???

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

s3 kam im Mai 2012 was erwartest du? alle 2 jahre ein neues oder wie?

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
Joel
| 161 Kommentare bisher abgegeben

Hey Leute, ich besetze einen iPhone 4S und es kann mit S3 mithalten, es nur eine Dou Prozessor mit 0,8 GH und 512mb, google sollte mehr an den Betriebsystem arbeiten, damit der wirklich flüssig wie ios und w8 läuft , wozu braucht man acht Kerne ?

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
TheChrystal
| 523 Kommentare bisher abgegeben

@ Joel

Aktiviere mal Live Wallpaper, Widgets und Google Now auf deinem 4S.

Oh, Verzeihung, das hast du ja garnicht :)

Gefällt mir Daumen hoch 7
Avatar
Philip
| 1373 Kommentare bisher abgegeben

@TheCrystal
Auch wenn ich nicht unbedingt der Typ bin, der mit der S vs I sache zu tun hat, aber wozu brauche ich den Widgets, Google Now und Live Wallpaper?
Hatte ja früher auch mal ein Android-Gerät, das früher das Highend gerät schlecht hin war, das Desire.
Aber die Widgets hab ich noch nie benutzt, dass einzige was schick aussah war aber Htc exklusiv, die wetterapp mit runterfallenden Schneeflocken usw.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Frank
| 1337 Kommentare bisher abgegeben

@TheCrystal:

Weshalb soll man sich auch auf einem flüssigen und effizienten System Dinge holen, die die Leistung negativ beinträchtigen und keinen eminenten Vorteil aufweisen? Das Einzige, was wirklich nützlich ist, ist Google Now. Live Wallpaper sind was fürs Auge und kein Widget kann mehr als eine App. Widgets geben nur einen kurzen Überblick. Um tatsächlich etwas zu “machen”, muss man dann immer noch in die App.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
TheChrystal
| 523 Kommentare bisher abgegeben

@ Frank

Ähm Hallo? Der SINN eines Widgets ist es, einen kleinen Überblick zu verschaffen, und nicht, die komplette App zu ersetzen :D

Und inwiefern ist es praktischer, für jeden Schwachsinn erst die App öffnen zu müssen?

Beispiel:
Ich habe auf einem Homescreen ein Widget mit meinem Stundenplan. Der Zeigt mir
a) welches Fach
b) wanns losgeht
c) in welchem Raum es stattfindet.
Ich entsperre mein Gerät, habe die Info, und packe es wieder weg. Auf einem iPhone müsste ich erstmal die App öffnen, und auch wenn sie sich 0,2 Sekunden schneller öffnet als unter Android, schneller bin ich mit dem Widget trotzdem ;)
Direkt darunter hab ich ein DroidStats Widget.
Dies zeigt mir die Limits meiner Flatrate an, also MB, FreiSMS und Freiminuten. So weiß ich immer sofort, wieviel ich wovon noch habe – und muss nicht erst in eine App gehen.
Darunter:
Schnelleinstellungen. Den Riesenvorteil gegenüber iOS muss ich jawohl nicht noch detailliert beschreiben.
Dann: aktuelle Nachrichten + Wetter. Genau dasselbe praktische Feature, was es unter iOS im geklauten Notification Center gibt ;)

Dann noch andere Widgets, die sehr praktisch sind:
Wichtige Kontakte direkt auf dem Homescreen ablegen, optional so, dass man sie beim antippen sofort anruft.
Equalizer
Mit einem Klick direkt etwas bei Facebook posten, ohne die App zu starten
Akkustand + Restzeit
Kalender
Notizen
Shazam – sofort mit einem Klick loslegen, ohne erst die App zu starten
Taschenlampe – ein Klick und sie ist an
Stoppuhr – wieder, ein Klick und es geht los

Unter iOS muss ich für JEDES bisschen erst eine App öffnen. Sorry, aber wo ist das bitte praktischer? :D
Da nützt mir auch die angeblich bessere Performance absolut nichts ;) Auf meinem Galaxy Nexus läuft Android bereits überaus flüssig, ohne Ruckler oder sonstiges. Schön, dann dauert es eben ein kleines Bisschen länger, bis eine App geöffnet ist. Dafür muss ich die meisten garnicht öffnen ;)

Und zu Live Wallpapern: Stimmt, sind nur optische Spielereien, bei einem Gebrauchsgegenstand wie einem Smartphone total unnötig.
Btw. Warum gibt man dann soviel für ein iPhone aus, mit dem Argument, es sähe besser aus als der Rest?

