Von am 04.06.2012 um 14:30:38 Uhr veröffentlicht, 25 Kommentare Google+-Logo

ASUS Tablet 600 kommt mit Windows RT, 8-Megapixel Kamera und Quad-Core Tegra 3 Prozessor

ASUS bringt Tablet 600 — Device mit Windows RT und Tastatur Dock.

ASUS Tablet 600

Das dürfte wohl bei einigen für Verzückung sorgen: Das erfolgreiche Transformer Prime bekommt Familienzuwachs in Form des Tablet 600. Das Gerät wird mit Windows RT (ARM Prozessoren-basierte Windows 8 Edition) gezeigt und überzeugt  mit einem Quad-Core NVIDIA Tegra 3 Chip, 2GB RAM und einer acht Megapixel Kamera mit LED Flash, deren Bilder auf dem 10,1 IPS+ Display wunderbar zur Geltung kommen werden. Für Videotelefonie gibt’s eine 2 Megapixel Frontkamera.

Auch sonst lässt das Device kaum Wünsche offen: WiFi, Bluetooth 4.0, GPS, NFC — wer beim Transformer Prime die Finger aufgrund von Android OS still gehalten hat, wird sich hier kaum bremsen können. Wenn nun die Software genauso überzeugt wie Hardware, dürfte das Gerät großen Anklang finden.

Mir gefällt’s. Und Euch?

[Quelle: Engadget]

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Allgemein Hardware

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

25 Kommentare

Avatar
hölter
| 30 Kommentare bisher abgegeben

Gigantisch!

Gefällt mir Daumen hoch 6
Avatar
Lion
| 230 Kommentare bisher abgegeben

Gibt es schon Informationen zum Preis? Und ist die Tastatur wieder abdokbar?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Wenn die Tastatur andockbar ist, dann ist sie auch abdockbar :D

Daumen hoch 8
Avatar
Lion
| 230 Kommentare bisher abgegeben

Hab in der Überschrift überlesen, dass dort Tastatur Dock steht…

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Ich glaube die größte Stärke von Win8 liegt in x86 Tablet’s.
Ich bin mal auf die Performance Unterschiede zwischen den x86 und ARM Prozessoren gespannt, sollte sich das nicht groß unterscheiden, würde ich x86 immer den ARM vorziehen.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Lion
| 230 Kommentare bisher abgegeben

Womit begründest du das?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Na damit, das ich x86 Anwendungen auf dem Tablet nutzen kann.

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
Stefan
| 12 Kommentare bisher abgegeben

Würde mir die finger danach lecken, wenn die normalen windows programme (z.b. office) drauf laufen würden …..

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Namor
| 16 Kommentare bisher abgegeben

@Rick: Könntest du mir vielleicht nochmal den Unterschied zwischen x86 und ARM Prozessoren erklären, außer der Leistung?
Ist das so wie bei 32- und 64-bit Windows Versionen, bei welchen Kompatibilitätsprobleme auftreten können?
Danke im Vorraus :)

Achso und mich interessiert das Tablet auch sehr, nur bin ich skeptisch ob die Schwächen der Transformer Prime Serie behoben wurden!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Es handelt sich um unterschiedliche Chiparchitekturen, die sich auch in den Befehlssätzen unterscheiden.
Siehe:
http://de.wikipedia.org/wiki/X86-Prozessor#Design

http://de.wikipedia.org/wiki/ARM-Architektur#Befehlssatz_und_Programmiermodell

Diese beiden sind nicht zueinander kompatibel, das heißt Programme für x86 entwickelt, laufen nicht auf ARM oder anders herum. Klar könnte dieses wiederum ein Emulator übernehmen, der die fremde Architektur simuliert, aber zu lasten der Performance.

Ein x86 Tablet hätte also den Vorteil, das Programme für Windows Xp, 7 etc. entwickelt, lauffähig sind.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Mehmet
| 152 Kommentare bisher abgegeben

Wow! Wenn die Officeprogramme genau so wie auf dem Rechner auch funktionieren, dann hat Google und Apple ein großes problem. Ein Tab und Laptop in einem? Gerne doch!

