Von am 24.07.2013 um 19:04:37 Uhr veröffentlicht, 37 Kommentare Google+-Logo

Android OS 4.3 Jelly Bean offiziell angekündigt

Android OS 4.3 Jelly Bean

Das seit mehreren Wochen durchgesickerte Android OS 4.3 Jelly Bean ist heute offiziell geworden: Auf seiner Pressekonferenz in San Francisco, Kalifornien hat Google die nächste Iteration vorgestellt. Bei dem neuen Betriebssystem hat sich die Optik nicht verändert. Google hat viel mehr einige Funktionen hinzugefügt.

Restricted Profiles

Tablets mit Android OS 4.2. Jelly Bean führten die Multiuser-Funktion ein. Damit lassen sich mehrere Nutzer auf einem Gerät einrichten. Jeder hat dann seinen eigenen Bereich — der sogar mit einem Kennwort geschützt werden kann. Ein neues Features von OS 4.3 Jelly Bean heißt Restricted Profiles, zu deutsch beschränkte Profile. Eltern können damit die Profile ihrer Kinder einschränken und darüber entscheiden, welche Inhalte sie sehen können. Außerdem verhalten sich Applikationen anders, wenn die Rechte anders gestellt sind.

OpenGL ES 3.0

Mit Android OS 4.3 Jelly Bean führt Google die Unterstützung für Open Graphics Library for Embedded Systems 3.0 ein. Diese plattformunabhängige Programmierschnittstelle ermöglicht eine führende High-End 3D-Computergrafik. Während der Vorstellung wurde eine Demonstration mit detaillierten Modellen gezeigt.

Bluetooth Smart

… besser bekannt als Bluetooth Low Energy ist ein Profil dieses Standards. Er erlaubt die Verbindung mit Geräten, die wenig Strom verbrauchen. Zum Beispiel ein Herzmessgerät oder einen Schlüsselanhänger, der die verlegten Schlüssel aufsuchen kann. Sinn und Zweck ist es, eine durchgehend aktive Verbindung zu haben, ohne, dass der Akku leer gesaugt wird.

DRM APIs

Dieses Feature ist eher etwas für die USA, denn dort bieten verschiedene Anbieter Videoinhalte im Format 1080p an. Damit man die Spielfilme oder Serien auch auf dem Tablet genießen kann, setzen die Anbieter ein spezielles Rechtemanagement voraus. Mit der neu hinzugekommenen DRM-Schnittstelle ist das nun möglich. Einer der ersten Anbieter wird Netflix sein.

Update

Android OS 4.3 Jelly Bean mit dem API-Level 18 wird ab heute für das Google Galaxy Nexus, Google Nexus 4, Google Nexus 7 und Google Nexus 10 verteilt. Der Rollout wird etappenweise aktiviert. Rechnet daher mit etwas Wartezeit.

37 Kommentare

Avatar
Leon
| 7 Kommentare bisher abgegeben

Wann wird Asphalt 8: Airbone in Deutschland erscheinen ?

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
SonyFan
| 266 Kommentare bisher abgegeben

8.August hat man gesagt

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
28cm
| 420 Kommentare bisher abgegeben

Ja und wann erscheints für ONE ^^

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
ich eben
| 606 Kommentare bisher abgegeben

das hält sich ja stark in Grenzen da brauchen die nicht gleich ne neue mittelgroße Version bringen, sondern könnten Android 4.2.3 machen

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 11
Avatar
| 523 Kommentare bisher abgegeben

X.Y.Z.

X = Master-Release mit großen Veränderungen, die von jedem User sofort wahrgenommen werden

Y = Kleinere Verbesserungen & neue Features

Z = Bugfixes

Insofern: 4.3 ist für diese Neuerungen absolut angemessen. Erzähl mal Apple, dass sie auch nur EIN neues Feature einbauen sollen ohne gleich das X zu ändern ;)

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 14
Avatar
Mo
| 605 Kommentare bisher abgegeben

Das sind vorallem nicht alle Neuerungen. Es gibt deutlich mehr Neuerungen, vorallem in der Performance.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Chef
| 466 Kommentare bisher abgegeben

Open GLES 3.0!!! An alle Nexus nutzer! Android 4.3 kann schon jetzt installiert werden!!! Einfach die Faktory image date herunterladen und selbst Flashen

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Longhanks
| 104 Kommentare bisher abgegeben

Was für ein langweiliges Update o.O

Top Kommentar | Gefällt mir: Daumen hoch 22
Avatar
| 523 Kommentare bisher abgegeben

ähm hallo? Das war nur eine Änderung hinterm Punkt, das ist NORMAL das da nix großes bei rumkommt :D Google hat uns mit 4.1 und 4.2 wohl zu sehr verwöhnt..

