Von am 09.08.2012 um 16:19:08 Uhr veröffentlicht, 56 Kommentare Google+-Logo

Android OS und iOS machen 85% des Gesamtmarktes aus

Android OS und iOS verdrängen alle anderen Betriebssysteme auf dem Markt.

Android OS, BlackBerry OS, iOS, Symbian OS, Windows Phone OS

Zahlen über Zahlen — wir haben eine Menge von ihnen in letzter Zeit gesehen. Interessant zu den vielen verschiedenen Herstellern, ist es jetzt zu sehen, wie sich ihre Betriebssysteme auf dem Markt positionieren. Und da sprechen die Zahlen eine mehr als eindeutige Sprache: Android OS und iOS dominieren sehr stark. Ganze 85% fassen beide Alternativen für sich ab. Interessant ist diesbezüglich noch, dass Android OS im zweiten Quartal ganze 68,1% und iOS 16,9% ausmachen. Den Grund kennen wir: Der Launch des neuen iPhones steht kurz bevor, viele Kunden warten auf den Launch, bevor sie sich ein neues Gerät kaufen.

Andere Systeme — BlackBerry OS, Symbian OS oder Windows Phone OS — müssen sich die letzten übrig gebliebenen fünfzehn Prozent teilen. Ich persönlich finde das sehr schade, da ich Windows Phone OS als ein durchdachtes, qualitatives System empfinde. Auch Symbian OS ist ein Liebhabersystem, das mit innovativen Entwicklungen leider nur immer ein paar Jahre zu spät ist.

[Quelle: International Data Corporation]

Schlagwörter:

Veröffentlicht unter: Software

Bewerte den Artikel:Es gibt noch keine Bewertungen

56 Kommentare

Avatar
Wadde
| 566 Kommentare bisher abgegeben

@Ing: CM7 ist nicht hässlich, iOS ist hässlig. Bei jedem Smartphone mit Android ist eigentlich jedes einzigartig, aber beim iPhone ist der einheitsbrei langweilig, wer will soetwas? Einzigartig, weil man sehr sehr viele Einstellungsmöglichkeiten hat und viel verändern darf/kann, was beim iPhone nur bei Jailbreak möglich ist. Hintergrund ändern und icons bilder ändern gehört nicht dazu.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
bu2l
| 53 Kommentare bisher abgegeben

Viele propagieren damit rum, dass Android Open Source ist. Streng genommen ist Android einer der am wenigsten offenen Open Source Projekte im Mobiltelefonbereich. Viele Entwickler haben sich z.B. darüber beschwert, dass das Entwicklungsmodell von Android gegenüber außenstehenden Entwicklern nahezu geschlossen ist – siehe Open Source Governance Index (Android belegt den letzten Platz). In anderen Worten: Der Quellcode wird hinter verschlossen Türen von internen Google/Android-Entwickler geschrieben und erst nach einer gewissen Zeit veröffentlich. Externe Entwickler haben somit kaum eine Chance am Projekt aktiv teilzunehmen.

@Wadde: Mag sein, dass du diesen “Einheitsbrei” nicht magst, aber genau dieser “Einheitsbrei” hat z.B. Windows z.T. zum Erfolg geführt. Egal auf welchem PC Windows installiert ist. Man kann sofort anfangen damit produktiv zu arbeiten. Stichwort User Experience. Scheint dir wohl ein Fremdbegriff zu sein. In dieser Hinsicht ist Apples Konzept einfach viel praktischer und effizienter.

Bezüglich der Anpassbarkeit von Android: Rund 90% Prozent der Android User verändern doch nur oberflächlich ihr Betriebssystem. Sprich Wallpaper und Icons. Das man darauf immer rumreiten musst ist mir schleierhaft .Einige Leute führen sich hier so auf als ob sie die Oberexperten wären und ihre eigenen Programme schreiben würden: “Sooo viele Einstellungsmöglichkeiten, Du kannst alles damit machen… blabla”.

Bisschen technische Kosmetik ist im Vergleich kein Argument, da User von anderen Betriebssystemen das einfach egal ist. Komisch das diese “Argumente” zu meist nur von Android Usern kommt.