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Rick
| 4150 Kommentare bisher abgegeben

Bei diesem Tablet kommt es auf die Officeversion für ARM Prozessoren an, ob diese das gleiche wie die x86 Version leistet.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Mehmet
| 152 Kommentare bisher abgegeben

Naja, abwarten. ;)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
stefan
| 130 Kommentare bisher abgegeben

richtig geil

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Georg
| 156 Kommentare bisher abgegeben

mir auch

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Tom
| 134 Kommentare bisher abgegeben

Gefällt mir auch sehr was ich da sehe. Wow, anscheinend greift Microsoft die nächste Zeit an… In kurzer Zeit jetzt 3 Tablets vorgestellt mit Windows 8.
Jetzt wird es nicht mehr lange dauern und es werden die ersten Smartphones mit Windows 8 vorgestellt… Vielleicht kommt ja dann Windows Phone 8 auch mal ins Rollen. Ich würde es Ihnen gönnen…

Daumen hoch 8
Avatar
marcelobarras
| 357 Kommentare bisher abgegeben

na da hat jemand gute Arbeit geleistet! Ich hoffe wenigen Mängel vom Transformer Prime (WLAN-Empfang, Fingerabdrücke auf der Rückseite) werden ausgebessert … Ansonsten: Windows 8 auf Tablets FTW !!

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
rene
| 69 Kommentare bisher abgegeben

meggaaaa geil :D

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Ly
| 9 Kommentare bisher abgegeben

Ist das ein vollwertiges w8?
Weil ich würde gern ein tablet haben und unterwegs mit vlc player mkv filme gucken etc. oder programme installieren und unterwegs nutzen.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Christian
| 9 Kommentare bisher abgegeben

Das ist so zu sagen eine Light Version von Windows 8. Dort laufen soweit ich weiß nur die dafür programmierten Apps, denn der Tegra 3 Prozessor ist auf der ARM Architektur aufgebaut und normale Windows Programme brauchen die x86 Architektur (auch NUR bei dieser Architektur ist das Desktop von Win7 zu öffnen).

Wenn du ein Tablet willst mit der Funktionalität eines PC, mit vollwertigem Windows 8, dann schau nach Tablets mit Intel Core Prozessor (Bestboyz hat heute schon 2 weitere Artikel – zu Acer Tablets und zu einem Laptop-Tablet-Hybriden geschrieben, die müssten beide vollwertiges Win8 haben).

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Christian
| 9 Kommentare bisher abgegeben

Für mich kommt Windows 8 nur auf Computern mit x86 Architektur in Frage, denn wenn ich Windows habe, will ich auch alle meine Programme installieren können und dafür, dass ich nur die Apps nutze nehme ich lieber Android oder iOS, denn die Kacheln aus Windows gefallen mir nicht so sehr.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
scharbap
| 202 Kommentare bisher abgegeben

Win8 RC ist nicht’s für mich. Ist mir zu eingeschränkt. Ich finde das Acer W700 und W510 interessant. Die Geräte sehen echt handlich aus und haben eine x86 CPU. Der Unterschied macht sich enorm bemerkbar. Windows Explorer ruckelt extrem mit dem Nividia Tegra3. Ein Atom N2600 ist etwa 2 mal so schnell. Dies beweisen auch die Benchmarks von Sun Spider: Galaxy S3 1500, HTC One S 1750; Nivida tegra3 1750; iPad 3 1800, Samsung Galaxy S2 2300ms; Intel Atom N2600 1050ms; Intel Core i5 2500k 120ms. Weniger ist besser.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
matthias.
| 19 Kommentare bisher abgegeben

Laut spiegel online wird es auch ein “Transformer Book” geben. Soll so ähnlich sein wie das Optimus Prime etc., aber mit einem Intel i7 Prozesser und 4 GB Ram. Ist dazu noch irgendwas bekannt?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Päter
| 525 Kommentare bisher abgegeben

Mmh kommt es mit dem 28nm Tegra 3 und was für ne uflösung hat der bildschirm? und gibt es kein UMTS?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Justin
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Bin sehr beeindruckt, von dem Tablet. Windows 8 scheint die optimale Software für Tablets zu sein, der Speicher ist hier erweiterbar was ein weiterer Vorteil ist. Zu der Tastatur braucht man kaum noch was zu sagen, sie ist ebenfalls genial. Ich bin gespannt was noch für Windows 8 Tablets erscheinen und werde mit dem Tabletkauf auf jeden Fall bis zum Windows 8 Release warten. :-)

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>