Gefällt mir Daumen hoch 6
Avatar
Philip
| 1397 Kommentare bisher abgegeben

Also insgesamt fand ich die Veranstaltung als eher langweilig aber das liegt auch daran, dass man eh schon alle Informationen kennt.
Aber auch die Sprecher sahen sehr gelangweilt aus.

Zum Update:
Recht kleine aber eher feine Änderungen.
Das Feature “Restricted Profiles” finde ich am sinnvollsten, da es wirklich helfen kann, dass die Kinder keine Dummheiten anstellen können.

Zum Tablet:
Man kannte ja schon vorher die ganzen technischen Daten, deshalb nicht spektakulär aber immer noch ein wirklich rundum gelungenes Tablet welches ich mir vielleicht kaufen werde. Aber nur vielleicht.
Die Daten lesen sich gut nur zwischenzeitig hat es geruckelt beim abspielen von Filmen wenn ich mich recht erinnere.
Daher meine Frage:
Ist der Grafikprozessor/grafikchip stärker als der vom Tegra 3?

MfG

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Nexus.Prime
| 133 Kommentare bisher abgegeben

Ja gerade die GPU ist sehr viel besser als die des Tegra 3 !

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Frank
| 1378 Kommentare bisher abgegeben

Wurde in der Präsentation gesagt: Vier mal so schnell wie die Tegra 3 GPU und das stimmt auch. So ziemlich alles hat eine bessere Grafikleistung als der Tegra 3, selbst der über zwei Jahre alte Apple A5.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
SonyFan
| 266 Kommentare bisher abgegeben

ja ist es…CPU ist 1,8mal stärker und die GPU ist 4mal stärker(laut Google)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
ich eben
| 606 Kommentare bisher abgegeben

selbst der Grafikchip eines 2 Jahre alten Galaxy S2 (Mali 400) ist so schnell wie die ULP Geforce im Tegra 3..
dann kannst du dir Vorstellen wieviel besser die Adreno 320 im Vergleich ist (die nur so am Rande auch in den aktuellen High-End Telefonen zum Einsatz kommt z.B.: Oppo Find 5, Galaxy S4 GT-I9505, HTC One, Xperia Z, usw. ….)

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Philip
| 1397 Kommentare bisher abgegeben

Ok danke.
Ich vertrau zwar nicht immer direkt den Aussagen von den Herstellern das irgendwelche Prozessoren 4-10mal schneller sind usw. aber es ist gut zu wissen.

Dennoch bin ich der Meinung das es noch ein wenig geruckelt hat. Zwar nur minimal aber ein wenig schon. (ich rede von den Videos, vielleicht waren es auch Techdemos oder ähnliches).

Hat jemand schon erfahrungen gesammelt beim zurückschicken von Geräten an Google?
Also falls ich mir das Nexus im Playstore kaufen sollte, es mir aber nicht gefällt, könnte ich es ja dennoch zurückschicken aber ist die Lieferung unproblematisch oder meckern die von vorne bis hinten rum und machen alles nur noch komplizierter? (AUch wenn man das Recht hat innerhalb 14 Tagen ein Produkt wieder zurück zu schicken)

Aber vielen Dank nochmal für die Infos

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Frank
| 1378 Kommentare bisher abgegeben

Naja, die Leaks haben auf etwas mehr Optimierung und Effizienzsteigerung hingedeutet, was es dann außer beim Bouetooth doch nicht ist.

Ein paar kleine Upates unter der Haube. Ist schon okay so. Wer mit jeder 0.X Version neue Wunder aus dem Hause Google erwartet, hat eh überzogene Erwartungen und wird immer wieder enttäuscht. Android 5.0 müsste dieses Jahr noch kommen, weshalb die Änderungen ruhig kleiner ausfallen durften.

Man merkt zumindest, dass Google verstanden hat, dass Gaming, Tablets und Gaming auf Tablets sehr wichtig für Casual User ist und Android in diesen Bereichen iOS noch in vielem nachsteht.

Außerdem ist es interessant, dass weniger Features updategebunden sind und auch auf ältere Android Versionen und sogar iOS verteilt werden. Dadurch versorgt man eine viel breitere Masse an Geräten, als wenn wieder nur <5% die aktuellste Version haben und es diese Features nur dort gibt.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Nexus4User
| 10 Kommentare bisher abgegeben

Kann man also sagen, dass das Update nicht so relevant ist? Ich mein, ich finde für mich persönlich nichts Wichtiges..