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Philip
| 1373 Kommentare bisher abgegeben

Du hast aber noch eine wesentliche sache vergessen…Wenn man so viele Widgets hat, müssen die ja alle untergebracht werden,außerdem müssen die erstmal gesucht und gefunden werden.
Wie du es beschrieben hast, also mit dem smartphone entsperren, nachgucken und dann wieder sperren gilt dann nicht…es heißt eher entsperren, widget suchen, angucken, vielleicht muss es noch aktualisiert werden, dann sieht man es und dann kann man es wieder sperren.
Aber beim iPhone ist es auch nicht viel besser…iPhone entsperren mit code-eingabe, app heraussuchen, öffnen, nachgucken und dann wieder sperren.
Andererseits kann man ja die Apps schon vorher starten, damit man gleich in der app ist oder damit man die per doppelklick auf dem homebutton schneller finden kann.

Jedes System hat vor- und nachteile, damit muss man sich eben abfinden.
Wenn es ein Android sein soll, dann nexus, wenn es ein ios-gerät sein soll, dann ein iPhone und wenn…

MfG

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Killuminati
| 73 Kommentare bisher abgegeben

Schon wieder diese unnötigen Diskussionen…

Bei mir persönlich kommt an erster Stelle, das Design und die Freiheit, bei einem Betriebssystem, deshalb finde ich Android passt mir am meisten. Aber andere finden vielleicht die Leistung wichtiger und tendieren zu iOS.

Das ist alles nur reine GESCHMACKSSACHE, jetzt hört auf mit diesen Argumentationen.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Philip
| 1373 Kommentare bisher abgegeben

@Killuminati
Das habe ich ja unten noch geschrieben.
Finde deine einstellung genau richtig.

MfG

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
TheScientist
| 126 Kommentare bisher abgegeben

@Philip:
Ich zitiere:
Philip
schrieb am 18.01.2013 um 19:20:04 Uhr
“aber wozu brauche ich den Widgets, Google Now und Live Wallpaper?”

Ich zitiere erneut zum Thema “Das ist alles nur reine GESCHMACKSSACHE”:
Philip
schrieb am 19.01.2013 um 20:09:34 Uhr
“@Killuminati
Das habe ich ja unten noch geschrieben.
Finde deine einstellung genau richtig.”

Klasse Philip, du hast dir damit 1a selbst widersprochen, großes Kino!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Philip
| 1373 Kommentare bisher abgegeben

@TheScientist
Ich glaub du hast meine vorletzten Post nicht ganz zuende gelesen.
Ich habe geschrieben, dass jedes System seine Vor- und Nachteile ausweist.
Dann im letzten Post habe ich geschrieben, dass ich unten genau das geschrieben habe, heißt das jedes system seine vor- und nachteile hat.
Verstehst du es nicht oder willst du es nicht verstehen?
Es kann gut sein, dass ich mit meinem vorletzten Post dich durcheinander gebracht habe, aber wie hier manche wissen, die schon etwas länger meine Kommentare lesen, bin ich sehr neutral wenn es um die systeme an sich geht.
Das sagte ich auch ganz unten im vorletzten Kommentar ich zitiere:”Wenn es ein Android sein soll, dann nexus, wenn es ein ios-gerät sein soll, dann ein iPhone und wenn…”.

MfG

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
johann
| 19 Kommentare bisher abgegeben

Nichtsdestoweniger…

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Luk
| 231 Kommentare bisher abgegeben

Dieser Prozessor ist ja mal die übelste Notlösung. Man sieht hier mal wieder wie energiehungrig die neuen Exynos Prozessoren sind.

Der Prozessor ist ist wahrscheinlich so hungrig, dass man vier Hilfskerne braucht, sodass man sicherstellen kann, das die eig. CPU nur in Ausnahmefällen genutzt wir.