Gefällt mir Daumen hoch 3
Avatar
TommesJay
| 2808 Kommentare bisher abgegeben

@ b2ul

Da muss ich dir Recht geben, wer bis zur Vergasung viel “einstellen” können will, soll zum BB-OS greifen, habe zB jetzt gerade im Browser 27 Einträge im Kontextmenü während ich dies schreibe ^^

Hab mich grad gewundert das Apple “Widgets” erfunden hat, oder zumindest hatten sie es als erste in ihrem Mac OS

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
I
| 1 Kommentare bisher abgegeben

@ Wadde

Typischer Android User, der keine Ahung hat und denkt er hätte ein super System, weil er mal was einstellen kann, weil Android ansonsten eh ein Plastik System ist, aber Hauptsache ich kann den Hintergrund verändern. Wenigstens das kann Android gut.

Außerdem kann man diese Sachen beim iPhone mittlerweile auch ohne Jailbreak ändern. Aber Android Fans haben eh keine Ahnung.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Ing
| 1130 Kommentare bisher abgegeben

@Wadde

Ich bitte dich, Stock Gingerbread ist wirklich seeehr altmodisch was die Optik angeht. Schau dir alleine die Batterie an! oder die Emppfangsbalken. Das sieht alles noch altmodischer aus als in Symbianv3 und das ist von 2004 oder so

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
| 22 Kommentare bisher abgegeben

Hey Leute wenn man ein Kommentar schreibt dann kommt ja so ein QR Code artiges Bild und nun zur frage :manche haben statt diesen QR Bilder andere Bilder wie Wadde
Wie geht das

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Misfortune
| 51 Kommentare bisher abgegeben

Symbian OS gibt es vor allem – als Marke – so heute nicht mehr.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
| 22 Kommentare bisher abgegeben

@ Ace
Ja schon ich hatte selber ein android phone mit 600Mhz Prozessor und war trotztdem mit der Performance zufrieden aber denk mal iOS(iPhone4) oder Windows Phone 7.5(lumia 610) läuft genau so rund wie ein 1,2 Ghz Dual Core Prozessor
Und ich bin weder ein android ,noch ein iOS Fan
Natürlich kann android super rund laufen aber dafür musst du z.B.einen Dual oder vielleicht einen Quad Core Prozessor haben was bei iOS und WP nicht nötig ist

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Mehmet
| 152 Kommentare bisher abgegeben

Bis vorhin kannte ich noch nicht mal das Logo von Symbian.. Aber wie andere schon sagten, WP hätte auch meiner Meinung nach mehr Anhänger verdient.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
| 22 Kommentare bisher abgegeben

Stimme Mehmet volkommen zu

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Luk
| 337 Kommentare bisher abgegeben

Ich denke da kann sich in den nächsten Jahren noch viel ändern. Noch hat sich der Markt nicht gefestigt wie z.b. bei den PCs.

Ich denke Android wird noch ein paar Anteile verlieren schließlich wird das OS immer unattraktiver für die Hersteller. Samsung und Billiganbieter sind die einzigsten, die wirklich Profit mit Android machen…

Man sehe sich HTC an, die verstärkt auf Windows Phone 8 setzen wollen…

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Prof
| 12 Kommentare bisher abgegeben

Der Text in dem Beitrag macht keinen Sinn. Dieser steht in keinem Kontext.
[..."Android OS und iOS dominieren sehr stark. Ganze 85% fassen beide Alternativen für sich ab. Interessant ist diesbezüglich noch, dass Android OS im zweiten Quartal ganze 68,1% und iOS 16,9% ausmachen. Den Grund kennen wir: Der Launch des neuen iPhones steht kurz bevor, viele Kunden warten auf den Launch, bevor sie sich ein neues Gerät kaufen."...]
Was genau ist interessant? Dass iOS so “wenig” Marktanteil momentan hat, weil “alle” auf das neue iPhone warten? Komischerweise ist der reine Marktanteil im Vergleich zum Vorjahresquartal gesunken. Haben dort die Käufer nicht auf das neue iPhone gewartet (4S)?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Olli
| 4 Kommentare bisher abgegeben

Was verstehst du daran nicht?

Wieviele Android Flagschiffe (One X, One S, S3, LG HD, Sony, Razr usw.) kamen in den letzten Quartalen raus und viele von Apple (übrigens keins)?