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Lumia
| 37 Kommentare bisher abgegeben

Hat man nicht gesagt das nun auch die Camera ein Update bekommt ?

z.b die Volumentaste als Auslöser ?

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Christian
| 89 Kommentare bisher abgegeben

… Was ist denn aus dem Gerücht zum freien Wechsel auf VanillaUI geworden?

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Ing
| 1135 Kommentare bisher abgegeben

Ja, ist ganz ok das Update. Ich hoffe dennoch, dass sich die Performance nochmal gebessert hat. Das ist der für mich größte Kritikpunkt am Android System.

Wobei ich sagen muss, dass die Performance auf dem Nexus 4 schon wirklich beeindruckend war.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Frank
| 1378 Kommentare bisher abgegeben

Heute schöne Analogie gesehen:

Katze:Fliege
Nerd:Lag

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
Ing
| 1135 Kommentare bisher abgegeben

Und Gestensteuerung wie bei Windows 8 stände gerade den Tablets sehr gut zu Gesicht. Nachdem ich auf einem Win8 Tablet gesurft habe, kommt mir das Android Tablet vor wie ein Gerät für Rentner, fixe Buttons, keine Wischgesten. Gefällt mir nicht. Da ist inzwischen auch das iPad weiter

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Ing
| 1135 Kommentare bisher abgegeben

@Frank

Ich meine nicht die Lags, sondern die Performance, Lags sind mir egal, Hauptsache ich muss nicht auf Apps warten. Darum geht’s mir

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Frank
| 1378 Kommentare bisher abgegeben

War auch nur ein kleiner Spaß. Wobei ich von der Performance nicht bei Android meckern kann. Ich kann auch mit dem Lag leben, aber wäre schon schön, wenn Android, zumindest die Nexen, so sauber laufen wie iOS oder WP8. An sich stört mich nur die hohe Verzögerung, bis eine Toucheingabe erkannt wird.

Naja, übrigens wurde auch viel an der Performance und Effizienz gedreht. Zumindest laut Google Developer:

http://developer.android.com/about/versions/jelly-bean.html?43

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Kalle
| 13 Kommentare bisher abgegeben

Kein Wort zu Chromecast?
Ist doch ein geiles Teil vor allem für den Preis!

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Melikhan
| 1 Kommentare bisher abgegeben

Wann kommt es für das Samsung Galaxy S4

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
BaSE
| 125 Kommentare bisher abgegeben

Woher soll man das Wissen?!

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Frank
| 1378 Kommentare bisher abgegeben

Das könnte man dir selbst bei Samsung nicht genau sagen.

Gefällt mir Daumen hoch 1
Avatar
| 100 Kommentare bisher abgegeben

Bei der Grafikchip Diskussion hier…
Was wollt ihr eigentlich? Einen PC für um die 2k-3k Euro mit ner echten Grafikkarte mit guter Grafik und halbwegs ordentlichen spielen… oder ein Tablet oder Smartphone was nur so tut als hätte es Leistung?
Das was bei Mobilen Geräten als “High End” angepriesen wird ist doch nur Augenwischerei…

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Philip
| 1397 Kommentare bisher abgegeben

Nee, es soll nur 1080P? Videos flüssig abspielen sollen egal ob Stream oder direkt über Speicher.

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Philip
| 1397 Kommentare bisher abgegeben

Edit: Können statt sollen

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Frank
| 1378 Kommentare bisher abgegeben

Vielleicht schlägst du nochmal nach, was High End bedeutet und erzählst nicht so nen Murks.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Luk
| 337 Kommentare bisher abgegeben

Also mein Tablet unterstützt OpenGL ES 4.0. Warum machen die nicht gleich Nägel mit Köpfen und unterstützen auch gleich 4.0 .

Gefällt mir Daumen hoch 0
Avatar
Constro
| 17 Kommentare bisher abgegeben

Ich glaube nicht, dass dein Tablet OpenGL ES 4.0 unterstützt – denn das gibt es noch nicht.
Was du meinst ist wahrscheinlich OpenGL 4.0… Das sind nämlich zwei verschiedene Sachen.

Gefällt mir Daumen hoch 2
Avatar
Thomas
| 2 Kommentare bisher abgegeben

Hallo, ich besitze das Nexus 7 der 1. Generation.

Ist das Android 4.3.3 Update schon verfügbar?
Wie kann ich das Update starten, habe nichts gefunden

Gefällt mir Daumen hoch 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>