Von am 14.08.2012 um 09:00:21 Uhr veröffentlicht, 22 Kommentare Google+-Logo

Ausland: Mobilfunkanbieter lassen Preise des iPhone 4S und iPhone 4 purzeln

Apple, Inc’s iPhone der sechsten Generation steht vor der Tür — und das iPhone 4 und 4S werden verscherbelt.

Apple iPhone 4S mit iOS 6 beta 2

Das iPhone der nächsten Generation wird für den kommenden Monat erwartet, genau genommen für den 12. September, kurz danach soll die Vorbestellung beginnen. Neben dem 4-Zoll großen Display erhoffen sich viele NFC und LTE Technologie — und einigen Überraschungen, die Apple gerne einmal präsentiert.
Auch die US-amerikanische Mobilfunkanbieter reagieren auf diese Erwartungshaltung. So wird das iPhone 4 und das iPhone 4S sehr viel günstiger angeboten. Bei Sprint ist das iPhone 4S um $50 günstiger zu haben. Und die Aktivierungs Gebühr entfällt ganz. Andere Anbieter zeigen ganz ähnliche Tendenzen. Wer also etwas geiziger ist, nicht das Neueste vom Neuesten und trotzdem etwas Zeitgemäßes möchte, der schlägt in den USA gerade zu. Eine Preisreduzierung gibt es aktuell in Deutschland nicht…

Fiebert auch Ihr dem iPhone der nächsten Generation entgegen oder käme für Euch auch ein Kauf eines iPhone der älteren Generation infrage?

[Quelle: All Things D]

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Ausland

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

22 Kommentare

Avatar
Mr. Macintosh
| 31 Kommentare bisher abgegeben

Ja! :) Immerhin hat mich das iPhone 4S (Mein erstes iPhone) zum staunen gebracht & da will ich noch mehr iPhone erleben! :)

Daumen hoch 8
Avatar
Mr Anonymous
| 2 Kommentare bisher abgegeben

Erstmal abwarten, die damals erhofften Erwartungen bei dem Kauf eines 4S haben schon ein bisschen mein Appleherz angekratzt, jetzt möchte ich erstmal schauen wie das iOS6 so ist und dann mal schauen, vielleicht lohnt sich das neue iPhone ja doch! ;)

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
marph
| 156 Kommentare bisher abgegeben

next eifon? i don’t care! habe ich nie gebraucht und gewollt, brauche und will ich auch jetzt nicht und werde mir auch keines der nächsten generationen zulegen. den kopf können sich andere waschen lassen,

Gefällt mir Daumen hoch 6
Avatar
Buzzam
| 396 Kommentare bisher abgegeben

Scheinbar ist dein kopf aber gewaschener als bei vielen anderen, bei einem voreingenommenen kommentar ;)

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 18
Avatar
ZigZag
| 447 Kommentare bisher abgegeben

Könnte sein, dass das nächste mein wird. Nicht weil ich unbedingt ein iPhone will…ich hatte ja noch nie eines. Der einzige Kaufgrund ist für mich, dass es endlich mal ein high-end Smartphone mit ordentlicher Baugröße gibt, welches auch noch zukunftssicher ist. Klar könnte ich mir ein mid-range Androidphone kaufen, aber da bekomme ich ja in einem halben Jahr schon keine Updates mehr und kann mir gleich wieder ein neues kaufen. Von daher lohnt sich sogar der unverschämt hohe iPhone-Preis.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
shaft
| 136 Kommentare bisher abgegeben

“Von daher lohnt sich sogar der unverschämt hohe iPhone-Preis.”

Im Laufe des Prozesses Samsung vs. Apple werden wahrscheinlich auch noch die Produktionskosten beider Hersteller bekannt gegeben. Ich bin ja mal gespannt, wieviel Aufschlag Samsung für ihre High-End Plastikbomber veranschlagt. Eventuell kommt dann das böse Erwachen das Apple gar nicht so überteuert ist, wie viele immer vermuten. Es werden ja immer gerne die iPhone Produktionskosten ran gezogen, um dem Argument “überteuert” Nachdruck zu verleihen, aber die Kosten der Konkurrenz werden dabei gerne als Vergleich unterschlagen bzw. danach fragt erst niemand. ;)

Gefällt mir Daumen hoch 7
Avatar
HandyAndy
| 230 Kommentare bisher abgegeben

Natürlich ist das iPhone überteuert, genau wie das S3 im Moment. Da brauchts doch keine veröffentlichten Produktionskosten dafür, die Preise sind ein Witz. Aber wenn es sich sowieso so schnell verkauft, dass sogar Lieferengpässe entstehen, warum sollten die das billiger verkaufen?
Wieso erwägst du eigentlich nicht den Kauf eines richtigen Androidphones (Nexus)? Die Software bekommt regelmäßig Updates und wurde auch nicht durch die Hersteller verkorkst.

Gefällt mir Daumen hoch 5
Avatar
Luk
| 337 Kommentare bisher abgegeben

Hust…Hust…

Größeres Display… Macht Apple diesmal nicht den anderen nach und nicht umgekehrt???

Ich glaube die Zeiten mit den Innovationen sind vorbei…

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Philip
| 1373 Kommentare bisher abgegeben

Das mit dem größerem Display liegt nicht an Apple sondern am Kunden.
Die meisten Kunden wollen einfach ein 4 Zoll Display und eine QuadCore-CPU.
Brauchen tut IOS das nicht.