Das ist doch klar, dass der starke Anstieg bei Android dadurch bedingt ist, weil es schlichtweg nur neue Android Geräte gab.

Und wenn das neue iPhone kommt, gewinnt wieder Apple an Marktanteile dazu. Das war letztes Jahr übrigens genauso. Keine Ahung von welchen Vorjahresquartal du redest.

Den Namen Prof solltest du mal ändern. Das bist du bestimmt nicht.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Prof
| 12 Kommentare bisher abgegeben

Ich habe nicht gesagt, dass ich es nicht verstehe, sondern, dass der Beitrag unsinnig ist. Ich glaube du verstehst weder den Beitrag noch meinen Kommentar.
Was spielt es für eine Rolle wer wie viele Smartphones raus bringt. Es ist nun mal Apple Geschäftsmodell pro Jahr ein iPhone herzustellen. Die Konsequenzen spiegeln die Zahlen wieder.
Du solltest mal die Quelle anschauen, dann weisst du welches Vorjahresquartal ich meine. Dass du deine Informationen ausschließlich aus unsinnigen Vierzeilern beziehst, sieht man an deiner Antwort.

Da ja Schulferien sind möchte ich dir diesen Fauxpas verzeihen und es deinem Niveau entsprechend Schritt für Schritt erklären. Fr. Lienhart suggeriert in diesem Beitrag, ohne es explizit zu erwähnen, dass Apples Marktanteil derzeit nur so niedrig ist weil der Start des neuen iPhones bevor steht. Dies ist sicher auch teilweise richtig, wenn man die Zahlen vom letzten Jahr als Referenz nimmt. Interessant ist doch aber gerade, dass genau vor einem Jahr zur selben Zeit Apples Marktanteil um ca. 2% höher war (2Q11 18.8%, 2Q12 16.9%), d.h. Apple wächst langsamer als die Konkurrenz und ist der eigentliche Verlierer. Die Gewinner sind Android und WP7. Mit dem neuen iPhone wird sich das bestimmt ändern und Apple wieder die 20% knacken. Gleichzeitig steht der Launch von WP8 bevor und es wird Interessant die nächsten Zahlen zu beobachten.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
| 666 Kommentare bisher abgegeben

Ich bin zwar Android-Nutzer, aber auch WP verdient so seine Anhänger. Es ist nur nichts für mich, aber ich denke, anderen könnte es schon gefallen. Wie man hier sieht. Leider muss ich hier lesen, das die andere Seite auch nicht besser ist und erstmal Android bashen muss. Müsst ihr euch eigentlich so immer kloppen? Furchtbar…lasst den anderen doch mal ihr System. Jeder das was er mag.

Gefällt mir Daumen hoch 4
Avatar
Fred
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Ich finde, dass jedes System soviele Nutzer und Marktanteile hat wie es verdient hat. Es gibt kein “das System hat mehr verdient und das Andere weniger”. Die Marktanteile der einzelnen Systeme ist absolut gerechtfertigt. Wir leben nicht im Kommunismus. Wir haben einen freien. Jeder hat Internet und kann sich Tag un Nacht informieren. Wenn also Systeme wie WP oder Symbian es nicht mehr schaffen, dann ist es auch gerechtferitgt, weil andere Systeme einfahc interesannter für die Kunden ist. Nicht besser, aber interessanter.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
| 666 Kommentare bisher abgegeben

Rischtig!

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Torchfire
| 30 Kommentare bisher abgegeben

Ich hoffe nur, dass Windows Phone 8 ein paar mehr Apps bekommt und die richtigen für mich dabei sind =)
Ich hatte schon WP7 und fand es eigentlich super nur leider fehlen mir dort bestimmte Apps -.-
Sobald ich aber mitkriege, dass WP8 mir diese Apps anbietet bin ich bereit sofort zu Wp8 zu wechseln. Benutze zur Zeit Android und bin dort zwar auch sehr zufrieden aber irgendwie gefällt mir das Minimalistische an Windows Phone auch wenn ich damit einer der wenigen bin ^^
Mir ist es auch egal wieviele anteile was hat. Ich hoffe einfach nur das WP8 soviele anteile bekommt, dass es erhalten bleibt und nicht irgendwann aufgegeben wird.

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>