Einfach nur traurig was Samsung sich immer zurecht bastelt. Zudem werden die Benchmarkergebnisse immer noch vom neuen Atom getopt.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
-fraggl-
| 79 Kommentare bisher abgegeben

Nein, traurig ist nur, was für einen Bullshit du dir da zusammenreimst.

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Philip
| 1 Kommentare bisher abgegeben

*Man sieht hier mal wieder..etc*
Wie hier manche, völlig ohne irgendwelche Fakten rumbashen. Samsungs Exynos Prozessoren und der Hummingbird? davor haben mitsamt Note 2 und S3 stehts die Android Benchmarks angeführt. Das dann bei stehts konkurrenzfähiger Akkulaufzeit. Habe zwar nie ein Galaxy besessen, aber schlecht sind deren Prozessoren wirklich nicht

Neues kritisch zu betrachten ist das Eine, aber ohne fundiertes Wissen Neuerungen schlecht zu reden ist völlig engstirnig.

Was spricht den gegen viele Kerne in Smartphones? Es hat schon Gründe, wieso wir am PC keine 6GHz SingleCore CPUs benutzen..
Kaufst du dir dieses Smartphone, verbraucht es im Normalbetrieb wenig Strom, da du die Mehrleistung, die du kritisierst, ja anscheinend nicht benötigst. Was stören dich dann die A15 Kerne? Falls du doch mal ein aktuelles Spiel gut spielen möchtest, hast du dann die Leistung parat.

Verstehe die Leute nicht, die sich dagegen aussprechen. Das beschriebene Szenario wäre weder mit einem A9 DualCore, noch mit einem A15 DualCore so lösbar. Ich finde, diese big.LITTLE Technik sinnvoll. Ist ein konsequenteres Tegra Design

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Luk
| 231 Kommentare bisher abgegeben

Nein das ist im Grunde ganz einfach. Die kleinen Kerne verbessern nicht die maximale Leistung. Die Benchmark Ergebnisse sind also die selben.

Samsung musste 4 dieser Kerne einbauen, da der Stromverbrauch für ein mobiles Gerät sonst zu hoch wäre.
Man sieht das beim Nexus 10 oder beim Chromebook. Dort verbrauchen die Prozessoren fast doppelt so viel wie aktuelle Quadcoreprozessoren. Wie das dann bei 4 Kernen aussehen würde kann man sich da wohl denken.

Also werden eig. nur die kleineren Prozessoren benutzt. Erst wenn man dann so was wie Games öffnet werden die richtigen Kerne benutzt.

Das könnte am Ende sogar dazu führen, dass das gerät im Alltag langsamer ist, da es immer mit den kleinen Kernen arbeiten muss.

Hier ein schöner Beitrag dazu:

http://www.hartware.de/news_56881.html

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Philip
| 1373 Kommentare bisher abgegeben

@Luk
Der Name der Webseite erweckt vertrauen…Hartware ;-)

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
wer
| 927 Kommentare bisher abgegeben

harte Ware hab ich in meiner Hose – jeden Morgen!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Philip
| 1373 Kommentare bisher abgegeben

Das nächste mal mache ich keine anspielung auf das thema wenn soetwas dabei herauskommt.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
SubSeven
| 577 Kommentare bisher abgegeben

@wer:

Und wieder einmal hast du dein niedriges Niveau gezeigt. Bist scheinbar ein ganz primitiver, wenn du so etwas wirklich witzig findest.

Auf eine Antwort brauchst du von mir nicht mehr warten, also schreib ruhig weiterhin deine kindische Phantasien.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Androidgalaxy
| 37 Kommentare bisher abgegeben

Naja, ob die Benchmarkergebnisse wohl echt sind…
Ich mag das ja bezweifeln…
Soweit ich mich errinern kann, ist Samsung ein Südkoreanisches Unternehmen und die Schriftzeichen, die da auf dem Screenshot stehen sind definitiv japanische bzw. chinesische Schriftzeichen (Japaner haben viele von den Chinesen übernommen) und keine Koreanischen, die sehen komplett anders aus. Ich glaube eher, dass sich da jemand einen Scherz erlaubt. Oder, was ich aber für sehr unwahrscheinlich halte, dass einer der chinesischen oder japanischen Tester des Phones diesen Screenshot angefertigt hat.

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>