Dadurch das Samsung aber ihre Monster-Displays verbauen, muss Apple einfach mal mitlaufen.

Das soll keine Ausrede sein, sondern einfach eine Erklärung.

Gruß Philip

Gefällt mir Daumen hoch 7
Avatar
Tol(l)eranz
| 157 Kommentare bisher abgegeben

Ich bin zwar kein Apple Fan aber ich bin gespannt was Apple da zusammengebaut hat (: Vielleicht wieder nur Müll !? Kidding ;)

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
Burak
| 23 Kommentare bisher abgegeben

Bin wahrlich kein iPhoneler, hatte nie eins, will auch keins haben oder sonst was mit Apple zu tun haben. Trotzdem interessiere ich mich für Apple (obwohl ich Apple hasse) und werde mir die Keynote mit verfolgen, da ich neugierig bin und wissen möchte was so auf den Markt kommt. Ich versuche alles neutral zu sehen soweit ich kann.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
shaft
| 136 Kommentare bisher abgegeben

Du versuchst alles neutral zu sehen und gleichzeitig hasst du Apple.
Das passt nicht. ;)

Daumen hoch 8
Avatar
Burak
| 23 Kommentare bisher abgegeben

Da ich ne Ausbildung zum Fachinformatiker mache, sehe ich allgemein technisches “neutral” und freue mich auf etwas neues.. Das heisst aber nicht das ich keine eigene Meinung haben darf oder ;)
Hin und wieder empfehle ich sogar Apple Produkte. Bin halt gegen diese Vorgehensweise von Apple, und würde mir deshalb nichts von denen kaufen, wie sagt man so schön: Rede nie zu groß, denn im Grunde genommen weißt du nicht – was in der Zukunft auf dich zukommt. ;)

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
shaft
| 136 Kommentare bisher abgegeben

Natürlich darfst du deine eigene Meinung haben. Ich glaube nur nicht das man neutral sein kann, wenn man eine Firma hasst (auch beim “Technischen” nicht). Wobei das Technische doch schon längst klar ist beim nächsten iPhone. ;)
Was genau meinst du mit Vorgehensweise?

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
TommesJay
| 2784 Kommentare bisher abgegeben

@ Burak

Schließe mich dir zu 100% an :)
Auch ich hasse Apple, empfehle sie aber dennoch weiter wenn es gerechtfertigt ist und schaue auch gern die Keynote und beurteile sie nüchtern. Der Vorteil: ich kann Apple nicht auf den Leim gehen und durchleuchte ganz genau was sie vom Stapel lassen. Und wenn sie Lob verdient haben dann spreche ich ihnen das auch zu.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
shaft
| 136 Kommentare bisher abgegeben

Durchleuchtest du auch Ankündigungen der anderen Hersteller so akribisch oder ist das Apple Exklusiv, weil du sie ja hasst.
Hasst du auch andere Firmen oder sind die alle soweit super?

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
GAst
| 475 Kommentare bisher abgegeben

ich finde die geschichte mit WP wird diesen herbst viel interessanter.

Gefällt mir Daumen hoch 6
Avatar
TommesJay
| 2784 Kommentare bisher abgegeben

Worauf ich am meisten gespannt bin, ist, wie sie sich die Displayvergrößerung zu nutze machen. Man streckt ein Display ja nicht einfach so nur in die Länge, wobei die Breite gleich bleibt. Von daher bin ich gespannt ob sie sich was spezielles Software-technisches haben einfallen lassen, was dann eben iPhone 6 exklusiv ist. Echtes Multitasking mit horizontal scrollbaren Miniaturfenstern vielleicht. Sollte es allerdings so sein, dass sie wirklich nur auf 16:9 vergrößern wollen und auf dem Homescreen einfach nur eine Zeile dazu kommt, dann fänd ich das schon ein bisschen arm. Eines ist jedenfalls sicher: es wird ein revolutionär großes Display :)

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
TheChrystal
| 523 Kommentare bisher abgegeben

Multitasking beim iPhone? bitte ^^

und was ist an einem längst überfälligen größeren Display revolutionär?

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
shaft
| 136 Kommentare bisher abgegeben

Da echtes Multitasking gegenüber der jetzigen iPhone Version von Multitasking keinen Vorteil sondern nur Nachteile bringt, sehe ich nicht warum sie das einführen wollen würden.

Ich persönlich hoffe ja, daß das iPhone genau so groß bleibt. Ich mag 4:3. Mein Fernseher und Notebook Display dürfen hingegen gerne 16:9 haben.

Allerdings wird es wohl beim hoffen bleiben. Das 4″ 16:9 Display sehe ich schon quasi als in Stein gemeißelt an.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
TommesJay
| 2784 Kommentare bisher abgegeben

@ TheChrystal

iOS ist von Grund auf voll multitasking-fähig, Apple beschneidet das System ja nur (um die Performance nicht auszubremsen). Das mit dem “revolutionär großen” Display war natürlich ironisch gemeint, aber du weißt ja wie Apple ist.

@ shaft

Das kommt drauf an. Wenn ich im Browser ein Vid gucke zB und die Bandbreite lahm ist dann fänd ich es zB cool wenn ich pausieren und im Hintergrund puffern kann, wie am PC. Oder im Hintergrund einen oder mehrere Down- und/oder Uploads machen. Nur mal so als Beispiel. Und nur weil eine App im Hintergrund geöffnet ist, heißt das ja nicht das sie ununterbrochen arbeitet und groß Ressourcen verbraucht….

Gefällt mir Daumen hoch 1

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>